Alles zum Abgang von CM Punk | Update: Punk bricht Schweigen (S.24) / McMahon entschuldigt sich / Punk unterschreibt UFC Deal (S.25) / WWE Arzt verklagt CM Punk / Hogan vs. Punk (S.29) / CM Braddox (S.30) / Erster Punk-UFC Gegner (S.32)

  • Quote

    - Kevin Nash tweeted about Daniel Bryan being left out of the Royal Rumble and CM Punk leaving WWE:


    "Bryan wasn't going to win the Rumble. He gets tossed out.His fantastic base would be more upset than him not in it at all..Just my opinion"


    "Punks beat up and burned out,works his ass off.Phil is a very smart guy he may just need to decompress."


    Quote

    - Mick Foley also tweeted about Punk:


    "I know that @CMPunk has been frustrated for quite some time. To his great credit, he never let that prevent him from giving less than 100%"


    "You're right @trakdown - my message about @CMPunk was a little confusing. Quite simply, be it on PPV, TV or house shows, he ALWAYS gave 100%"


    Quote

    - Finally, Dolph Ziggler chimed in and says he's not going anywhere, at least for a year. He tweeted:


    "keep voicing your opinions @WWEUniverse but please stop asking me if im going to quit, its annoying i still have a year left"


    Quote

    - Below is video from CM Punk's now much talked about Q&A at the Wizard World Comic Con in Portland this past weekend:


    [YOUTUBE]

    [/YOUTUBE]


  • Quote

    - WrestlingINC.com reports that one of their readers attended CM Punk's Wizard World Q&A in Portland, Oregon this past weekend and said he doesn't think Sting should come to WWE because he doesn't have anything left in the tank and would again take away from the younger Superstars. Punk called Batista a friend but said he didn't feel the time was right for Batista to return because it was so unfair to take away from the other wrestlers who work hard everyday.


    Punk said he's been frustrated with WWE's direction and feels the writers aren't in touch with what fans want. He's good money-wise and hasn't really spent much money so he's not worried about receiving a paycheck.


    Punk said he's interested in UFC if his body can handle it but right now he doesn't think his body is in any shape for it. He said he's been really sick, especially September through November of last year. He's had weekly MRI's and blood work done but doctors can't figure out what's wrong. He started eating meat again and is starting to feel better but isn't close to 100%.


    Quote

    FOXSports.com has an article up with Rener Gracie talking about CM Punk possibly pursuing a MMA career. Gracie said:


    “With the little time he’s had with me spread out over so many years, he’s made remarkable progress. There’s no telling how successful he would be if he devoted himself full time to the training.”

  • TCA : du hast ja prinzipiell recht und auch ich würde mich sehr freuen wenn es sich hier um ein gut gebooktes work handeln würde aber mal ehrlich: wann hat sich wwe das letzte mal durch intelligentes, durchdachtes und langfristiges booking hervor getan? Sorry aber ich seh's einfach nicht.

  • TCA : du hast ja prinzipiell recht und auch ich würde mich sehr freuen wenn es sich hier um ein gut gebooktes work handeln würde aber mal ehrlich: wann hat sich wwe das letzte mal durch intelligentes, durchdachtes und langfristiges booking hervor getan? Sorry aber ich seh's einfach nicht.


    Summer of Punk, die Erste :thumbup:

  • Mir geht das ganze irgendwie am ars.. vorbei :D


    Dennoch glaube ich das, das ein work ist. Allein weil man von Seiten wwes dazu nichts hört und wenn dem wirklich so gewesen wäre hätte man sich da schon geäußert. Ich denke auch das der WWE das momentan auch wunderbar in ihre Story passt. Würde mich nicht wundern wenn Punk beim raw(?) in Chicago wieder auftaucht und eine pipebomb zündet wie einst 2011.


    Sollte das alles nicht so sein und er ist wirklich weg ja dann mein Gott es gibt auch noch andere in der WWE die sich über diesen Platz mehr als freuen würden.

  • Wie Dave Meltzer in der neuesten Ausgabe vom Wrestling Observer Newsletter berichtet, soll bislang noch immer nicht der genaue Grund bekannt sein, warum sich CM Punk am Montag vor RAW mit Vince McMahon anlegte und anschließend mit der Ansage, dass er nun gehen und nicht mehr zurückkehren wird, seine Sachen packte und nach Hause fuhr.


    Weiter berichtet Dave Meltzer, dass sich CM Punk und Vince McMahon am Montag erst gegen 19:30 Uhr Ortszeit (30 Minuten vor Beginn der Show für ein Gespräch unter vier Augen getroffen haben sollen, wo es schließlich zum besagten Vorfall gekommen ist. Nachdem das RAW Script bereits am Nachmittag mehrfach umgeschrieben worden ist, musste das besagte Script nach dem überraschenden Abgang von CM Punk innerhalb weniger Minuten vor dem Start von RAW noch einmal leicht überarbeitet werden, sodass schließlich das Alberto Del Rio vs. Kofi Kingston Match bei RAW deutlich mehr Zeit bekam, die eigentlich hätte eine In-Ring Promo zwischen CM Punk und Kane hätte bekommen sollen.


    Außerdem wurde noch einmal von Dave Meltzer bekräftigt, dass nicht nur eine Sache, sondern mehrere Dinge zum Abgang von CM Punk geführt haben sollen, darunter ein "Burnout"-Gefühl, diverse Verletzungen die er sich zwischen September und November 2013 zugezogen hat, Schmerzen, Unzufriedenheit über das Geld (im Vergleich zu den anderen großen Stars wie z.B. John Cena, The Rock und Batista) und kreative Differenzen mit der Company.


    Innerhalb der Company soll bereits seit mehreren Wochen der Eindruck entstanden sein, dass CM Punk in seinen Matches nicht mehr 100 % gibt und teilweise sogar lustlos wirkt, weshalb viele bereits vermuteten, dass CM Punk seinen im Juli 2014 auslaufenden WWE Vertrag wohl vorerst nicht verlängern wird. Andere widerum sollen vermutet haben, dass CM Punk aufgrund dieser Tatsachen nicht mehr bis Juli 2014 durchhalten und die Company bereits früher als erwartet verlassen wird.


    Weiter wurde durch WWE Quellen von Dave Meltzer bekannt, dass es sich CM Punk in den vergangenen Wochen und Monaten angeblich mit Triple H verscherzt haben soll, nachdem sich der "Straight Edge Superstar" backstage mehrfach bei diversen Leuten frustriert über sein WrestleMania XXX Match gegen Triple H äußerte und verlauten ließ, dass ein solches Match und eine solche Fehde nicht groß genug für WrestleMania XXX wären und er deshalb auch keine Lust auf das besagte Match habe, sondern stattdessen lieber den WWE Royal Rumble 2014 gewonnen und WrestleMania XXX geheadlined hätte. Als dies Triple H daraufhin zu Ohren kam, soll dieser die Worte von CM Punk als respektlos und persönliche Beleidigung an seinem WWE Superstar-Status aufgefasst haben. Seit jenen Aussagen soll Triple H CM Punk angeblich nicht mehr leiden können, weshalb er ihn nach dem jüngsten Vorfall am Montag auch nicht mehr wirklich in der WWE zurückhaben will und daher Vince McMahon nun alle weiteren Dinge regeln lassen möchte. Dieser hingegen soll anderer Meinung wie Triple H sein und möchte CM Punk so schnell wie möglich zur WWE zurückholen, da er trotz allem an einer weiteren guten Zusammenarbeit mit dem "Straight Edge Superstar" interessiert sein soll.


    (Quelle: Wrestling Observer)

  • Quote

    Jim Ross has a lengthy new blog on the CM Punk situation. Here's what he wrote in regards to Punk leaving WWE being legitimate:


    "No, I don't think this is an elaborate, TV storyline but instead it's all about a highly motivated, talented wrestler who, at times, feeds off the chip on his shoulder, which is not a bad thing, who has hit the wall and isn't enjoying what once was his primary professional focus....dare say his life."

  • Der letzte Absatz von der Observer-News ist halt mal wieder komplett für den Popo. ;-)


    Fakt ist: Man weiß nix genaues. Aber es gibt genügend kolportierte und denkbare Gründe, warum es echt sein kann (und die einen Work extrem echt aussehen lassen). Letztlich muss man abwarten, bis bspw. 24.2. Wenn Punk sich nicht da oder ne Woche später zurückmeldet irgendwie, dann war es echt.

  • übersehe ich etwas? wieso seit ihr euch so sicher das es ein work ist?? ich habe eher den eindruck ich HOFFT das es ein work ist.


    Taker macht doch mal ne umfrage: a) ich glaube es ist ein work b) ich hoffe es ist ein work c) geht mir am arsch vorbei :D


    TCA da hat wwe nicht mal drei tage die füße still gehalten.war doch ständig thema in den sendungen...wann war der comic con auftritt? der ganze umgang mit dem summer of punk war viel öffentlicher. und wieso sollen die ganzen dirt sheets da so sehr mitspielen wie sie es im augenblick tun? also wenn beim kommenden raw kein wort über die punk situation fällt ist das für mich der endgültige beweis das es kein work ist. wenn doch hat mich wwe so gekriegt wie schon lange nicht mehr was ja auch cool wäre.



    ich denke vinne mac wird noch irgendwas für wm 30 aushandeln damit alle halbwegs unbeschadet aus der sache rausgehen und dann wird der vertrag aufgelöst. das beste für wwe ist eh im moment das durch punk die daniel bryan thematik und de fan proteste völlig in den hintergrund getreten sind......lustige wrestling welt. ich liebe es

  • Die ganze WWE Sache um CM Punk könnte gut zu dieser Meldung von Anfang Januar 2014 passen:


    [WWE] Große WrestleMania XXX Storyline startet in Kürze


    Man beachte dabei den Absatz:


    Quote

    Die WWE Offiziellen sollen in der letzten Zeit diverse Ideen ausgearbeitet haben, um den großen "Control of WWE" Angle zwischen Vince McMahon und Triple H demnächst in den Shows starten zu können. Allgemein wird erwartet, dass die besagte Storyline kurz nach dem WWE Royal Rumble 2014 gestartet wird.


    Würde alles zeitlich gut passen, ebenso wie zum letzten Absatz der neuesten Observer-News, wonach Triple H CM Punk nicht leiden kann, Vince McMahon CM Punk aber schon. :)

  • Wie PWMania und einige Augenzeugen via Twitter berichten, gab es vergangene Nacht bei den neuesten WWE NXT Tapings in der Full Sail University in Winter Park, Florida sehr viel Rückendeckung von den anwesenden Zuschauern für CM Punk, der nach aktuellen Informationen die WWE wohl verlassen möchte. Es gab die kompletten Aufzeichnungen über sehr laute "CM Punk" Chants. Die WWE Offiziellen forderten die Crowd dann dazu auf, die bekannten "NXT" Chants herüberzubringen, doch die Zuschauer weigerten sich und machten mit ihrer Unterstützung weiter.


    Desweiteren wurden, wie einige Twitter-User verlauten lassen, einige "CM Punk" Schilder vom Ordnungsdienst abgenommen.


    Hier einige dieser Tweets:


    "Lots of people with @CMPunk signs having them taken away. #nxtfslive" (User: @IAmHOLLYWOOD__)


    "@bryanalvarez @davemeltzerWON @WONF4W the crew at the NXT tapings tonight are taking away CM Punk signs from the crowd" (User: @MetalGearMatt)


    "Security being very cautious tonight at #NXTLive as well with multiple CM Punk signs confiscated #NXT #WWE" (User: @ETPodcast)


    (Quelle: PWMania, Twitter)