News- & Diskussionsthread

  • Die Wrestling Liga Ring of Honor (RoH) gilt bei vielen Fans als die beste Wrestling Liga der Welt. Neben des Sammelthreads, wo bisher lediglich nur Ergebnisse gepostet wurden, soll es nun auch einen Diskussionsthread über die Liga geben. News können hier gerne reingepostet werden.


    Damit fange ich auch gleich mal an:




    Nach den erfolgreichen beiden England Events von Ring of Honor in 2006 wird man in 2007 im Zuge des Fifth Anniversary Festival erneut nach Liverpool kommen. Diese beiden Events werden nicht nur die einzigen Auftritte für Samoa Joe in England sein, sondern werden auch die letzten beiden Matches von Joe für ROH sein. Doch nicht nur das, ROH gab ein kleinen Einblick in die aktuellen Card Lineups für beide UK Events und diese versprechen grandios zu werden.


    Ring of Honor
    Liverpool, England
    3.März 07


    ROH World Title Match
    Homicide vs. Davey Richards


    Grudge Match
    Samoa Joe vs. Nigel McGuinness


    2 out of 3 Falls Match
    Matt Sydal vs. Delirious


    FIP Heavyweight Title Match
    Roderick Strong vs. UK´s Own PAC


    ROH vs. Dragon Gate Challenge Match
    Briscoe Brothers (Mark & Jay) vs. Shingo & Naruki Doi


    Tag Team Grudge Match
    Jimmy Rave & Jimmy Jacobs vs. Colt Cabana & BJ Whitmer


    SHIMMER Match
    Allison Danger vs. Sara Del Rey



    Ring of Honor
    Liverpool, England
    4.März 07


    Samoa Joe´s Farewell Match


    Fight Without Honor Match
    Nigel McGuinness vs. Jimmy Rave


    Falls Count Anywhere
    BJ Whitmer vs. Jimmy Jacobs


    Battle of the High-Flyers
    Matt Sydal vs. PAC


    Colt Cabana vs. Delirious


    Außerdem: Shingo, Mark Briscoe, Jay Briscoe, Naruki Doi, Roderick Strong, Homicide, Davey Richards, Allison Danger, Sara Del Rey uvm.



    Wiedermal 2 super Cards von denen man unglaublich viel erwarten kann, vor allem da noch einige andere Wrestler dabei sein werden, aber wie man sieht versucht ROH erneut alles mögliche in England zu zeigen und auch die Vielseitigkeit von ROH in England zu präsentieren, denn mit diesen beiden Cards kann man JEDEN Wrestling Fan begeistern. Ob Entertainment mit Colt vs. Delirious, Hardcore wie BJ vs. Jacobs und Nigel vs. Rave, tolles Highflying Action, Women´s Wrestling, tolles Tag Wrestling und natürlich Emotionen wenn es heißt Joe says Goodbye to ROH.


    (Quelle: Daily-Wrestling.de)



    Wie immer sehr gute Cards, gespickt mit Super-Talenten. Schade, dass nach diesen Events Samoa Joe die Liga verlassen wird - gerüchten Zufolge wegen TNA.




    EDIT: Es gibt nun einen Übersichtsthread für Ring of Honor: Übersicht
    Demnach wird auch nur noch dieser gepinnt werden!

  • Finde ich eine super Idee (diesen Thread)! :)


    Zum Thema; Bis auf Rave, Jacobs, & Withmer kann ich mit allen anfreunden und auch die Matchpaarungen sind vielversprechend! Vorallem Cide vs. Richards klingt sehr interessant.

  • Laut Mike Johnson hatte in der vergangenen Nacht der Fallen Angel Christopher Daniels seinen letzten Auftritt bei Ring of Honor. Während der gestrigen Show machte er eine Promo. Er machte einiges runter und verkündete schließlich das er die Promotion verlassen werde.


    Somit bleiben bei Ring of Honor nur noch 2 TNA Wrestler übrig. Zum einen ist es der ehemalige RoH World Champion Homicide, sowie in TNA bekannte Austin Starr. Man kann wohl davon ausgehen das Homicide der nächste sein wird der RoH verlassen wird und nur noch exclusiv für Total Nonstop Action Wrestling antritt.


    Die Zukunft von Austin Aries ist schwerer auszurechnen. Da es immer wieder zwischen ihm und TNA Probleme gab und er derzeit auch suspendiert ist, könnte es gut möglich sein das sich dieser in Zukunft gegen TNA und pro Ring of Honor stellen wird.



    Quelle: Gerweck.net
    Credits: TNAFans.de

  • Daniels war nie wirklich schlecht, meiner Meinung nach. Bei ihm war nur immer der dumme Beigeschmack dabei ;) "Igitt...n TNA Idiot"
    Cide...joa...imo auch egal.
    Und Aries :] Der hat nun wohl eindrucksvoll unter Beweis gestellt auf welcher Seite er steht ;) Und das ist nicht das sechseckige Pack aus Orlando :]

  • Ring Of Honor hat am gestrigen Mittwoch in einer Presseerklärung verkündet, dass die Company in Zukunft Pay-Per-Views austragen wird. Der erste Event wird am 12. Mai im Manhattan Center aufgezeichnet und soll am 1. Juli von den größten PPV-Anbietern ausgestrahlt werden. Ein Anbieter hat bisher aber keinen Vertrag mit Ring Of Honor unterschrieben, DirecTV. Seitens der Company hofft man aber, dass auch DirecTV nach dem ersten PPV die Events ausstrahlt. Die Pay-Per-Views werden von der New Yorker Firma "G-Funk Sports and Entertainment" produziert. Deren Präsident, Ken Gelman, soll nicht ganz unschuldig an dem PPV-Deal sein. Gelman war früher für World Wrestling Entertainment als Marketing-Chef zuständig und hat auch für die National Hockey League (NHL) gearbeitet. Dort war er Direktor des NHL "Central Ice PPV" Programms.


    Damit auch kein Wrestler kurzfristig zur WWE oder TNA abspringt, hat Ring Of Honor 12 Wrestlern einen Vertrag angeboten. Wer die 12 Wrestler sind, ist unbekannt, möglicherweise sind es die Herren, die auf dem Video zur Ankündigung beworben werden. Dazu gehören Jay und Mark Briscoe, Roderick Strong, Brent Albright, Delirious, BJ Whitmer, Claudio Castagnoli, Bryan Danielson, Nigel McGuinness, Erick Stevens, Davey Richards und Rocky Romero. An anderen Independent-Events können die Wrestler aber weiterhin teilnehmen. Als Kommentatoren der PPVs werden, wie bei allen ROH-Shows, Dave Prazak und Lenny Leonard eingesetzt.


    Wie die Zukunft der TNA-Wrestler bei ROH aussieht, steht noch in den Sternen, aber sehr wahrscheinlich werden Leute wie Homicide die Company verlassen.


    Ring Of Honor Besitzer Cary Silkin hat den PPV-Deal in einem Video verkündet. Das Video kann man sich HIER ansehen.



    gelesen: moonsault.de

  • Der Ring Of Honor - World Title gewinnt immer weiter an weltweitem Ansehen.


    Nachdem Takeshi Morishima den Titel sowohl standardmäßig bei den ROH-Shows verteidigt hat (unter anderem gegen Austin Aries, Nigel McGuinness, SHINGO,...) und der Titel auch schon bei einer Pro Wrestling NOAH - Show (gegen KENTA) auf dem Spiel stand, verteidigte Morishima ihn wieder einmal in Japan. Dieses Mal musste Morishima gegen den hierzulande eher unbekannten KAZMA bei der gestrigen Show der Global Pro-Wrestling Alliance antreten. Das Match dauerte 17 Minuten und 17 Sekunden, und wurde mittels Morishimas Backdrop Driver beendet.


    Morishima gewann den Titel beim Fifth Year Festival - Philadelphia gegen Homicide, der den Titel erst anderthalb Monate zuvor vom bald rückkehrenden Bryan Danielson gewonnen hat.



    gelesen: cagematch.de
    Quelle: ROHWrestling.com

  • Am nächsten Samstag ist es endlich so weit. Ring Of Honor wird im Manhattan Center zu New York den ersten Pay-Per-View der ROH Geschichte aufzeichnen, der dann am 01. Juli 2007 im Pay TV ausgestrahlt werden soll. Auf der Website der Indy-Promotion sind folgende Akteure für diesen historischen Event der Promotion angekündigt worden:


    ROH „Respect Is Earned“
    12. Mai 2007
    New York, New York City – Manhattan Center (Grand Ballroom)


    Dabei sind u.a.:


    ROH World Champion Takeshi Morishima
    ROH World Tag Team Champions Jay & Mark Briscoe


    "American Dragon" Bryan Danielson
    KENTA & Naomichi Marufuji
    Roderick Strong, Davey Richards & Rocky Romero
    Jimmy Rave
    Delirious
    Claudio Castagnoli
    Kevin Steen & El Generico
    Matt Sydal
    Daizee Haze
    Nigel McGuiness
    Adam Pearce
    Brent Albright
    BJ Whitmer
    Erick Stevens
    Sara Del Rey
    Larry Sweeney & Tank Toland



    gelesen: moonsault.de
    Quelle: ROHWrestling.com

  • Am heutigen Freitag heißt es in Hartford, CT "Reborn Again". Im Main Event wird der amtierende ROH Champion Takeshi Morishima die Chance haben, sich auch die Tag Team Titel zu holen. Zusammen mit Nigel McGuinness fordert er die Brisoe Brothers heraus.


    Neben Morishima sind noch KENTA und Naomichi Marufuji von Pro Wrestling NOAH in Hartford dabei. KENTA wird dabei auf Delirious treffen, während sich Marufuji mit Matt Sydal messen wird.


    Auch der frühere Champion Bryan Danielson wird wieder für ROH in den Ring steigen. Sein Gegner ist noch nicht bekannt, aber er hat einen offenen Vertrag.
    Im Kampf der Stables werden die No Remorse Corps auf The Resilience treffen. Dabei fehlt nach dem Ausscheiden von Austin Aries der Führer bei der Resilience und die Frage ist offen, wer seinen Platz einnehmen wird.


    Hier die Card für Freitag:



    ROH - Ring Of Honor
    ''Reborn Again''
    11.05.2007 - Hartford, CT



    ROH World Tag Team Title Match
    Jay & Mark Briscoe vs. Takeshi Morishima & Nigel McGuinness


    ROH vs. NOAH Challenge Match #1
    Delirious vs. KENTA


    ROH vs. NOAH Challenge Match #2
    Matt Sydal vs. Naomichi Marufuji


    Grudge Six Man Match
    No Remorse Corps (Roderick Strong, Davey Richards & Rocky Romero) vs. The Resilience (Matt Cross, Erick Stevens & ???)


    Winner Gets A ROH Contract
    Claudio Castagnoli vs. BJ Whitmer


    Special Attraction Match
    Jimmy Rave vs. Pelle Primeau


    Tag Team Challenge
    Kevin Steen & El Generico vs. Eddie Edwards & Jason Blade


    Bonus Match
    Adam Pearce with Shane Hagadorn vs. Bobby Fish


    SHIMMER Match
    Daizee Haze vs. Nikki Roxx



    Quelle: power-wrestling.de

  • Claudio Castagnoli ist aufgrund seiner hervorragenden Leistung bei der letzten ROH-Show mit einem weiteren World Tag Team Title Shot am 09. Juni gegen die amtierenden Champions, Jay Briscoe & Mark Briscoe, belohnt worden. Wiedereinmal darf er sich einen Partner seiner Wahl aussuchen, und dieses Mal wird es sein ehemaliger Partner Chris Hero sein!


    Hero und Castagnoli waren als "Kings Of Wrestling" im Jahr 2006 wohl das erfolgreichste Independent Tag Team, sie durften unter anderem die ROH World Tag Team Titles, die CHIKARA Campeones de Parejas und die CZW Tag Team Titles tragen. Hero und Castagnoli splitteten sich als bekannt wurde, dass Castagnoli einen WWE-Vertrag unterschrieben hatte (welcher letztendlich geplatzt ist), und Hero ging eine Allianz mit Larry Sweeney und Tank Toland ein.


    Das besondere an diesem Title Match: Beide Teams hatten schon einige Matches in der Vergangenheit, und um einen endgültigen Sieger zu küren, wird das Match ein Best Two Out Of Three Falls Match sein!



    gelesen: cagematch.de
    Quelle: ROH Wrestling.com

  • Nachdem einige Ring Of Honor - Worker (z.B. Jay Briscoe, Mark Briscoe & Bryan Danielson) bereits einen Exklusiv-Vertrag unterschrieben haben, befindet sich nun auch Jimmy Rave offiziell im ROH-Roster. Rave erlitt beim "Fifth Year Festival: Finale" einen Kieferbruch durch eine Lariat von Nigel McGuinness, kehrte jedoch vor kurzem (sechs Wochen früher als geplant) zurück. Die Gerüchte, dass sich Total Nonstop Action Wrestling um Jimmy Raves Verpflichtung bemüht, dürften damit Geschichte sein.


    Offizielles Statement von Jimmy Rave (übersetzt ins Deutsche): "Es war keine schwere Entscheidung, bei ROH zu unterschreiben. Hier will ich bleiben. Ich bin so konzentriert und stark wie nie. Man wird bald sehen können, wie ich den nächsten Schritt in meiner Karriere machen werde."



    gelesen: cagematch.de
    Quelle: ROHWrestling.com

  • Jim Cornette und Ring Of Honor werden in Zukunft getrennte Wege gehen. Die ROH Offiziellen und Jim Cornette gingen im Einvernehmen auseinander. Grund für die Trennung soll Cornettes Bindung an Total Nonstop Action sein. Nachdem Ring Of Honor vor einem Monat den ersten Pay-Per-View der Promotion aufzeichnete, begann ROH damit einzelne Wrestler unter Vertrag zu nehmen. Im Gegenzug dazu beendete TNA die Zusammenarbeit mit ROH.


    Jim Cornette arbeitete für Ring Of Honor seit 2004 und zog sich Anfang des Jahres 2007 zurück. Zu den Highlights in seiner Zeit bei ROH zählt die erste In-Ring Konfrontation mit Bobby Heenan. Zudem war Jim Cornette bei Ring Of Honor der Manager der Briscoe Brothers und war an der Wiedervereinigung des Midnight Expresses beteiligt. Außerdem hatte Jim Cornette eine lange Fehde mit dem ehemaligen ROH World Champion Homicide und geriet im Rahmen der ROH vs. CZW Fehde mit dem CZW Vertreter John Zanding zusammen.



    gelesen: moonsault.de
    Quelle: PWInsider.com

  • An diesem Wochenende macht Ring Of Honor in Crossbury Crossing, MA und Philadelphia, PA Halt. Dabei wird auch World Champion Takeshi Morishima wieder mit von der Partie sein.


    Am Freitag wird er seinen Titel gegen Jay Briscoes verteidigen. Sollte ihm dies gelingen, wird der Titel am Samstag in seinem Match gegen Roderick Strong auf dem Spiel stehen. Sollte Morishima dann nicht merh Champ sein, wird im Match am Samstag der FIP Titel ausgekämpft.


    Am Samstag muss zudem der Tag Team Titel der Briscoes verteidigt werden. Diese treffen auf Claudio Castagnoli und Chris Hero in einem 2out of 3 Falls Match. Castagnoli konnte dabei einen Partner wählen und diese Wahl fiel auf seinen ehemaligen Partner und Freund.


    Auch die Fehde zwischen den No Remorse Corps und der Resiliance wird am Wochenende in mehreren Match fortgeführt werden. Dazu stehen hochkarätige Single Match auf dem Programm.


    Am Samstag wird es zudem eine Do or Die Show vor der Abendshow geben bei der sich neue Talente beweisen und einen Platz im ROH Roster sichern können.


    Hier die Cards:



    08.06.2007
    Roxbury Crossing, MA



    ROH World Title Match
    Takeshi Morishima defends vs. Jay Briscoe


    Six Man Grudge Match
    Delirious, Matt Cross & Erick Stevens vs. Roderick Strong, Rocky Romero & Davey Richards


    Special Challenge Match
    Bryan Danielson vs. Jimmy Rave


    Grudge Match
    Mark Briscoe vs. Kevin Steen


    Four Corner Survival
    Nigel McGuinness vs. Chris Hero (w/ Larry Sweeney & Tank Toland) vs. Claudio Castagnoli vs. Mike Quackenbush


    Special Attraction Match
    BJ Whitmer vs. Brent Albright


    Special Challenge Match
    Matt Sydal vs. El Generico


    Ebenfalls werden Jimmy Jacobs samt Lacey, Daizee Haze und Pelle Primeau anwesend sein.



    ---------------------



    09.06.2007
    Philadelphia, PA



    ROH World Title oder FIP Heavyweight Title Match
    Takeshi Morishima vs. Roderick Strong


    World Tag Team Title Match
    2/3 Falls
    Jay & Mark Briscoe vs. Claudio Castagnoli & Chris Hero


    Special Challenge Match #1
    Bryan Danielson vs. Matt Sydal


    Special Challenge Match #2
    Nigel McGuinness vs. Larry Sweeney's Mystery Opponent


    Grudge Match #1
    Delirious vs. Rocky Romero


    Grudge Match #2
    Matt Cross vs. Davey Richards


    Four Corner Survival
    BJ Whitmer vs. Jimmy Rave vs. Brent Albright vs. Erick Stevens


    Tag Team Action
    Kevin Steen & El Generico vs. Mike Quackenbush & Jigsaw




    "Do Or Die"


    Grudge Match Main Event
    Lacey (w/ Jimmy Jacobs) vs. Daizee Haze


    Do Or Die Matches
    Damien Wayne vs. Rex Sterling


    Gran Akuma & Hallowicked vs. Azrieal & Deranged


    Pelle Primeau vs. Rhett Titus vs. Mitch Franklin vs. Alex Payne in einem Four Way Fray um die Top Of The Class Trophy



    Quelle: power-wrestling.de

  • Ring of Honor wird am kommenden Freitag, den 22. Juni nach Dayton, Ohio zurückkehren. Folgende Matches sind hierfür angekündigt:


    Bryan Danielson & Nigel McGuinness vs. ROH World Champion Takeshi Morishima & Naomichi Marufuji


    ROH Tag Team Champions Jay & Mark Briscoe vs. Matt Sydal & Claudio Castagnoli - Best of Three Falls


    KENTA vs. Rocky Romero


    Roderick Strong & Davey Richards vs. Erick Stevens & Matt Cross


    BJ Whitmer vs. Brent Albright - No DQ Match


    Gauntlet Series featuring Delirious, Chris Hero, Adam Pearce, Pelle Primeau and Jimmy Rave


    Kevin Steen & El Generico vs. Irish Airborne


    Am darauf folgenden Samstag, den 23. Juni zeichnet ROH seinen zweiten PPV in Chicago Ridge, Illinois auf. Die Promotion wirbt hierfür mit einem erneuten Aufeinandertreffen zwischen Bryan Danielson und KENTA. (Dieses Match soll allerdings nicht für den PPV getaped werden, sondern ausschließlich für den DVD-Release) Desweiteren verteidigen die ROH Tag Team Champion Jay & Mark Briscoe ihre Titel gegen Kevin Steen & El Generico uvm.


    Neues gibt es auch zu BJ Whitmer. Die Promotion möchte eine Storyline umsetzen, in welcher Whitmer, einer der Veteranen des Locker Rooms, verstärkt frustrierter wirken soll aufgrund seiner Unfähigkeit das wirklich große Match gewinnen zu können. Whitmer ist so ähnlich geworden wie Tommy Dreamer in der Original ECW, so bleibt es spannend zu sehen wo dies hinführen wird.


    ROH wird seinen Austragungsort in Long Island, namentlich Sportsplus in Lake Grove verlieren. Sportsplus ist ein dortiger Sportcenter- Complex bzw. eine Passage, der unter anderem über eine Indoor-Achterbahn verfügt. Die Türen werden sich endgültig schließen am 30. Juni. ROH war sich bewusst, dass der Complex in finanziellen Schwierigkeiten steckte und hat rechtzeitig nach Alternativen Ausschau gehalten, die für den 27. Juli geplante Show an einen anderen Ort verlegen zu können. Eine Option ist der Deer Park Community Center, in welchem in den letzten Jahren schon etliche Independent Events abgehalten worden sind.


    Bryan Danielson vs. Jay Lethal von einer Full Impact Pro Veranstaltung wurde nun der DVD des Philadelphia Events vom 9. Juni hinzugefügt als Ersatz für das Bryan Danielson vs. Nigel McGuinness Match, welches nicht Teil der DVD sein wird. Dieses Match soll dann Teil der DVD des in Kürze stattfindenden 2. PPVs werden.


    Nigel McGuinness, Bryan Danielson, Jay Briscoe, Mark Briscoe, Rocky Romero und Davey Richards werden vom 28. Juni bis zum 15. Juli mit Pro Wrestling NOAH touren. Für Richards wird es die erste Tour sein.



    gelesen: wwe-germany.de
    Quelle: Mike Johnson @ PWInsider.com

  • Wie ROHWrestling.com berichtet, hat neben Austin Aries ein weiterer Worker am Wochenende einen Ring Of Honor - Vertrag unterzeichnet. Chris Hero ist nun ein offizieller ROH-Worker und wird auch in Zukunft den Ring der Ehre mit seiner Präsenz beehren.


    Der Termin und der Ort für das dritte PayPerView-Taping stehen mittlerweile auch fest: Am 15. September wird Ring Of Honor nach Chicago zurückkehren, wo auch bereits das zweite PPV-Taping stattgefunden hat. Bisher stehen weder Matches noch Teilnehmer fest.



    gelesen: cagematch.de
    Quelle: ROHWrestling.com

  • Nachdem in den letzten Wochen sehr wenig über die Matchcards bekannt wurde (für die Tokyo-Show fünf Teilnehmer, für die Osaka-Show ein Match), sind die beiden Ring Of Honor Shows in Japan nun mit jeweils sechs Matches nahezu komplett gefüllt.


    Nachdem Nigel McGuinness am Wochenende im Match mit Bryan Danielson gegen Takeshi Morishima und Naomichi Marufuji den aktuellen World Champion pinnen konnte, wird Nigel nun die zweite Chance auf den Titel bekommen. Am 16. Juli wird es deswegen zu Nigel McGuinness vs. Takeshi Morishima um den Titel kommen.


    Außerdem wird es zu einem Dream Six Man Match mit Ring Of Honor - und Pro Wrestling NOAH - Beteiligung kommen: So werden die aktuellen ROH World Tag Team Champions Jay Briscoe und Mark Briscoe zusammen mit Naomichi Marufuji gegen KENTA, Ricky Marvin und Matt Sydal antreten.


    Go Shiozaki (einer der Topmänner NOAH) wird gegen Bryan Danielson (einer der Topmänner von ROH). Hier ist definitiv ein Topmatch zu erwarten.


    Zusätzlich wurden folgende Matches noch angekündigt:


    Fight Without Honor
    Delirious vs. Roderick Strong


    Grudge Tag Team Match
    Jack Evans & Kotaro Suzuki vs. Davey Richards & Rocky Romero


    Special Attraction Match
    BJ Whitmer vs. Jimmy Rave


    Genauso wie am Vortag wird es auch am 17. Juli in Osaka zu einem Dream Tag Team Match kommen. So wird das Tag Team von KENTA und CIMA gegen Davey Richards und Rocky Romero antreten. CIMA und KENTA sind erst ein einziges Mal zusammen im Tag Team zusammen aufgetreten. Ein Topmatch ist hier aber dennoch zu erwarten.


    Ein weiteres Highlight wird das Match Delirious, Masato Yoshino und Naruki Doi vs. Matt Sydal, Ryo Saito, Dragon Kid sein. Dieses Match besteht größtenteils aus Highflyern und dürfte auch ein sehr gutes Match werden.


    Zusätzlich wurden folgende Matches noch angekündigt:


    ROH World Tag Team Title Match
    The Briscoes (Jay Briscoe & Mark Briscoe) (c) vs. SHINGO & YAMATO


    Grudge Match
    Jack Evans vs. Roderick Strong


    Special Challenge Match
    Bryan Danielson vs. Jimmy Rave


    Singles Match
    Nigel McGuinness vs. BJ Whitmer



    gelesen: cagematch.de
    Quelle: ROHWrestling.com

  • Mit dem Taping des ersten Pay Per Views, der übrigens am gestrigen Abend bei einigen PPV-Sendern in den USA bereits ausgestrahlt wurde, hatte Ring Of Honor bekanntgegeben, dass sie einige ihrer Stars mit PPV-exklusiven Verträgen ausgestattet hätten. Der Pro Wrestling Insider berichtete nun über ein paar Details dieser Verträge.


    Demzufolge laufen die Verträge über zwei Jahre, in denen der betreffende Wrestler keinen Vertrag bei WWE oder TNA Wrestling unterschreiben darf, ansonsten aber bezüglich seiner Auftrittsgewohnheiten ungebunden ist. Zumindest von einigen Wrestlern wird außerdem berichtet, dass der Vertragsabschluss mit einer kleinen Gehaltserhöhung verbunden gewesen ist.


    Für die Wrestler aber vielleicht am wichtigsten: Über die Vertragslaufzeit verpflichtet sich die Liga, für Verletzungen, die während eines ROH Events passiert sind, aufzukommen. Das ist eine ziemlich große Verpflichtung seitens der Liga, die sicherlich einer der Hauptgründe für viele Wrestler gewesen sein dürfte, den Vertrag zu unterschreiben. Zur Erinnerung: In den USA gibt es keine allgemeine Krankenversicherung mehr und gerade im Independent Wrestling gibt es sehr viele Aktive, die ohne Versicherung ihren Körper auf's Spiel setzen und bei einer Verletzung möglicherweise auf hohen Kosten sitzen müssen.


    Außer Ring Of Honor bieten nur die große WWE und seit knapp einem Jahr TNA Wrestling ihren Wrestlern eine Art Krankenversicherung.



    gelesen: cagematch.de
    Quelle: PWInsider.com

  • Der erste Ring of Honor PPV „Respect is Earned“ ging bekanntlich am vergangenen Sonntag on Air. Bereits jetzt gibt es einige Kommentare von erstmaligen Ring of Honor Zuschauern. „Ring of Honor erinnerte mich daran, warum ich ein Wrestling Fan bin, es war interessant und machte Spass ein richtiges Wrestling Match zu sehen. ROH verdiente sich wirklich meinen Respekt.“ Kommentare wie diesen findet man auf mehreren englischsprachigen Wrestling Seiten, von Fans, die eben erstmalig etwas von der Promotion sahen.


    Nun wurde auch ein weiteres Match für die zweite Nacht von Death Before Dishonor V am 11. August bekannt gegeben. So soll der „American Dragon“ Bryan Danielson auf Mike Quackenbush treffen. Wohl ein Traum Match für viele Indy Fans.


    Neben diesem Match stehen laut ROHWrestling.com bereits zwei weitere Matches für den Event fest. Zum einen trifft Takeshi Morishima, sollte er zu dem Zeitpunkt noch Champion sein, auf Brent Albright und muss seinen Titel aufs Spiel setzen. Zum anderen treten die No Remorse Corps in einem Street Fight gegen Erick Stevens, Matt Cross und Delirious an.


    Für Night 1 am 10. August ist bereits bekannt, dass Takeshi Morishima, wieder in dem Fall dass er noch Champion ist, in einem Title Match auf Claudio Castagnoli treffen wird. Weiter ist schon ein Street Fight zwischen den aktuellen ROH World Tag Team Champions Mark & Jay Briscoe und dem Team aus Kevin Steen und El Generico angekündigt.



    gelesen: daily-wrestling.de
    Quelle: ROHWrestling.com

  • Ring Of Honor hat einen Ausfall zu vermelden: YAMATO hat eine Verletzung erlitten und wird deshalb nicht bei der ROH-Show am 17. Juli in Osaka antreten können. Das geplante ROH World Tag Team Title Match mit SHINGO gegen Jay Briscoe und Mark Briscoe wird demnach ausfallen. Über einen Ersatzgegner für die Briscoes ist derzeit noch nichts bekannt.


    Matt Sydal ist zur Zeit einer der heißesten Free Agents in den USA. Und nicht nur Total Nonstop Action Wrestling soll ein Auge auf den talentierten High-Flyer geworfen haben: Laut dem aktuellen ROH-Newswire soll sich Sydal in Verhandlungen mit zwei "Major Promotions" in den USA befinden. Ob es sich bei dieser zweiten Promotion um die WWE handelt, oder ob dies nur ein weiterer Schritt in der StoryLine rund um Larry Sweeney und seiner "Larry Sweeney's Sweet & Sour Incorporated" ist, ist derzeit nicht bekannt.



    gelesen: cagematch.de
    Quelle: ROHWrestling.com