Posts by Butch

    Ich bin mir ziemlich sicher dass es für das Cesaro/Swagger Match eine gute Midcard Position geben wird. Für ein pures Wrestlingmatch wäre ein 2 out of 3 Falls Match denkbar aber ich würde sie lieber in einer stifferen Matchart sehen. Da man dieses Programm für Cesaro kurz halten will wäre ein normales 1 on 1 bei RAW/ME/Smackdown denkbar und dann...kein Plan....Tables Match oder sowas. Damit könnte man Cesaro schnell weiter ins IC Geschehen bringen. Ich persönlich hätte auch kein Problem wenn die Cesaro/Real Americans Fehde noch bis zum nächsten PPV geht. Swagger und Cesaro finde ich hat durchaus das Potenzial mehrere gute Matches zu produzieren.


    Daniel Bryan gewinnt in einem echten Fight den Main Event des Abends und es wird sehr emotional. Allerdings würde ich mich auch nicht wundern wenn Steph rauskommt und über Daniels Vater lästert. Reality Era....Steph ist ein Monsterheel. Liegt ihr wohl im Blut. Wer war nochmal dieser Shane? (Nee Spaß, Shane O ist eine Hardcore Legende)


    Shield vs Evolution mit Ric Flair am Ring geht hoffentlich auch mehr als einen PPV. Ich würde mich ja freuen wenn man das HIAC Match wieder zu einer reinen, sehr spärlich eingesetzten Matchart macht und den PPV abschafft. (Stattdessen könnte man das Scramble Match zurückbringen. Wieso hat sich das nie durch gesetzt??). Ein finales Hell in a Cell Match vor oder beim Summerslam Shield vs Evolution das die Hounds of Justice gewinnen und alles ist gut.


    Bray Wyatt gewinnt, es steht 1:1 und diese ungaulblich gute Fehde steuert hoffentlich langsam auf den finalen dritten Akt zu. Egal wann und wo dieses Finale statt findet, es wird der Main Event und ein Abend den man Zukunft auf vielen DVDs sehen wird. Boah, ist Bray Wyatt gut. Ich meine Cena, klar, 12 Jahre Main Event und so aber Bray fucking Wyatt, Alter. Mir fehlen jedes mal die Worte.


    Bleibt noch die Undercard mit einem IC Titel der endlich wieder Aufmerksakeit bekommt und so etwas wie eine Division bekommt. BNB bringt genug Charisma damit mein Lieblingstitel wieder ins Spotlight rücken kann (ähnlich wie es der Honky Tonk Man gemacht hat) und dann soll es endlich wieder der Workhorse Titel sein auf dessen Titelverteidung jeder wartet, weil man vorher weiß, jetzt kommt ein super Match. Das Roster dazu hätte man im Moment. Problembei der Sache ist das es 2 Midcard Titel gibt.


    Dazu wahrscheinlich ein gutes 5 Minuten Divas Match und der Rückkehr von lovely AJ. Spannender als das kommende Match mit Paige und Tamina wird sein, wieviel Zeit Paige und AJ bei Payback bekommen. Und das ist ja eigentlich eine der krassesten Entwicklung der letzten Monate: Die Divas Division ist in Zukunft nicht mehr zwingend die Klozeit beim PPV. Ich meine Paige, AJ, Emma ist richtig gut im Ring (siehe NXT Arrival!!!), Brie kann was, Summer Rae auch, Natalya, Cameron uuuuuund irgendwann muss Karma wiederkommen. Dreht man die Uhr ein paar Jahre zurück war Frauenwrestling die Wurzel vielen Übels in der Welt ;)

    Faszinierend wie weit oben dieser Thread immernoch steht bzw. wieviel Relevanz dieses Thema noch hat. Ich hatte mich ja sehr früh fest gelegt und gesagt das ich nicht denke das ich Punk vor Ablauf seines Vertrages nochmal bei WWE sehe. Ich bin mir auch immernoch relativ sehr sicher (also so sicher wie man sich bei WWE halt sein kann) das ich damit recht behalte. Nach dem Chamber PPV hatte ich Punk eigentlich nur noch auf dem Schirm wenn es bei RAW zu entsprechenden Chants kam. Ich habe ihn in den Shows und Storylines nicht wirklich vermisst. Auch die oft diskutierte Bookingvariante von wegen Punk vs HHH und wenn Punk gewinnt darf ein anderer Superstar um den Titel antreten, fand ich komplett schwachsinnig (Was hat Punk davon?). So wie die WM selbst und auch die Wochen darauf hinlaufend bis heute gebookt waren nahezu perfekt geschriebenes Storytelling. Es gibt so viele interessante Bewegungen im aktuellen Roster, ich sehe gar keinen Platz für CM Punk. Zumindest Stand heute. Klar könnte man einen Platz finden aber man müsste langfristig gebookte Storylines umschreiben, in die man bereits Zeit und Geld investiert hat, und Talente mittelfristig auf eine unteren Stufe belassen obwohl sie gerade Momentum sammeln (Bryan, Wyatts, Shield, Cesaro...). Und das brauch ich gerade echt nicht. Ich finds gerade sehr spannend. Ich habe letzte Woche ein Shield T-Shirt bestellt und es wäre nicht unwahrscheinlich das ich zu Halloween ein Hawaihemd zu weißer Hose und Hut kombiniere. Passt schon so wie es gerade ist. Ich verstehe das man oft das haben will was man nicht hat aber man sollte darüber nicht vergessen was man hat.



    Aber egal, irgendwann kommt er eh zurück....sind sie alle irgendwann.



    PS: Das mit dem Post-it ist echt seeeeehr lustig!!!!!!

    Goldie war stinke stinke sauer nach dem Match und Fandango ist bewusst und zu Recht direkt aus dem Ring gerollt. Blöde Sache aber auch lustig an zu sehen. Das gleiche gilt in besonderem Maß für Randall Orton. Ich hab das seeeehr abgefeiert und fands sehr unterhaltsam. Ich habe wirklich laut gelacht. Ich war noch nie ein großer Randy Orton Fan (Geschmackssache...) aber seine Interaktionen mit den Fans als Heel feier ich. Wieso machen das nicht alle? Hab ich da was verpasst? Ich kann mir auch die Heat deshalb nicht erklären...Erleuchtet mich bitte sofern ihr möget

    das spekulieren und diskutieren etc pp ist ja schon mit das geilste als fan des pro wrestling biz, zu minmdest für mich, allerdings bin ich auch froh wenn montag rum ist und diese ganze cm punk splits - saga dann auch endlich mal zu denk akten gelegt werden. seit dem rumble verging ja echt kein tag ohne gerüchte, spekulatutionen, kommentare von dem und dem und deshalb nochmal darauf weil der da noch zu dem was sagt worauf der darauf spekuliert weil davor dies von dem gesagt wurde weil backstage jemand seinen kaugummi verschluckt hat............

    Yepp in die Richtung wird es wohl gehen. Aber wenn wirklich ALLES ein work war wieso hätte man Punk-Chants runterregeln sollen? Sowas habe ich echt in 20 Jahren Wrestling gucken nicht erlebt.


    Am Ende vom Tag ist es mir auch echt egal. Ich freu wenn Punk im Idealfall noch das ein oder andere Jahr dran hängt.


    Man achte kommenden Montag auf einen Mann im dunklen Hoodie in den ersten Reihen.

    1. wartet bis zum 3.3. hab ich gleich gesagt


    2. das war/ist kein work auch wenn es im nachhinein so verkauft werden wird


    3. vinnie mac und aj werden den BotW wieder in die Spur gebracht haben zumindest bis Juni/Juli


    4. he can't change anything by sittin' on his couch in chicago

    insgesamt ein sehr guter ppv. das ende des main events war wie einige hier auch meinen auch für meinen geschmack etwas überhastet gebookt. shield vs wyatts war das unangefochtene match des abends wozu die fans in der halle ihren teil natürlich zu beigetragen haben.
    ich hatte gehofft das man karma als überaschungsgegner für aj lee aus dem hut zaubert. jetzt geht man in richtung tamina vs aj was aber auch ok ist. insgemsamt gebe ich 8/10 punkten.

    insgesamt ein sehr guter ppv. das ende des main events war wie einige hier auch meinen auch für meinen geschmack etwas überhastet gebookt. shield vs wyatts war das unangefochtene match des abends wozu die fans in der halle ihren teil natürlich zu beigetragen haben.
    ich hatte gehofft das man karma als überaschungsgegner für aj lee aus dem hut zaubert. jetzt geht man in richtung tamina vs aj was aber auch ok ist. insgemsamt gebe ich 8/10 punkten.

    Mabel (ich spare mir jetzt die anderen Alter Egos) war vor allem ein guter Character. Er hat jede Rolle die er bekam mit Leben gefüllt.
    Auch ich habe ihn zuerst durch M.O.M. erlebt und dieses Team geliebt.


    Wieder ein Wrestler der nicht die 50 erreicht (da gibts ne Liste im netz, ich hab jetzt keine Lust zu googleln aber wer diese Liste nicht kennt: auschecken, eine erschreckende Sache).


    Ich denke wir alle hoffen das wir in Zukunft viele Wrestler erleben dürfen die ein hohes Alter erreichen.

    Ich wünsche ein Triple Threat mit den Shield Jungs um den US Title. Diesen Abgang, auf der größtmöglichen Bühne haben sich die Jungs einfach verdient. Was für ein großartiges Stable. Ich hoffe das für alle 3 bereits post-WM Pläne bestehen. Es wäre eine Schande wenn auch nur einer der 3 in der Versenkung verschwindet.Ggf. noch ein rematch bei extreme rules. Je nachdem wie lange Chris Jericho nach WM eingeplant ist wäre eine Fehde gegen Seth Rollins ein Traum. Ich mag ja Shaemus relativ gerne aber hier hat er nichts verloren.


    Ein Fatal 4 Elimination Match wie bei WM 2000 bzw. 16 wäre möglich (Batista vs Orton vs Bryan vs Lesnar) und fände ich auch mega cool aber diese Variante erscheint doch irgendwie weit hergeholt. Lesnar vs Taker soll ja auch on lock sein, da man mit Sting erst nächstes Jahr plant.


    Davon abgesehen freut es mich natürlich für Daniel Bryan aberwer glaubt schon das WWE ihn sich bei so einem Triple Threat (Fatal 4) Match durchsetzen darf? Ich habe da ein wenig die Hoffnung verloren aber Daumen drücken ist ja noch erlaubt. Die News über Vinnie Macs Gemütszustand sind schon interessant. Ich glaube echt langsam das er seine Magie verloren hat und sich wirklich sehr sehr weit von den Interessen der Fans entfernt hat. Ich meine, klar Batista war echt mal der Numer 2 Draw aber es auch "nur" Batista. Kein Vergleich zu Rocky, Austin, Goldberg oder HBK die auch heiss gehandelt wurden. Davon abgesehen war Batista vor allem ein sehr geiler, arroganter Heel. Ich mochte sein Programm mit Cena total. Warum geht man nicht wieder in diese Richtung?

    Och neeeeee!!! ADR war für ein halbes Jahr der geilste Heel überhaupt dann wurde er erst als Heel und dann als Face zur Witzfigur gemacht. Dann ein eigentlich gut gemachter Heelturn gegen Ziggler und dann......ab in die Bedeutungslosigkeit. Für die Art und Weise wie er gebookt wird kann er nichts. Im Ring ist einer der Besten im aktuellen Roster. Er wirkt immer unglaublich stiff.

    Danke für das Foley Video. Mick ist einfach ein großartiger Kerl.


    Das Schild bei Raw ist super aber Omaha hat sich definitv nicht als Wrestlingstadt hervor getan. Chicago könnte allerdings ein Supergau werden. Ich kann mir immer schwerer vorstellen das wir Punk nochmal in einem WWE Ring sehen. Auch das meiste eurer Argumente erscheint mir als ein "hoffen" als ein wirkliches "glauben" das es ne Story ist. Auffällig wär das sowohl Orton als auch Steph speziell zu Beginn ihrer Promos keine Redepausen für Chants gelassen haben, was natürlich clever war. In Chicago wird das nicht funktionieren. Falls Punk bei desem Raw nicht auftaucht ist dieses Kapitel dann auch endgültig geschlossen. Schade drum. Er hätte den Wrestlingfans weltweit noch eine Menge zu geben gehabt. Seine Fehden gegen Cena, Undertaker, Y2J und Jeff Hardy waren unfassbar gut.


    Allerdings muss ich einen Teil meiner Meinung zu der Punk-Situation auch revidieren, sofern es stimmt das er sich Backstage sehr für die Aufklärung der finanzellen Veränderungen durch das Network eingesetzt hat und es damit etwas weniger um ihn persönlich ging. Was ich kommen sehe und mich jetzt schon übelst ankotzt ist, das AJ Lee für Punks Weggang die Konsequenzen tragen wird. Ausgerechnet AJ die Damenwrestling so interessant gemacht hat wie fast nie. Ich hatte ursprünglich ganz große Stücke darauf gehalten HHH Backstage und storywise die Fackel zu übergeben. Allerdings macht er in den letzten 2 Jahren einen sehr unglücklichen Eindruck. Vince hat sen Ego immer hinten angestellt (naja nicht immer aber ihr wisst was ich meine), bei Hunter scheint das nicht der Fall zu sein.

    hahahaha geil muchas gracias amigo :) ich habe jetzt antwort 3 gepickt aber wenn ich mir deine/euren neuen posts ansehe bin ich wieder mega unsicher. aber hey DAS ist doch mal endlich ne spannende situation. man stelle sich vor es ist doch kein work und der wm 30 me bleibt orton vs batista. "if batista wins we riot!!!" und so. um das zusehen bezahl ich auch nochmal 40 euro

    übersehe ich etwas? wieso seit ihr euch so sicher das es ein work ist?? ich habe eher den eindruck ich HOFFT das es ein work ist.


    Taker macht doch mal ne umfrage: a) ich glaube es ist ein work b) ich hoffe es ist ein work c) geht mir am arsch vorbei :D


    TCA da hat wwe nicht mal drei tage die füße still gehalten.war doch ständig thema in den sendungen...wann war der comic con auftritt? der ganze umgang mit dem summer of punk war viel öffentlicher. und wieso sollen die ganzen dirt sheets da so sehr mitspielen wie sie es im augenblick tun? also wenn beim kommenden raw kein wort über die punk situation fällt ist das für mich der endgültige beweis das es kein work ist. wenn doch hat mich wwe so gekriegt wie schon lange nicht mehr was ja auch cool wäre.



    ich denke vinne mac wird noch irgendwas für wm 30 aushandeln damit alle halbwegs unbeschadet aus der sache rausgehen und dann wird der vertrag aufgelöst. das beste für wwe ist eh im moment das durch punk die daniel bryan thematik und de fan proteste völlig in den hintergrund getreten sind......lustige wrestling welt. ich liebe es

    TCA : du hast ja prinzipiell recht und auch ich würde mich sehr freuen wenn es sich hier um ein gut gebooktes work handeln würde aber mal ehrlich: wann hat sich wwe das letzte mal durch intelligentes, durchdachtes und langfristiges booking hervor getan? Sorry aber ich seh's einfach nicht.

    Auch wenn ich Punks Unmut 100%ig nachvollziehen kann, mir geht dieser ganze Parttimer Bullshit seit Jahren mega auf die Nerven, hat unser Taker genauso 100%ig recht wenn er sagt, das so ein Verhalten absolut unprofessionell, asozial und eigentlich auch ganz schön lächerlich ist. Jeder der einen Job hat mit dem er oder sie sich indentifiziert, kann sich in Punks Lage hineinversetzten, wenn es mal nicht so läuft und man das Gefühl hat "Boah hier läuft so viel falsch und ich weiss wie es besser laufen würde...." usw. aber seinen Unmut auf dem Rücken SEINER Fans auszutragen, die ne Menge Geld dafür bezahlen CM Punk zu sehen, dafür fehlt mir jedes Verständnis.


    Achso und CM Punk war seit Sommer 2011 als zweites Top-Babyface durchgehend in den Top Spots und Top Fehden, durfte seine Programme zu weiten Teilen mitgestalten und sich seine Gegner aussuchen....was will man mehr? Wie gesagt, bei Sache mit den Part Timern die für 3 Monate ins Endlose gepusht werden sind wir uns denke ich alle einig aber auch da muss man sagen: Mr. Brooks danke für deinen Input aber das hier ist nicht deine Firma.


    Positiv ist das nun ein Platz frei ist für Worker die noch Hunger haben und den Fans etwas bieten wollen. Naja und ich hoffe das AJ Lee an ihrer Arbeit bemessen wird und nicht danach für wen Sie die Beine breit macht.


    Achso ja.....wenn es ein Work wäre, hätte mind. wwe.com das schon thematisiert. Ich denke man wird sich nochmal ergebnisoffen zusammen setzen wenn sich die Gemüter beruhigt haben aber ein Work ist das sicher nicht