Survivor Series 2010 Sammelthread

  • Bei der aktuellen WWE Monday Night RAW Episode wurden drei weitere Matches für WWE Survivor Series 2010 offiziell bestätigt.


    So wird ein Traditional Survivor Series Tag Team Elimination Match zwischen Team Mysterio (Rey Mysterio, Big Show, Kofi Kingston, Montel Vontavious Porter & Chris Masters) und Team Del Rio (Alberto Del Rio, Jack Swagger, "Dashing" Cody Rhodes, Drew McIntyre & Tyler Reks) stattfinden, während John Morrison in einem Match auf Sheamus treffen wird.


    Zudem müssen The Nexus (Justin Gabriel & Heath Slater) ihre WWE Tag Team Championship Titel gegen Santino Marella & Vladimir Kozlov verteidigen.



    [Blocked Image: http://i56.tinypic.com/1zx314l.jpg]
    Traditional Survivor Series Tag Team Elimination Match
    Team Mysterio (Rey Mysterio, Big Show, Kofi Kingston, Montel Vontavious Porter & Chris Masters) vs. Team Del Rio (Alberto Del Rio, Jack Swagger, "Dashing" Cody Rhodes, Drew McIntyre & Tyler Reks)


    [Blocked Image: http://i54.tinypic.com/2diq2pi.jpg]
    WWE Tag Team Championship
    The Nexus (Justin Gabriel & Heath Slater) © vs. Santino Marella & Vladimir Kozlov


    [Blocked Image: http://i53.tinypic.com/35ja6x4.jpg]
    John Morrison vs. Sheamus



    Quelle: WWE.com

  • Die WWE versucht echt alles, damit die Buyrate für die Series so schlecht wird, damit man den PPV nicht mehr veranstalten muss.


    Die Card ist echt dürftig. Barrett vs. Orton lebt von der Spannung. Auf JoMo vs. Sheamus freue ich mich. Die beiden hatten ja schon ein gutes Match und ich glaube, da können sie noch einen drauflegen.

  • Survivor Series war mal mein absoluter Lieblings-PPV. Damals gab noch 4 Elimination Matches und sonst nix :-D, naja, zumindest war das 1993 der Fall. Das war noch was. Die All Americans gg die Foreign Fanatics. Der Hammer.

  • Ich finde das WWE Tag Team Championship Match relativ lächerlich! Und ich dachte schon, Sheamus muss gegen Satino ran. :D Zu zutrauen wäre der WWE heutzutage alles. Zum Glück ist der Gegner von Sheamus John Morrison. Nach dem Match, was die zwei vor ein paar Monaten bei RAW abgeliefert haben, freue ich mich ebenfalls schon sehr darauf.

  • Bei den aktuellen WWE Friday Night SmackDown! Tapings wurden die letzten beiden Matches für WWE Survivor Series 2010 verkündet.


    So muss Daniel Bryan seinen WWE United States Championship Titel gegen Ted DiBiase verteidigen, während Dolph Ziggler seinen WWE Intercontinental Championship Titel gegen Kaval aufs Spiel setzen muss:


    [Blocked Image: http://i53.tinypic.com/148n81k.jpg]
    WWE Intercontinental Championship
    Dolph Ziggler © (w/ Vickie Guerrero) vs. Kaval


    [Blocked Image: http://i52.tinypic.com/343g1sl.jpg]
    WWE United States Championship
    Daniel Bryan © vs. Ted DiBiase (w/ Maryse)



    Quelle: WWE.com / PWInsider

  • Irgendwie ist es schön, mal wieder 8 Matches auf einer Card zu haben. Der Nachteil ist natürlich, dass die meisten nicht zu viel Zeit bekommen werden.


    Kaval endlich bei einem PPV, sehr schön! :thumbsup: Nur ich glaube auch, dass er verlieren wird. :thumbdown:


    Außerdem finde ich es sowieso komisch, dass Dolph und Vickie nach der Knutsch-Aktion mit Kaitlyn jetzt doch auf einmal wieder zusammen sind. Ich dachte, man würde das ganze noch etwas ausreifen lassen. Aber vielleicht kommt ja noch was. Man weiß es nicht. :D

  • Freut mich zu sehen, dass es sowohl Kaval als auch Ted DiBiase in Single Matches auf die Card geschafft haben, allerdings hoffe ich irgendwie, dass beide verlieren... nicht, weil ich sie nicht als Champs sehen möchte, sondern mir einfach der Aufbau zu diesen Matches fehlt. Beide wurden nur auf die Card geschmissen, weil man für die Champs aktuell keine Fehdenpartner hat.
    Von mir aus sollen beide erst einmal verlieren und entsprechende Fehden gestartet werden, die einen Titelwechsel dann in einem Rückmatch sinnvoller erscheinen lassen.


    RatedCM :
    Da kommt noch was zwischen den dreien, jede Wette. Ich sehe Kaitlyn schlussendlich an der Seite von Dolph, während Vickie wieder allein dastehen wird, egal ob freiwillig oder nicht.

  • Irgendwie passiert es in letzter Zeit häufiger, dass Champion einfach einen Gegner vorgesetzt bekommen. Bei dem World Heavyweight Championship ist es ja okay. Da gab es ja wenigstens noch ein #1 Contender's Match. Aber danach gab es keine Story zwischen Edge und Kane. Bis sie dann doch letzte Woche endlich mit der eigentliche Fehde begonnen haben. Das hätte der WWE eigentlich mal früher einfallen sollen, damit man mehr Zeit hat, um eine Fehde aufzubauen. Deshalb bin ich da auch ganz Jordan's Meinung und gehe auch davon aus, dass Kaval und Ted DiBiase verlieren werden.


    Jordan ,
    Yepp-Yepp-Yepp! Wieder einmal eine ziemlich vorhersehbare Sache. Sowas mag ich überhaupt nicht. :pinch:

  • Eben, es passierte einfach zu häufig, so dass ich mir jetzt einfach einen anderen Verlauf wünschen würde.
    Ted ist ganz klar bereit für den US Title, aber Kaval würde ich lieber erst einmal in einem guten Fehdenprogramm sehen, bevor er sich den Gürtel umschnallen darf. Es ist schon nervig genug, dass Ziggler als Champ nix anderes als Matches anbieten darf, weil die Ladys an seiner Seite die Promozeit bekommen, die er eigentlich haben oder wenigstens teilen sollte. Kaval ist in den Shows bisher vollkommen untergegangen, daher wäre mir dieser Schritt einfach einer zu viel.


    Also ich würde Kaitlyn ganz gern an Zigglers Seite sehen... lieber als Vickie.

  • Gerade aus diesem Grund, dass Kaval so schwach dargestellt wurde, glaube ich das er den Sieg einfährt und Ziggler den Titel abnimmt. Würde ich auch persönlich begrüßen, denn das interessanteste an Ziggler ist immoment wie sich die beiden Ladys um Ihn streiten und ich glaube das Ihm das im Match zum Verhängnis wird. Er wird abgelenkt durch deren beiden Ihre Zickereien und kaval rollt Ihn ein. Danach Rematch usw. Mit Daniel Bryan hat man meiner Meinung nach einen sehr guten US Champion. Nicht das ich Ted es nicht gönne US Champion zu werden, ich denke einfach das kommt zu früh für Ihn. Er wird zur Zeit langsam aufgebaut, ich hoffe dass das Match nur der Anfang einer Fehde der beiden ist, denn ich denke da können wir sehr gute Matches erwarten.

  • Was ich mir vorstellen könnte ist, das Triple H beim Match JoMo vs Sheamus eingreift, oder nach dem Match Sheamus attackiert, und man so die Fehde fortsetzt.
    Ansonsten könnte es auch fast die NoC Matchcard sein, da jeder (!!) Gürtel verteidigt wird, finde ich persönlich nicht so gut, lieber einen der kleineren Gürtel auf die wöchentlichen Shows mal legen, anstatt alle Gürtel zu verteidigen.
    Naja, vllt. wirds ja doch ganz gut, ich lass mich mal überraschen.

  • Also meinens Wissens nach, soll Triple H definitiv erst Anfang 2011 returnen.


    Was das Intercontinental Championship Match angeht, denke ich, dass Dolph Ziggler den Title auf jeden Fall erfolgreich verteidigen wird. Zum einen, weil Kaval noch ein bisschen aufgebaut werden muss. Und zum anderen brauch Ziggler wieder hier einfach mal wieder einen Sieg, nach dem er ständig gegen Daniel Bryan verloren hat.


    Nun kommt meine Theorie für das WWE Championship Match für Survivor Series und ich habe mir auch ausführlich Gedanken darüber gemacht. Ich weiß, dass ich mich mit dieser Theorie sehr weit aus dem Fenster lehnen werde. Aber ich sage, wir werden so etwas wie den Montreal Screwjob 1997 sehen. Randy Orton befindet sich in einer Submission von Wade Barret. Orton gibt nicht auf, aber Cena bricht das Match ab und erklärt Barrett zum Sieger. - Oder wir sehen ein anderes aber ähnliches Match Finish, wo Orton hintergangen wird. - John Cena ist dann logischer Weise ein Heel und entschließt sich freiwillig bei Nexus zu bleiben.


    Ist vielleicht auch etwas weit hergeholt, aber das hätte definitiv Impact! Und bei der darauffolgenden RAW-Sendung wird Cena sowas von Heat ziehen, das wäre der Wahnsinn! Innerhal eines Tages vom Top Babyface zum Top Heel. Das wäre genial!

  • Ist vielleicht auch etwas weit hergeholt, aber das hätte definitiv Impact! Und bei der darauffolgenden RAW-Sendung wird Cena sowas von Heat ziehen, das wäre der Wahnsinn! Innerhal eines Tages vom Top Babyface zum Top Heel. Das wäre genial!


    Cena wird, selbst wenn er heelturnt, nicht ausgebuht. Jedenfalls nicht am Anfang. Die kleinen Kinder werden erst nach und nach begreifen, dass ihr Hero Cena nun ein Bösewicht ist. Außerdem dürften die Erwachsenen dann anfangen, Cena zu bejubeln, also von daher bleibt es ca. ausgeglichen.

  • @Skip Sheffield,
    gut, Top Heel vielleicht nicht. Da könntest du recht haben, dass die Erwachsenen bejubeln würden. Aber ich glaube schon, dass die kleinen Kiddies so schokiert und sauer darüber sind, dass sie ihren geliebten John Cena gleich ausbuhen werden.

  • Ich finde die Ideen nicht einmal so weit hergeholt, allerdings nur wenn man wirklich den Mut aufbringt Cena Heel turnen zu lassen und das sehe ich leider noch immer nicht kommen.
    Eine andere Möglichkeit den Turn zu vollziehen, wäre ja noch der hübsche rote MitB Koffer und der Versuch von Miz diesen nach dem Match einzulösen, was dann aber durch Cena verhindert wird. Allerdings müsste Barrett dann fair als Sieger aus diesem Match hervorgehen und mit Orton als Gegner sollte eigentlich klar sein, dass ein Titelwechsel nur unfair vonstatten gehen würde.


    Und die Kids würden das anfangs wahrscheinlich gar nicht für voll nehmen, weil sie erst mal nur die Tatsache sehen, dass Cena nicht entlassen wird. Das dürfte er mit den kommenden Shows passieren. Die Erwachsenen, die auf einen Heel-Cena warten, feiern das ganz sicher sofort.


    Ich sehe aber auch keine gescheite Lösung für eine Titelverteidigung. Gewinnt Orton wird Cena gefeuert und dass das nicht passieren wird, sollte klar sein. Einzige Möglichkeit die ich noch sehe, wäre wieder Miz, diesmal aber mal Cena auf seiner Seite. Somit hätte Barrett das Match für sich entschieden, wäre kurzzeitig Champ und Cena somit frei... trotzdem hätte er sich an Barrett rächen können, in dem er Miz zum Titel verhilft.


    Theoretisch müsste alles darauf hinauslaufen, dass Orton den Titel abgibt, aber wie ich die WWE kenne, hat sie wieder eine tooootal logische Erklärung dafür Orton gewinnen zu lassen und Cena dennoch nicht zu feuern.

  • Genial, wäre es auch wenn Cena für einen Titelwechsel sorgt und dann aus Nexus raus ist Zur Strafe gibts nen RKO.. Der GM gibt Orton bei RAW ein Re-Match, wo Cena der Referee ist und Barret sich nicht disqualifizieren lassen darf.


    Cena ist somit frei und könnte Orton den Titel wiedergeben, doch er macht es nicht. Orton gibt Wade den RKO, Cena zählt nicht, Cena udn Orton liefern sich einen Staredown (Stirn an Stirn)Cena ällt, (wie Norbert Meier gegen Streit und spricht die DQ aus und haut Orton mit dem Gürtel nieder.