Vengeance 2007 Sammelthread

  • Der Vengeance PPV am 24. Juni 2007 im Toyota Center in Houston ist bereits ausverkauft und dies obwohl bisher nur zwei Matches offiziell bestätigt worden. Sicherlich dürfte der Titelzusatz "Night of Champions" beim Ticketverkauf beigetragen haben. Zur Erinnerung: An dem PPV Abend soll es sich nach jetzigem Stand bei jedem Kampf um ein Titelmatch handeln.



    gelesen: wwe-germany.de
    Quelle: Wrestling Observer Newsletter

  • Bei den ECW/SmackDown! Tapings wurden 2 weitere Matches für Vengeance 2007 offiziell verkündet! Dabei handelt es sich um folgende Matches:



    ECW World Championship
    Fatal 4 Way
    Chris Benoit vs. CM Punk vs. Elijah Burke vs. Marcus Cor Von



    WWE Cruiserweight Championship
    Jimmy Wang Yang vs. Chavo Guerrero (c)



    Quelle: wwe.com

  • Derweil gab es eine Veränderung auf der PPV-Card für WWE Vengeance. So wurde gemäß wwe.com aus dem zuvor angekündigten „Do or Die Match“ um den WWE World Heavyweight Title zwischen Edge und Batista ein „Last Chance Match“.


    Diese Änderung wurde wegen der aktuellen Todes-Storyline um Vince McMahon vorgenommen, um den WWE-Boss zu respektieren. Derweil wurde bekannt, dass die Offiziellen und Verantwortlichen von World Wrestling Entertainment (WWE) über die enorme Aufmerksamkeit der Storyline in den Medien positiv überrascht wurden.



    gelesen: bsww.de
    Quelle: wwe.com

  • Foley for WWE Champion!!!!!!!!!:)

    Premiere Bundesliga Abo haber und verdammt stolz drauf :) :) :)


    Keine Macht dem HOGAN
    ALLE MACHT DEM GFX MEISTER DJ ICE CRUSH :)

  • Neben den bekannten vier Matches wurde in der aktuellen SmackDown! Ausgabe ein weiteres Titelmatch für Vengeance 2007 angekündigt:



    [Blocked Image: http://img293.imageshack.us/img293/8681/veng03wd4.jpg]
    WWE United States Championship
    Ric Flair vs. Montel Vontavious Porter (c)



    Außerdem wurde das WWE Cruiserweight Championship-Match mit Banner auf wwe.com für Vengeance 2007 offiziell bestätigt!



    [Blocked Image: http://img297.imageshack.us/img297/611/veng04lq5.jpg]
    WWE Cruiserweight Championship
    Jimmy Wang Yang vs. Chavo Guerrero (c)




    Quelle: wwe.com

  • Bei der aktuellen RAW-Sendung wurden 3 neue Matches für Vengeance 2007 offiziell bestätigt! Dabei handelt es sich um folgende Matches:



    [Blocked Image: http://img526.imageshack.us/img526/5932/veng08yl7.jpg]
    WWE Intercontinental Championship
    Santino Marella (c) vs. Umaga



    [Blocked Image: http://img225.imageshack.us/img225/4871/veng10wo2.jpg]
    WWE Women's Championship
    Melina (c) vs. Candice Michelle



    [Blocked Image: http://img256.imageshack.us/img256/2435/veng09fb9.jpg]
    WWE World Tag Team Championship
    The Hardys vs. Lande Cade & Trevor Murdoch (c)



    Quelle: wwe.com

  • Bei den gestrigen ECW/Friday Night SmackDown! Tapings wurden 2 weitere Matches für Vengeance 2007 bekannt:



    [Blocked Image: http://img385.imageshack.us/img385/9225/veng11mu6.jpg]
    ECW World Heavyweight Championship
    CM Punk vs. Chris Benoit



    WWE Tag Team Championship
    Deuce & Domino (c) vs. The Major Brothers



    Quelle: wwe.com

  • Hier die vorläufige entgültige Matchcard für Vengeance 2007 im Schnellüberblick:



    WWE Championship
    Challenge Match
    John Cena (c) vs. Randy Orton vs. Mick Foley vs. Bobby Lashley vs. King Booker


    WWE World Heavyweight Championship
    Last Chance Match
    Edge (c) vs. Batista


    ECW World Championship
    CM Punk vs. Chris Benoit


    WWE United States Championship
    Montel Vontavious Porter (c) vs. Ric Flair


    WWE Intercontinental Championship
    Santino Marella (c) vs. Umaga


    WWE Cruiserweight Championship
    Chavo Guerrero (c) vs. Jimmy Wang Yang


    WWE Women's Championship
    Melina (c) vs. Candice Michelle


    WWE World Tag Team Championship
    Lance Cade & Trevor Murdoch (c) vs. The Hardys


    WWE Tag Team Championship
    Deuce & Domino (c) vs. The Major Brothers

  • Das 9. und letzte Match für Vengeance 2007 wurde nun auf WWE.com offiziell bestätigt!



    [Blocked Image: http://img522.imageshack.us/img522/124/veng12ot9.jpg]
    WWE Tag Team Championship
    Open Challenge
    Deuce & Domino (c) vs. ???



    Quelle: wwe.com




    Bei den Gegnern für Deuce & Domino wird es sich zu 99,99 % um The Major Brothers handeln, alles andere wäre Unsinn, da es kein anderes Face Tag Team bei SD! gibt!


    Es könnte sich aber auch bei den Gegnern um Cryme Tyme aus RAW handeln, die sich ja Anfang 2007 ein Tag Team-Titelmatch als Herausforder #1 erkämpfen konnten! Dann hiesse es in diesem Match: Rock'n Roll meets Hip-Hop!


    Daher ist davon auszugehen, dass entweder die Gegner The Major Brothers oder aber Cryme Tyme sind!

  • Hier die entgültige Matchcard für Vengeance 2007:



    WWE Championship
    Challenge Match
    John Cena (c) vs. Randy Orton vs. Mick Foley vs. Bobby Lashley vs. King Booker


    WWE World Heavyweight Championship
    Last Chance Match
    Edge (c) vs. Batista


    ECW World Championship
    CM Punk vs. Chris Benoit


    WWE United States Championship
    Montel Vontavious Porter (c) vs. Ric Flair


    WWE Intercontinental Championship
    Santino Marella (c) vs. Umaga


    WWE Cruiserweight Championship
    Chavo Guerrero (c) vs. Jimmy Wang Yang


    WWE Women's Championship
    Melina (c) vs. Candice Michelle


    WWE World Tag Team Championship
    Lance Cade & Trevor Murdoch (c) vs. The Hardys


    WWE Tag Team Championship
    Open Challenge
    Deuce & Domino (c) vs. ???



    Quelle: wwe.com

  • Wie bereits heute Morgen berichtet wird es bei Vengeance 2007 zu einer Open Challenge kommen und Deuce & Domino müssen ihre Tag Team Titel gegen noch zwei unbekannte Superstars verteidigen.


    Laut dem Wrestling Observer Newsletter könnte es sich dabei um ein Tag Team aus der Vergangenheit handeln. Im Gespräch sollen Sgt. Slaughter & Jimmy "The Superfly" Snuka (Deuce´s Vater) gewesen sein.


    Ob WWE an dieser Idee festhält, wird sich am Sonntag zeigen.



    gelesen: wwe-germany.de
    Quelle: Wrestling Obvserver

  • Und mal wieder kann man sich nicht auf Genickbruch verlassen.


    Laut denen sollte es nämlich zu nem Tag Team title Match zwischen Deuce N' Domino und den Major Brothers kommen.


    Tja, laut Genickbruch sollte es ja auch zum nem Fatal 4 Way Match um den vakanten ECW World Title kommen zwischen Benoit - Punk - Burke und Cor Von.



    Ich frag mich echt was mit der Site in letzter Zeit los ist, hab noch nie erlebt das sie in so kurzer Zeit sooft fehlinformationen veröffentlicht ham.



    Naja auch egal. Ich finds zwar imemr cool wenn ein paar Old School Gimmicks ausgepackt werden, aber es muss nicht schon wieder sein. Erst letztes Jahr bei Cyber Sunday ham sich Flair & Piper die World Tag Team Titles gesichert. Da muss es nicht sein das jetzt schon wieder 2 Legenden in form von Slaughter und Snuka um Tag Team title antreten.



    Dann doch lieber die Major Brothers.

  • Results


    WWE Vengeance
    24.06.07
    Houston, Texas



    World Tag Team Champions Lance Cade & Trevor Murdoch def. The Hardys


    Cruiserweight Champion Chavo Guerrero def. Jimmy Wang Yang


    Johnny Nitro def. CM Punk to win the vacant ECW World Title -> New Champion


    Intercontinental Champion Santino Marella def. Umaga (DQ)


    United States Champion MVP def. Ric Flair


    WWE Tag Team Champions Deuce & Domino def. Sgt. Slaughter & "Superfly" Jimmy Snuka


    World Heavyweight Champion Edge def. Batista (Count out; Last Chance Match)


    Candice Michelle def. Women's Champion Melina -> Titelwechsel


    WWE Champion John Cena def. King Booker, Randy Orton, Bobby Lashley & Mick Foley (Challenge Match)


    Quelle: wwe.com




    Bericht


    WWE Vengeance
    24.06.07
    Houston, Texas



    Die Nacht der Champions beginnt mit dem typischen WWE PPV Opening. Dabei wird die Tatsache gehypt, dass bei Vengeance alle Championships auf dem Spiel stehen, daher auch "Night of the Champions. Anschließend wird das World Heavyweight Title Match zwischen Edge vs. Batista und das WWE Championship Match zwischen John Cena vs. Bobby Lashley vs. King Booker vs. Randy Orton vs. Mick Foley nochmals gehypt. Die Nacht der Champions kann beginnen.


    Es geht in die Halle, wo uns ein großes Feuerwerk begrüßt und anschließend Jim Ross uns aus der ausverkauften Toyota Arena begrüßt. Der Ringsprecher begrüßt die ehemaligen Tag Team Champions Mike Rotunda & Barry Windham, welche im Publikum anwesend sind. Es folgt zusätzlich ein kleiner Clip der beiden. Danach ist es auch schon Zeit für das erste von acht Title Matches. Begonnen wird mit dem Match um die World Tag Team Titles:


    WWE World Tag Team Championship Match
    Trevor Murdoch & Lance Cade (c) vs. The Hardy Boys
    Matt und Lance Cade legen los mit einem Lock Up. Cade drückt Matt in die Ringecke und dann lässt sich Cade etwas feiern. Beide bearbeiten sich noch etwas in der Ringecke und dann bietet Cade seinem Gegner die Hand an, doch Matt verpasst ihm lieber eine Ohrfeige. Whip In und Lance muss auf die Matte und krabbelt dann in seine Ringecke um erstmal zu verschnaufen. Wieder ein Whip In, Cade springt über Matt muss dann aber mit einem Crossbody zu Boden. Wechsel mit Jeff, der einige Doubleteam Moves mit Matt abfeuert. Lance gelingt dann der Wechsel mit Murdoch, der dann einige Aktionen gegen Jeff zeigen kann. Nun wechseln sich die Hardys etwas mit den Aktionen ab und Jeff gelingt nach einiger Zeit der Poetry in Motion.


    Murdoch bekommt noch einen Dropkick gegen die Brust und dann verschwinden die beiden Heels aus dem Ring. Sie haben die Schnauze voll und wollen verschwinden, doch die Hardys holen sich die Champions zurück. Trevor verarscht Matt ein wenig und bekommt dann einen Chopblock von hinten in die Knie von Cade. Nun wechseln sich die Champions mit den Aktionen ab und bearbeiten das linke Bein von Matt. Cade springt erneut von hinten in das Knie und bearbeitet das Knie noch etwas und kann einen Two Count einfahren. Murdoch ist dann wieder am Zug und geht natürlich auch auf das Knie los. Matt kommt dann aber wieder auf die Beine und liefert sich einen Schlagabtausch mit Trevor, doch der Heel hat seinen Gegner schnell im Griff und bearbeitet das lädierte Knie mit einem Boston Crab. Matt hat starke Schmerzen und Trevor lässt einfach nicht locker.


    Mit einigen Kicks ins Gesicht kann sich Matt dann lösen und ihm gelingt das Hot Tag mit Jeff, Murdoch konnte ebenfalls wechseln. Jeff Hardy räumt nun richtig auf und kann auch einen Two Count einfahren. Er setzt nach, Whisper in the Wind, 1...........2............Kickout! Face Slam von Jeff und es soll die Swanton Bomb folgen, doch Murdoch geht dazwischen. Matt haut ihn aber weg und kümmert sich um Cade. Jeff will nun zur Swanton Bomb springen, doch wieder ist Trevor da und haut Jeff vom Turnbuckle. Es folgt eine schöne Spinebuster Bomb von Cade und das bedeutet die Titelverteidigung.


    Sieger and STILL World Tag Team Champions: Trevor Murdoch & Lance Cade


    Backstage macht sich der King für sein Match bereit. Sharmell ist auch dabei und spricht ihm noch mal etwas Mut zu. Danach zählt Booker T noch mal alle Titles auf, die er bisher gehalten hat. Heute wird er Champion of Champions und damit selbstverständlich auch der King of Champions, denn er ist King Bookah! Nach dieser Promo sehen wir noch den Trailer zum SummerSlam und Michael Cole & JBL sprechen über Eddie Guerrero und dessen Titelgewinn bei No Way Out gegen Brock Lesnar. Dieses Match sehen wir dann auch gleich noch mal.


    WWE Cruiserweight Championship Match
    Chavo Guerrero (c) vs. Jimmy Wang Yang
    Der Champion kommt als Erster zum Ring, danach sprechen die Kommentatoren über Chavos Matches gegen Dean Malenko, welcher sich das Match Backstage auf einem Monitor ansieht. Anschließend kommt der japanische Cowboy zum Ring. Yeeehaaaa. Das Match beginnt mit einem LockUp und gleich ein RollUp von Jimmy für eins. Wieder der LockUp, es geht etwas hin und her und Jimmy Wang Yang schafft einen Headlock Takedown. Danach wieder ein RollUp - wieder bis eins. Chavo nimmt sich eine Auszeit, attackiert Yang aber gleich und verpasst ihm einige Tritte. Er muss in die Ecke und fängt sich einen Uppercut von Chavo ein, der ihn anschließend in die Turnbuckles schlägt. Yang kommt mit einem schönen Dropkick und einem Suplex für zwei wieder ins Match zurück. Chavo muss in die Ecke, Yang zeigt einen Move gegen Chavo, wird danach aber gleich aus dem Ring geschmissen. Baseball Slide von Chavo, der Jimmy gleich außerhalb des Rings bearbeitet.


    Chavo ist danach auf dem Seil, doch Yang holt mit einer Art Inzuguri vom Seil. Er legt mit einem Bodypress vom TopRope nach draußen nach und kann Chavo im Ring zu einem Nearfall pinnen. Yang kommt herangestürmt, doch Chavo befördert den Herausforderer mit einem Hip Toss in die Ecke. Back Suplex von Chavo und ein weiterer 2Count für Chavo. Nach einem Scoop Slam setzt Chavo das Surfboard gegen Jimmy Wang Yang auf der Matte an. Der dreht sich raus und befreit sich mit Schlägen. Nach einem reversal schickt Chavo Yang mit einem Drop Toe Hold zu Boden und verpasst ihm einen Elbow in den Rücken. Danach folgt noch eine Rolling Senton.


    Chavo schwächt den Rücken weiterhin, in dem er Yang mit dem Rücken in die Ecke hämmert. Auf der Matte setzt Chavo nach einem Snapmare nun einen Chinlock an, bei dem er Jimmy Yang zusätzlich das Knie in den Rücken drückt. Doch wieder kommt Yang auf die Beine und befreit sich mit einem Suplex. Danach gibt es einen Inverted Atomic Drop, einen Reversal von Chavo, doch Yang kontert mit einem Dropkick und einem schönen Spin Kick in die Ecke. Vom TopRope kommt Yang mit einem Flying Body Press geflogen. Wieder nur ein Nearfall, doch Chavo kommt zurück mit den 3 Amigos. Aber wieder kommt Yang mit einem Spin Kick zurück in den Kampf. Allerdings geht sein TopRope Moonsault ins Leere. Chavo nimmt Jimmy zum Gory Bomb hoch, der rollt durch und kann Chavo bis zwei pinnen. Anschließend bearbeiten sich beide auf dem Seil, Yang wehrt Chavo ab, der kommt zurück, schlägt Jimmy Yang vom Seil, springt dann den Frog Splash auf den Rücken von Yang 1..................2......................3


    Sieger and STILL Cruiserweight Champion: Chavo Guerrero


    Chavo feiert seinen Sieg ausgelassen und wir sind dann wieder bei Jim Ross und Jerry Lawler. Die beiden sprechen über die McMahon-Geschichte und wir sehen den Ausschnitt von vor zwei Wochen, als McMahon in seiner Limousine in die Luft gegangen ist. Alles nochmal schön ausführlich, wir haben ja so viel Zeit für noch sieben Matches. Auf WWE.com werden die Fans befragt, wen sie als Atten


    Backstage ist Bobby Lashley mit Todd Grisham. Grisham befragt ihn was zu McMahon und Bobby wünscht sich, dass McMahon heute hier ist, da er zu gerne sein Gesicht sehen würde, wenn er WWE Champion wird.


    Nun sind wir bei den ECW Kommentatoren Tazz und Styles. Das ECW Title Match folgt gleich, aber erst gibt es ein Video zum ECW-Champion Tazz mit einigen Highlights.


    ECW World Heavyweight Championship Match
    CM Punk vs. Johnny Nitro
    Die Kommentatoren sprechen über die Gründe, warum Chris Benoit nicht anwesend ist. Sehr schade. Beide legen mit einigen schönen Haltegriffen los. CM Punk zieht den Kürzeren, kommt dann aber wieder auf die Beine und verpasst Punk einige stiffe Kicks und befördert ihn somit aus dem Ring. Wieder im Ring gelingt Nitro ein schöner Springboard Kick. Nitro setzt mit harten Forearms nach und ihm gelingt ein Two Count. Side Headlock von Johnny, Punk kommt wieder auf die Beine, doch Nitro verpasst ihm eine Clothesline. 1..........Kickout! Nitro tritt Punk ins Gesicht und dominiert hier das Geschehen. Nitro bearbeitet jetzt den Kopf von Punk mit seinem Knie, doch der Punkster kann sich schnell lösen.


    Es folgt ein Backbreaker/ Flying Armbar Kombination von Nitro, der hier ziemlich stark aussieht. Ein weiterer Würgegriff gegen Punk, doch nach einiger Zeit kann er sich auch aus dem wieder lösen. Schöne Elbows und ein toller Enzuigiri. Schlagabtausch, Kicks von Punk und jetzt dominiert der Punkster. Einige weitere Aktionen und dann will Nitro covern und benutzt die Seile, doch der Referee sieht es rechtzeitig. Punk hämmert Nitro mit einem schönen Move auf die Bretter für Zwei. Ansatz zum Go To Sleep, doch Nitro kann sich aus diesem befreien. Whip In, Knee Lift und ein Bulldog von Punk. Es soll eine Springboard Aktion folgen, doch Nitro geht aus dem Weg. Am Seil folgt ein schöner Flipping Neckbreaker von Nitro und siegt somit.


    Sieger und neuer ECW World Champion: Johnny Nitro


    Der neue ECW Champion Johnny Nitro feiert den Titelgewinn und verlässt dann die Halle. Es folgt ein Rückblick auf das Iron Man Match zwischen Bret Hart vs. Shawn Michaels bei WM XII. Shawn Michaels gewann dieses Match in der Verlängerung und wurde bekanntlich zum ersten mal WWE Champion.


    Backstage taped sich Mick Foley für sein Match die Hände. Randy Orton kommt hinzu und warnt Mick Foley heute Abend vorsichtig zu sein. Er habe letzte Woche sein Match gesehen und spricht die Gehirnerschütterung an. Er kenne sich mit Gehirnerschütterungen aus, schließlich habe er Shawn Michaels & RVD eine verpasst. Es wäre daher eine Schande, wenn ihn das gleich Schicksal ereilen würde. Mick Foley findet das allerdings auch und freut sich darüber, dass sich Randy Orton Sorgen um ihn macht. Er kommt jedoch auf das Match der beiden zu sprechen und erwähnt, wie er ihn in die Reißzwecken geschmissen hat. Doch der Legendkiller erinnert Mick Foley daran, dass er dieses Match jedoch gewonnen hat.


    Der ehemalige WWE Intercontinental Champion Ricky Steamboat wird den Fans in der Halle vorgestellt und als nächstes werden wir das Intercontinental Championship Match sehen.


    WWE Intercontinental Championship Match
    Santino Marella (c) vs. Umaga
    Zuerst kommt der Champion in die Halle und gibt Steamboat die Hand. Umaga folgt, will gleich Santino attackieren, doch der weicht aus, Umaga knallt in die Ecke, Marella mit einem RollUp, doch diesen kann er nicht durchziehen. Umaga schnappt ihn am Hals und schlägt etwas auf ihn ein. Marella kann sich auf Umagas Rücken krallen, wird aber mit einer Art Samoan Drop abgefertigt. Umaga will einen Splash zeigen, aber Marella zieht die Knie an. Dafür sitzt aber der Splash im zweiten Versuch. Umaga tritt etwas auf den Champ ein und setzt dann einen Nerve Hold an. Mit Elbows versucht sich Santino Marella zu befreien, wird aber wieder zu Boden geschickt und leidet weiterhin im Nerve Hold.


    Santino muss in die Ringecke und bekommt dort einen Beatdown verpasst. Der Referee ermaht Umaga, dies zu unterlassen, doch Umaga hört nicht auf. Der Ringgong wird geläutet, da der Ref. Umaga disqualifiziert hat. Umaga weiß jedoch nicht so recht was abgeht und lässt seinen Buttdrop in die Ringecke folgen. Der Splash vom TopRope soll folgen, aber der Ref. schmeißt sich in den Weg. Umaga geht wieder in den Ring, jagt den Referee weg und springt dann seinen TopRope Splash auf Santino Marella. Anschließend verlässt Umaga den Ring, doch da fällt ihm ein Daumen ein... Umaga stampft wieder in den Ring und verpasst den Champ den Samoan Spike.


    Sieger durch DQ and STILL Intercontinental Champion: Santino Marella



    Umaga zieht sich nun endgültig zurück, da kommt auch schon Maria in den Ring gejumpt und kümmert sich um Santino Marella. Umaga freut sich noch etwas vor dem Entrance und geht total auf seinen Samoan Spike ab.


    Wir sehen eine Promo zum Great American Bash. Darin sind Edge, John Cena, Kane, Torrie Wilson & Melina zu sehen. Außerdem sind wir alle zu diesem Spektakel eingeladen.


    Wir sind als nächstes bei den SmackDown! Kommentatoren. Wir sehen das Video von SmackDown! als der Chef der Ermittlungen im Fall McMahon verkündete, dass man in der Limousine die DNA von Mr. McMahon, dem Fahrer und einer anderen bekannten Person ist. Morgen bei RAW soll es genaueres zu dem Thema geben.


    Dann sehen wir ein Video zu Magnum T.A. der auch im Publikum sitzt und von den Fans gefeiert wird. MVP kommt als erster zum Ring und meckert Magnum T.A erstmal an.


    WWE US Championship Match
    Montel Vontavious Porter (c) vs. Ric Flair
    Es geht mit einem Lock Up los und MVP befördert Flair in die Ringecke. Dann bekommt auch Flair sein Fett weg und WHOOOOOOOt MVP erstmal aus der Ecke und prügelt ihn dann aus dem Ring. WOOOOOOOOOOO! Wieder zurück im Ring will MVP Flair bearbeiten, doch der will erstmal ein bisschen Show machen. Wieder ein Lock Up und Flair geht auf das Bein von Porter los und dreht es erstmal ein bisschen. Einige Knee Drops gegen das Bein und dann soll ein Slam von Flair folgen, doch MVP kann den verhindern. Er stellt Ric aufs Apron und tritt ihn dann von dort herunter.


    Im Ring folgen einige Nearfalls von MVP. Chinlock von MVP und Flair will sich ins Seil retten und das gelingt ihm auch. MVP setzt mit einigen Schlägen nach und bearbeitet Flair dann in der Ringecke noch etwas. Mit einigen Chops kann sich Naitch aus der Ecke lösen, doch dann folgt ein Whip In von MVP und ein Back Body Drop. Headlock des Champions, Flair kommt auf die Beine und kann sich von Porter lösen. MVP nimmt den Nature Boy dann auf seine Schultern und lässt ihn fallen. Noch ein Kick und dann ein Two Count. Einige Crossfaces von Montel, doch Flair kommt wieder auf die Beine und kann einen Jawbreaker zeigen.


    Es folgen einige Chops des Nature Boy, Whip In und dann ein Back Suplex von Flair. Einige weitere Chops und ein Elbow Drop zwingen MVP auf die Matte. Whip In und ein Back Body Drop. In der Ringecke folgen einige Punches von Flair, doch MVP kann sich lösen und das Gesicht von Flair aufs Turnbuckle aufschlagen. Big Boot von MVP, doch der verfehlt sein Ziel. Chop Block von Ric in die Knie von Porter und dann setzt er den Figure Four Leglock an. Der Champion kann sich aber schnell ins Seil retten. Flair setzt mit Schlägen und Chops nach, doch MVP gelingt ein Cheapshot und nach dem Playmaker ist auch schon Feierabend.


    Sieger und STILL US Champion: Montel Vontavious Porter


    Nach einigen Wiederholungen post MVP noch etwas auf der Rampe mit seinem Titel.


    MVP feiert seine Titelverteidigung und dann sehen wir Todd Grisham Backstage, dessen Gast John Cena ist. Todd meint, dass Cenas Title heute in Gefahr sei, da er gleich 4 Gegner hat. John Cena will sich äußern, als Edge hinter ihm erscheint und über seine Siege über Batista spricht. Er müsse nur Batista schlagen, während Cena gleich gegen vier Herausforderer antreten muss. Außerdem meint Edge, dass sich Cena über den "Tod" von Vince McMahon lustig gemacht hat. Cena hört sich das ganz etwas an und sagt dann, dass die Show weitergehen müsse. Außerdem sei Edge zu soft um McMahon in die Luft zu jagen. Cena diskutiert noch etwas mit Edge. Er nennt Edge einen Arschkriecher, der heute auf sich alleine gestellt sei... John Cena haut ab, während sich der Ermittler Daniel Beck Edge genauer anschaut.


    Im Publikum werden Rick Martel & Tony Garea begrüßt. Anschließend kommen Deuce & Domino zum Ring. Im Ring angekommen machen sich Deuce & Domino noch etwas über Rick Martel & Tony Garea lustig. D&D nennen Martel & Garea "has beens" und das sie sie nur in schwarz/ weiss sehen würden. Heute haben sie die Möglichkeit wahre Champions zu sehen. Dann werden ihre Gegner vorgestellt, es sind... Sgt Slaughter & Jimmy Snuka


    WWE Tag Team Championship Match
    Deuce & Domino (c) vs. Sgt Slaughter & Jimmy Snuka
    Snuka beginnt mit Domino. Headlock von Domino, doch Snuka kommt aus den Seilen zurück und verpasst ihm einige Headbutts. Sgt Slaughter ist im Ring, zeigt einige Whip Ins, bei denen er Domino immer wieder das Knie in den Bauch rammt. Danach nimmt Sgt Slaughter Domino hoch und slammt ihn auf sein Knie - 2 Count. Sgt Slaughter schlägt Domino in die Ecke, wo er ihm Schläge & Shoulderblocks verpasst. Nach einem Back Body Drop gibt es den nächsten 2 Count für die Hall of Famer. Slaughter weicht einer Aktion von Domino aus und setzt den Copra Clutch an. Allerdings rettet sich Domino in die Seile. Sgt Slaughter behält die Kontrolle und bearbeitet Domino mit einem Back Elbow und einer Clothesline. Danach setzt er wieder den Copra Clutch an, wird aber in die Ecke der Heels gedrängt. Dort muss er einige Schläge einstecken und Deuce wird eingewechselt.


    Sgt Slaughter versucht sich zwar zu wehren, doch die Heels bearbeiten ihn mit schnellen Wechseln. Nach einem Elbow Drop covert Deuce Sgt Slaughter für zwei. Deuce steigt aufs TopRope und will den Super Fly zeigen, dieser geht jedoch deutlich ins Leere. Beide Männer sind am Boden und Sgt Slaughter kann mit Superfly wechseln, welcher Deuce mit Handkantenschlägen und Headbutts bearbeitet. Nach einer Aktion aus den Seilen gibt es das nächste Cover der Faces 1...........2......... Domino macht den Save. Sgt Slaughter ist jedoch zur Stelle und kümmert sich um Domino. Nach einem Backbreaker steigt Jimmy Snuka auf das TopRope. Er springt seinen Superfly auf Deuce, doch der rollt durch 1...........2.............3! D&D bleiben Champions.


    Sieger and STILL Tag Team Champions: Deuce & Domino


    Nach dem Match gehen Deuce & Domino weiter auf Sgt Slaughter & Jimmy Snuka los, doch Rick Martel & Tony Garea stürmen in den Ring und machen den Save. Deuce & Domino verlassen die Halle, während die Legenden im Ring feiern und wir nochmals die Highlights aus dem Match sehen.


    Es folgt ein Hype-Video für das World Heavyweight Championship Match, bei dem Batista seine letzte Chance hat. Anschließend folgt ein kurzes Video zu Harley Race, der auch im Publikum sitzt.


    WWE World Heavyweight Championship - Last Chance Match
    Edge (c) vs. Batista
    Batista geht zu Beginn erstmal zu Harley Race und gibt ihm die Hand. Dann kann es endlich losgehen. Batista geht sofort auf Edge los, doch der geht erstmal schön beiseite. Lock Up und Batista drückt den Champion in die Ringecke. Es folgen einige Schläge und Shoulder Blocks des Animals und Edge sinkt zu Boden. Whip In und ein Shoulder Tackle von Batista bringt Edge auf die Matte. Nearfall. Keylock von Batista und mit einem Shoulder Block muss Edge wieder auf die Matte. Batista bearbeitet ihn mit weiteren Griffen und lässt ihn dann wieder raus. Wieder versucht es Batista mit Submission Holds, doch Edge kann siuch schnell lösen. Whip In, Reversal von Batista und ein Side Slam für Zwei. Batista fliegt kurz danach aus dem Ring und wird ausgezählt.


    Edge springt vom Apron auf Batista, doch der fängt ihn auf. Er will Edge nun gegen den Ringpfosten befördern, doch Edge kann sich befreien und er schubst Batista gegen den Pfosten. Edge dominiert jetzt etwas und Batista steht eine ganze Weile auf dem Apron um dann wieder mit seiner Schulter gegen den Pfosten zu landen. Baseball Slide von Edge und Batista bleibt weiterhin draußen. Das Animal steigt wieder aufs Apron und wird dort mit einigen Schlägen bearbeitet und fällt dann wieder in den Ring. Beide bearbeiten sich etwas im Ring, Batista nimmt Anlauf und rennt wieder gegen den Ringpfosten.


    Batista gelingen jetzt einige Schläge und auch Edge kann einige zeigen. Schließlich ein Drop Toe Hold des World Champions, der nun seinen Herausforderer etwas bearbeitet. Edge landet dann auf den Schultern von Batista und das Animal lässt sich fallen zu einem Samoan Drop, doch Edge lässt nicht locker und hält einen Submission Hold. Batista befördert Edge in die Ecke, doch dem gelingt ein Kick ins Gesicht. Edge steigt aufs Top Rope, doch Batista lässt eine Aktion nicht zu. Im Ring gelingt dem Herausforderer dann eine Clothesline.


    Anschließend setzt Edge einen Headlock an, doch Batista kann sich befreien und nach einem Whip In Edge auf die Bretter schicken. Batista gelingt ein schöner Tilt a Whirl Side Slam für Zwei. Ansatz zur Batista Bomb, doch Edge kann sich befreien und zeigt einen Impaler DDT. Edge will sich seinen World Title holen, doch der Referee hindert ihn daran. Im Ring erwartet ihn Batista mit einem Roll Up, doch Edge kann auskicken. Auch Edge versucht einen Roll Up, doch aus diesem kommt Batista raus. Edge will nun den Spear zeigen, doch Batista gelingt ein Spear. Es soll die Batista Bomb folgen, doch Edge verpasst dem Herausforderer einen Low Blow und wird disqualifiziert.


    Sieger durch DQ: Batista


    Edge verschwindet mit seinem Titel, doch Theodore Long hat noch nicht genug gesehen und schickt Edge zurück in den Ring und lässt das Match neu starten. Außerdem verliert Edge seinen Titel, wenn er erneut disqualifiziert wird.


    WWE World Heavyweight Championship - Last Chance Match
    Edge (c) vs. Batista
    Edge attackiert Batista von hinten mit Schlägen. Er will sich einen Stuhl holen, doch erinnert sich dann daran, dass er wieder disqualifiziert werden kann. Im Ring zeigt Edge dann einen Spear 1...............2...................Kickout! Unfassbar, Batista kommt heraus. Beide bearbeiten sich weiter und Batista versucht sich an einer Batista Bomb, doch die gelingt nicht. Er clotheslinet Edge übers Top Rope. Draußen bearbeiten sich beide an der Ringtreppe. Batista zeigt schließlich auf dem Hallenboden eine Batista Bomb und versucht Edge zurück in den Ring zu schieben, doch er selber bleibt draußen zurück und wird ausgezählt.


    Sieger durch Count Out and STILL WWE World Heavyweight Champion: Edge


    Batista kann es nicht fassen, doch er hat seine letzte Chance auf den Titel mit Edge als Champion verloren.


    Es folgt wieder der SummerSlam Trailer gezeigt. Leider sieht man bisher noch nichts, außer das die Sommer Party von der Jackass Crew gecrashed wird.


    Danach sehen wir Bilder aus dem Wendy Richter vs. Moolah Match. Anschließend kommt Melina zu ihren Womens Title Match gegen Candice Michelle in die Halle.


    WWE Womens Championship Match
    Melina (c) vs. Candice Michelle
    Es soll ein Kräftemessen folgen, doch Melina kickt Candice einfach zu Boden. Candice schafft aber den Takedown und drängt Melina in die Ecke. Von dort will Candice eine Aktion vom Seil zeigen, aber Melina zieht sie runter und würgt wie mit einer Kopfschere über dem Seil. Candice fliegt aus den Ring und wird auch dort mit der Headscissors bearbeitet. Wieder im Ring muss Candice ein Running Knee einstecken und Melina bearbeitet Candice Michelle in der Ecke und setzt dann erneut ihre Headscissors an. Candice kann aber mit einem RollUp kontern, bei dem Melina bei 2 auskickt. Während sich die Damen weiter bekämpfen, fragt JR tatsächlich, ob Melina auch Playboy-Qualitäten hat... Wieder zurück in der Action setzt Melina den Bow and Arrow gegen Candice an und schwächt damit ihren Rücken. Candice kann sich jedoch erneut mit einem RollUp für zwei befreien. Anschließend wird Melina im hohen Bogen über das TopRope aus dem Ring geschmissen, nachdem sie aus dem Lauf eine Aktion gegen Candice zeigen wollte. Es folgt ein Powerslam von Candice, die dann mit ihrem GoDaddy Dance und einem Elbow nachsetzt, aber Melina kickt aus dem Cover aus. Bulldog von Candice 1.............2.......KickOut. Candices Top geht dabei kaputt, doch sie hat noch einen BH drunter... Nach einem Neckbreaker kommt Melina wieder in das Match zurück und kann Candice weiter mit Schlägen schwächen. Nun will Melina eine Aktion aus den Seilen zeigen, doch wie aus dem Nichts kommt ein Spin Kick von Candice Michelle 1...............2...................3 New Champ!


    Siegerin and NEW Womens Champion: Candice Michelle


    Finde ich cool, da mir das Theme von Candice besser gefällt. Diese ist jedenfalls überglücklich und feiert ihren Titelgewinn, während Melina ziemlich sauer ist.


    Bevor der Main Event beginnen kann, drängt sich John Bradshaw Layfield nochmals in den Mittelpunkt. Er lässt sich etwas feier und lässt dann dem Ringsprecher einen Zettel überreichen. Der Ringsprecht trägt anschließend diesen kleinen Lebenslauf von JBL vor. Er sei auf einer Farm hier in Texas geboren, lebt nun in New York, wo er nicht nur die Wallstreet rult, sondern auch die WWE Ringe gerult hat & WWE Champion wurde. Er ist einfach der Superhengst im Wrestling und nicht umsonst unser Wrestling-God.


    Nach diesen ergreifenden Worten, sehen wir das Video zum heutigen Main Event um den WWE Championship. Dazu hören wir noch die Stimmen aller involvierten Wrestler in diesem Match.


    WWE Championship Match
    John Cena (c) vs. Randy Orton vs. Mick Foley vs. Bobby Lashley vs. King Booker (w/ Sharmell)
    Wir erfahren, dass während des Matches alle fünf Wrestler gleichzeitig im Ring sein dürfen und es keine DQs oder CountOuts gibt. In der Folge kommen Bobby Lashley, Mick Foley, King Booker, Randy Orton & John Cena zum Ring. King Booker verzieht sich mal kurz aus dem Ring, kommt wieder zurück, geht dann jedoch wieder, um sich von Sharmell massieren zu lassen. Randy Orton ist also mit vier Faces alleine im Ring. Orton verpasst Orton einen Schlag, Bobby Lashley folgt gleich einen Back Drop gegen Orton, John Cena legt mit seinem Face Slam nach und Mick Foley mit seiner Cactus Clothesline, die Orton und ihn aus dem Ring befördert. John Cena & Lashley sind nun alleine im Ring, doch King Booker kommt in den Ring und attackiert Lashley. Dieser kommt jedoch schnell mit einer Clothesline zurück und befördert Booker aus dem Ring. Als nächstes nimmt Lashley Anlauf und springt nach draußen aus alle anderen Kontrahenten.


    Wieder im Ring kümmert sich Bobby Lashley im King Booker. Er verpasst ihm seinen Backbreaker, doch das Cover wird von John Cena unterbrochen, der dafür ausgebuht wird. Nun geht es zwischen diesen beiden zur Sache. Bobby Lashley entscheidet den Schlagabtausch mit einem Spinebuster für sich. Danach schlägt er Cena auf die Ringtreppe, doch Randy Orton attackiert Lashley, welcher wiederum von Mick Foley attackiert wird. Um Mick Foley kümmert sich dann King Booker. Dieser wird jedoch von Mick Foley abgewehrt und in die Zuschauer geprügelt. Booker kann jedoch einen Whip kontern und Mick Foley gegen die Ringtreppe hämmern. An einer anderen Stelle ist Randy Orton bei Bobby Lashley. Dieser kassiert den Backbreaker von Orton. Es soll auch der RKO folgen, doch Lashley schubst Orton einfach ins Leere. Da ist jedoch John Cena wieder am Start und schickt Lashley mit dem FU durch das Kommentatorenpult!


    Im Ring wird John Cena von King Booker attackiert. Dieser bearbeitet ihn mit Schlägen und einem Side Kick. Cover 1.................2............KickOut. Es folgt ein Schlagabtausch, nachdem King Booker den Scissors Kick zeigen kann 1...............2............. Randy Orton macht den Save. Orton & Booker bekommen sich etwas in die Wolle, woraus John Cena profitiert. Er zeigt seinen Shoulderblocks gegen Orton & King Booker. Orton muss dabei aus dem Ring. Es folgt der Spinning Side Slam gegen Booker T und Cena macht seine "You cant see me"-Geste. Nun soll der 5 Knuckle Shuffle folgen, doch da kommt Randy Orton in den Ring und verpasst Cena aus dem Lauf den RKO. Laute Pops hierfür. Das Cover wird jedoch von Mick Foley unterbrochen. Foley macht sein "Bang, Bang" prügelt auf Orton ein und verpasst Randy das Running Knee in die Ringecke. Danach tritt er etwas auf Booker T ein. Double Arm DDT gegen den Legendkiller und dann will Foley auch noch Mr. Socko einsetzen, doch da ist Booker T schon wieder zur Stelle und verpasst Foley den Superkick.


    Nach dieser Aktion muss Foley erst einmal aus dem Ring. Booker T schlägt Randy Orton aus dem Ring, während sich Mick Foley außerhalb des Rings einen Stuhl nimmt. Mit diesem will Foley King Booker niederschlagen, der weicht jedoch aus und Foley schlägt Bobby Lashley vom Apron. Anschließend bekommen auch noch King Booker & John Cena den Stuhl ab. Randy Orton ist wieder auf den Beinen und kann Mick Foley hinterrücks attackieren, der dabei mit dem Gesicht auf den Stuhl fliegt. Orton rammt Foley das Knie ins Gesicht, wird dafür aber von Bobby Lashley mit dem Spear abgefertigt. Randy Orton rollt aus dem Ring und auch Lashley muss nach einem Kick von Booker wieder aus dem Ring. John Cena ist wieder auf den Beinen, nimmt Booker zum FU hoch, dieser kann sich noch mal über das Seil retten, doch Cena verpasst ihm einen Slingshot auf das Seil. Danach schnappt sich John Cena Mick Foley und verpasst ihm den FU! 1................2...............3 Cena bleibt Champ!


    Sieger and STILL WWE Champion: John Cena


    Wie jeder PPV endet auch Vengeance mit einem feiernden John Cena.


    Quelle: Moonsault.de



    Vengeance Infos:


    - Vor dem PPV fand wie üblich noch ein Dark Match nur für die Fans in der Halle statt: Super Crazy besiegte Carlito.


    - WWE Developmental Star Cody Runnels (der Sohn von Dusty Rhodes) hielt sich ebenfalls Backstage auf.


    - Chris Benoit konnte nicht antreten und flog kurzerhand nach Georgia zurück aufgrund eines Notfalles in seiner Familie. Er wurde von Johnny Nitro ersetzt, welcher schließlich im ECW Championship Match auf CM Punk traf.


    Quelle: PWInsider
    gelesen:wwe-germany.de


    Tippspielergebnisse WC 2010
    2. Platz WC-Gesamttippspiel
    2. Platz WC-TNA Tippspiel
    3. Platz WC-Euro- & Indytippspiel
    6. Platz WC-WWE Tippspiel

    The post was edited 2 times, last by Mysticspace ().

  • [NB]WWE - World Wrestling Entertainment
    "Vengeance 2007"
    24.06.07 - Houston, Texas



    WWE World Tag Team Championship
    Lance Cade & Trevor Murdoch (c) besiegen The Hardys (Matt & Jeff Hardy)


    WWE Cruiserweight Championship
    Chavo Guerrero (c) besiegt Jimmy Wang Yang


    ECW World Heavyweight Championship
    Johnny Nitro besiegt CM Punk ---> somit neuer ECW World Heavyweight Champion: Johnny Nitro!!!


    WWE Intercontinental Championship
    Santino Marella (c) besiegt Umaga durch DQ


    WWE United States Championship
    Montel Vontavious Porter (c) besiegt "The Nature Boy" Ric Flair


    WWE Tag Team Championship
    Deuce & Domino (c) besiegen Sgt. Slaughter & "Superfly" Jimmy Snuka


    WWE World Heavyweight Championship
    Last Chance Match
    Edge (c) besiegt Batista durch CountOut


    WWE Women's Championship
    Candice Michelle besiegt Melina (c) ---> TITELWECHSEL!!!


    WWE Championship
    Challenge Match
    John Cena (c) besiegt Mick Foley, King Booker, Randy Orton & Bobby Lashley


    (Quelle: wrestlezone.com)

  • Chris Benoit konnte beim gestrigen Vengeance Pay-Per-View nicht auftreten.


    Nachdem der PPV bereits 41 Minuten gelaufen war, verkündete Justin Roberts, dass Benoit aufgrund von "persönlichen Gründen" nicht gegen CM Punk um den ECW World Title antreten könne. Johnny Nitro sprang für ihn ein.


    Ein Notfall innerhalb seiner Familie führte dazu, dass Benoit von Texas nach Georgia fliegen musste und damit den PPV verpasste.



    Quelle: power-wrestling.de

  • sehr schade um benoit und tut mir herzlich leid für ihn, egal was passiert ist


    zurück zum ppv:


    9 matches und gerade mal 1 titelwechsel...


    das ist ja wohl mehr als mies, glaub nicht dass ich mir den ppv antun werde

    Ein Schizzo ist nie allein!