Love-Storyline zwischen Zack Ryder & Eve Torres / Wird John Laurinaitis ein Match bestreiten? / Chris Benoit in die HoF? / Beth Phoenix

  • - Die Love-Storyline zwischen WWE United States Champion Zack Ryder und WWE Diva Eve Torres soll über die nächsten Wochen in den Shows fortgesetzt werden, bis Zack Ryder einen Gegenspieler bekommt, der ebenfalls um die Gunst der ehemaligen WWE Divas Championesse werben soll. Bekanntlich startete die kleine Romanze zwischen Eve Torres und Zack Ryder, die erstmals in der dieswöchigen RAW Supershow gemeinsam aufgetreten sind, in einem Videoclip auf WWE.com, einige Tage vor Weihnachten, wo der amtierende WWE United States Champion als mysteriöser Santa Claus Eve Torres ein großes Weihnachtsgeschenk in Form mehrerer Zack Ryder Merchandisepakete gemacht hat. Den besagten Videoclip könnt Ihr Euch hier anschauen:


    [YOUTUBE]

    [/YOUTUBE]


    - Intern gibt es bei WWE derzeit Diskussionen, wonach Interim RAW General Manager John Laurinaitis in naher Zukunft für ein Match aktiv in den Ring steigen soll.


    - Jim Ross kommentierte nun auf Twitter eine mögliche Aufnahme von Chris Benoit in die WWE Hall Of Fame wie folgt: "Chris Benoit will never be inducted into WWE HOF. Great wrestler but horrific ending to his life overrides career."


    - WWE Divas Championesse Beth Phoenix deutete nun auf Twitter an, warum sie bei der gestrigen RAW Supershow nicht anwesend war: "Great. to see @NatbyNature and @KiddWWE lookin' vicious on Raw...where was I? Wouldnt u all like to know ;) #secret"


    (Quelle: f4wonline)

  • - Klingt gut und schön, aber erst gut wird es wenn die beiden um die Frau fehden, und Ryder so seinen Gegenspieler gefunden hat. Wäre käme den als Gegenspieler in Frage? Drew McIntyre kommt mir da in den Sinn, wäre ein Riesenpush und würde mir als Gegner sehr gut gefallen.


    - Ein Match von John Laurinatis, brauche ich wirklich nicht. Ich glaube er war früher mal aktiver Wrestler, aber jetzt hat er es wohl nicht mehr drauf. Die WWE steckt aber gerne Typen in Matches die da nicht hingehören.


    - Also ich wäre ja dafür, aber sein Tod war nicht würdig für ihn. Mr. MaMahon hat ja immernoch das letzte Wort und würde sowas nie erlauben.


    - Danke Alicia Fox, du talentierte hübschaussehende und in Moves fehlerfreie Diva, nein spaß beiseite. Alicia Fox gehört gefeuert, ich habe mir den Move wo sie sich verletzt hat angesehen und muss sagen, das Alicia Fox diesen Move ja mal sowas verbotcht hat. Jeder Neuing hätte das besser gmacht. Der Klapperstorch
    hatte bestimmt in ihrem ganzen Leben nur 4 Stunden Unterricht für die Moves, mehr braucht sie ja auch nicht. :D

  • Diese SL hätte auf jeden Fall Potenzial, weil zw. Eve und Zack sehr unterhaltsam werden könnte. Und immerhin bekommt die Dame sowas wie eine SL. Eine Fortsetzung wäre demnach erwünscht.


    Johhny Ace sollte tunlichst nicht in den Ring steigen, denn dorthin gehört er einfach nicht. Als Heel-GM ist er schon ganz gut, insbesondere mit CM Punk als "Hindernis". Also bitte, die Pläne ganz schnell wegwerfen. ;)


    Ich vermute mal, dass Beth sich die geschwollene Schläfe (Alicia sei Dank) auskurieren oder zumindest nicht zeigen will. Aufgrund der nicht-existenten Standing der Frauendivision nichts weiter schlimm...


    Eine HoF-Aufnahme für Benoit hätte sicherlich nur endlose Diskussionen verursacht. Vom wrestlerischen Sicht her sollte Benoit auf jeden Fall ins HoF aufgenommen werden. Leider zählt auch die privatliche Hintergründe dazu. MMn sollte Benoit aber schon irgendwie eine besondere Auszeichnung für sein legendären Wrestlingtechnik bekommen. Ich will gar nicht seine Morde schönreden oder beurteilen, aber was ich im WWE von ihm gesehen habe, war einfach unglaublich.
    WWE hätte ruhig Chris Benoit-DVD rausbringen können, dazu am Ende des DVDs eine schockierende Faktensammlung zu seine Ende einbauen. Stattdessen versucht WWE mMn recht erfolglos "Chris Benoit" aus dem Gedächtnis der Wrestlinggeschichte auszulöschen.

  • - Klingt gut und schön, aber erst gut wird es wenn die beiden um die Frau fehden, und Ryder so seinen Gegenspieler gefunden hat. Wäre käme den als Gegenspieler in Frage? Drew McIntyre kommt mir da in den Sinn, wäre ein Riesenpush und würde mir als Gegner sehr gut gefallen.

    Bin eigentlich deiner Meinung jedoch würde ich nicht Drew McIntyre als Gegner nehmen. Dieser passt nicht zu Eve Torres und würde im Moment einfach nicht darein passen. Wenn die Suspendierung abgelaufen ist würde ich R.Truth als Gegenspieler verwenden, denn die beiden hatten schon Auftritte zusammen und dass könnte R.Truth dann noch mal erwähnen, dass sie sich schon immer gut verstanden haben und so weiter.


    Es war schon schlimm genug Michael Cole und Jim ross im Ring zu sehen, wenn jetzt auch noch John Laurinaitis in den Ring steigen soll, dass wäre echt ziemlich daneben und vor allem unnötig. gegen wen soll der den kämpfen?


    Er hätte es sehr verdient. Seine Karriere war einfach unglaublich. Man hat ja ein par Ausschnitte seiner ganzen Karriere in eine Tribute RAW Ausagbe gezeigt. Ich musste sie mir angucken. Aber wie Pointi schon erwähnt hatte, wird Vince McMahon wahrscheinlich Nein sagen, weil er seine Familie und sich umgebracht hat.


    Keine Diva kann wrestlen außer 3 (Beth Phoenix, Natalya, Eve Torres). Das finde ich sehr schade, denn so riskiert man Verletzungen. Ich mag Alicia Fox eigentlich, jedoch kann sie überhaupt nicht wrestlen. Und nur weil sie keinen Unterricht genommen hat ist Beth Phoenix jetzt verletzt gewesen. Bin da genau Pointis Meinung, diese Diva gehört gefeuert.

  • Es heißt noch lange nicht das die Sympathie auf beiden Seiten vorhanden ist. Ryder kann auch einfach nur auf sie stehen, während sie ihn wie im Video schon gesagt als guten Freund und Broski sieht. Verschmähte Liebe könnte dann einen Heelturn bei Ryder bringen, aber auch Eve die Augen öffnen zu seinen Gunsten, oder Eve zum Heel drehen wenn sie mit einem Bösewicht abzieht.... Sind mal 3 Möglichkeiten, die sich ergeben könnten...


    Darf ja noch keiner wissen, da ich am 2. Jänner bei RAW auftauch und mir Eve schnapp um mit ihr Babys zu machen :phat:

  • - Die dieswöchige RAW-Ausgabe habe ich noch nicht ganz geschaut. Aber sowas kann man machen.So eine richtige Love-Storyline gab es ja schon einige nicht mehr. Sowas gehört auch einfach zum Wrestling mit Entertinment. Außerdem passt es ja auch zu Ryders Gimmick, dass er sich eine Diva "klar macht". :vain:


    - Ich glaube, da spricht Jim Ross nahezu jedem Wrestling-Fan aus der Seele. Klar wäre die Tat, die Chris Benoit begannen hat unentschuldbar, dennoch bin ich für eine Einführung Benoits in die Hall Of Fame. Man kann trotz dieser schrecklichen Tatsache Benoits jahrelange Arbeit einfach unter den Tisch fallen lassen. Er war einigen der wenigen, den man wirklich 100 %ig angesehen hat, dass sie für das Wrestling leben. WWE führt Chris Benoit nur nicht ein, weil sie Angst vor Schlagzeilen hat wie "WWE nimmt Mörder in eigene Ruhmeshalle auf!"

  • Haha Zack Ryder ist genial, anstatt Eve Schmuck schenken oder so schenkt er sie seine Broski Artikel xD Diese ganze Sache mit Love Story könnte wirklich knappen :D Ich bin gespannt wer Ryders Gegner sein soll, vielleicht Jack Swagger? John Laurinaitis im einen Match? Gegen wen den? Hornswoggle? Beth tut mir wirklich leid ;/ Wegen diese blöden Alicia den Botch König hat sie so einen schrecklichen blauen Fleck auf den Gesicht... Warum immer die die ich mag kriegen Verletzungen wie Beth, Rey, Christian, Alberto usw. Chris Benoit hat hart in der WWE gearbeitet und alles getan damit die Fans schön ihre Zeit verbringen aber trotzdem finde ich er sollte nicht in die HoF, das was er gemacht hat war schrecklich... Es soll nicht so sein das man jemanden tötet aber trotzdem noch eine Ehre bekommen (HoF) nur weil man im Leben hart gearbeitet hat.

  • Wie Dave Meltzer in der Wrestling Observer Radioshow Episode vom 27. Dezember 2011 berichtet, soll die kürzlich gestartete Love-Storyline zwischen WWE United States Champion Zack Ryder und WWE Diva Eve Torres auf die schlechten Viertelstundenwerte (Quarter Hour Ratings) der RAW Supershow vom 19. Dezember 2011 zurückzuführen sein, wo man mit WWE Champion CM Punk, WWE United States Champion Zack Ryder und World Heavyweight Champion Daniel Bryan in einem Six Man Tag Team Match gegen The Miz, Alberto Del Rio & Dolph Ziggler im Main Event der Show bekanntlich den schlechtesten Viertelstundenwert für einen RAW Main Event seit der RAW Episode vom 08. Dezember 1997 erzielten, die nicht auf einen Feiertag fiel.


    So sollen die Offiziellen neben CM Punk nun auch in Zack Ryder einen Grund für das schlechte Rating sehen, weshalb man ihn fortan nicht mehr in Main Event Matches der Weekly-Shows einsetzen möchte, sondern ihn in Midcardregionen zurückgestuft hat, wo er sich zukünftig mit seiner Love-Storyline um Eve Torres neu beweisen muss.


    (Quelle: f4wonline)

  • Und Bryan verliert den WHC an Show, Del Rio ist ja eh verletzt, Miz muss sich für Truth hinlegen, und Ziggler feiert ne Reunion mit Spirit-Squad.


    Sieht das dann demnächst so aus, weil die waren ja auch alle dran beteiligt. :shit:

  • Wie schon gesagt ist so eine Love Storyline ja nicht schlecht, aber der wahre Grund dafür ist doch lächerlich. Merkt WWE nicht, dass an ihnen liegt und nicht nur an den Superstars. Aber die feine WWE macht ja alles richtig. ... Nicht!

  • - Die Love-Storyline zwischen Eve Torres und Zack Ryder klingt interessant. Mal schauen, was die WWE draus machen wird. Hauptsache es gibt wieder richtige Storylines in der Midcard und nicht so einen lieblosen Shit. Das Zack Ryder aus den Main Event Matches der Weeklies genommen worden ist, ist mir egal, da Ryder ein Midcarder und kein Main Eventer ist.


    - John Laurinaitis darf gerne für ein Match in den Ring steigen. Da kann uns der "Vice President Of Monday Night RAW" mal zeigen, was seine alten Knochen im Ring noch alles so drauf haben. :vain:


    - Chris Benoit hat aufgrund den Umständen seines Todes absolut nichts in einer Wrestling Hall Of Fame zu suchen. Mit der Einführung eines Mörders in die WWE HoF würde sich die Company selbst schaden und eine Menge Sponsoren sowie Ansehen verlieren. Bei allem Respekt an die wrestlerischen Leistungen von Chris Benoit, aber warum sollte man einen "Mörder" abfeiern, dessen Todesumstände dafür hauptverantwortlich sind, dass die WWE heutzutage die familienfreundliche PG Schiene fährt bzw. fahren muss, die hier immer von vielen wüst zerissen wird. Ohne diesen Vorfall von damals würde die WWE heutzutage ganz anders aussehen.