Geplante Top Matches für den WWE SummerSlam 2017 | UPDATE: RAW Womens Title 4-Way beim SummerSlam / SummerSlam 2017 Main Event-Plan geändert / Styles vs. Cena statt Styles vs. Nakamura beim SummerSlam? / Nikki Bella-Rückkehr

  • Kaum ein paar Tage in Rente und TheUndertaker : ist back im Newssschreiben xDD :thumbsup:


    Also bis auf Jinder-Cena find ich das ziemlich klasse ^^
    Besagtes Match is halt so typisch American Hero vs. Böser Ausländer, hatten wir schon so oft, vorallem mit Cena :whistling:


    Schön wäre es echt, wenn Angle bereits beim Summerslam aktiv werden würde. Das ganze mit "erst bei Wrestlemania" hab ich eh nicht verstanden, der Mann wird auch nicht jünger. Warum nicht jetzt die Chancen ausnutzen? Hoffe danach ist dann der Weg frei für Angle vs. aktuelle Talents. Die dürften von Matches gegen ihn richtig profitieren.


    Reigns gegen Goldberg könnte auch cool werden. Goldberg hätte in dem Fall die Fans wieder auf seiner Seite haha.

  • Och ne.. das passt doch wieder Null zusammen. Ich bin so ein Goldbergfan, aber an WM war das schrecklich mit dieser zähen Storyline. Er hat sich doch bei den Fans verabschiedet und jetzt auch noch gegen Reigns? Ich sehe das mit gemischten Gefühlen, aber warten wir es mal ab.


    Strowman vs. Lesnar ist für mich der Renner auf der Card.

  • Diese Bill Goldberg Gerüchte sind schlimmer als die berühmt berüchtigte Scheißhausfliege. Ich glaube dass Roman Reigns vs. Braun Strowman deutlich mehr Sinn machen würde oder siehst das jemand anders? Sie haben eine unfinished Story, also sollten sie diese erst einmal zu Ende führen. Gegen Brock Lesnar kann man beim Summerslam auch jemand anderen stellen. Ich würde Brock Lesnar vs. John Cena mega interessant finden, jetzt wo Cena ohnehin Free Agent ist. Für Jinder Mahal kann man auch einen anderen Gegner als Cena finden. Letztes Jahr hieß das WWE Championship Match auch "nur" Dean Ambrose vs. Dolph Ziggler. Sagen wir jetzt einfach mal Jinder Mahal vs. Sami Zayn oder Baron Corbin. Das sind deutlich interessantere Matches, als in den Rumor Mills. HHH vs. Angle wäre natürlich super!


    Triple H vs. Kurt Angle
    Jinder Mahal vs. Sami Zayn
    Brock Lesnar vs. John Cena
    Roman Reigns vs. Braun Strowman


    ...das wäre schon fast besser als das was wir in der oberen Card Region bei WM33 gesehen haben. ;)

    [Blocked Image: http://up.picr.de/28797792wz.jpg]


    1. Platz - Formel 1 Tippspiel 2016
    1. Platz - Kicker Managerspiel 2016/2017

    2. Platz - Fußball Bundesliga Saison 2015/2016
    2. Platz - Formel 1 Tippspiel 2015

    4. Platz - Fußball Bundesliga Saison 2016/2017
    4. Platz - WWE PPV Tippspiel 2015

    11. Platz - WWE PPV Tippspiel 2016

  • Vor allem war dies ja auch letztes Jahr das Ziel, aber da hat man es deutlich verfehlt, obwohl man eine wirklich gute Matchcard hatte. Ich hoffe, dass man es dieses Jahr besser macht - vor allem die Topmatches klingen interessant. Braun Strowman sollte meiner Meinung nach Champion werden.

  • Strowman wäre schon mega, wenn er Lesnar besiegen würde. Aber dann geht dieser WWE Plan nicht auf. McMahon will angeblich Brock vs. Reigns an WM. Strowman wäre da leider der Störfaktor. Würde er Champion werden, würde Reigns ihn später besiegen und so könnte dann Lesnar den Rumble gewinnen.


    Ich würde es aber Strowman so gönnen, er hat das Potenzial.

  • Man hätte auf dem Papier schon mehr zu bieten als im letzten Jahr, wenn sich diese Gerüchte bestätigen. Ambrose vs Ziggler für den WWE Title fand ich grenzwertig und das Match war nicht wirklich gut. Jinder übernimmt hier Dolphs Part (mit dem Unterschied, dass Jinder Champ ist) aber durch Cena wird die Geschichte natürlich deutlich aufgewertet. Nichts gegen Ambrose, aber Cena spielt in einer anderen Liga. Der Main Event mit Brock und Randal hat zwar Gesprächsstoff geliefert, war aber insgesamt eher enttäuschend. Braun würde man sicher nicht so verarzten wie Randy im vergangenen Jahr.


    Mit Angle, HHH und Goldberg hätte man zusätzliche Star Power auf der Card, die letztes Jahr gefehlt hat und wir haben bei diesen Top 4 Matches etliche Superstars noch gar nicht verteilt. Mit AJ Styles, Seth Rollins, Finn Balor, Samoa Joe, Randy Orton, Bray Wyatt & co sollte man schon eine vernünftige Undercard zusammenstellen können. Dazu kommen noch die Women's und Tag Divisions.

  • Bayley hat momentan bis auf Weiteres eine "Decreased Role" bei RAW und ist angeblich nicht mehr DER Top-Star der RAW Women's Division, sondern nur (noch) eine von vielen:




    ---



    Für die Alexa vs. Sasha bei Great Balls Of Fire-Kritiker: Die WWE plant offenbar für den WWE SummerSlam 2017 ein RAW Women's Championship Match zwischen Alexa Bliss (c) und Nia Jax. Die WWE-Offiziellen sind sehr zufrieden mit Alexa Bliss, weswegen diese wohl ihren Titel auf absehbarer Zeit nicht verlieren wird:



    Bin mal gespannt, ob Alexa Bliss oder Nia Jax im Rahmen dieser Fehde zum Babyface turnen wird.

  • Quote

    Für die Alexa vs. Sasha bei Great Balls Of Fire-Kritiker: Die WWE plant offenbar für den WWE SummerSlam 2017 ein RAW Women's Championship Match zwischen Alexa Bliss (c) und Nia Jax. Die WWE-Offiziellen sind sehr zufrieden mit Alexa Bliss, weswegen diese wohl ihren Titel auf absehbarer Zeit nicht verlieren wird:


    Fällt mir ziemlich schwer das zu glauben. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass man Sasha mal eben als Übergangsgegner kurzfristig einschiebt. Bayley mag vielleicht ihr NXT Momentum ein wenig verloren haben, aber Sasha ist immer noch das #1 Babyface der Division. Hätte man wirklich einen Übergangsgegner für diesen einen PPV gesucht, hätte man eher Emma oder Mickie James in dieses Match gesteckt. Ich gehe fest davon aus, dass Sasha bei GBOF Champion wird.



    Quote

    Bin mal gespannt, ob Alexa Bliss oder Nia Jax im Rahmen dieser Fehde zum Babyface turnen wird.


    Sollte es trotz meiner Skepsis doch zu diesem Match kommen, kann man eigentlich nur Alexa zum Babyface turnen, und zwar aus mehreren Gründen. Im Duell David vs. Goliath ist es einfach ziemlich schwer Goliath als den Helden zu verkaufen. Wenn Andre The Giant gegen Rey Mysterio fehden würde, könnte man Rey auch nicht als den Villain darstellen.
    Dazu kommt, dass Alexa bei den Merchandise Sales bei den Ladies ganz vorne mit dabei ist und von der Persönlichkeit her ist sie ohnehin ein natürliches Babyface. Nia passt besser in die Rolle des Monster Heels.


    ... ABER da WWE eher selten logisch agiert, wird wahrscheinlich das Gegenteil eintreffen.

  • Ich persönlich gehe auch von Alexa Bliss vs. Nia Jax oder gar einem Triple Threat Match beim Summerslam aus. Bliss vs. Banks hört sich deutlich besser an, aber ich denke, und da sind wir uns denke ich einig, dass Alexa vs. Nia mehr Story hat. Ich finde es nicht wirklich schlecht, dass beide jetzt schon bei GBoF aufeinander treffen. Wäre ich Booker, hätte ich es auch anders gemacht, aber wenn man wirklich mit Jax vs. Bliss beim Slam plant, dann finde ich, kann man das so machen. Wir hatten auch letztes Jahr bei Battleground, ebenfalls ein B-PPV, eines der größtmöglichen Matches. Das Shield Triple Threat Match, welches monatelang für Wrestlemania 33 gerüchtet wurde. Also ich persönlich würde beim Slam gerne ein Triple Threat Match mit Alexa, Nia und Sasha sehen.

    [Blocked Image: http://up.picr.de/28797792wz.jpg]


    1. Platz - Formel 1 Tippspiel 2016
    1. Platz - Kicker Managerspiel 2016/2017

    2. Platz - Fußball Bundesliga Saison 2015/2016
    2. Platz - Formel 1 Tippspiel 2015

    4. Platz - Fußball Bundesliga Saison 2016/2017
    4. Platz - WWE PPV Tippspiel 2015

    11. Platz - WWE PPV Tippspiel 2016

  • Ich finde es nicht wirklich schlecht, dass beide jetzt schon bei GBoF aufeinander treffen. Wäre ich Booker, hätte ich es auch anders gemacht, aber wenn man wirklich mit Jax vs. Bliss beim Slam plant, dann finde ich, kann man das so machen. Wir hatten auch letztes Jahr bei Battleground, ebenfalls ein B-PPV, eines der größtmöglichen Matches. Das Shield Triple Threat Match, welches monatelang für Wrestlemania 33 gerüchtet wurde.



    Die Shield Jungs hatten aber eine jahrelange Geschichte. Sasha und Alexa bekommen ein einziges Segment am Montag um ihr Match aufzubauen. Ich bin ja nicht grundsätzlich gegen Top Matches bei B-PPVs, aber wenn man das so geplant hatte, warum sehe ich dann seit Extreme Rules nur Segmente mit der gesamten Division? Warum hat man nicht gleich nach Extreme Rules diese Fehde gestartet? Das wirkt wieder alles planlos und als würde man jede Woche wieder seine Meinung ändern. Dementsprechend fällt es mir auch schwer zu glauben, dass man wirklich konstant seit April/Anfang Mai auf ein SummerSlam Match hingearbeitet hat. Da fehlt mir leider der Optimismus.

  • Aufgrund der negativen Entwicklung der RAW-Zuschauerzahlen hat sich laut Dave Meltzer innerhalb der vergangenen Wochen ein Main Event-Plan für den WWE SummerSlam 2017 geändert. Statt ursprünglich Lesnar vs. Strowman soll nun Lesnar vs. Reigns beim SummerSlam stattfinden, wo Roman Reigns bereits Brock Lesnar den Universal Title abnehmen könnte. Somit würde die WWE nicht mehr länger mit diesem Match und dem Titelverlust bis WrestleMania 34 warten, wie ursprünglich vorgesehen. Bei WrestleMania 34 könnte es dann vermutlich Reigns vs. Cena um den Universal Title geben. Ebenso könnte man sich Lesnar vs. Strowman für einen späteren PPV wie WrestleMania 34 aufsparen.


    Da Samoa Joe in der Fehde gegen Brock Lesnar jedoch eine gute Figur macht, könnten sich all diese Pläne aber jederzeit wieder ändern.