Hell In A Cell 2010 Sammelthread

  • Am Sonntag, den 03. Oktober 2010 findet im American Airlines Center in Dallas, Texas der WWE-PPV "Hell In A Cell 2010" statt.


    Alle News zu diesem PPV können hier in diesem Thread gepostet werden!



    Offizielles PPV Poster


    [Blocked Image: http://i226.photobucket.com/albums/dd57/ppvwwe/WWE%202000%20and%20beyond/Hell_in_a_Cell_2010.jpg]



    .:: AKTUELLE MATCHCARD ::.



    [Blocked Image: http://i54.tinypic.com/14c87c0.jpg]
    World Heavyweight Championship - Hell In A Cell Match
    Kane © vs. The Undertaker (w/ Paul Bearer)


    [Blocked Image: http://i52.tinypic.com/1qqwhz.jpg]
    WWE Championship - Hell In A Cell Match
    Randy Orton © vs. Sheamus


    [Blocked Image: http://i51.tinypic.com/5wgr5w.jpg]
    If Wade Barrett wins, John Cena must join The Nexus - If John Cena wins, The Nexus is History
    John Cena vs. Wade Barrett


    [Blocked Image: http://i52.tinypic.com/11udiz7.jpg]
    WWE United States Championship - Triple Threat Submissions Count Anywhere Match
    Daniel Bryan © vs. John Morrison vs. The Miz (w/ Alex Riley)


    [Blocked Image: http://i55.tinypic.com/aue555.jpg]
    WWE Unified Divas Championship
    Michelle McCool © (w/ Layla) vs. Natalya



    Quelle: wwe.com

  • World Heavyweight Titel Hell in a Cell Match:
    Undertaker vs. Kane (c)


    WWE Titel Hell in a Cell Match:
    Randy Orton (c) vs. Sheamus


    Tag Team Hell in a Cell Match:
    The Nexus (Wade Barrett & Justin Gabriel) vs. The Cena's (John Cena & Darren Young)


    Tag Team Titel Match:
    McRhodes vs. Hart Dynasty


    Alberto del Rio vs. Christian


    mehr fällt mir grad nicht ein.

  • Bei der aktuellen WWE Monday Night RAW Episode wurden bereits zwei Matches für WWE Hell In A Cell offiziell bestätigt.


    So muss Randy Orton seinen WWE Championship Titel in einem Hell In A Cell Match gegen Sheamus verteidigen, während John Cena in einem Match auf Wade Barrett trifft. Sollte John Cena dieses Match gewinnen, muss sich The Nexus auflösen. sollte John Cena jedoch verlieren, muss er sich The Nexus als neuestes Mitglied anschließen.



    [Blocked Image: http://i52.tinypic.com/1qqwhz.jpg]
    WWE Championship - Hell In A Cell Match
    Randy Orton © vs. Sheamus


    [Blocked Image: http://i51.tinypic.com/5wgr5w.jpg]
    If Wade Barrett wins, John Cena must join The Nexus - If John Cena wins, The Nexus is History
    John Cena vs. Wade Barrett



    Quelle: WWE.com

  • Bei den WWE Monday Night RAW Tapings für Montag, den 27. September 2010 wurden zwei weitere Matches für WWE Hell In A Cell 2010 bekannt.


    Demnach muss Daniel Bryan seinen WWE United States Championship Titel in einem Submissions Count Anywhere Triple Threat Match gegen The Miz und John Morrison verteidigen, während Michelle McCool ihren WWE Unified Divas Championship Titel gegen Natalya verteidigen muss.



    [Blocked Image: http://i52.tinypic.com/11udiz7.jpg]
    WWE United States Championship - Triple Threat Submissions Count Anywhere Match
    Daniel Bryan © vs. The Miz vs. John Morrison


    [Blocked Image: http://i55.tinypic.com/aue555.jpg]
    WWE Unified Divas Championship
    Michelle McCool © (w/ Layla) vs. Natalya



    Quelle: Wrestling Observer

  • Also Cena vs Barrett wird sicher ganz nett,aber Randy Orton vs Sheamus möchte ich (noch)nicht in einem HiaC-Match sehen!
    Das Submissions Count Anywhere Triple Threat Match macht mich neugierig! :)

  • Bei den aktuellen WWE Friday Night SmackDown! Tapings wurde ein weiteres Match für WWE Hell In A Cell 2010 offiziell bestätigt.


    So muss Kane seinen World Heavyweight Championship Titel gegen Kane in einem Hell In A Cell Match verteidigen. Dabei wird Paul Bearer, welcher bei den aktuellen SmackDown! Tapings seine Rückkehr feierte, als Manager an der Seite von The Undertaker stehen.



    [Blocked Image: http://i54.tinypic.com/14c87c0.jpg]
    World Heavyweight Championship - Hell In A Cell Match
    Kane © vs. The Undertaker (w/ Paul Bearer)



    Quelle: Wrestling Observer

  • Also ich hab da eine neue Theorie zu Wade vs Cena, zu der ich sogar ein BIld habe: [Blocked Image: http://i105.photobucket.com/albums/m227/degenerate13/Cena-NexusSig2.jpg]. Schaut euch mal die Kappe an, die gibt es jetzt auch schon seit längerem und wenn Cena sie trägt, wird sie wohl auch sofort öfter gekauft.
    Ich weiß, hört sich jetzt alles bisschen lähcerlich an, aber bei WWE ist ja alles möglich....

  • Vermutlich wird SuperCena das Match gewinnen, allein der Gedanke daran macht mich Aggressiv.
    Aber vielleicht werden wir ja doch noch überrascht.


    Das mit dem Bild ist klasse, wäre schon super wenns so kommt

  • WWE - World Wrestling Entertainment
    "Hell In A Cell 2010"
    03.10.2010 - Dallas, Texas



    WWE United States Championship - Triple Threat Submissions Count Anywhere Match
    Daniel Bryan (c) besiegt John Morrison und The Miz via Submission von The Miz im LeBelle Lock


    WWE Championship - Hell In A Cell Match
    Randy Orton (c) besiegt Sheamus via RKO auf die Ringtreppe


    Edge besiegt Jack Swagger via Spear


    If Wade Barrett wins, John Cena must join The Nexus - If John Cena wins, The Nexus is History
    Wade Barrett besiegt John Cena, nachdem ein unbekannter Mann mit einem Stahlrohr gegen John Cena's Kopf schlägt als ein weiterer Mann den Referee ablenkt


    WWE Unified Divas Championship
    Natalya besiegt Michelle McCool (c) (w/ Layla) via DQ, nachdem Layla ihre Schuhe in den Ring wirft


    World Heavyweight Championship - Hell In A Cell Match
    Kane (c) besiegt The Undertaker (w/ Paul Bearer) via Chokeslam, nachdem Kane The Undertaker mit der Urne von Paul Bearer niederschlägt


    - Nach dem Match verlässt Paul Bearer zusammen mit Kane die Halle.



    Quelle: PWInsider

  • WWE - World Wrestling Entertainment
    "Hell In A Cell 2010"
    03.10.2010 - Dallas, Texas



    - Ein Video eröffnet die Show und die Kommentatoren begrüßen die Fans.


    - The Miz kommt mit einem Mikro in die Hallo und beschwert sich darüber, dass man ohne ihn keinen der beiden kennen würde. Er hingegen würde ohne die beiden immer noch ein Star sein. Er habe das gewisse Etwas und werde wieder der United States Champion sein. Außerdem habe er nie aufgegeben, denn er sei The Miz und Awesome.


    WWE United States Championship - Submissions Count Anywhere Triple Threat Match
    Daniel Bryan (c) vs. The Miz vs. John Morrison
    Miz weicht früh zurück und Morrison und Bryan sprechen miteinander und gehen dann nach draußen um Mizanin zu umzingeln. Dieser will rennen, doch Morrison fängt ihn ab und zeigt einen Basement Dropkick. Dann muss Mizanin aus dem Ring und Bryan und Morrison gehen in den Lock. Es gibt einen Snapmare und einen Headlock von Morrison und Bryan kontert in einen Hammerlock. Er setzt einen Kneebar an und rollt sich dann nach draußen und hält weiter den Griff, was The Miz zu Tritten nutzt. Er slamt Morrison gegen den Apron und Bryan gegen die Absperrung. Wieder im Ring tritt er auf Morrison ein und dieser kontert die Corner Clothesline und setzt eine Tarantula an. Bryan verpasst The Miz einen Dropkick und nimmt diesen dann in die Cattle Mutilation. Er löst den Griff und tritt Mizanin in den Rücken. Es folgen weitere Tritte und ein Kneebar. The Miz wehrt sich mit Kicks und Bryan zeigt auch welche. Sie tauschen Tritte gegen den Kopf aus und Morrison ist zur Stelle und zeigt den Starship Pain gegen beide. The Miz muss nach draußen und Morrison setzt den Haas Of Pain an. Schnell greift Mizanin ein und es geht nach draußen, wo Morrison mit dem Corkscrew Moonsault trifft. Morrison wird in die Ränge befördert und The Miz folgt und slamt ihn gegen die Absperrung. The Miz setzt einen Armbar an, doch Morrison entkommt mit einem Schlag. Sie gehen weiter in die Ränge und die Treppe nach oben. Mizanin setzt einen Dragon Sleeper an und Bryan kommt dazu, muss aber Tritte einstecken. Dann prügeln sie sich wieder runter und Bryan setzt einen Armbar an. The Miz stoppt dies und Morrison ist wieder zur Stelle und attackiert The Miz. Dieser slamt Bryan gegen eine Absperrung und Morrison zeigt einen Toss. Es gibt einen Leaping Kick von Morrsion gegen Bryan und The Miz befördert einen rollenden Wagen gegen seinen ehemaligen Partner. Mizanin befördert Bryan auf den Wagen und rollt diesen gegen die Aufbauten. Morrison springt dabei auf den Wagen und verpasst Mizanin von dort einen Dropkick. Dann setzt er eine Art Triangle an, doch Bryan greift ein und muss daher gegen die Absperrung. The Miz zeigt das Skull Crushing Finale gegen Morrison und beide sind am Boden. Dann geht Mizanin auf Bryan los und nach einem Konter verpassen sie sich gegenseitig eine Clothesline. Beide sind am Boden und Morrison klettert das Set hoch. Mit einem High Crossbody springt er auf die beiden hinab und alle drei sind am Boden. Morrison packt ein Bein von The Miz und dieser kriecht, doch Morrison setzt den Texas Cloverleaf an. Alex Riley ist in der Halle und greift ein, um Morrison dann von der Rampe zu befördern. Bryan stößt diesen allerdings dann gegen einen Kameramann und setzt den LeBell Lock gegen Miz an, der darin aufgibt.
    Sieger: Daniel Bryan (13:32)


    - Michael Cole lobt nun Bryan, der The Miz ein zweites Mal zur Aufgabe gebracht habe.


    - Es gibt ein Video zu Legendary.


    - Cole hofft, dass es The Miz gut gehe.


    - Ein Video zeigt die Fehde zwischen Randy Orton und Sheamus.


    WWE Championship - Hell In A Cell Match
    Randy Orton (c) vs. Sheamus
    Die beiden gehen in einen Lock und aus den Seilen halten die beiden ihn immer noch fest. Sie gehen die Seile entlang und lösen dann. Sheamus schlägt zu und es folgen Schläge von Orton und weitere von Sheamus. Dieser übernimmt die Kontrolle und schickt Orton in eine Ecke und dieser wehrt sich mit einer Clothesline gegen den Herausforderer. Mit Schlägen und einem Boot in den Magen setzt er nach, doch Sheamus kontert mit einem Schlag und reibt Ortons Gesicht an den Seilen entlang. Wieder kontert dieser und zeigt zwei Clotheslines um seinen Gegner aus dem Ring zu befördern. Orton folgt, doch Sheamus geht wieder in den Ring. Dort bringt Orton ihn zu Fall und tritt auf diesen ein um einen Knee Drop zum Two Count zu zeigen. Sheamus geht auf den Apron und springt mit einem Shoulderblock zum One Count in den Ring. Dann setzt er mit Schlägen nach und es geht nach draußen. Orton stoppt ihn als es gegen den Käfig gehen soll und wird dann dennoch gegen diesen geschleudert. Mit einer Clothesline macht Sheamus weiter und nimmt dann einen Teil der Ringtreppe, die er auf Orton wirft, der dies allerdings aber abwehrt. Dann slamt Orton seinen Gegner gegen einen Pfosten und schickt ihn anschließend doppelt gegen den Käfig. Mit der Treppe schlägt er auf den Iren ein und wieder im Ring erringt er einen Two Count. Ein Suplex soll folgen, doch Sheamus befördert Orton auf das oberste Seil und verpasst ihm vor dort dann einen Shoulderblock gegen die Zelle. Wieder im Ring erringt nun Sheamus einen Two Count und tritt auf den Champion ein, dem er dann einen Kniestoß in den Magen verpasst. Ein Elbow bringt einen Two Count und Sheamus entfernt ein Ringpolster und packt sich dann Orton, der eine Aktion dorthin blockt, doch Sheamus verpasst ihm dann den Irish Hammer. Sie gehen nach draußen und Sheamus befördert dann Gesicht seines Gegners am Käfig entlang. Er slamt ihn gegen den Stahl und greift dann eine Treppe. Er stellt diese auf und befördert den Champion mit dem Magen zuerst darauf. Dann stellt er sich auf den Bauch von Orton und es geht wieder in den Ring, wo ein Two Count folgt. Der Ire setzt eine Bodysciossr und einen Headlock an. Die Fans feuern natürlich Orton an und Sheamus wechselt in den Seated Bearhug. Orton kommt auf die Beine und befreit sich mit Elbows und einem Belly-to-Back Suplex. Er kommt wieder auf die Beine und der Celtic Warrior verfehlt mit einer Attacke und muss einen Dropkick einstecken, der den Iren gegen die entblößte Ecke führt. Orton schlägt zu und Sheamus wehrt sich und zeigt einen Tritt in den Magen, doch Orton kontert mit einer Clothesline. Eine weitere folgt und es gibt einen Snap Slam, wonach die beiden in eine Ecke gehen. Sheamus kann einen Back Elbow zeigen, doch dann zeigt der Champion einen Belly-to-Belly Suplex zum Two Count. Aus den Seilen setzt er mit einem Boot, Elbows und einem 3.0 Backbreaker nach. Der RKO soll folgen, doch Sheamus tritt seinem Gegner in den Magen und geht draußen und nimmt sich den unteren Teil der Treppe und schiebt diese in den Ring. Er stellt sie auf und Orton schlägt zu, doch Sheamus geht auf den Magen los und will eine Aktion zeigen, doch der Champion entkommt und es gibt einen Snap Slam auf die Treppe zum Two Count. Der Ire geht auf den Apron und Orton will den Hangman's DDT zeigen, doch der Herausforderer kontert und Orton muss auf den Apron und verpasst seinem Gegner eine Stun Gun. Es gibt den Hangman's DDT nach draußen und beide kommen auf die Seile als wieder der RKO folgen soll. Sheamus schickt ihn stattdessen gegen den Pfosten und wieder im Ring geht es zur Treppe und es gibt den Uranage Backbreaker gegen den Champion. Sheamus schiebt die Treppe weg und zeigt seinen Kick zum Two Count. Er ärgert sich und geht nach draußen um einen Stuhl zu holen. Damit schlägt er fünf Mal auf Orton ein und erringt noch einen Nearfall. Er nimmt den Stuhl und Orton kommt auf die Beine. Sheamus verfehlt und es gibt einen RKO, doch Sheamus rollt sich nach draußen. Orton folgt ihm und verfehlt mit dem Punt um dann in einen Big Boot zu laufen. Beide sind fertig und Sheamus rollt seinen Gegner in den Ring zum Two Count. Er ist sauer und nimmt die Treppe. Dann packt er Orton und das Celtic Cross soll folgen, doch Orton entkommt und Sheamus muss auf die Treppe. Dann soll das wiederholt werden und es gibt den RKO auf die Treppe zum Sieg.
    Sieger Randy Orton (22:51)


    - Orton feiert mit dem Titel seinen Sieg.


    - Josh Mathews ist Backstage bei den Rookie Diven von NXT und sie diskutieren darüber, wer von ihnen am Dienstag eliminiert wird. Dann kommen The Nexus dazu und die Damen gehen. Slater meint, dass es heute Abend ein sechstes Mitglied von Nexus geben wird und laut Barrett liege etwas in der Luft. Mathews erinnert ihn an die Bedingungen und Barrett verspricht seinen Sieg und morgen werde es dann ein Geschenk für Cena geben. Tarver hält ein Nexus-Armband hoch und Barrett verspricht, dass Cena morgen Teil der Gruppierung sein werde.


    - Ricardo Rodriguez kommt in die Halle und kündigt Alberto Del Rio an. Dieser stellt sich vor und meint, dass heute sein PPV Debüt ist. Er möchte dieses zu etwas Besonderem machen und meint, dass er den Fans helfen will und man ihm danken sollte. Erst habe er Rey Mysterio und dann Christian ausgeschaltet. Dann fragt er, wer der nächste sei und meint, dass dies immerhin Texas sein soll, wo alles größer ist. Er könne alle kaufen, da er mehr Geld als Mark Cuban habe und besser als Nolan Ryan sei. Außerdem liebevoller als Tony Romo. Zwar glauben die Amerikaner immer, dass sie besser als alle seien, doch er sei hingegen besser als sie. Dies ruft Edge auf den Plan und dieser meint, dass es nichts mehr zu verteidigen gebe, er stattdessen aber gegen Dummheit ankämpfe. Teile von Del Rio seien dumm und dazu zählen die Sache mit dem Hund bei SmackDown und sein Auftreten hier. Der Mexikaner will wissen, was Edge damit sagen will und warnt ihn vorsichtig zu sein. Edge erklärt auf spanisch, dass Del Rio dumm sei und dieser verneint und meint, dass er der Mann sei, der Edge verletzen werde. Laut Edge sei auch diese Andeutung dämlich, ebenso wie der eigene Ringsprecher. Del Rio will kämpfen und Jack Swagger taucht auf und beschwert sich, dass sich ein Kanadier und ein Mexikaner im Ring streiten, während er als All American American kein Match habe. Swagger ist sauer, dass Edge am Freitag sein Maskottchen attackiert habe und für dessen Arztrechnungen aufkommen werde. Dann geht Edge auf Swagger los und Del Rio attackiert Edge. Er geht und Swagger geht weiter auf den Kanadier los. Der Ton des General Managers ertönt und Cole liest eine Botschaft des neuen Rechners vor. Bei RAW werde sich Edge beim General Manager entschuldigen müssen, doch nun werde er gegen Swagger antreten müssen.


    Edge vs. Jack Swagger
    Swagger geht weiter auf Edge los und ein Referee kommt dazu. Der Kanadier wehrt sich und muss in eine Ecke. Dann tritt Swagger auf seinen Gegner ein und schlägt zu. Der Amerikaner zeigt einen Gutbuster zum Two Count und setzt seinen Gegner auf die Seile. Da wehrt sich Edge und will einen Tornado DDT zeigen, doch Swagger kontert und zeigt eine Clothesline zum Nearfall. Es folgt ein Grounded Bearhug und dies wird in eine Bodyscissor geändert. Edge entkommt und zeigt eine Stun Gun um seinen Gegner dann zu würgen. Er stürmt auf diesen zu, doch Swagger weicht aus und Edge prallt von den Seilen auf die Matte um muss einen Two Count erdulden. Sie gehen auf den Apron und Swagger will einen German Suplex von dort zeigen, doch Edge wehrt sich. Swagger setzt an den Seilen die Abdominal Stretch an und löst vor Fünf. Er feiert und geht wieder in den Ring, wo Edge einen Boot zeigt. Es gibt einen Back Elbow und eine Clothesline folgt ebenso wie ein Bulldog zum Two Count. Swagger will einen Ankle Lock zeigen, doch Edge entkommt und zeigt die Edge-a-Cution zum Nearfall. Swagger geht direkt in den Ankle Lock, doch Edge kommt in die Seile und Swagger löst. Der Kanadier wirft seinen Gegner aus dem Ring und Swagger zieht ihn hinterher und setzt wieder den Ankle Lock an. Edge rollt allerdings durch und schickt Swagger gegen die Treppe. Wieder im Ring steigt Edge auf die Seile und Swagger springt auch rauf. Edge befördert ihn hinunter und zeigt einen Missile Dropkick zum Two Count. Es folgen Schläge in einer Ecke und nach einem Reversal muss Edge nach draußen und schnappt sich Swaggers Arm, der gegen den Pfosten muss. Edge geht wieder auf die Seile, doch erneut springt Swagger hoch und zeigt dieses Mal einen Belly-to-Belly Suplex zum Two Count. Swagger blutet am Mund und zeigt einen Side Suplex gegen Edge und will den Vader Splash zeigen, doch Edge bekommt ein Bein hoch und zeigt einen Implant DDT. Der Spear soll kommen, doch Swagger kontert mit der Doctor Bomb zum Nearfall. Dann kontert Swagger einen Enziguiri und setzt wieder den Ankle Lock an, doch Edge rollt heraus und zeigt den Spear zum Sieg.
    Sieger: Edge (11:27)


    - The Nexus ist Backstage ohne Wade Barrett zu sehen und die diskutieren den Plan, der laut Otunga klappt. Sein Plan werde ihnen keine Disqualifikation einbringen und die gehen. Dann folgt ein Video über die Fehde von Nexus mit Cena.


    If Wade Barrett wins, John Cena must join The Nexus - If John Cena wins, The Nexus is History
    John Cena vs. Wade Barrett
    Gewinnt Cena dieses Match, muss The Nexus sich auflösen, gewinnt Barrett, wird Cena Teil der Gruppierung. Die beiden gehen in einen Lock und Cena setzt einen Wristlock an. Es gibt einen One Count und wieder geht es in den Lock als Cena einen Go Behind zeigt und ein Takedown führt zu noch einem One Count. Beide stehen auf um umkreisen sich als Barrett nach einem Lock den Wristlock ansetzt. Cena rollt sich heraus und aus den Seilen gibt es einen Drop Down und einen Leapfrog, sowie einen Armdrag von Cena. Ein Dropkick bringt einen Two Count und ein Tritt in den Magen von Barrett folgt, der dann noch Schläge zeigt. Cena wehrt sich mit einem Tackle und schlägt auf Barrett ein. In einer Ecke geht er auf Barrett los und will den Attitude Adjustment zeigen, doch dies wird verhindert. Nexus rennen zum Ring und lenken Cena ab und Barrett wirft ihn raus. Dann schreit er seine Gruppierung an, da er nicht disqualifiziert werden wolle. Er schleudert Cena gegen die Absperrung und wieder im Ring erringt er einen Two Count. Mit Schlägen setzt Barrett nach und zeigt einen Side Backbreaker zum Two Count. Er steigt auf das mittlere Seil und ein Elbow Drop von dort bringt einen Two Count. Er tritt auf Cena ein und dieser ist in einer Ecke am Boden. Barrett setzt weiter nach und Cena wehrt sich mit Schlägen. Er verfehlt eine Attacke und der Brite zeigt einen Neckbreaker zum Two Count. Dann setzt er den Bow and Arrow an und Cena kommt auf die Beine, doch Barrett holt ihn wieder auf die Matte. Dann zeigt er ein Catapult und setzt wieder einen Bow & Arrow an. Cena kämpft sich auf die Beine und zeigt aus den Seilen einen Shoulderblock. Es gibt einen zweiten und die Proto Bomb sitzt. The Nexus umringen den Ring und Cena zeigt den Five Knuckle Shuffle. Plötzlich kommt The Big Show in die Halle und attackiert mit anderen, die auch noch kommen The Nexus. Sie verjagen die Gruppierung und Referees sorgen für Ordnung als Cena den STF gegen Barrett ansetzt. Barrett kontert und zeigt einen Tritt in den Magen und den Pumphandle Slam zum Two Count. Cena wehrt sich mit einem Gutwrench Suplex zum Nearfall und will dann den Attitude Adjustment, doch Barrett kontert mit einem Butterfly Suplex zum Two Count. Cena kommt auf die Beine und verpasst Barrett einen Boot und rennt dann in einen Black Hole Slam zum Nearfall. Er geht auf das mittlere Seil und verfehlt mit einem Elbow Drop. Cena geht auf den Apron und dann auf die Seile als Barrett ihn stoppt. Ein Headbutt folgt und auch er geht auf die Seile und will einen Superplex zeigen, doch Cena wehrt sich und schickt Barrett auf die Matte. Der Fameasser sitzt zum Two Count und beide kommen wieder auf die Beine. Cena will seinen Finisher zeigen, doch Barrett kontert mit dem Wasteland zum Nearfall. Der Brite ist sauer und Cena verpasst ihm den Attitude Adjustment zum Two Count. Dann weicht er Barrett wenig später aus und setzt den STF an. Barrett kämpft und will in die Seile als plötzlich ein Fan in den Ring kommt. Der Referee greift ein und eine andere Person kommt in den Ring und attackiert Cena mit einem Rohr, was Barrett zum Sieg nutzen kann.
    Sieger: Wade Barrett (17:48 )


    - The Nexus kommen in die Halle und feiern. Sie laden Barrett auf ihre Schultern und die Fans werden schockiert und weinend gezeigt. Die Wiederholung des Endes wird gezeigt und die Person sieht ein wenig wie Husky Harris aus, wird jedoch nicht namentlich erwähnt. Cena sitzt fassungslos im Ring und weitere Fans werden traurig gezeigt.


    - Backstage sucht Josh Mathews nach The Undertaker und Paul Bearer ist mit seiner Urne da und spricht mit Mathews. Er meint, dass sein Sohn Kane glaube, dass er einen Masterplan habe, doch er habe sechs Jahre für den Plan gebraucht und Kane wird nie der favorisierte Sohn des Fathers Of Destruction sein.


    Unified WWE Divas Championship
    Michelle McCool (c) (w/ Layla) vs. Natalya
    Natalya bringt McCool direkt auf die Matte und diese kämpft sich auf die Beine und es geht in die Seile, wonach Michelle nach draußen geht. Natalya jagt diese und McCool zeigt eine Clothesline. Michelle slamt sie gegen den Pfosten und rollt sie wieder in den Ring, wo es einen Knee Drop in den Rücken gibt. McCool geht weiter auf den Rücken los und zeigt einen Snapmare und eine Bodyscissor. McCool und Natalya beleidigen Natalya und diese kommt mit Michelle an sie geklammert wieder auf die Beine und slamt sie in eine Ecke um einen Einroller zum Two Count zu zeigen. McCool setzt wieder die Bodyscissor an und Natalya entkommt. Michelle nutzt die Seile, doch der Referee greift ein und es gibt Uppercuts von McCool und aus den Seilen zeigt Natalya einen Backdrop. Ein Elbow sitzt und eine Clothesline bringt einen Two Count. Layla geht auf den Apron und Natalya packt sie an den Haaren. McCool kommt dazu, trifft mit ihrem Kick aber Layla und Natalya zeigt einen Einroller, doch der Referee ist abgelenkt und zählt daher nur einen Two Count. Michelle kontert mit einem Belly-to-Belly Suplex zum Two Count und Natalya wehrt sich und setzt den Sharpshooter an. McCool will nicht aufgeben und befreit sich um dann einen Heel Lock anzusetzen. Natalya rollt wieder in den Sharpshooter, doch Layla wirft ihren Schuh auf sie und es gibt eine Disqualifikation.
    Siegerin: Natalya durch DQ (4:53)


    - Natalya geht nach dem Match auf die beiden los, doch Lay-Cool entkommen.


    - Das Match zwischen Kane und dem Deadman folgt und es gibt ein Video zur Fehde der beiden.


    World Heavyweight Championship - Hell In A Cell Match
    Kane (c) vs. The Undertaker (w/ Paul Bearer)
    Noch vor dem Match bittet der Taker Paul Bearer aus dem Käfig zu gehen. Kane nutzt die Chance um seinen Gegner zu attackieren und das Match beginnt. Der Champion hat einen Stuhl, doch der Taker tritt ihm diesen ins Gesicht. Dann slamt er Kane gegen den Stahl und die Tür wird verschlossen. Der Taker schlägt mit dem Stuhl Kane in die Rippen und rollt diesen dann in den Ring um einen Corner Splash zu zeigen. Es gibt einen weiteren und auch die Snake Eyes sitzen. Der Big Boot trifft sein Ziel und der Chokeslam soll folgen, doch Kane entkommt und nimmt den Stuhl. Er verpasst dem Taker einen Schlag mit dem Stuhl in den Magen und in den Rücken. Shoulder Rams und Schläge in einer Ecke folgen und dann gibt es Boots. Der Taker ist in einer Ecke am Boden und rollt sich nach draußen. Kane folgt und der Deadman zeigt Schläge und slamt Kane gegen die Treppe. Es folgt ein Boot und er tritt Kane auf die Hand als dieser auf der Treppe liegt. Dann schickt er die Big Red Machine auf Reisen, doch die kontert und der Sensenmann muss gegen die Treppe. Kane nimmt sich erneut den Stuhl und schlägt damit zwei Mal auf das Knie des Takers ein. Weitere Stuhlschläge folgen und der Taker wird in den Ring gerollt und dann zerrt er ihn von draußen in eine Ecke und slamt sein Knie gegen den Pfosten. Dann legt er dieses Knie zwischen die Treppe und den Pfosten und tritt dagegen. Kane setzt weiter gegen das Bein nach und tritt auf ihn ein. Sie gehen wieder nach draußen und Kane schlägt zu, doch dann weicht ihm der Deadman aus und Kane knallt gegen die Zelle. Er schlägt auf den Champion ein und legt seinen Bruder auf den Apron, wo er Kane einen Boot verpasst. Dann geht auch der Taker auf den Apron und sein Leg Drop sitzt. Wieder im Ring zeigt Kane einen Basement Dropkick gegen das Knie und geht weiter auf dieses los. Am Hinterkopf ist eine leichte Platzwunde bei Kane und dieser geht immer noch auf das Knie seines Gegners los und zeigt einen Knee Drop auf das Knie. Der Taker beginnt sich zu wehren und schafft es mit Fäusten schließlich. Der Taker schlägt zu und beide kommen auf die Beine. Kane übernimmt die Kontrolle, doch aus den Seilen heraus zeigt der Taker einen Lariat. Der Taker will seine Oldschool Aktion zeigen, doch Kane befördert ihn unsanft auf die Seile. Dann geht er zum Taker auf die Seile, doch der befördert ihn hinunter und landet einen Uppercut. Kane kommt wieder auf die Seile und zeigt den Superplex. Er steigt alleine noch einmal hoch und lässt dann eine Flying Clothesline folgen. Er will ein Cover zeigen, doch der Taker setzt plötzlich das Hells Gate an. Kane kommt aus dem Ring und rollt sich dann wieder rein und beide verpassen sich gegenseitig einen Big Boot. Beide setzen sich auf und schlagen aufeinander ein. Sie kommen auf die Beine und Kane zeigt einen Uppercut, muss dann aber einen DDT zum Two Count einstecken. Der Taker packt seinen Gegner an die Kehle und lässt einen Chokeslam zum Nearfall folgen. Der Taker kommt wieder auf die Beine und will einen Last Ride zeigen, doch der Champion kontert und packt seinen Bruder um selbst einen Chokeslam zum Two Count zu zeigen. Beide kommen wieder auf die Beine und Kane zeigt Corner Clotheslines und Schläge. Der Taker kontert und zeigt einen Last Ride zum Two Count. Wieder kommen sie auf die Beine und der Taker versucht einen Tombstone, doch Kane kontert mit einem eigenen. Er verschränkt die Arme beim Pin, doch es gibt nur einen Two Count. Kane ist wütend und schaltet den Referee aus. Dann fordert der Referee außerhalb des Käfigs Hilfe und die Tür wird geöffnet. Die Betreuer holen den Referee raus und Mike Chioda übernimmt. Paul Bearer kommt auch in den Käfig und diese wird wieder verschlossen. Kane jagt dann Bearer in den Ring und weicht zurück als Kane sagt, dass Bearer hätte nicht zurückkommen sollen. Der Taker richtet sich auf und packt Kane an der Kehle. Dann zeigt er einen Chokeslam und starrt auf Bearer und Kane. Er rollt seine Augen und zieht seinen Daumen an der Kehle entlang. Plötzlich zucken Blitze und es gibt ein Licht. Die Urne leuchtet auf als der Sensenmann nachsetzen will und der Taker verliert dann seine Kraft. Die Urne wird von Bearer an Kane gereicht und dieser schlägt damit auf den Taker ein und lässt dann einen Chokeslam zum Sieg folgen.
    Sieger: Kane (21:39)


    - Kane geht mit Bearer und der Urne nach dem Match feiernd nach hinten und mit einem Blick in die Augen des Champions endet die Show.



    Quelle: cagematch.de

  • Ganz ehrlich: Die WWE hat es wieder einmal verbockt!


    Um erst mal nur ein paar Punkte zu nennen:


    - Bearer turnt nach nur einer Woche (!) gegen den Undertaker! Einfach nur lächerlich und unrealistisch!
    - Miz tappt wieder! Wie soll man den noch glaubwürdig darstellen? Wenn der WWE Champion werden sollte, dann wird das der nächste Feigling-Champ sein!
    - The Nexus besteht weiterhin.


    Na ja, ich bin enttäuscht. Mal sehen, wie manche Matches waren, aber das Booking war hier der letzte Mist, sorry. Mal wieder.

  • Also ich finde das Booking hier gut und genau richtig. Nach all den letzten Wochen/Monaten befindet man sich nun mit diesem Booking wieder auf einem guten Weg und kann noch so einiges reißen, wenn man es nun auch knallhart durchzieht.


    Das The Miz hier aufgegeben hat war sogar sehr wichtig, sinnvoll und die richtige Wahl, um die Fehde der beiden zu beenden, damit sich The Miz auf seinen Push in den Main Event vorbereiten kann. Hätte John Morrison hier aufgegben, wäre The Miz erneut angekommen und hätte behauptet, er hätte nicht aufgegeben und ein weiteres Match gefordert. Daher war das Aufgeben von The Miz nur genau richtig.


    Der Turn von Paul Bearer muss ja noch nichts heißen, denn immerhin kann er auch wieder zurückturnen zum Undertaker. Es könnte genauso gut sein, dass Kane laut Storyline Paul Bearer zurückgeholt hat, um The Undertaker auszutricksen und endgültig zu vernichten. Da Paul Bearer ebenfalls eine gemeinsame Vergangenheit mit Kane und The Undertaker hat, ist sein Turn auf jeden Fall glaubwürdig. Vielleicht wird man die Einzementierung von Paul Bearer durch The Undertaker vom Great American Bash 2004 noch einmal aufgreifen, wofür sich Paul Bearer an The Undertaker rächen will. Ich denke mal, dass Paul Bearer spätestens beim Buried Alive Match bei der Survivior Series wieder zu The Undertaker zurück turnt und der Undertaker dort Kane besiegen wird, um World Heavyweight Champion zu werden. Bin jetzt mal gespannt wie die Storyline zwischen Kane und The Undertaker fortgesetzt wird, Potenzial ist jedenfalls noch genug vorhanden. Hätte mir zwar hier schon einen Sieg von The Undertaker gewünscht, aber mit Kane als Champion kann ich auch leben, da er sich einen langen Run verdient hat und The Undertaker ja eigentlich keinen World Title mehr haben möchte.


    Das The Nexus weiterhin besteht ist sogar sehr gut. Nach all den Wochen und Monaten hat man nun die Chance das Blatt noch einmal zu wenden und aus dem Nexus etwas ganz großes zu machen. Da John Cena nun auch in der Gruppierung ist, kann man langsam über die nächsten Wochen und Monate hinweg seinen Heelturn aufbauen und langsam einleiten, wenn man es richtig anstellt und auch wirklich durchzieht. Dadurch dass nun auch die NXT Season 2 Rookies Husky Harris und Michael McGillicutty zur Gruppierung gehören, hat man die durch den Ausfall von Skip Sheffield und den Rauswurf von Darren Young geschwächte Gruppierung wieder erheblich gestärkt, was sehr positiv ist. Husky Harris war ja schonmal vor Wochen als Sheffield-Ersatz im Gespräch, umso besser das man dies endlich umgesetzt hat. Eine Auflösung der Gruppierung hier an dieser Stelle wäre das lächerlichste Ereignis des Jahres gewesen. Jetzt heißt es aber für The Nexus auch mal, auf Titeljagd zu gehen und den einen oder anderen Titel zu gewinnen.


    Ich bin mit dem Booking des Pay-Per-Views voll und ganz zufrieden, es hätte nicht besser laufen können. Einzig die DQ im Divas Match durch Layla, die ihre Schuhe in den Ring wirft, fand ich ein wenig doof, jedoch ist dies noch zu verschmerzen, ebenso wie der RAW GM, der für Edge ein Match gegen Jack Swagger, einen SmackDown! Superstar, ansetzte, wo er doch nur die Macht über RAW hat. Da man die Begegnung schon bei SmackDown! aufgebaut hatte und man es so drehen könnte, das Teddy Long einem Match zugestimmt hat, geht auch dies absolut in Ordnung.


    Alles in allem bin ich sehr positiv überrascht vom Pay-Per-View und freue mich auf das, was da noch kommen wird. :thumbup:

  • Vor dem WWE Hell In A Cell 2010 Pay-Per-View fand für die Zuschauer in der Halle noch ein Dark Match statt. Darin besiegten Kofi Kingston, Goldust & R-Truth in einem Six Man Tag Team Match Dolph Ziggler, "Dashing" Cody Rhodes & Drew McIntyre via Final Cut von Goldust gegen "Dashing" Cody Rhodes.



    Quelle: f4wonline