Sind Frauen doch die besseren Autofahrer?

  • Aus Anlass des Internationalen Frauentages am 8. März überprüfte der Auto Club Europa (ACE) die Verkehrs- und Unfalldaten. Dabei stellte er fest, dass 65 Prozent der Verkehrsunfälle von Männern verursacht werden, außerdem haben diese 80 Prozent der Punkte in Flensburg.


    Nach Aussage der Vereins werden Frauen weniger häufig bei Fahrten unter Alkoholeinfluss erwischt und verursachen weniger als ein Viertel der tödlichen Unfälle.


    In Deutschland sind etwa ein Drittel der Autos auf Frauen zugelassen.



    Quelle: shortnews.de

  • Frauen sind einfach Planungs/Sicherheitstiere. Männer hingegen riskant und Adrenalinsuchend! ;)
    Dafür können sie nicht einparken! :D

    //Thorx on Tour '13\\
    ---

  • Hallo,


    also, ich muss mal als Frau meine Meinung dazu sagen. Nicht dass ich die anderen Frauen irgendwie schlechtmachen möchte, aber in unserer Nachbarschaft leben einige Damen, da halte ich mich lieber von der Straße fern wenn die Auto fahren. Oft sehe ich auch, dass viele Frauen Probleme haben, ihr Auto einzuparken. Aber ich möchte hier keine Klischees bestätigen. Es gibt nämlich hier auch genügend Männer, die nicht so fahren, dass jeder heil ankommt (mit 80 km/h noch bei Rot um die Ecke rasen, obwohl für Fußgänger die Ampel bereits grün ist - aus diesem Grund meide ich auf dem Weg zum Kindergarten mit meinen Kindern inzwischen die Ampel).


    Ich fahre übrigens kein Auto, habe keinen Führerschein und gebe offen zu: Das ist besser für uns alle!


    Tschüsi


    Tine

  • Also Frauen fahren bekanntlich ja vorsichtiger, aber nach dem was ich schon so gesehen habe bisher... Männer fahren besser^^


    Ich muss nur an den Moment denken, wo hier ne Frau durch unsere Straße gefahren is und erstma den Boller mitgenohmen hat...