Posts by Pyper Lilly Thompson

    Der Abend beginnt mit Stefan Matern, der kurz das Publikum begrüßt und dann auch gleich das erste Match des Abends in Form des Triple Threat World Heavyweight Championship Matches ankündigt. Zuerst kommt V.I.P zum Ring, welcher von den Fans gefeiert wird und sofort in den Ring geht. Darauf folgt Adrian, welcher außerhalb des Ringes auf seinen Kumpel Mexx wartet. Als dieser jedoch herauskommt gibt es nicht wie erwartet erstmal eine schöne Teamarbeit sondern einen Beatdown von Mexx gegen Adrian. Erst geht es für den Südtiroler gegen die Ringecke, dann gibt es einige Chairshots. Somit kann Adrian nicht am Match teilnehmen und wird von 2 Referees nach draußen getragen.


    World Heavyweight Championship Match
    Mexx gewinnt gegen V.I.P (c) via Spear -> TITELWECHSEL


    Singles Match

    Boombastic gewinnt gegen The Red Rage


    Während des Matches wird der Referee abgelenkt, da Boombastic eine Polsterung an der Ringecke löst, sodurch gelingt es diesem einen unbemerkten Low Blow gegen The Red Rage zu zeigen, der folgende DDT reichte dann zum Sieg.


    Nach dem Match kommt Benjamin Jung heraus und erklärt den Fans, dass Adrian Backstage ansprechbar ist und er hofft, dass wir von Mexx diesbezüglich noch eine Stellungnahme bekommen. Zusätzlich gibt das NEW Office Adrian nun die folgende Chance: Sollte er bis zum Ladder Match wieder fit genug sein, wird er daran teilnehmen dürfen.


    Escape to Destiny Qualifying Match

    "The Arabian Star" Hakem bin Azem Wakuur bin al Sultan gewinnt gegen Tyler Slade


    Da Mr. Exotic Erotic nicht zu seinem Match erscheint spricht Hakem eine offene Herausforderung aus, worauf sich eine Person aus dem Publikum verpflichtet fühlt, diesen zu attackieren. Alex Wright kommt heraus und bookt den Neuling dann einfach ins Match.


    Escape to Destiny Qualifying Match

    Johann Schuster gewinnt gegen "Sir" Eric


    Tag Team Match

    Team Amazing Hate (/w Amber Rox) gewinnt gegen Miguel Ramirez & Cruel Agility


    Zu Beginn des Matches streiten sich Cruel Agility und Miguel Ramirez erstmal gefühlte Ewigkeiten darum, wer anfangen darf. Während des Matches wird es Agility dann zu bunt und er lässt seinen Partner einfach alleine im Ring zurück.


    Escape to Destiny Qualifying Match

    T-K-O gewinnt gegen Georg "Schorschi" Gwärch


    Nun holt Stefan Matern die first Lady der NEW, Jessy Jade zum Ring und will gerade mit einem Interview anfangen, da werden beide auch schon von einer Videosequenz unterbrochen in welcher die Stalking Angriffe von Zacherias Falk zu sehen sind. Dazu behauptet eine verzerrte Stimme, Jessy näher zu kennen als sie denkt und immer bei ihr zu sein. Bald werde der Zeitpunkt kommen, an dem sie sich kennen lernen und sie seien füreinander bestimmt. Das ganze endet mit einer ziemlich verwirrten Jessy Jade, welche trotzdem, dass Stefan noch mit ihr sprechen will, einfach wortlos aus dem Ring verschwindet.


    Escape to Destiny Qualifying Match

    Marius Al-Ani gewinnt gegen Ursus


    Singles Match

    BAM gewinnt gegen Felix Reiter


    Escape to Destiny Ladder Match

    Juvenile X gewinnt gegen T-K-O, Adrian Severe, Johann Schuster, Marius Al-Ani, Cash Crash und "The Arabian Star" Hakem bin Azem Wakuur bin al Sultan


    Nach dem Main Event des heutigen Abends kommt der neue NEW World Heavyweight Champion Mexx heraus. Während Stefan Matern auf ein Statement hofft, bekommt er jedoch nur eine Art wortlose Jubelfeier, womit NEW Deadline 2 endet.


    Der nächste Event trägt den Namen "Pride & Honor" und wird am 2. August 2014 stattfinden.

    (Kurze Info vorab: ich war die letzten 2 Wochen echt übel im Stress und krank... deshalb sorry dass das alles jetzt so später kommt)


    Zuerst habe ich jetzt die 22. Ausgabe von NEW Showdown mit Stefan Matern. Alles in allem mit den Folgenden Themen:


    Alles zu NEW Deadline 2 in 4 Tagen
    Mexx und Adrian diskutieren den Main Event
    Alles okay in Walandis Tag Team?


    [/font][/color]

    _______________________________________________________________________________________________________________


    Weiter gehts mit den Classic Ausgaben #15 & #16! Viel Spaß dabei:



    [color=#333333]

    Das war mal nen Ding.... ich schalte mehr aus Langeweile rein und da seh ich grad the Miz rauskommen und hinterher Jericho.... *-*
    Hatte ja mal garnicht damit gerechnet, nur mein Bruder meinte, dass er eventuell zurückkommt.... danke danke danke! Ohne den Tipp hätte ich erst Recht nie reingeschalten :-*

    Okay, ich mach hier jetzt mal die reinen Matchbewertungen, der Rest kommt in nem Erlebnisbericht im "Off Topic", schließlich wars für uns NEW'ler nen 2 Tage Road Trip!


    6-Man Tag Team Match
    Mad Alexx, Chris Reimers & Murat AK besiegen die Ghost Opera (Diamond Ace, Steven Sacred & t.C. Nightmare)


    Also was hier wirklich auffallend war, ist die Tatsache, dass vor allem die Ghost Opera noch sehr unerfahren wirken. Da war der eine oder andere Move dabei, der echt übel aussah und ich hab die Sanitäter mehrmals vor meinem innerem Auge rennen sehen. Von unseren Plätzen aus sah es echt manchmal so aus als seien die Jungs ganz schön auf den Nacken gekracht, das hat mir selber ganz weh getan. Des weiteren ein ziemlich langsames Match, an manchen Stellen etwas zu langsam meiner Meinung nach, aber das kriegt ihr mit Sicherheit noch hin! Wenn ich das richtig gesehen habe, waren die meisten hier ja aus dem Nachwuchsbereich? Dann wird das mit Sicherheit noch besser, ich glaub daran! Ich muss jetzt aber auch mal loben: Chris Reimers hat es hier echt irgendwie geschafft, sich in meinem Kopf einzunisten, da waren schöne Aktionen dabei, weiter so! (Tut mir Leid, an alle anderen, das ist echt nicht böse gemeint, ich bin nur eine echte Niete was es angeht, Namen & Gesichter zuzuordnen geschweige denn mir diese ganzen neuen Namen die an dem Abend auf mich zukamen zu merken, tut mir echt leid!) Von Murat hat man leider so gut wie nichts gesehen, hätte ich mir etwas mehr Einsatz gewünscht, aber gut.



    MWA Limit-X Title Match
    Felix Amocs besiegt Marty Fabz, Tarkan Aslan & T-Jay --- Titelwechsel


    Das Match ansich war wirklich ordentlich, hatte mehr Speed als der Opener, sowas mag ich gerne. Das Gimmick von Felix Amocs finde ich etwas gewöhnungsbedürftig aber keineswegs schlecht, im Gegenteil, eher interessant. Marty Fabz hatte immerhin 3 GWF'ler auf seiner Seite die kräftig für ihn gechantet haben (und hat unseren Banner kaputt gemacht xD Der hat jetzt nen Riss... nee, ganz ehrlich, konnte er nix für, ist aus dem Ring geflogen und halt draufgestiegen, passiert!) Tarkan Aslan hat mich irgendwie vom Gimmick her ein wenig an unseren lieben Hakem erinnert, der ja später noch kommen sollte und auch T-Jay hat sich als interessante Person herausgestellt. Ansich waren da einige coole Sachen dabei, was die Aktionen betrifft, ABER das ganze wurde als 4-Way-Dance angekündigt, seit wann stehen dann 2 am Anfang draußen und müssen sich reintaggen wie bei einem Tag Team Match? Das hat mich doch etwas sehr gewundert... ist das nicht so, dass alle 4 im Ring anfangen und das dann nach Elimination Regeln geht? Also das hab ich zumindest in Erinnerung! Wenn ich falsch liege: FETTES SORRY Wie gesagt: ansonsten schöne Aktionen dabei, hier und da was zum schmunzeln, das war wirklich ordentlich.



    Singles Match
    Andre Trucker besiegt Tim Suxdorf


    Okay, jetzt... ich weiß nicht so recht, leider war das irgendwie nicht ganz meins oder so, keine Ahnung, aber wirklich viel davon ist nicht hängen geblieben, hauptsächlich der Matze und die GWF'ler die Andre Trucker angefeuert haben aber ansonsten... konnte ich dem Match leider nichts abgewinnen. Ist nicht böse gemeint aber irgendwie war ich froh als Schluss war... es hat sich einfach gefühlt wie ein Kaugummi gezogen... keine Ahnung woran das lag... mehr sag ich dazu nicht xD


    KLEINE WARNUNG: ab hier wirds parteiisch xD


    MWA Tag Team Title Match
    REIGN of Terror (Cash Money Erkan & Günther-Werner Sielmann) besiegen Juvenile X & T-K-O


    Also mal ehrlich? Ein Haifisch? Manche Gimmicks da oben sind schon echt ulkig. Ansich haben wir Juvenile X & T-K-O ja mal abgefeiert als wären sie die Champions und haushoch überlegen (letzteres waren sie auch zumindest wrestlingtechnisch, tut mir leid) und Reign of Terror mal herrlich ausgebuht. Aus "Erkan" wurde dann mal schnell "Erkan(n) nix", aus nem Haifisch dank T-K-O "Fischstäbchen" und Smudo hat "Haisuppe" gekocht! Die NEW Banner waren beim Entrance auch mit dabei und erst recht happy waren wir wohl alle, als sich Juvenile & T-K-O sofort in die Ecke gestellt haben, wo wir gesessen sind, somit konnten wir die zwei richtig gut anheizen, was wir auch sehr lautstark getan haben. Fand es schon lustig, dass 11 NEW Fans lauter waren als über 200 Lübecker! Daran müssen die MWA Fans noch feilen! Aber jetzt mal zum Match: Ansich echt schönes Match unsere Jungs haben sich klasse präsentiert wie gewohnt. Schade, dass die Decke so niedrig war, hätte gerne etwas mehr Rope Actions gesehen, aber allein dieser echt schöne Double Suicide Dive nach draußen sah echt cool aus. Juvenile X kam danach zu uns in die Ecke und es gab schöne High Five, hat mich sehr gefreut! Darf ich btw mal sagen, dass ich dieses Tag Team mit Juvenile X & T-K-O einfach abgöttisch liebe? (Für mich definitiv TBTTITW (ausgesprochen: The best Tag Team in the World)) Die zwei sind im Ring so großartig, vor dem Split der sich in der NEW andeutet grauts mir total! Jetzt aber mal zu den Gegnern: Die haben ihre Heel Rolle schön verkörpert, vor allem Erkan, der immer wieder zu uns rübergekommen ist und uns irgendwie komisch angemacht hat, wenn es hieß "Erkan(n) nix!" oder "You suck!". Bei Erkans Partner hatte ich das Gefühl, dass die Kondition sehr schnell futsch war, da könnte man vielleicht noch ein wenig dran arbeiten. Am Ende als Reign of Terror dann (leider) doch gewonnen hat, standen wir NEW'ler plötzlich mit dem Rücken zum Ring, zeigt eben, dass wir hinter unseren Jungs stehen, egal was kommt!



    3 Way Dance Match
    "The Arabian Star" Hakem bin Azem Wakuur bin al Sultan besiegt M.C. Logan & Tim Karstens


    Ja, ich schreibe seinen Namen hier GANZ aus, keine halben Sachen hier! Er heißt immerhin "The Arabian Star" Hakem bin Azem Wakuur bin al Sultan und nicht einfach nur "Hakem Wakuur" *pfff* Da waren unsere "Stefan kann das besser!" Chants wohl angebracht! Der Stefan saß ja auch mit uns im Publikum und hat nen heiden Krach gemacht, aber da war er seltsamerweise plötzlich muksmäußchen still. Naja, okay, dann eben so. 700 Kilometer.... 700 KILOMETER.... 700 F*CKIN KILOMETER EINFACHE FAHRT haben wir auf uns genommen nach Lübeck.... und dann gönnt uns Hakem nichtmal unser "Arabischer Text vs What" Chantduell?!? Na klasse! Schon am Anfang der Show wollte er in nem Segment nicht mit uns reden (siehe Erlebnisbericht der noch kommt) und jetzt guckt er uns gefühlt mit dem Hintern nicht an, gibts ja nicht! Naja sollte uns auch wurst sein, laut waren wir trotzdem für ihn, ist schließlich auch NEW'ler und gehört somit zur Familie. Das Match ansich war okay, man hat gemerkt, dass Hakem wohl irgendwie noch ne Rechnung mit Logan offen zu haben scheint, allerdings kenn ich dazu die Hintergründe nicht, sorry! Hab mit Absicht in die Show die man uns zur Verfügung gestellt hat nicht reingeguckt, einfach weil ich keine Vorurteile oder sowas haben wollte! Auf jeden Fall schönes, schnelles Match, typisch 3-Way-Dance, immer wieder wurden Cover unterbrochen, echt interessant gehalten, hat Spaß gemacht! Und am Ende durften wir auch noch feiern, weil unser guter Hakem gewonnen hat!



    Main Event
    "Bad Bones" John Klinger & Adrian Severe besiegen Rob Cage & Ivan Kiev


    Yeah! YES! Cool! Also darauf hab ich mich sehr gefreut! Adrian Severe & Bad Bones im Tag Team, das kann einfach nur bombastisch werden und genau so war es! Die vier Jungs haben sich nix geschenkt, schöne Vorstellung von allen, das hat Spaß gemacht, so muss ein Main Event sein! Die Jungs haben alles gegeben, voll zugelangt und echt reingehauen! Wenn das nicht Wrestling pur war, dann weiß ich auch nicht! Bones & Adrian hätte ich gerne noch viiiiiiiiiiiiieeeeeeeeeeeeeeeeeeel öfter im Team zusammen, denn die haben das schon echt sehr geil gemacht! Aber auch Kiev & Cage haben sie echt cool präsentiert, wie gesagt, wir als Fans hatten Spaß dabei und da waren sich sogar GWF'ler & NEW'ler mal einer Meinung, denn wir haben gemeinsam Bad Bones und Adrian Severe angefeuert! Hab ich eigentlich schonmal gesagt, dass Adrian nen wahnsinns Frogsplash draufhat? Was? In fast jedem NEW Review? Naja, egal ist eben so! xD Wenn den einer springen kann, dann Adrian Severe! Immer wieder gings im Match wild hin und her und am Ende wusste ich echt nicht mehr, wer jetzt hier am Drücker ist! Ich fands sehr schön von allen vieren, Hut ab! Einzig dummes hier wieder die Deckenhöhe! Adrian kann so schöne Top Rope Aktionen... ging nicht... leider!


    Fazit:


    Ich persönlich muss sagen: Ja, ich hab hier viel runtergemacht, aber ich wiederhole es: DAS IST NICHT BÖSE GEMEINT! Ich versuch nur ein wenig ehrlich zu sein und euch vielleicht ein paar Tipps mitzugeben, was besser werden könnte. Ich sehe die Liga auf jeden Fall auf nem gutem Weg in die richtige Richtung, gebt dieser Liga noch 2 oder 3 Shows und das kann viel hochwertiger aussehen alles, ich glaube an euch da oben in Lübeck, ihr schafft das! Und wenn ihr irgendwann mal wieder genug NEW'ler holt und es sich nicht schneidet mit NEW könnte ich mir sicher vorstellen, dass sich wieder ne Gruppe von unseren Leuten nach Lübeck verirren würde! Aber jetzt seit erstmal ihr dran! Der HotSpot heißt euch gerne herzlich Willkommen in Erlangen, also runter hier! ;)

    Zu Beginn der Show kommt nach einer kurzen Begrüßung durch Ringsprecher Stefan Matern Cash Crash zum Ring und versucht dem Publikum zu erklären, dass er heute leider nicht in den Ring steigen kann. Danach macht er klar, dass er aber trotzdem hier sei um die Leute anderweitig zu unterhalten. Viel weiter kommt er dann aber nicht mehr, da Boombastic zum Ring stürmt und den Schweizer von hinten niederschlägt und aus dem Ring wirft. Als nächstes mein Boombastic, dass er so lange im Ring bleiben würde, bis er sein Match bekommt und dass er auf jeden Fall kämpfen will. Headreferee Madison kommt dann heraus und flüstert Stefan Matern etwas, dieser verkündet daraufhin, dass es nun tatsächlich zum ersten Match des Abends kommen soll.


    Triple Threat Match

    Johann Schuster besiegt "The Prodigy" DenKo und Boombastic via Split Leg Moonsault



    Ladies Match
    Jessy Jade besiegt Stella via Samoan Drop


    Singles Match

    Corvus besiegt Kratos (/w Hades Ladon & Lestrales) via DQ nachdem Hades zu Gunsten von Kratos eingreift


    Nach dem Match kommt es zu einem kleinem Streit zwischen Kratos und Hades, da der Meister der Finsternis meint, er hätte das Match auch ohne Eingriff gewinnen können. Hades zeigt dann Headsiccor DDT gefolgt von einem Moonsault gegen seinen ehemaligen Meister und verlässt zusammen mit Lestrales feiernd die Halle.


    Tag Team Match

    Mr. Exotic Erotic & Miguel Ramirez besiegen Juvenile X & T-K-O via Roll Up von Miguel Ramirez gegen T-K-O


    Nach dem Match beginnt T-K-O, sich mit Walandi zu streiten, da dieser das Bein von Miguel vom Seil nahm um einen 3 Count für sein Team zu erzielen. Dies will T-K-O nicht und beginnt schon während dem Match den Streit, dann wird er überraschend von hinten eingerollt und ärgert sich erstmal tierisch. Walandi weiß nichts besseres als auf T-K-O einzuhacken, was dieser sich natürlich nicht gefallen lässt und kräftig zurückmeckert. Zerstritten verlassen Walandi und T-K-O die Halle.


    Während der Pause wird Tommy Blue Eyes, der trotz seiner Verletzung am Fuß in der Halle ist, plötzlich hinterrücks von Ringrichter Erik Jaschke attackiert. 2 Ringrichter sind nötig um Jaschke zurück in den Backstage Bereich zu bringen. Mehrere Fans und Referees bemühen sich dann darum, Tommy Blue Eyes wieder auf die Beine zu helfen, welcher aber auch einigermaßen selbst zurechtzukommen scheint. Dann geht es weiter mit der Show.


    Singles Match
    Georg "Schorschi" Gwärch besiegt "Sir" Eric via Stunner


    Big Brother Steve sitzt wie schon während der letzten 2 Shows im Publikum und sieht dem ganzen Spektakel angespannt zu. Nach dem Match zeigt Eric, dass er nicht gerne verliert und prügelt wie wild geworden auf Schorschi ein.


    Nach dem Match kommt Jack Hammer in den Ring und beleidigt erstmal eine Runde das Land und das Publikum, ehe er meint, dass er später Respekt und Anerkennung haben will. Er möchte, dass die Fans seinen Namen rufen und ihn anfeuern auch wenn es heißt, dass die Fans die NEW eigenen Leute dafür ausbuhen müssen. Dafür erntet er nur ein Buhrufe Konzert, was ihm garnicht passt.


    Singles Match
    Ursus besiegt BAM via Vader Splash


    Gauntlet Match
    "The Arabian Star" Hakem bin Azem Wakuur bin al Sultan besiegt Drake Destroyer nach dem Sandstorm


    Adrian Severe besiegt "The Arabian Star" Hakem bin Azem Wakuur bin al Sultan via DQ nachdem Hakem einen Stuhl einsetzt


    Adrian Severe besiegt Jack Hammer via Frogsplash


    Mexx besiegt Adrian Severe nach einem Spear


    Titelmatch für NEW Deadline 2
    V.I.P (c) vs Adrian Severe vs Mexx



    Nach dem Match schnappt sich Adrian Severe noch ein Mikrofon und meint, dass es jetzt also feststeht und das wohl jeder in der Halle weiß, dass V.I.P in diesemm Match nur die Nebenrolle spielt, denn der wahre Titelkampf wird zwischen ihm selbst und Mexx ausgetragen. Danach kommt er nochmal in den Ring und feiert zusammen mit Mexx dessen Sieg. Nachdem beide den Ring unter großem Jubel und Standing Ovations verlassen haben verabschiedet Stefan Matern das Publikum und kündigt für den 05.07.2014 den nächsten Event, NEW Deadline 2 an. Mit dieser Szene endet NEW War.

    Heute erreichte das NEW Office eine Videobotschaft des ehemaligen WWE und OVW Wrestlers Jack Hammer, aber seht selbst:



    ________________________________________________________________________________________________________________


    Heute gab die NEW ihre vollständige Matchcard für NEW WAR bekannt:



    Quelle: Facebook Gruppe "HotSpot Power Lot"

    - Chris Jericho kann gerne zurückkehren, allerdings sollte das dann nicht wieder nur für ein paar Monate sein, sondern gerne auch mal ein oder zwei Jahre am Stück, damit man auch mal was "Größeres" mit ihm anstellen kann. Falls er wieder nur ein halbes Jahr zurückkehrt, wird er sicherlich hauptsächlich junge Talente pushen. Dann wäre ein Programm gegen Cesaro, Big E oder Bo Dallas doch ganz nett.


    Ich glaube das mit dem mehr als ein paar Monate zurückkehren, ist Wunschdenken. Dafür ist der mit Fozzy, Podcast und so weiter warscheinlich anderweitig zu eingespannt! Aber so eine Fehde gegen Cesaro fände ich schon Bombe, muss ich ehrlich sagen!

    Hohen Besuch gab es bei New European Championship Wrestling am gestrigen Samstag. WWE Superstar und Kommentator William Regal war für einen Tag bei den Schülerinnen und Schülern von Alex Wright zu Gast. Die NEW bedankt sich recht herzlich für den Besuch und die Zeit von William Regal. Anbei noch ein Foto:


    [Blocked Image: https://scontent-b.xx.fbcdn.net/hphotos-xfp1/t1.0-9/q71/s720x720/10369194_10152078588221867_2796906735527385258_n.jpg]