WWE plant neues Gimmick Cage Match

  • Der Wrestling Observer Newsletter berichtet, dass das Creative Team von World Wrestling Entertainment den Auftrag bekommen hat, ein neues Gimmick-Cage Match zu entwerfen. Die Offiziellen von World Wrestling Entertainment sollen der Meinung sein, dass das Hell In A Cell Match nicht mehr zeitgemäß ist und man nun eine neue Art des Cage Matches braucht, um bessere Pay-Per-View Buyrates zu erzielen.



    Quelle: Wrestling Observer Newsletter

  • Die wollen wolh ein Käfigmatch mit weichem Polster drumherummachen, oder was? xDD


    ne aber mal im ernst, ich find es so scheiße, dass es PPV’s gibt, die
    nur nach Matcharten benannt sind (Hell in a Cell, TLC, Elimination
    Chamber, Fatal 4 Way) damals…da hatte man sich gefreut, wenn es solche
    Matches gab…heutzutage is es nix besonderes mehr


  • ne aber mal im ernst, ich find es so scheiße, dass es PPV’s gibt, die
    nur nach Matcharten benannt sind (Hell in a Cell, TLC, Elimination
    Chamber, Fatal 4 Way) damals…da hatte man sich gefreut, wenn es solche
    Matches gab…heutzutage is es nix besonderes mehr

    So sieht's aus. Durch die Profitgier und den undurchdachten Gedanke dass alle Fans die Hell in a Cell mögen auch den PPV kaufen und man damit deutlich mehr Buyrates hätte, hat man sich viel kaputt gemacht. Dass man ein HiaC Match eigentlich dann unbedingt sehen muss wenn es das Ende einer starken Story ist, das hat keiner gemerkt. Dies ist mit ein Grund warum ich mich in diesem Jahr etwas von der WWE entfernt habe.


    Und zu dem neuen Match: Ich hab wirklich 0 Idee was man mit nem Cage groß anders machen will. Nur eine Abwandlung wie das Punjabi Prison Match?

    [align=center]Steiner's Wrestling Tour 2014
    01.02.2014 TNA Maximum Impact VI London
    26.04.2014 wXw Superstars of Wrestling Oberhausen
    03.05.2014 GWP Focus on Optimum II Roth
    12.07.2014 GSW Power Game Marburg
    06.09.2014 NEW SnakePit Erlangen
    27.09.2014 WFW Night of Pride Waldkraiburg
    18.10.2014 wXw Slammania II Mannheim
    25.10.2014 SOW American Catch Wrestling IV Odelzhausen
    22.11.2014 wXw 14th Anniversary Tour Hamburg

  • Oh mein Gott! Hell In A Cell muss bleiben! Diese Match-Art ist einfach nicht mehr wegzudenken! Vielleicht sollte WWE drüber nach denken, dass sie die PG-Ausrichtung abschafft, dann erhöhen sich auch wieder die Buyrates, wenn es ein Hell In A Cell Match bei einem Pay-Per-View gibt.

  • Naja, mir sagen die HIC-Matches immer weniger zu, weil es kaum noch einen vernünftigen Fehdenaufbau gibt. Die Fehden sind es oftmals nicht wert.
    niemand zahlt, um Sheamus vs. orton zu sehen.
    Beide sind ganz starke Wrestler und die Zukunft der WWE, aber die Chemie stimmt nicht. Die Fehde war langweilig un im Ring harmonieren sie gar nicht miteinander.


    HIc ist für große Fehden bestimmt.

  • Das Problem sind nicht die Gimmick-Matches, sondern der inflationäre Einsatz derergleichen.
    Hätte man Hell in a Cell mit Bedacht eingesetzt wäre es heute noch was Besonderes.
    Die Entwicklung geht mit diesen Gimmick-PPVs total in die falsche Richtung.
    Lieber mehr Augenmerk auf interessante Charakter, gute Fehde und gute Matches, als alles mit irgendwelchen Gimmicks "aufzuwerten"...

  • Egal ob es das Hell In A Cell Match ist oder ein anderes Gimmick Match. Sie verlieren einfach total an Bedeutung. Früher, wenn bekannt gegeben wurde, dass ein Hell In A Cell Match geben wird, hat man sich gedacht "Wow!" und war voller Vorfreude. Jetzt weiß man allerdings, dass es jeden Oktober bei diesem gleichnamigen Pay-Per-View und auch nur bei diesem Pay-Per-View soweit ist und schon geht die Vorfreude verloren. Dazu kommt noch, dass man wegen der PG-Ausreistung kein Blut zu sehen bekommt. Und Blut gehört einfach nun mal zu so einer Match-Art wie Hell In A Cell.

  • Die Matchart "Hell in a Cell" war in früheren Zeiten sehr toll, doch die Matches dieser Art wurden durch die PG-Ausrichtung nicht mehr interessant, und sind heute nichts weiteres als ein No-DQ Match mit einem Käfig, welcher nie bestiegen oder zerstört wird! Daher ist nichts mehr besonderes. Man sollte die Erinnerung an die Hell in a Cell Matchart bei den alten Matches belassen! Hoffentlich wird die neue Matchart trotz PG-Ausrichtung interessant.

  • Wie gesagt, die Match-Art "Hell In A Cell" gehört einfach zur WWE! Da ja, solche Matches nur noch bei dem gleichnamigen Pay-Per-View stattfinden, was höchstens auch nur drei Matches sind, könnte WWE für diese zwei bis drei Matches ihre PG-Ausrichtung "aufhaben" und Wrestler bluten, spektakuläre Bumps vom Cage zeigen lassen usw... Nur für diesen einen Abend. Und sonst weiter machen wie bisher. Ich für meinen Teil habe mich schon relativ an die PG-Ausrichtung der WWE gewöhnt. Aber zu Hell In A Cell gehören einfach mal hohe Bumps und Blut, sowie dass einige Sachen zu Bruch gehen. Für den Rest des Jahren könnten sie dann mit ihrer PG-Ausrichtung wie bisher weiter machen.

  • niemand zahlt, um Sheamus vs. orton zu sehen.
    Beide sind ganz starke Wrestler und die Zukunft der WWE, aber die Chemie stimmt nicht. Die Fehde war langweilig un im Ring harmonieren sie gar nicht miteinander.


    Also ich hab gerade dafür bezahlt. Denn das HiaC der beiden war sehr gut.


    Ich weiß sowieso nicht was ihr alle habt. Es ist doch nicht so, dass es außerhalb des PPV noch etliche HiaC Matches gibt. Nun baut man die Fehden eben in die Richtung des PPV aus. Finde ich vollkommen in Ordnung. Immer dieses Genörgle mit dem "Bla, kein Blut, bla, PG, bla alles scheiße" langweilt einfach!!


    Der Aufbau von Fehden geht klar in die Richtung: es ist HiaC in zwei Monaten, lass uns da die Fehde beenden bzw zeigen wer der bessere im Käfig ist. Kann ich gut mit leben. Die Itensität kann man auch ohne Blut und rausklettern haben, das hat man dieses Jahr gesehen.


    Ich frag mich aber dennoch wie ihr, was man damit meint, ein neues Konzept zu bringen. Da hilft nur abwarten und schauen was (wenn überhaupt) den Writern und Tüftlern so einfällt

  • Wie gesagt, die Match-Art "Hell In A Cell" gehört einfach zur WWE! Da ja, solche Matches nur noch bei dem gleichnamigen Pay-Per-View stattfinden, was höchstens auch nur drei Matches sind, könnte WWE für diese zwei bis drei Matches ihre PG-Ausrichtung "aufhaben" und Wrestler bluten, spektakuläre Bumps vom Cage zeigen lassen usw... Nur für diesen einen Abend. Und sonst weiter machen wie bisher. Ich für meinen Teil habe mich schon relativ an die PG-Ausrichtung der WWE gewöhnt. Aber zu Hell In A Cell gehören einfach mal hohe Bumps und Blut, sowie dass einige Sachen zu Bruch gehen. Für den Rest des Jahren könnten sie dann mit ihrer PG-Ausrichtung wie bisher weiter machen.

    Ne ich glaub da muss ich enttäuschen. PG wird es leider auch wenn ich es nicht mag in Hiac matches immer geben. Wäre natürlich super wenn die WWE bei Hiac matches ne Außnahme und die PG mal absetzen würden. Damit meine ich keine PG für Hiac matches und für den PPV Elimination Chamber das wäre echt klasse aber ist ja nur alles ein Wunschtraum.

  • Neue Matcharten hört sich erstmal echt interessant an; das Scramble Match ist zB eins meiner persönliches Lieblingsmatches btw :D Aber daran und auch an dem Punjabi Prision oder Inferno Match sieht man, dass sich solche Matcharten eh nicht in der WWE etablieren können.
    Dazu kommt dann natürlich auch noch, dass Gimmickmatches bei der WWE zu 99% auch nur bei den dazugehörigen Gimmick-PPVs ausgetragen werden.
    Von daher freu ich mich da jetzt nicht allzu sehr drauf ^^

  • Rated-R Superstar Edge ,
    ich habe ja nicht gesagt, dass ich hoffe, dass es so kommt. Damit meinte ich jediglich, dass WWE einen kleinen Kompromis eingehen könnte.


    Natürlich gibt es auch gute Matches ohne Blut. Auch natürlich Hell In Cell. Aber gehört doch einfach irgendwie dazu. Immer wenn Blut mit im Spiel war, hat es irgendwie immer etwas "übernatürliches" hevorgerufen. Vielleicht wisst ihr ja, was ich meine. :)

  • Rated-R Superstar Edge ,
    ich habe ja nicht gesagt, dass ich hoffe, dass es so kommt. Damit meinte ich jediglich, dass WWE einen kleinen Kompromis eingehen könnte.


    Natürlich gibt es auch gute Matches ohne Blut. Auch natürlich Hell In Cell. Aber gehört doch einfach irgendwie dazu. Immer wenn Blut mit im Spiel war, hat es irgendwie immer etwas "übernatürliches" hevorgerufen. Vielleicht wisst ihr ja, was ich meine. :)


    Also mir ist ein HiaC Match ohne Blut lieber als ein First Blood Match bei nem TNA PPV, weil das auch kein Sinn macht wenn bei Impact jede Woche jemand blutet.


    Ich verstehe was du meinst, es hatte natürlich immer besonderes Flair wenn in einem Stahlgehäuse eine kleine Schlacht entstand inklusive Blut. Aber du glaubst ja nicht im Ernst das die WWE für solche Cage Matches ne PG Ausnahme macht bzw ein Kompromiss eingeht.