Gehaltskürzung bei den Knockouts sorgt für Ärger - TNA Wrestling bald ohne Knockouts?

  • Wie der Wrestling Observer Newsletter berichtet, sind die TNA Knockouts aktuell sehr verärgert über das niedrige Gehalt, was sie von TNA Wrestling für ihre Auftritte erhalten. Das Gehalt einiger Knockouts soll in den letzten Wochen von TNA Wrestling sogar noch stark gekürzt worden sein, um eine etwaige Entlassungswelle, von der auch die Knockouts Division betroffen wäre, abwenden zu können.


    Viele der Knockouts treten aufgrunddessen schon vermehrt bei Independent Promotions auf oder gehen einen anderen alltäglichen Job nach, um überhaupt von irgendetwas Leben zu können. Während des letzten iMPACT! Tapings sollen deshalb viele Knockouts ihren Ärger freien Lauf gelassen und sich bei den Verantwortlichen wegen der schlechten Bezahlung beschwert haben, jedoch fand man für sie kein offenes Ohr, was viele der Knockouts nur noch mehr verärgerte.


    In diesem Zusammenhang veröffentlichte der Wrestling Observer Newsletter, dass Christy Hemme, welche aktuell nicht mehr aktiv in den Ring steigt und bei TNA Wrestling nur noch als Backstage-Interviewerin fungiert, mit ihrem aktuellen 5-Jahres-Vertrag insgesamt $ 150 k (entspricht: $150.000, d.h. $ 2.500 in den nächsten fünf Jahren monatlich) verdient. Kein anderes Knockout verdient aktuell bei TNA Wrestling auch nur annähernd soviel wie Christy Hemme, auch wenn sie bei HouseShows oder TV-Shows für die Company in den Ring steigen.


    Gleichzeitig wurde ebenfalls bekannt, dass die Company Gail Kim damals nur $ 150 bis maximal $ 175 pro Auftritt bot, damit sie ihren Vertrag bei TNA Wrestling verlängert, was Gail Kim als lächerlich befand und schließlich dazu veranlasste, das Angebot von World Wrestling Entertainment, welches deutlich höher ausfiel, anzunehmen.


    Es scheint so, als würden demnächst viele der verärgerten Knockouts TNA Wrestling verlassen, falls man ihnen in der Company umgehend kein besseres Gehalt bieten sollte.



    Quelle: Gerweck / Wrestling Observer Newsletter

  • Quote

    ...dass Christy Hemme, welche aktuell nicht mehr aktiv in den Ring steigt
    und bei TNA Wrestling nur noch als Backstage-Interviewerin fungiert, pro
    Auftritt $ 150 verdient. Kein anderes Knockout verdient aktuell bei TNA
    Wrestling auch nur annähernd soviel wie Christy Hemme, auch wenn sie
    bei HouseShows oder TV-Shows für die Company in den Ring steigen.

    das kann doch nicht war sein oder ?????????????????????? das jemand mit 150$ der top verdiener der K.O. -div ist


    ich hab langsam echt keine lust mehr auf WWE und TNA

  • seven :


    Bei einer zweiten amerikanischen Quelle war von einem 5-Jahres-Vertrag für Christy Hemme die Rede, womit sie insgesamt $ 150 k verdient.


    $ 150 k entspricht: $ 150.000, d.h. das Christy Hemme $ 2.500 in den nächsten fünf Jahren monatlich bei TNA Wrestling verdient.


    Habs bereits im Ausgangsbeitrag hereineditiert. ;)

  • ah ok


    das macht die sache für die anderen aber auch nicht besser

  • Für mich ist es echt lächerlich, dass man das Gehalt der Knockouts noch weiter gekürzt hat. Ich hoffe, man bezahlt in der Zukunft endlich mal die Knockouts ordentlich oder lässt es einfach ganz bleiben. So, wie es zurzeit ist, ist es wirklich nicht akzeptabel.

  • Im Prinzip konsequent, so unter Wert wie momentan die Knockout Division dargestellt wird...


    Aber im Ernst: Das ist natürlich traurig und sehr ärgerlich, gerade die Sache mit Hemme würde auch mich als Angestellten sehr verärgern. Da muss eine Lösung gefunden werden, denn sollte TNA etwa die BP verlieren wäre das wirklich ein unglaublicher Verlust.

    [align=center]Steiner's Wrestling Tour 2014
    01.02.2014 TNA Maximum Impact VI London
    26.04.2014 wXw Superstars of Wrestling Oberhausen
    03.05.2014 GWP Focus on Optimum II Roth
    12.07.2014 GSW Power Game Marburg
    06.09.2014 NEW SnakePit Erlangen
    27.09.2014 WFW Night of Pride Waldkraiburg
    18.10.2014 wXw Slammania II Mannheim
    25.10.2014 SOW American Catch Wrestling IV Odelzhausen
    22.11.2014 wXw 14th Anniversary Tour Hamburg

  • Ich glaube, das dämliche TNA-Management hat entweder den Überblick verloren oder ist einfach so schwerfällig & gutgläubig, dass man mit den Wrestlern alles machen kann, was man möchte. Und das wird langfristig zum Misserfolg führen. TNA braucht ganz schnell ein komplett neues Management. Die sind zurzeit echt so wie die Leute beim FC Hansa Rostock - über Jahre hinweg schlechtes Management betrieben, als Dank gabs bei Hansa den Abstieg in Liga 3. ;)

  • für mich ist das ein verbrechen wie man mit den nockouts umgeht und so darf das echt nicht weitergehen.den verantwortlich bei tna müsste doch eigentlich klar sein das es so nicht geht es sein den die haben absolut keine ahnung von dem was sie machen.eins ist klar ich würde mich nicht so verarschen lassen und würde es lieber bei einer anderen promotion versuchen bevor ich für so einen hungerlohn arbeiten gehe.