"SmackDown! LIVE" Results & Report vom 27.09.2016

  • WWE - World Wrestling Entertainment
    "SmackDown! LIVE"
    27.09.2016 - Cleveland, Ohio



    - Die dieswöchige SmackDown! LIVE-Episode startet nach der Begrüßung durch die Kommentatoren Mauro Ranallo, JBL & David Otunga mit Randy Orton, der für eine In-Ring Promo herauskommt. Im Ring angekommen schnappt sich Randy Orton ein Mikro und glaubt zu wissen, warum Bray Wyatt es mag, über Angst zu sprechen. Und zwar glaubt Bray Wyatt offenbar, dass er mit seinen Kopfspielchen anderen den Fokus nehmen kann. Weiter meint Randy Orton, dass Bray Wyatt Leute hinterrücks attackieren würde, genauso wie bei WWE Backlash 2016. Dies würde Bray Wyatt nur deshalb tun, weil er Angst hat. Allgemein haben die Leute vor vielen Dingen Angst wie z.B. Höhe, Spinnen und Schlangen. Doch Bray Wyatt habe vor ihm , Randy Orton, Angst. Danach meint Randy Orton, dass es nun genug Kopfspielchen und hinterhältige Attacken waren, weshalb er Bray Wyatt hiermit dazu auffordert, seinen Hintern zu ihm in den Ring zu bewegen, wenn er Mann genug ist und sich seinen Ängsten stellen will. Daraufhin erlischt plötzlich das Hallenlicht, worauf Bray Wyatt auf dem Titantron erscheint und Randy Orton danach fragt, ob er jemals von Hänsel & Gretel gehört habe. Weiter meint Bray Wyatt, dass er glaubt gehört zu haben, dass Randy Orton seinen Kindern dieses Märchen schon mehrmals erzählt hat. welches von zwei Kindern handelt, die sich in einem düsteren, dunklen Wald verirren, obwohl sie zuvor Brotkrumen ausgelegt haben, damit sie den Weg zu ihrem Zuhause wiederfinden. Danach meint Bray Wyatt, dass auch er sich verlaufen hat und nun Randy Orton durch das Gefängnis zerrt, welches seine Gedanken sind. Danach stellt Bray Wyatt klar, dass er in dieser Welt der Gott ist und die Regeln aufstellt. Aus diesem Grund sei Randy Orton auch nicht in der Position, um Forderungen stellen zu können. Anschließend präsentiert Bray Wyatt eine Sanduhr, die beginnt zu laufen, bevor er zu Randy Orton meint, dass dessen Zeit abläuft und dass sich Randy Orton beeilen und ihn finden soll, wenn er ihn unbedingt in die Finger bekommen möchte, denn die Zeit würde nicht auf sterbliche Männer warten. Nach diesen Worten beginnt Bray Wyatt zu singen, während Randy Orton den Ring verlässt und in den Backstage-Bereich stürmt, um sich auf die Suche nach Bray Wyatt zu machen.


    - Backstage marschiert Dean Ambrose über den Hallenflur, als er plötzlich von Charly Caruso für ein Interview abgefangen wird, die Dean Ambrose danach fragt, was ihm bezüglich seines heutigen WWE World Championship WWE Backlash 2016-Rematches gegen AJ Styles (c) durch den Kopf geht. Dean Ambrose erwidert, dass ihm eine Menge durch den Kopf geht, aber dies sei eine PG-Show, weshalb er seine Gedanken besser nicht aussprechen sollte. Weiter meint Dean Ambrose, dass AJ Styles damit prahlen würde, dass er John Cena besiegt hat, bevor Dean Ambrose anmerkt, dass AJ Styles jedoch nicht der Einzige ist, der John Cena besiegt habe, denn er, Dean Ambrose, habe John Cena ebenfalls in der vergangenen Woche besiegt. Danach stellt Dean Ambrose klar, dass AJ Styles ihm bei WWE Backlash 2016 den WWE World Championship Titel gestohlen hat - und zwar durch einen Low-Blow. Anschließend kündigt Dean Ambrose an, dass er heute Abend das Gesicht von AJ Styles zertrümmern wird. Und er wird aus "THE FACE THAT RUNS THIS PLACE" den "THE GUY WHO IS GOING TO CRY" machen.


    Eight Man Tag Team Match
    The Usos (Jimmy & Jey Uso) & The Ascension (Konnor & Viktor) besiegen American Alpha (Jason Jordan & Chad Gable), Heath Slater & Rhyno via Tequila Sunrise-Submission von Jimmy Uso gegen Heath Slater (09:57)


    - Backstage marschiert John Cena über den Hallenflur und wird von Charly Caruso für ein Interview abgefangen und danach gefragt, ob er beim heutigen WWE World Championship Match zwischen AJ Styles (c) und Dean Ambrose "ringside" am Kommentatorenpult sitzen wird und ob es eine Rolle spielt, wer von Beiden bei WWE No Mercy 2016 WWE World Champion ist. John Cena bejaht die erste Frage und meint, dass AJ Styles aktuell an der Spitze stünde, während Dean Ambrose lediglich große Töne spuckt. Anschließend meint John Cena, dass er sich das besagte Match sorgfältig aus nächster Nähe anschauen wird, weil er bei WWE No Mercy 2016 Geschichte schreiben und den Pay-Per-View als 16-facher World Champion verlassen will.


    - WWE Intercontinental Champion The Miz (w/ Maryse) ist backstage in der Qucken Loans Arena zu sehen und lässt von einem Backstage-Mitarbeiter ein großes Bild von sich an der Wand aufhängen, um an der Hallenwand verewigt zu sein. Ein Bild von LeBron James muss allerdings dafür weichen.


    - Backstage marschiert Randy Orton durch das dunkle Kellergewölbe der Halle und sucht nach Bray Wyatt. Anschließend sieht er ein Pfeil-Symbol aus Holz an der Wand, welches nach rechts zeigt. Randy Orton dreht den besagten Pfeil um und geht nach links, als er plötzlich Geräusche hört. Daraufhin kehrt Randy Orton um und sieht, dass das Pfeil-Symbol plötzlich wieder nach rechts statt nach links zeigt. Als Randy Orton daraufhin verschwindet, ist plötzlich zu sehen, dass Erick Rowan mit einer Schafmaske hinter ihm steht.


    - Es wird zu Bray Wyatt geschaltet. Dieser hält noch immer eine Sanduhr in den Händen, die bereits zur Hälfte abgelaufen ist. Bray Wyatt meint, dass Randy Orton in den Morast gezogen wird. Dies würde Randy Orton zwar noch nicht wissen, aber noch heute Abend am eigenen Leib erfahren.


    - Vor dem nächsten Match melden sich Carmella & Natalya in der Goldman Box zu Wort. Darin kündigt Carmella an, dass Nikki Bella nicht mit ihnen im Ring mithalten könne - und genau das werde sie heute Abend wieder erfahren. Anschließend melden sich auch Nikki Bella & Naomi in der Goldman Box zu Wort. Naomi erwähnt, dass man stets an sich selbst glauben soll. Weiter meint Naomi, dass ihnen die Hasser nicht das Spotlight nehmen können. Nikki Bella erwidert daraufhin, dass sie bereits den "Glow" spüren könne. Weiter meint Nikki Bella, dass sie furchtlos sind und jede Herausforderung meistern können.


    Women's Division Tag Team Match
    Carmella & Natalya besiegen Naomi & Nikki Bella via Roll-Up von Carmella gegen Nikki Bella (10:04)


    - Randy Orton marschiert backstage weiter durch das Kellergewölbe der Halle und sucht Bray Wyatt. Dabei kommt Randy Orton an zwei Türen vorbei. Auf einer Tür steht "I Am God" und auf der anderen Tür steht "Predator Or Prey", während auf einem Stromkasten, der zwischen den beiden Türen steht, "Choose Wisely" steht. Randy Orton öffnet daraufhin zunächst die Tür, auf der "I Am God" steht und findet darin auf Pappaufsteller von sich selbst mit leuchtenden Augen. Anschließend öffnet Randy Orton die Tür mit der Aufschrift "Predator Or Prey", wohinter sich Erick Rowan befindet und schon auf Randy Orton, was Randy Orton aber nicht bemerkt, da er den Raum nicht betritt. Randy Orton schließt daraufhin die Tür wieder und geht davon.


    - WWE Intercontinental Champion The Miz (w/ Maryse) kommt für sein "The Miz' Homecoming"-Segment zum Ring, wo bereits alles festlich hergerichtet ist. Im Ring angekommen schnappt sich Maryse das Mikro und stellt ihren Ehemann, den WWE Intercontinental Champion The Miz vor, bevor ein Highlight-Video aus der Karriere von The Miz eingespielt wird. Danach ergreift The Miz das Wort und meint, dass er endlich wieder Zuhause in Cleveland sei, bevor er erwähnt, dass die Cavaliers die NBA Championship gewonnen hat. Weiter meint The Miz, dass 1,3 Mio. Menschen Clevelands Championship gefeiert haben ... und dieser Empfang sei alles, was er bekommt? Empfängt man so etwa einen "Hometown Hero"? Danach stellt The Miz klar, dass er der einzige Held aus Cleveland ist. Anschließend spricht The Miz an, dass sich die Leute in Cleveland dem Verräter LeBron James zugewandt haben, während er bei WrestleMania seinen WWE Championship Titel verteidigt hat. Danach meint The Miz, dass er sehr stolz darauf sei, heute Abend den 176. Tag der Miz' WWE Intercontinental Championship Tour zu feiern, bevor er darauf hinweist, dass seine Eltern in der Crowd sitzen, die daraufhin auch von den Kameras eingefangen werden. Weiter meint The Miz, dass ihn Maryse darüber informiert hat, dass heute Abend auch die Eltern von Dolph Ziggler in der Crowd sitzen würden, die anschließend ebenfalls von den Kameras eingefangen werden. The Miz verhöhnt die Eltern von Dolph Ziggler und meint, dass dieser Anblick heute Abend schwer für sie sein müsse, da dies die Bestätigung dafür sei, dass sie einen "World Class Elite Loser" gezeugt haben. Plötzlich wird The Miz von Dolph Ziggler unterbrochen, der herauskommt und sich in den Ring begibt. Dort angekommen meint Dolph Ziggler, dass The Miz ruhig so viel Müll erzählen könne, wie er wolle, doch er soll bloß seine Eltern, seine Freunde und diese Stadt da rauslassen. Und wenn The Miz ihm schon etwas Abwertendes sagen müsse, dann soll er dies gefälligst von Angesicht zu Angesicht tun. The Miz erwidert daraufhin, dass er dies immer und immer wieder getan habe, bevot Dolph Ziggler meint, dass ihn The Miz immer und immer wieder betrogen habe. The Miz möchte daraufhin wissen, ob die Geschichtsbücher auch sagen, dass er betrogen hat, bevor The Miz klarstellt, dass diese nicht lügen werden, denn in den Geschichtsbüchern wird geschrieben stehen, dass er ein Champion und ein Filmstar ist. Was werden die Geschichtsbücher wohl über die Karriere von Dolph Ziggler aussagen? Natürlich, dass Dolph Ziggler ein Loser ist. Wann wird die mittelmäßige Karriere von Dolph Ziggler bloß ein Ende finden? Weiter bezeichnet The Miz Dolph Ziggler als den Typen, der mehrere Chancen bekam, aber immer einen Weg gefunden hat, um am Ende zu verlieren. Danach meint The Miz, dass er sich schämen würde, wenn er Karriere wie Dolph Ziggler machen würde. Weiter meint The Miz, dass sich Dolph Ziggler und seine Familie wegen der miesen Karriere von Dolph Ziggler schämen sollten, denn Dolph Ziggler habe zuletzt gar nichts mehr erreicht, sondern stets verloren. Danach stellt The Miz klar, dass er fertig mit Dolph Ziggler sei, bevor er meint, dass Dolph Ziggler sicherlich noch ein weiteres Titelmatch gegen ihn bestreiten wolle, welcher er ihm jedoch nicht gewähren wird, da Dolph Ziggler nichts haben würde, was ihn interessieren würde - außer natürlich seine Karriere. The Miz verlässt nach diesen Worten gemeinsam mit Maryse den Ring und stoppt vor der Familie von Dolph Ziggler in der ersten Zuschauerreihe, nur um ihnen höhnisch zu sagen, dass sie wahnsinnig stolz auf ihren "Dolph" sein müssen. Als The Miz daraufhin die Halle verlassen will, meint Dolph Ziggler, dass The Miz noch warten soll. Danach meint Dolph Ziggler, dass der Ring alles sei, was er noch besitzen würde - einige Minuten pro Abend, 300 Mal im Jahr. Und genau das liebt er. Manchmal würden die Dinge, die man liebt, einen einfach nicht lieben. Man könne für diese Dinge immer alles geben, doch am Ende werde man nichts bekommen. Weiter meint Dolph Ziggler, dass die Leute ihn schon fragen, warum er sich dies immer noch antut, worauf er nur erwidern kann, dass er sich das alles immer wieder antut, weil er es einfach nicht lassen kann. Es ist wie eine Sucht und eine Krankheit. Danach meint Dolph Ziggler, dass er immer geglaubt habe, dass seine Karriere einmal größer enden wird als das, was wohl aber nicht der Fall sei. Aus diesen Grund schlägt Dolph Ziggler vor, dass wenn The Miz noch einmal seinen WWE Intercontinental Championship Titel gegen ihn aufs Spiel setzen würde, werde er im Gegenzug seine Karriere aufs Spiel setzen. The Miz will daraufhin sicher gehen, dass er Dolph Ziggler auch richtig verstanden hat und kehrt in den Ring zurück, wo er klarstellt, dass Dolph Ziggler im Falle einer Niederlage nicht zu RAW oder NXT gehen oder eine Auszeit nehmen könne, sondern das seine WWE-Karriere komplett vorbei ist. Dolph Ziggler bejaht dies und meint, dass es The Miz' Titel vs. Dolph Zigglers Karriere heißen wird. Nach diesen Worten nimmt The Miz die Herausforderung von Dolph Ziggler an und stellt klar, dass wenn Dolph Ziggler bei WWE No Mercy 2016 seine Karriere nicht aufgeben wird, dann werde er es für Dolph Ziggler tun, bevor er gemeinsam mit Maryse den Ring verlässt.


    - Backstage bereitet sich Dean Ambrose auf sein heutiges WWE World Championship Match gegen AJ Styles (c) vor.


    - Bray Wyatt sitzt backstage mit der Sanduhr in seinem Schaukelstuhl und meint, dass wenn sich eine Tür schließt, sich eine andere Tür öffnen wird. Weiter meint Bray Wyatt, dass die Türen für Bray Wyatt stets weit offen stehen. Abschließend fordert Bray Wyatt Randy Orton dazu auf, stets vorsichtig zu sein, bevor er laut beginnt zu lachen.


    - SmackDown! Women's Champion Becky Lynch kommt für das nächste Match zum Ring und wird plötzlich auf dem Weg zum Ring hinterrücks von einer heranstürmenden Alexa Bliss attackiert, die das Gesicht von Becky Lynch umgehend zweimal auf den Boden der Rampe slamt. Danach schnappt sich Alexa Bliss den SmackDown! Women's Championship Titelgürtel von Becky Lynch und meint, dass Becky Lynch diesen Titel nicht verdienen würde, bevor sie den Titel wieder auf die abgefertigte Becky Lynch fallen lässt und zurück in den Backstage-Bereich geht.


    - Es folgt eine weitere "FACE THE FACTS"-Vignette mit Curt Hawkins, in der Curt Hawkins für die nächste SmackDown! LIVE-Episode ein "Big Curt Hawkins Announcement" ankündigt.


    - Bray Wyatt erscheint plötzlich auf dem Titantron und meint, dass er enttäuscht von Randy Orton ist, denn die Viper habe gar keine Fangzähne und kein Gift. Dies würde ihm den ganzen Spaß´am Spiel nehmen. Wo bleibt Randy Orton nur? Bray Wyatt fragt abschließend höhnisch, wo er großartige Jäger bloß bleibt. Als das Segment enden will, steht plötzlich ein Mann mit Schafmaske in der Dunkelheit hinter Bray Wyatt - es ist Randy Orton. Bray Wyatt bekommt dies nicht mit und bezeichnet Randy Orton als Feigling, während Randy Orton langsam seine Schafmaske abnimmt. Plötzlich dreht sich Bray Wyatt um und erblickt Randy Orton, worauf Randy Orton auf Bray Wyatt einschlägt. Bray Wyatt kann jedoch mit einem Kniestoß gegen den Kopf von Randy Orton kontern und anschließend flüchten. Randy Orton grinst daraufhin nur und setzt sich die Schafsmaske auf, bevor er sich auf den Schaukelstuhl von Bray Wyatt setzt und ein wenig schaukelt, bis das Segment endet.


    - WWE World Champion AJ Styles marschiert backstage über den Hallenflur und wird von Charly Caruso für ein Interview abgefangen, die von ihm wissen möchte, was er von den Kommentaren von Dean Ambrose und John Cena hält, die diese vorhin getätigt haben. AJ Styles antwortet, dass es größer sei, als wie die Beiden behaupten, denn er würde heute seinen WWE World Championship Titel verteidigen. Anschließend erinnert er die Zuschauer daran, wie es soweit kommen konnte. Weiter meint AJ Styles, dass er John Cena zunächst verprügelt und dann besiegt hat, Danach habe er selbiges mit Dean Ambrose getan und den WWE World Championship Titel gewonnen. Anschließend kündigt AJ Styles an, dass er heute Abend einmal mehr Dean Ambrose besiegen wird, bevor der Ringsprecher folgendes sagen wird: 'winner and still champion . . . AJ Styles'.


    - John Cena kommt heraus und setzt sich für den heutigen Main Event ans Kommentatorenpult.


    WWE World Championship
    WWE Backlash 2016-Rematch
    AJ Styles (c) besiegt Dean Ambrose via Dirty O'Connor Roll (21:17)


    - Während des Matches hat AJ Styles John Cena niedergeschlagen, worauf John Cena sich vom Kommentatorenpult erhoben hat und in den Ring wollte, was jedoch vom Referee verhindert worden ist. Dadurch bekam der Referee einen Pin-Versuch von Dean Ambrose an AJ Styles nicht mit, weshalb Dean Ambrose kurz darauf aus dem Ring stürmte und John Cena niedergeschlagen hat. Als Dean Ambrose anschließend in den Ring zurückkehrte, kassierte er umgehend die Dirty O'Connor Roll von AJ Styles. Nach dem Match stürmt John Cena in den Ring und beginnt eine Diskussion mit Dean Ambrose. Dean Ambrose hat jedoch keinen Bock auf das Geschwätz und will John Cena die Dirty Deeds verpassen. Allerdings kann John Cena den Move abwehren und Dean Ambrose den Attitude Adjustment verpassen. Daraufhin stürmt AJ Styles zurück in den Ring und will John Cena den Styles Clash verpassen, doch auch hier kann John Cena kontern und AJ Styles via Attitude Adjustment abfertigen. Anschließend schnappt sich John Cena den WWE World Championship Titelgürtel von AJ Styles und streckt ihn in die Höhe, während AJ Styles und Dean Ambrose abgefertigt am Boden liegen. Mit diesen Bildern geht die dieswöchige SmackDown! LIVE-Episode "off-air".


    (Quelle: PWInsider / PWTorch)

  • [b][i][quote]After SmackDown went off the air, Dolph Ziggler and Randy Orton defeated The Miz and Bray Wyatt. After the match, Dolph Ziggler cut a promo and said if it's the last time he performs in front of the Cleveland fans, he just wants to say the Warriors blew a 3-1 lead.[/quote][/i][/b]
  • Wahnsinnig starkes Segment zwischen Ziggler und Miz. Die zwei harmonieren einfach perfekt miteinander.
    Die Stipulation Career vs. Title macht Sinn und bewirkt nun noch einen größeren Spannungsbogen.


    Ebenso starkes Main Event. Die Fehde zwischen Ambrose, Cena und Styles ist das Beste was die WWE momentan zu bieten hat. Das macht richtig Spaß.


    Ansonsten wurden alle main Fehden gut fortgeführt und ich freue mich jetzt schon sehr auf No Mercy in 2 Wochen.
    Smackdown hat auch diese Woche für mich wieder locker gewonnen.

  • Quote

    Die Stipulation Career vs. Title macht Sinn und bewirkt nun noch einen größeren Spannungsbogen.


    Vor allem passt es gut in die Storyline und zu Zigglers Entwicklung in den letzten Wochen und Monaten. Wirklich sehr gut umgesetzt und Miz bestätigt mal wieder seinen Status als MVP bei SmackDown. Es gibt in der ganzen Company niemanden, der momentan Woche für Woche auf so hohem Niveau abliefert wie Mr Mizanin.


    Cenas Promo bei Talking Smack war übrigens auch großartig.

  • Smackdown ist weiter auf dem Erfolgskurs, wieder eine richtig gute Ausgabe.


    Miz vs Ziggler wird also noch mal eine Schippe interessanter. Zumal das hier kein so offensichtliches Szenario ist, wie es das bei einem John Cena war, sobald der mal seine Karriere aufs Spiel gesetzt hat. Bin da wirklich gespannt, was man sich einfallen lässt, abgesehen davon passt es natürlich absolut in die Story, wie es hier schon angemerkt wurde.


    Und wie George schon sagte, war auch Cena bei Talking Smack grandios, allgemein finde ich diesen neuen Charakterzug ganz interessant, dass Cena jetzt unbedingt diesen Rekord brechen/gleichziehen will. Wieso auch nicht darauf eingehen? Ist ja sowieso jedem bewusst. Ich würde momentan aber sagen, dass er das wohl nicht in absehbarer Zeit schaffen wird, bin ich auch nicht böse drüber. Dann lieber erst mal in Richtung Intercontinental Championship.


    Auch die Bray-Randy Geschichte fand ich ganz nett, mal was anderes, mal recht innovativ. Schade zwar, dass Bray am Ende wieder eher doof aus der Wäsche guckt, aber ich bleibe einfach mal naiv und hoffe, dass da noch irgendwas kommen wird.


    Tolle Smackdown Ausgabe, Vorfreude auf No Mercy wächst immer weiter!

  • Die SmackDown! LIVE-Episode am Dienstag, den 27. September 2016 erzielte auf dem USA Network ein Rating in Höhe von 1.69 Punkten (Vorwoche: 1.70 Punkte) sowie eine durchschnittliche Zuschauerzahl in Höhe von 2.340.000 Zuschauern (Vorwoche: 2.292.000 Zuschauer).


    (Quelle: WrestlingINC / PWTorch)

  • Für mich persönlich ist Ziggler vs. Miz jetzt schon Feud of the Year. Richtig stark was die beiden Woche für Woche abliefern. :thumbup:

    Mason Scott FWC Statistik:


    Gesamt: 27


    16-6-5


    Singlewrestler: 21


    12-4-5


    Tag Team Wrestler: 6
    4-2-0