Sin Cara für 30 Tage suspendiert | Update: Fehde zwischen Hunico & Mistico | Neue Outfits von Mistico & Hunico bekannt

  • Auch wenn Sin Cara bisher bei der WWE noch nicht so das Gelbe vom Ei war: Ihn jetzt zu entlassen, wäre nach Kharma das nächste Eigentor. Erst groß ankündigen und mit einem Riesenpush versehen, um dann von der Bildfläche zu verschwinden...

  • Ich finds schade.
    Auch wenn er viele Moves verbotcht, davon hab ich noch nichts mitbekommen, deswegen....

    WATCH OUT! The World's Strongest Man Mark Henry (aka Goldrock in der WCL) is coming around as a heel!
    Somebody gonna get his ass kicked!!!

  • Man sollte ihn auf keinen Fall entlassen, dass einzig sinnvolle wäre nun, dass man ihn einfach ein paar Wochen/Monate aus den Shows schreibt und ihm ein intensives Trainingsprogramm verpasst, um ihn besser auf den amerikanischen Stil einzustellen und er so keinen so großen Druck als vor den Kameras und den tausenden Zuschauern hat.

  • Ich finde das es für Triple H schon fast gt ist das sie ihn auf Steroide erwischt haben. Das SinCara nicht die erwünschte Leistng bringt bzw. die neue große Nummer ist könnte man Triple H ankreiden, aber wenn er irgendwelche Verbotenen Substanzen zu sich nimmt kann er nix machen. Sprich eine Kündigng aus diesem Grund würde Hunter nicht schwächen.


    und das Kharma Schwanger ist kann er (hoffentlich) ach nichts für. :)

  • Man sollte ihn auf keinen Fall entlassen, dass einzig sinnvolle wäre nun, dass man ihn einfach ein paar Wochen/Monate aus den Shows schreibt und ihm ein intensives Trainingsprogramm verpasst, um ihn besser auf den amerikanischen Stil einzustellen und er so keinen so großen Druck als vor den Kameras und den tausenden Zuschauern hat.

    Das würde ich ach besser finden, von mir aus auch ne Zeit nach Florida - nd dann kann man immernoch gucken.

  • Ich finde auch, dass man Cara wohl kaum das "Scheitern" des Pushes in die Schuhe schieben darf. Nur eine größe wie z.B. Sting hätte einen solchen Push bzw. Status beim ersten WWE-Run rüberbringen können. Cara hätte einen langsamen Aufbau benötigt. Außerdem hätte man dann die Fans sich an ihn gewöhnen und auf die Reaktion reagieren können.
    Ich hoffe die WWE versaut sich nicht diese riesen Chance auf einen zweiten Mysterio.

  • Wie bereits berichtet, wurde Sin Cara aufgrund eines Verstoßes gegen die Wellness Policy von WWE für 30 Tage suspendiert.


    Wie nun bekannt wurde, soll Sin Cara nach seinem positiven Test im Juni 2011 der WWE versprochen haben, ein Rezept für die verbotene Substanz nachzureichen, weshalb ihm genehmigt wurde, weiterhin in den Shows aufzutreten. Nachdem er daraufhin einige Wochen Zeit bekommen hatte, dass Rezept nachzureichen und dies nicht getan hat bzw. das Rezept eingereicht hat und die WWE nicht mit dem Rezept zufrieden gewesen ist, soll man ihn umgehend suspendiert haben.



    Quelle: f4wonline

  • Klingt fast nach einer Testosteronkur. Eigentlich das einzige Mittel das man mit einem Rezept erklären kann.


    Meiner Meinung nach Schade um ihn, aber er wäre nur einer von vielen Ind. Wrestler die in der WWE untergangen sind. WWE ist eine eigene Welt, fern ab jeglicher Wrestling Liga die man so kennt .. wobei man sagen muss: das ist das amerikanische Wrestling so oder so.


    Wenn ich mir eine europäische Wrestling Show ansehe und eine Amerikanische sind das zwei paar Schuhe. Beide Stile haben Pro und Cons ... will ich Wrestling an sich sehen, schalte ich mir auf jeden Fall NICHT WWE ein mit Ausnahme von Kämpfen von CM Punk, Ted Di Biase, ab und zu auch Wade Barrett, Daniel Bryan und Sin Cara ... Cody Rhodes hätte auch einiges am Kasten.


    Ich glaube auf jeden Fall nicht das sie Sin Cara so einfach in den Wind schießen werden ... wäre auch ein wenig peinlich für Triple H. Zudem wie man weiß, wäre Sin Cara ja nicht der erste der dieser Welness Politik zum Opfer fällt.

    You`re either NEXUS,
    or you´re against us!

  • Sin Cara sprach nun mit der mexikanischen Zeitung "The Record" über seinen angeblichen Verstoß gegen die Wellness Policy sowie seine Suspendierung und beteuerte seine Unschuld.


    Er sagt, dass er von der WWE darüber in Kenntnis gesetzt worden ist, dass er positiv auf Steroide getestet wurde. Sin Cara forderte daraufhin eine Aufklärung der Angelegenheit und deutete an, dass er sich diesbezüglich in der kommenden Woche mit WWE Offiziellen treffen werde.


    Weiter sagte Sin Cara, dass viele Medikamente Steroide enthalten und meint, dass sein positver Test möglicherweise von einer routinemäßigen Knieinjektion kommen würde, die er gegen anhaltende Knieschmerzen bekommt. Sin Cara bestritt jemals Steroide genommen zu haben und sagte, dass er nicht den Körperbau einer Person habe, die Steroide nutzt.



    Quelle: f4wonline

  • Ich war anfangs sehr begeistert von Sin Cara, denn er brachte neuen Schwung in die WWE, und die Fans liebten ihn. Allerdings kamen in letzter Zeit zu viele negative Nachrichten von seiner Seite aus, sodass ich ihn ab sofort im Forum nicht mehr so unterstützen werde. Das er Drogen nimmt, geht echt zu weit, gerade in der heutigen Zeit, wo bei solchen Vergehen schon Teilweise Gefängnisstrafen verhangen werden. Ich hoffe, das Sin Cara was von seiner Suspendierung lernt, denn ich glaube nicht, das er noch viele Chancen in der WWE haben wird. Er ist Triple H sein erster Schützling, den er natürlich gut Verkaufen möchte. Ist allerdings schwer, wenn Sin Cara sich solche Schlagzeilen einholt. Sin Cara sollte, wenn er wieder im WWE Geschehen ist, sich nur auf die WWE konzentrieren, denn sonst verliert er seine Fans, bzw. seinen Job in der WWE.

  • Von Drogen war nie die Rede, es geht um verbotene Aufbaupreperate - glaube nicht das es für Drogen Rezepte gibt (jetzt mal von Marijuana und Methadon abgesehen).

  • Da sind wir mal wieder bei der alten Übersetzungsproblematik von "Drug" (auch gerne bei "Drug Store" auftretend ;) ).


    Drug bedeutet im englischen nämlich sowohl Droge im Sinne von Rauschgift, als auch Medikament im Seinne eines Heilmittels. Da muss man gut aufpassen in der Übersetzung und daher wird gerade in Sachen Wellness Policy manchmal etwas falsch aufgefasst.

    [align=center]Steiner's Wrestling Tour 2014
    01.02.2014 TNA Maximum Impact VI London
    26.04.2014 wXw Superstars of Wrestling Oberhausen
    03.05.2014 GWP Focus on Optimum II Roth
    12.07.2014 GSW Power Game Marburg
    06.09.2014 NEW SnakePit Erlangen
    27.09.2014 WFW Night of Pride Waldkraiburg
    18.10.2014 wXw Slammania II Mannheim
    25.10.2014 SOW American Catch Wrestling IV Odelzhausen
    22.11.2014 wXw 14th Anniversary Tour Hamburg

  • Zumal von Drogen ja keine Rede sein kann, sondern von einer Medikation, die wohl Inhaltsstoffe enthält, die auf der schwarzen Liste der WWE stehen. Allerdings ist es mir ein Rätsel, was daran so schwer sein soll, das Rezept rechtzeitig vorzulegen. Cara wird doch gewusst haben, wie streng die WWE ihre Wellness Policy handhabt. Da sollte man doch entsprechend vorsorgen, um solchen Szenarien, wie sie nun eingetreten sind, vorzubeugen.
    Zudem soll Sin Cara auch mächtig Heat dafür kassieren, dass er so offen über diese Suspendierung gesprochen hat. Ich weiß nicht, was in seinem Kopf vor geht, aber irgendwie wirkt sein Verhalten ziemlich blauäugig auf mich.