Erlebnisbericht Fozzy Konzert 27.04.2013 München

  • Oh mein Gott, wo fange ich denn jetzt zum Geier an? Hm, eine Idee wäre es doch, von ganz vorne anzufangen, denn wenn ich jetzt einfach irgendwo anfange steigt ihr mit Sicherheit erstmal nicht durch. Ich werd das ganze in einige Kapitel aufteilen, aber das einfach nur, damit ich selber den Überblick behalte, das nur vorneweg. Also dann mal los:


    1) Noch daheim


    Joa, der Name sagt schon relativ viel, ich war noch bei mir zu Hause duschen, dann eben umziehen und ab ins Auto, um eine Freundin abzuholen, die mitgefahren ist und mir noch mit meinen ach so nervigen, widerspänstigen Haaren helfen sollte. Gesagt, getan! Sind zu der schon mal gleich 15 Minuten zu spät gekommen, weil Mama mich vorher noch zur Bank gejagt hat, aber gut, das sei mal nebensächlich! Bei Oma haben wir kurz nen Kaffee getrunken und dann hat sie mir mit der Frisur geholfen, weil ich mich dazu alleine definitiv zu dumm anstelle, an der Stelle nochmal danke an dich, Maus (ich nenn mal keinen Namen, weil ich nicht weiß, ob sie das will und doch weißt du, dass du gemeint bist, sollteste das hier lesen). Dann konnte es ja endlich losgehen, samt Fozzy T-Shirt hatte ich ja schließlich alles ;)


    2) Let's get weird!


    Joa, der Titel passt hier einfach wie die Faust aufs Auge. Die Fahrt nach München war ein Klacks, immerhin bis zur Münchener Stadtgrenze.... dann hat unser ach so tolles Navi nämlich angefangen, uns total zu verwirren mit Dingen wie halten sie sich links, hat aber rechts abbiegen gemeint... echt super, geht ja schon mal alles ganz toll los. Nach fast einer Stunde rumgekurve durch die verschiedensten Ecken von München (wir haben vom Fernsehturm über die Alianz Arena bis hin zum alten Olympiastadion alles und mehr gesehen), haben wir dann immerhin schon mal die Straße gehabt, in die wir mussten, das Feierwerk zu finden stand allerdings auf nem anderem Blatt, weil ich Schlaubi-Schlumpf ja unbedingt die falsche Adresse aufschreiben musste. Die Straße war zwar richtig aber die Hausnummer falsch... wir standen vor ner Kinderkrippe -.-* Haben die ganze Straße im Endeffekt abgelaufen und es dann nach ner Viertelstunde endlich gefunden. Wurde ja immer besser... dann endlich dort, holt Opa das Auto, der ist mit Oma zurückgelaufen und meine Freundin und ich haben vor der Halle gewartet.


    3) OMG! It's.... Paul


    Und sofort die nächste peinliche Aktion hinterher als wir da so zu zweit vor der Halle rumstanden. Ich dachte ich würde umkippen, als plötzlich hinter mir Paul Di Leo stand (für alle, denen die Name der Bandmitglieder nichts sagen, Paul ist genau wie Rich Ward und Billy Grey einer der Gitarristen von Fozzy, Frank Fontsere ist an den Drumms) und mit zwei Jungs ein Foto machte. Ich habs zwar kapiert und auch wer er ist, allerdings war ich in dem Moment plötzlich so benebelt, dass ich ihn nichtmal angesprochen habe. Bin einfach nur angewurzelt dagestanden und meine Freundin kannte Fozzy bis dato nicht, deshalb konnte sie auch nicht wissen, wer Paul war. Auf jeden Fall schon mal wieder echt toll gelaufen, da hätte ich ein Foto mit Paul haben können aber war mal wieder zu feige oder weiß der Geier was. Tja, blöd gelaufen.


    4) We are waiting!!!


    Naja, danach waren Oma & Opa mit dem Auto dann auch endlich da, ich hab Paul nochmal ganz kurz gesehen, allerdings diesmal so weit weg, dass ich es nie hinter ihm her geschafft hätte (nicht bei fast 10 cm Absätzen^^), deshalb hab ichs diesmal gleich gelassen, weil ich mir sicher war, ich würde irgendwann noch ne Gelegenheit kriegen, mit dem ein Foto zu machen, so present wie er bis dato war. Auf jeden Fall haben wir im Auto schnell was gegessen, bevor wir zwei dann kurz vor 7 in den Eingangsbereich gegangen sind. Und dort haben wir gewartet.... und gewartet.... und gewartet! So gegen 19 Uhr meinte dann der Mann von der Security, dass die noch so ungefähr 20 Minuten brauchen und wir ruhig dableiben können. Hätten wir so oder so gemacht, weil wir sehr weit vorne in der Schlange standen und den Platz nicht hergeben wollten. Auf jeden Fall haben wir gewartet... und gewartet.... und gewartet.... nach über einer Stunde hat man uns dann ENDLICH in die Halle gelassen und uns dann wieder warten lassen.... bis dann eineinhalb Stunden verspätet endlich Revoker die Bühne entern durfte. Allerdings hatte das warten vor der Halle auch ein Gutes, ich konnte nämlich meinen ersten Blick auf Y2J erhaschen, der mich beinahe übern Haufen gerannt hätte. Dann hab ich nur ein kurzes "Sorry" zu hören gekriegt und weg war er. Ja so kanns weitergehen.... umgerannt werden...^^


    5) Revoker starts!


    Ja, wie schon gesagt, mit 1 1/2 Stunden Verspätung endlich Revoker auf der Bühne und dann waren es grade mal 4 Songs insgesamt. Bilder hab ich einige geschossen, kann ich allerdings grade nicht hochladen, die kommen morgen, versprochen! Auf jeden Fall muss ich sagen, dass Revoker jetzt nicht unbedingt mein Fall war und ich auf ein Konzert rein von denen wahrscheinlich eher nicht fahren würde, da das dafür einfach zu wenig mein Stil war. Da es allerdings nur ein so kurzer Auftritt war konnte man es sich durchaus mal anhören, wie gesagt, brauchen tu ichs nicht nochmal. Was allerdings danach kam, das will ich noch ganz oft wiederholen^^ Jetzt durften nämlich dann endlich Chris, Paul, Rich, Frank & Billy und da es über die so viel zu erzählen gibt, wird das nächste Kapitel wahrscheinlich extrem lang^^


    6) IT'S FOZZY TIME!!!!


    Erstmal gabs eine kleine Pause zwischen Revoker und Fozzy, weil die schließlich die Stage umbauen mussten, aber als es dann endlich komplett dunkel im Raum wurde hat mir das Herz bis zum Hals geschlagen! Im Schutze der Dunkelheit hörte man dann auch schon "It's not a dream" aus den Boxen klingen und jeder, der Sin & Bones einmal gehört hat, weiß welchen Song ich hier meine! Angefangen wurde erstmal mit "Spider in my Mouth" (alle Songtitel sind verlinkt, nur als Tipp) Irgendwie wirklich passend, da es für mich ja auch kein Traum mehr war, denn ich war ja live bei Fozzy und bis dahin konnte ich mir das nur träumen! Hab ich eigentlich schon erwähnt, dass ich in der ersten Reihe gestanden hab und Chris keine 20 cm Luftlinie von mir weg? Einfach geil! Ich durfte ihm sogar die Hand schütteln und wäre dabei beinahe umgekippt^^ Auf jeden Fall hat Chris uns ganz schön eingeheizt, ich hab jeden Song auswendig mitgebrüllt und wenn ich später ohne Stimme rumlaufe, bin ich selber schuld! Auf jeden Fall einfach geil! Danach kam der Song, mit dem ich zu 100% gerechnet hatte, nämlich "Sandpaper"! Keine Ahnung, wie es genau dazu kam, aber irgendwie hab ich Chris Mikro auf die Finger gehaut bekomen, irgendwie hatte ich heute schon so ein ganz besonderes Glück, sag ich euch! Hat Jericho das absichtlich gemacht? Wollte der mich verletzen? Ich glaube ja wohl eher nicht^^ Ja, da es hauptsächlich um Sin & Bones (das Album) ging, waren es halt hauptsächlich Lieder davon, was ich aber auch ganz cool fand, auch wenn ich mir "Nameless Faceless", "Let the Madness beginn" oder "Broken Soul" gewünscht hätte, aber gut, man kann nicht alles haben! Dann hat Chris sich kurz mal sein Mikro geschnappt und gemeint, es wäre sein erster Auftritt in München mit Fozzy und er würde es jetzt schohn lieben, hier zu sein und die Crowd wäre awesome, worauf es lange, laute FOZZY-Chants zu hören gab. Dann meinte er, München würde es doch Hard'n'Heavy lieben, worauf großer Jubel ausbrach und Fozzy dann "Pray for Blood" anstimmte! Das Publikum hatte sich mittlerweile übrigens verdoppelt im Vergleich zu Revoker! Ich noch immer in der ersten Reihe werde mehrmals gegen die Bühne geschubst, weil hinter mir auch dringend welche die halbe Halle zum tanzen gebraucht haben... und das zu viert! Auf jeden Fall hatte die Bühne so ne dumme Kante gegen die ich mitm Oberschenkel mehrmals gerumpelt bin, tja seitdem ist der blau! War ja echt ein klasse Tag bisher, außer der Auftritt von Fozzy, der richtig geil war absolut nix gut gegangen! Zumindest bisher! Der nächste Song wurde dann schon ein wenig ruhiger, was auch ganz nett war zwischendurch zum Luftholen, das dachte ich zumindest! Nix da! Chris wollte Fistpumps und gehüpfe sehen, also was macht man nicht alles? Ach ja, der Song, der als nächstes kam hieß übrigens "Inside my Head" und ja, man kann dazu trotz des Tempos ganz gut Fistpumpen. Von hinten wurde ich immer wieder gegen die Bühne gehämmert und wäre damit mal wieder beinahe in wem gelandet? Ja klar, Jericho! Also ich mag ihn ja, aber dadurch, dass er wirklich nicht sonderlich groß ist war mein Kopf schon in einer für ihn und mich blöden Höhe, denn wäre ich da hingestoßen.... nein, ich denke jetzt mal lieber nicht weiter... sonst krieg ich noch Haue!!! Naja auf jeden Fall bin ich dann noch mit dem Ellbogen gegen ne Kante von nem Lautsprecher gerempelt worden von den Verrückten hinter mir! Weil mir ja sowas noch garnicht passiert ist! -.-* Jetzt wurds dann gruselig und witzig zu gleich, denn während des nächsten Songs, "She's my Addiction" hat mich Rich Ward die ganze Zeit so seltsam angelächelt, dass es fast schon gruselig war! Ach und Chris hat mir da dann die Hand geshaket^^ Hat ja gepasst! Ich war auf jeden Fall von der ersten Sekunde an hin und weg von Chris und Fozzy! Der hat nen Fan auf Lebenszeit gewonnen! Wie gesagt, lediglich Rich war mir hier ein wenig unheimlich, mit seinem ewigem Grinsen in meine Richtung^^ Nach dem Song erwähnte Chris kurz noch, dass er es lieben würde, hier zu sein und das hier alles toll sei und fragte rum, wer zum ersten Mal bei Fozzy sei. Irgendwie schien das die halbe Halle zu betreffen und dann (das muss ich zietiere) meinte er: "We will be very gently to you!", alle lachten und dann gings auch schon weiter mit einem "HEY HEY HEY!" Duell zwischen Chris und den Fans! Das konnte nur "God has pounds his Nails" heißen! Schwupps war die etwas müde gewordene Crowd wieder voll und ganz mit dabei und jetzt muss das Feierwerk mindestens 2 Stockwerke mehr haben, weil die Halle hochging! Chris hat mittlerweile so stark geschwitzt, dass ihm das Wasser in Strömen runterlief, tja das ist der Nachteil der ersten Reihe, mein ganzer Arm war hinterher total nass... irgendwie cool und irgendwie total eklig! War mir in dem Moment aber sowas von Schnuppe kann ich euch sagen! Mir war ja auch total heiß da drin! Naja, es war allen Anschein nach eingeheizt und dann noch das gehüpfe macht schon ordentlich warm! Naja, der nächste Song war dann "Shine forever", und ich hab immernoch alles auswendig mitgegröhlt, seid Spider in my Mouth! Und schon sollte das nächste Unglück folgen. Die Menge schiebt mich gegen die Bühne und ich seh nur noch nen Gitarrenhals, konnte aber zum Glück noch ausweichen, weil sonst hätte ich den GItarrenhals von Paul Di Leo im Gesicht gehabt! Hört das denn heute garnicht auf? Meiner Freundin wars übrigens mittlerweile zu laut geworden, die ist raus gegangen! Am liebsten hätte ich mich gleich zu Chris gestellt allein schon um nicht noch öfter gegen die Bühne gehämmert zu werden, was mittlerweile einfach nur noch weh getan hat! Oberschenkel sind ordentlich blau mittlerweile und der eine sogar leicht geschwollen! Tut btw saumäßig weh! Aber mal zurück zu Fozzy! Weiter gings dann direkt mit "To kill a Stranger", was man leider aufgrund eines Technikfehlers überhaupt nicht verstanden hat, da Chris Mikro plötzlich ausgefallen war. Echt klasse, aber naja, die Fans haben super mit ausgeholfen und den Text für Chris übernommen! Klang leider extrem schief, muss ich sagen^^ Aber immerhin hatten wir alle verdammt Spaß dabei, was doch immer noch das wichtigste war! Sogar Oma und Opa haben mal reingeschaut und ihnen hat Chris Performance gefallen! Was als nächstes kam konnte man auch ziemlich gut erraten, da Chris vorher einen Hinweis auf den Song gab, der mir leider grade ums Verrecken nicht mehr einfallen will, entschuldigt! Auf jeden Fall handelte es sich um "Sin and Bones", was wohl der fast wichigste Song an diesem Abend sein sollte! Wieder alle mitgegröhlt, ich natürlich auch! Ich hab jetzt schon ganz übel Halsweh, also... naja, egal^^ Ich hab was das angeht eh unglaublich bescheuertes Glück gehabt... Btw: hab ich schon erwähnt, dass Frank an den Drums zweitweise auch ganz geil Gas gegeben hat und nen klasse Job gemacht hat? Natürlich haben das auch die Gitarrenjungs, aber die hab ich schon gelobt^^ Ach übrigens, Billy, Rich und Paul waren auch richtig klasse^^ Die Halle war auf jeden Fall die ganze Stunde, die Fozzy gespielt hat, total am kochen und überkochen! Einfach so geil gewesen! Wenn ich Jericho jetzt das nächste mal in der WWE seh werd ich wirklich umkippen, btw das wäre ich fast, als er auf die Bühne kam, da haben meine Beine gezittert, wie Espenlaub! Wie dem auch sei, weiter gings mit "Martyr no more", wo ich fast heulen hätte müssen, weil der Song mir (genau wie Broken Soul) einiges bedeuted und mir immer wieder geholfen hat, habe es aber irgendwie unterdrücken können, was glaube ich ganz gut so war. Auf jeden Fall war da das Gerangel wieder groß und man wurde rumgeschubst, was wirklich nicht toll war, aber gut, daran hatte sich mein Schenkel mittlerweile endlich gewöhnt und dank Chris, der im gleichen Moment mehr zufällig mit seinem Ellenbogen ganz leicht (und OHNE mir wehzutun^^) meine Hand gestreift hat, war ich eh ganz gut abgelenkt^^ Allerdings war in meiner Hand dann auch ein See... Chris muss richtig warm gewesen sein da auf der Bühne.... Mal zurück zur Musik jetzt, ich schweif schon wieder total ab! Jetzt kam definitiv einer der Songs auf den wir alle gewartet haben wie die hungrigen Raubtiere! Na, wisst ihr, wovon ich rede? Wisst ihr welchen großartigen Fozzy Song ich meine? NATÜRLICH KANN DAS NUR EINER SEIN!!!!!! Nämlich "Enemy"!!! Die Halle explodiert dabei endgültig gar und fliegt auseinander, weil den Song jeder schon die ganze Zeit hören wollte, um weiteres Geschubse und Gegröhle kommt man wirklich nicht rum und wieder musste ich ner Gitarre ausweichen. Diesmal der von Rich Ward! Das sollte dann aber für heute auch der letzte Unfall dieser Art sein, zum Glück! Auf jeden Fall hat das echt übel gerockt und nachdem Chris und Co. fertig waren mit dem Song hat Chris noch den Vorschlag unterbreitet, die Jungs würden den Refrain nochmal spielen und Chris würde diesmal die Klappe halten, stattdessen sollten wirs mal wieder singen. Haben wir für Fozzy natürlich alle gerne gemacht und somit durften wir als Fans nochmal ran! "You'll never understand that i gotta keep hoping! You're living of my sweat,..." *wieder anfang zu singen* Oh je.. ich bin doch crazy! Egal! Einen Song gab es dann noch, bevor Fozzy auch schon wieder verschwand, leider! Und das war dann wohl dieser hier: "Blood Happens" Eigentlich mag ich den Song nicht so, aber live klang der einfach so hammer geil, dass man den einfach lieben musste! Den Song haben die Jungs wirklich bis zur letzten irgendmöglichen Sekunde ausgereizt, was es echt cool gemacht hat! Jericho war auf jeden Fall der absolute Hammer und Fozzy, da kann kommen, was mag, wird immer meine Lieblingsband bleiben, das versprech ich! Tja, dann waren Fozzy leider auch schon wieder durch, von mir aus hätten die die Nacht durchspielen können, hätte mir auch gefallen!


    7) After FOZZY


    Tja, nach dem Auftritt meiner Lieblingsband bin ich dann erstmal meine Freundin suchen gegangen, die ich bei uns am Auto gefunden habe. Dann gabs ein kurzes Gespräch, wies weitegeht, weil sie nichtmehr rein wollte und ich eigentlich noch Drowning Pool abwarten, die noch kamen, weil es bis dato noch hieß, eventuell gäbe es danach Autogramme von Jericho & Co., allerdings wollten alle anderen heim fahren, damit war ich überstimmt. Ich hatte aber bis dahin keine Bilder, Autogramme oder sonstwas, war also dementsprechend ein wenig gut traurig. Ich hatte dann noch die Flasche vom Feierwerk, die ich noch zurückgeben musste, also bin ich fix wieder reingeflitzt, konnet nebenbei noch Drowning Pool ein wenig zuhören, das Lied kannte ich um ehrlich zu sein nicht, also wars mir relativ egal, auf jeden Fall hab ich dann da mehr zufällig erfahren, dass Fozzy schon wieder dabei waren, aus der Halle abzuhauen, also hätte mir bleiben eh nichts mehr gebracht und als ich dann aus der Halle selber dann aber raus war, gabs noch ne sehr positive Überrschaung! Nebenfrage: Wie erlangt man am besten die Aufmerksamkeit von Paul Di Leo? Also ich habs so geschafft, dass ich ihm (peinlicherweise) hinterhergerumpelt bin und gerufen habe "Hey Paul, can i please get a Photo?". Der hatte nämlich noch was in der Halle vergessen und wollte es eben noch holen, die restliche Band war schon im Bus und er meinte zu mir auch auf Nachfrage, dass keine Chance bestünde, mit Chris mal 2 Worte zu wechseln. Immerhin hab ich noch ein Foto mir Paul gekriegt, besser als nichts! Das wars dann auch schon wieder mit dem Abend, danach sind wir nur noch Heim gefahren und joa, jetzt sitz ich hier und tippe das^^ Wie gesagt, Bilder kommen morgen, wenn ich meinen Lappy hab und ja^^


    8 ) Fazit


    Trotz mieser Organisation des Zeitplans doch ein ganz gelungener Abend, den vor allem mein Foto mit Paul & der Fozzy Auftritt voll aus'm Matsch gezogen haben! Für Fozzy würde ich mittlerweile überall hinfahren, solange sie da sind, aber München stand hier nicht sehr glanzvoll da, weil halt immer wieder die Technik versagt hat und es manchmal doch sehr eng war, mit unseren Tänzern. Der Vorteil dabei war natürlich, dass ich verdammt nah an Chris dran war, weil ich es in die erste Reihe und da in die Mitte geschafft hab, wo sein Mikroständer stand! Wie gesagt, netter Abend aber mir Fehlern die eigentlich nicht passieren dürften!

  • Prima, dass es dir gefallen hat und danke für den Bericht, aber 2 Fragen quälen mich:


    Warum in aller Welt zieht man 10 cm Absätze zu einem Konzert an?
    Warum geht man zu einem Rockkonzert, wenn es einem zu laut werde könnte?


    Aber ich freu mich schon auf die Bilder :)


    Wenn Jericho noch einen Groupie mit aufs Hotelzimmer nimmt, dann bestimmt keinen mit ausgelatschten Turnschuhen :P :D

  • Warum in aller Welt zieht man 10 cm Absätze zu einem Konzert an?


    Hehe, genau auch mein erster Gedanke :D :D


    Aber sehr cooler Bericht! Mir gefallen solche emotionalen Erzählungen viel besser als dieses sachliche runterrattern der Setlist etc. Wirklich lesenswert, auch für jemanden wie mich, der kaum Fozzy Songs kennt und die Band auch nicht mag. Was hat das ganze denn Eintritt gekostet? Und habe ich das richtig verstanden dass Fozzy quasi nur Vorband von Drowning Pool waren?

    [align=center]Steiner's Wrestling Tour 2014
    01.02.2014 TNA Maximum Impact VI London
    26.04.2014 wXw Superstars of Wrestling Oberhausen
    03.05.2014 GWP Focus on Optimum II Roth
    12.07.2014 GSW Power Game Marburg
    06.09.2014 NEW SnakePit Erlangen
    27.09.2014 WFW Night of Pride Waldkraiburg
    18.10.2014 wXw Slammania II Mannheim
    25.10.2014 SOW American Catch Wrestling IV Odelzhausen
    22.11.2014 wXw 14th Anniversary Tour Hamburg

  • So Leute, dann will ich mal mit den ganzen Fragen hier anfangen^^


    Celeste :
    - Das waren die einzigen Schuhe, die zum restlichen Outfit gepasst haben!
    - Erstens war es nicht Rock, sondern Heavy Metal und zweitens ist sie einfach mal so mit, weil sies mal erleben wollte!


    Steiner :
    - Der Eintritt war kostenlos!
    - Nein, das mit Fozzy stimmt nicht so ganz, jede Band hätte eigentlich eine Stunde Zeit bekommen, es waren 3 Bands, aber aufrund des Zeitmangels hat man Revoker auf grade mal 20 Minuten gekürzt, worüber ich aber garnicht so böse war.


    Bilder kommen später, bin noch bei Oma und hab da nur Inetstick, aber kein Internet fürs Handy oder sowas!

  • Das ganze war KOSTENLOS??? Wieso das denn?

    [align=center]Steiner's Wrestling Tour 2014
    01.02.2014 TNA Maximum Impact VI London
    26.04.2014 wXw Superstars of Wrestling Oberhausen
    03.05.2014 GWP Focus on Optimum II Roth
    12.07.2014 GSW Power Game Marburg
    06.09.2014 NEW SnakePit Erlangen
    27.09.2014 WFW Night of Pride Waldkraiburg
    18.10.2014 wXw Slammania II Mannheim
    25.10.2014 SOW American Catch Wrestling IV Odelzhausen
    22.11.2014 wXw 14th Anniversary Tour Hamburg

  • Das ganze war KOSTENLOS??? Wieso das denn?

    Das verstehe ich jetzt auch gerade irgendwie nicht. Wie kann so ein Konzert denn bitteschön kostenlos sein? ?(

  • Das verstehe ich jetzt auch gerade irgendwie nicht. Wie kann so ein Konzert denn bitteschön kostenlos sein? ?(


    Ja, war es! Und nein, ich hab keine Verbindung zu irgendwem da unten, dass ich so reingekommen bin oder dergleichen, das ganze Event (es waren noch mehr Bands da, aber in anderen Hallen) war komplett kostenfrei! Warum weiß ich auch nicht, aber es war hammer!


    P.S.: Bilder zicken bissle, kann noch etwas dauern, bin schon froh, dass ich das hier jetzt rüber habe auf den PC:


    [Blockierte Grafik: http://img5.fotos-hochladen.ne…pauldileoicr5mfouhwqd.jpg]

  • So, jetzt gehts ans eingemachte, hier die lang ersehnten Fotos (für verwackelte möchte ich mich entschuldigen, besser gings bei dem gehopse der Jungs echt nicht)!


    Den Anfang macht Revoker::


    [Blockierte Grafik: http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/201304272031gscmt2f8p.jpg]


    [Blockierte Grafik: http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/20130427203a9875p0xl4.jpg]


    [Blockierte Grafik: http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/20130427203dapjuby24h.jpg]


    [Blockierte Grafik: http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/20130427203g8ax9o7dty.jpg]


    (Fozzy kommt gleich, muss die Pic noch hochladen)