Grund für WWE Tag Team Titlelwechsel bei Live Event bekannt: Evan Bourne für 60 Tage suspendiert | Evan Bourne steht vor der Entlassung

  • - Bei dem gestrigen Live Event in Oakland, California fand ein überraschender Titelwechsel statt. So konnten Primo und Epico Air Boom (Kofi Kingston & Evan Bourne) als WWE Tag Team Champions ablösen.


    Rosa Mendes kommentierte via Twitter den Titelgewinn ihres Teams wie folgt:


    "Guess who the new tag team Champions are!!??WE ARE!!! WE BEAT AIRBOOM in Oakland!! I will remember this day forever!"


    Nachfolgend ist ein Bild einzusehen, auf denen man Primo und Epico ihren Titelgewinn feiern sieht. Außerdem wurden zwei Bilder von Rosa Mendes geschossen, auf denen sie mit den Titelgürteln zu sehen ist.



    (Quelle: SEScoops.com / Twitter)

  • Was soll denn das? Dachte bei der Meldung erst dass der Titel ja bei der nächsten Houseshow eh wieder wechselt - aber heute ist ja RAW! Warum macht man sowas? Damit nimmt man einem neuen Team das zum ersten mal die Titel holt deutlich Momentum, indem man das ganze bei ner popeligen Dorf Show und nicht im TV passieren lässt. Soll so der neue Fokus auf Tag Teams aussehen den HHH angekündigt hat?

    [align=center]Steiner's Wrestling Tour 2014
    01.02.2014 TNA Maximum Impact VI London
    26.04.2014 wXw Superstars of Wrestling Oberhausen
    03.05.2014 GWP Focus on Optimum II Roth
    12.07.2014 GSW Power Game Marburg
    06.09.2014 NEW SnakePit Erlangen
    27.09.2014 WFW Night of Pride Waldkraiburg
    18.10.2014 wXw Slammania II Mannheim
    25.10.2014 SOW American Catch Wrestling IV Odelzhausen
    22.11.2014 wXw 14th Anniversary Tour Hamburg

  • Dass die Tag Team Titel hier bei einer Houseshow wechselten finde ich auch ziemlich komisch. Natürlich ist sowas für die anwesenden Fans eine nette Sache, die das Match spannender machen lässt und es aufwertet. Ein Match kann noch so gut sein, man aber hat aber weniger Interesse, weil man weiß, dass der Champion bei einer Houseshow verteitigt, oder der Herausforderer via Disqualifikation gewinnt.


    Noch vor einigen Jahren war es ja so, dass Titel mitunter während einer Tour den Besitzer wechselten und spätestens am letzten Tag der Tour wieder zurück. Dies wurde natürlich nicht in der Title History aufgeführt. Aber hier hatte man nun den letzten RAW Live Event des Wochenendes und heute Nacht ist schon die nächste RAW-Ausgabe. Anscheind werden sich Primo, Epico und Rosa Mendes heute Nacht sich wirklich im Ring hinstellen und sagen, dass sie gestern bei einem Live Event die Tag Team Titel von Air Boom gewonnen haben. Es ist ja schön für sie, aber es wäre besser gewesen, wenn der Titelwechsel bei einer Weekly oder gar bei einem Pay-Per-View stattgefinden hätte. Das sehe ich auch wieder als eine leichte Abwertung der Titel.

  • Wie f4wonline berichtet, werden Epico & Primo ihre WWE Tag Team Championship Titel in der heutigen RAW Supershow aus Anaheim, Kalifornien gegen Air Boom (Evan Bourne & Kofi Kingston) verteidigen, welche somit von ihrer Rematchklausel Gebrauch machen.


    Kofi Kingston bestätigte dies gestern nach dem Titelverlust von Air Boom ebenfalls via Twitter: "Well. You can't be a multiple time champion without losing. Tomorrow, RAW in Anaheim. We will have our rematch."


    (Quelle: f4wonline / Twitter)

  • Jetzt läuft es darauf hinaus,dass Air Boom die Titel wiederbekommen!?
    Das ist doch nicht dein Ernst,WWE? Ein ansehliches Match bei einem Live-Event tut's auch,man muss nicht gleich einen TT-Championtitel wechseln lassen. Dazu fällt mir echt nichts ein.

  • Das wundert mich doch sehr... mal schauen, was das für einen Grund hat, weil man wechselt die Titel ja nicht einfach so einen Tag vor RAW, das hätte man dann genauso gut auch morgen machen könnnen.
    Aber auf jeden Fall ein weiterer Grund RAW zu schauen, um zu sehen, was mit den Titeln passiert.

  • Ich finde den Titelwechsel bei der Houseshow absolut in Ordnung. Hiermit kann die WWE noch verstärkt Werbung dafür machen, dass sich ein Besuch von Live Events durchaus lohnen kann, weil "Anything Can Happen". Zudem gab es über die letzten Jahre verteilt immer mal wieder Titelwechsel bei Live Events, die vorallem auch in den Title Histories aufgelistet und somit offiziell anerkannt worden sind. Kann man also ruhig mal machen.


    Vielleicht ist dieser Titelwechsel auch genau das Richtige für die Fehde, damit diese richtig in Fahrt kommt. Was ist bis jetzt in der Fehde passiert? Es gab bis auf durchschnittliche bis sehr gute Matches kaum etwas zu sehen, keine Promos etc. Dies könnte sich nun durch diesen Titelwechsel ändern, den man als Wendepunkt bezeichnen könnte. Vielleicht hat es genau diesen Titelwechsel nun gebraucht, damit die Fehde interessant wird. Nun hat man die Möglichkeit, dem Latino-Trio das Mikro in die Hand zu drücken, damit sie in einer Promo prahlen können, den Titel gewonnen zu haben. Alles weitere ergibt sich dann automatisch, wodurch die Fehde endlich an Fahrt aufnimmt. Einen Titelwechsel zurück zu Air Boom erwarte ich heute Nacht jedoch nicht. Jetzt liegt es eigentlich nur noch an der WWE, etwas daraus zu machen.

  • Rosa Mendes (@LaRosaMendes) ließ via Twitter folgendes verlauten:


    Ahhhhh Victory is so beautiful!! Que Rico!!!! We did it!!Pura Vida!! Raw tomorrow as Champs, then Smackdown in Vegas where I live!!



    Quelle: Twitter.com





    Mal schauen, wie lange sich die Freude hält. ^^'

  • Vergangenen Sonntag haben Evan Bourne und Kofi Kingston (Air Boom) ihre WWE Tag Team Titel gegen Epico & Primo bei einem WWE Live Event verloren. Auch das Rematch bei RAW Supershow in der letzten Nacht konnten Epico und Primo für sich entscheiden. Mittlerweile hat WWE bekanntgegeben, dass Evan Bourne suspendiert ist. Da dies sein zweiter Verstoß gegen die Wellness Policy der WWE ist, dauert die Sperre 60 Tage an. Hier die Originalmeldung:




    Quote

    STAMFORD, Conn., January 17, 2012 – In accordance with its Talent Wellness Program, WWE (NYSE:WWE) has suspended Matthew Korklan (Evan Bourne®) for 60 days effective Tuesday, January 17 for his second violation of the company’s policy.




    (Quelle: corporate.wwe.com)

  • Wer so dumm ist wie Evan Bourne, der hat es nicht anders verdient. Wie kann man sich bloß zweimal in einem so kurzen Zeitraum erwischen lassen? Da braucht man auch kein Mitleid oder sonstwas mit solch einem Dummkopf haben.


    Mit der dritten Suspendierung, wird er fristlos gefeuert. Er lässt es wohl oder übel darauf ankommen. Spätestens nach WrestleMania wird er das dritte Mal durch die Wellness Policy rasseln ...

  • So sehr ich Evan Bourne auch mag, das ist echt selten-dämlich von ihm! Kaum kehrt er in die Weekly's zurück, wird er wieder suspendiert. Hatte nach dem Titelwechsel erst gedacht, dass es noch eine Art Strafe für Bourne ist, aber das er so dumm ist, sich wieder erwischen zu lassen...
    Mein erster Gedanke, als ich es gerade gelesen hab, war "Hat er kein Bock mehr auf die WWE? Macht er das absichtlich, um gefeuert zu werden?" Denn so doof kann man gar nicht sein...

  • Eigentlich hätte ich von einem Evan Bourne noch nicht einmal erwarten, dass er überhaupt durch die Wellness Policy rasselt. Kofi Kingston jetzt nochmal die ganzen knappen neun Woche alleine mit Tag Team Championship rauszuschicken wäre auch einfach zu lächerlich. Vielleicht war der Titelverlust die beim Live Event auch gleich die derekte Strafe für Even Bourne. Nur schade, dass ein Kofi Kingston, der nichts dafür kann mit darunter leiden muss. Dummkopf!

  • Wer so dumm ist wie Evan Bourne, der hat es nicht anders verdient. Wie kann man sich bloß zweimal in einem so kurzen Zeitraum erwischen lassen? Da braucht man auch kein Mitleid oder sonstwas mit solch einem Dummkopf haben.


    Kann ich mich nur anschließen. Da kann man einfach nur den Kopf schütteln. Gut möglich dass er wirklich jetzt schon vor die Tür gesetzt wird. Tja, selber schuld.

    [align=center]Steiner's Wrestling Tour 2014
    01.02.2014 TNA Maximum Impact VI London
    26.04.2014 wXw Superstars of Wrestling Oberhausen
    03.05.2014 GWP Focus on Optimum II Roth
    12.07.2014 GSW Power Game Marburg
    06.09.2014 NEW SnakePit Erlangen
    27.09.2014 WFW Night of Pride Waldkraiburg
    18.10.2014 wXw Slammania II Mannheim
    25.10.2014 SOW American Catch Wrestling IV Odelzhausen
    22.11.2014 wXw 14th Anniversary Tour Hamburg

  • Tja, das ist dann wohl einfach nur Dummheit von Evan Bourne. Das man da mal durchrasselt kann jedem Mal passieren, wenn man z.B. mal vergisst ein Medikament anzumelden oder sonst was vorfällt. Das man ein zweites Mal durchfällt ist zwar doof, aber ok, wenn es nach 3 oder 4 Jahren nochmal passiert (verjährt sowas eigentlich bei der WWE irgendwann?). Aber sich innerhalb von 2 Monaten zweimal durchzufallen ist schon eine "Leistung". Einfach nur Doofheit, bin mal gespannt, ob er nochmal zurückkommt, und wenn ja wie.


    Wer mir dabei ein wenig leid tut, obwohl ich ihn nicht so sehr mag ist Kofi Kingston. Endlich war er mal in einem guten Tag Team, das auch gepasst hat, er hat mich endlich mal nicht (so sehr) genervt, und nun das. Denke, er wird da auch (zurecht) ziemlich sauer auf Bourne sein. Mal abwarten, ob er jetzt wieder als Single-Wrestler auftritt. Würde mir aber wünschen, dass er weiterhin als TT unterwegs ist, vllt. dann mit Justin Gabriel oder Trent Barretta, würde beides gut passen.