RAW oder SmackDown! LIVE: Welches Roster bekommt den WWE Money In The Bank 2017 Pay-Per-View? / John Cena vor mehrmonatiger Auszeit nach WrestleMania 33?

  • - Die WWE hat nun offiziell bestätigt, dass der WWE Money In The Bank 2017 Pay-Per-View am Sonntag, den 18. Juni 2017 im Scottrade Center in St. Louis, Missouri ein SmackDown! LIVE-exclusive Pay-Per-View sein wird. Nachfolgend die offizielle Mitteilung der WWE:



    - Jüngsten Gerüchten zufolge wird erwartet, dass John Cena nach WrestleMania 33 eine mehrmonatige Auszeit nehmen wird, um sich diversen Projekten außerhalb der WWE zu widmen. Unter anderem wird er nach WrestleMania 33 für die Dreharbeiten zur Filmkomödie "The Pact" vor den Kameras stehen, welcher am 20. April 2018 veröffentlicht werden soll. Für WrestleMania 33 am Sonntag, den 02. April 2017 im Camping World Stadium in Orlando, Florida ist bekanntlich ein Mixed Tag Team Match zwischen John Cena & Nikki Bella und The Miz & Maryse geplant.


    (Quelle: WrestlingINC / WWE / Wrestling Dirt-Sheets)

  • Okay, SmackDown bekommt also den MITB PPV, ich hätte es besser gefunden wenn sie MITB als Dual-Brand Show mit RAW & SD veranstaltet hätten. Bin gespannt welchen PPV RAW dann bekommen tut im Juli.

  • Okay, SmackDown bekommt also den MITB PPV, ich hätte es besser gefunden wenn sie MITB als Dual-Brand Show mit RAW & SD veranstaltet hätten. Bin gespannt welchen PPV RAW dann bekommen tut im Juli.



    Dual Brand PPVs sind doch ohnehin für'n Arsch, weil SmackDown höchstens mit einem wichtigen Match repräsentiert wird.

  • WOrauf ich dann noch eher gespannt bin ist ob der Kofferträger auch den RAW Champ herausfordern darf, das würde dann wieder die Gerüchte für einen Brandwechsel des jeweiligen Kofferträgers anheizen.

  • Meiner Meinung nach sollte man den MitB PPV wieder abschaffen und das Match bei einem Dual Brand PPV (WM, SS) abhalten, mit Superstars beider Brands.
    Man müsste sich nicht festlegen welcher Brand den PPV bekommt und kann trotzdem bei der Vergabe des Koffers flexibel sein.


    Die Frage wäre dann nur noch ob ein Smackdownsuperstar, der den Koffer gewinnt, ihn auch für den Rawtitel einlösen könnte und umgekehrt.

  • Wie WrestlingCorner.de bereits berichtete, wird erwartet, dass John Cena nach WrestleMania 33 eine mehrmonatige Auszeit nehmen wird, um sich diversen Projekten außerhalb der WWE zu widmen und u.a. für die Dreharbeiten zum Film "The Pact" vor den Kameras zu stehen, welcher am 20. April 2018 veröffentlicht werden soll. In der neuesten Ausgabe vom Wrestling Observer Newsletter berichtet Dave Meltzer in einem Update, dass der Name von John Cena beginnend mit der SmackDown! LIVE-Episode am 04. April 2017 in Orlando, Florida bis einschließlich dem SmackDown! LIVE-exclusive Pay-Per-View "WWE Money In The Bank 2017" am 18. Juni 2017 in St. Louis, Missouri in keinem WWE Line-Up auftaucht. Dies könnte ein möglicher Hinweis darauf sein, dass John Cena nach WrestleMania 33 wohl frühestens erst Ende Juni / Anfang Juli 2017 in die TV-Show der WWE zurückkehren wird.


    Für WrestleMania 33 am Sonntag, den 02. April 2017 im Camping World Stadium in Orlando, Florida ist bekanntlich ein Mixed Tag Team Match zwischen John Cena & Nikki Bella und The Miz & Maryse geplant.


    (Quelle: Wrestling Observer Newsletter)