Posts by DonDoppelZwo

    Tipp Endergebnis:


    1. Hamilton
    2. Rosberg
    3. Massa
    4. Vettel
    5. Bottas
    6. Räikkönnen
    7. Ricciardo
    8. Kvyat
    9. Hülkenberg
    10. Verstappen


    Fragen:


    Wer fährt die schnellste Runde? Hamilton
    Wer scheidet als erster im Rennen aus? Jenson Button
    Welches Team holt die meisten Punkte? Mercedes GP

    Penta-Dude
    Ich denke nicht, dass wir es beim Pentagramm-Mann mit The End zu tun haben. Zwei Angles um jemanden einzuführen fände ich zumindest etwas viel. Aber vielleicht führt man uns ja gerade damit auf eine falsche Fährte... Bryan Christopher würde ich auch ausschließen, der ist als Champion wie er ist gut bedient und zu den anderen beiden kann ich nichts sagen, die kenn ich nicht^^ Glaube aber weder an End noch BC.


    Titel-Spekulatius
    Wie schon in meinem Review beschrieben gibt es hier viele mögliche Varianten. Auch, wie gesagt, dass Mummy den Titel abgeben muss und Titan und Justin um den Belt fehden. Da muss man einfach den kommenden Freitag abwarten, würde ich sagen.

    Match of the Night: Ryan Phoenix vs Titan


    Segment of the Night: The End Trailer


    Move/Moment of the Night: Crazy Bitch Beatdown


    Superstar of the Night: Crazy Bitch & Ryan Smith gleichermaßen


    Wertung (0,5 bis 5 Sterne): ****


    Schriftliches Review: So, erst mal nen guten Tag. DonDoppelZwo mein Name und ich bin hier, um zu Fantasy-wrestlen. Also hier mein Review zu BeatDown #31. Ich will darauf hinweisen, dass Kritik zu Storyverläufen noch nicht wirklich möglich ist, da ich a) neu bin und b) nicht wirklich die Zeit hatte, mich durch die vorigen Shows zu lesen. Deswegen dieses mal überwiegend Kritik zur Qualität des Geschriebenen.


    Das Opening-Segment (Kofferauflösung)
    Zuerst einmal will ich mich The Gladiator anschließen, eine kursiv (o. ä.) Formatierung würde der Übersichtlichkeit in solchen Segmenten dienen. Erfahrungsgemäß kann es sein, dass ohne Formatierung beim Lesen solcher längeren Segmente auch mal schnell der Überblick verloren geht, mit Formatierung ließe sich immer schnell herausfinden, wer nun was gesagt hat.
    Abgesehen davon aber ein gutes Eröffnungssegment für die Post-PPV Show. Mit der Kofferauflösung hat man eine gute Überleitung vom PPV-Main Event (überflogen hab ich ihn schon^^) und scheinbar auch einen Fehdenaufbauenden/-weiterführenden Moment zwischen CM Naitch und Bronco Bill.
    Dass es dann direkt mit dem KotR losgeht ist auch gut gelöst und mit Bryan Christopher gleich mal ein Champion zum Auftakt. Die Christophers Open erinnern natürlich stark an John Cena mit seiner Open Challenge, aber ich persönlich denke, dass diese Art Storyline regelmäßig für spannende Matches sorgt und den Titel selbst nur stärken kann. Von daher ist diese Parallele definitiv nicht negativ. Insgesamt ein gutes Segment.


    Match #1 (KotR: Christopher vs Bronco)
    Der Opener hier und dafür wirklich nett. Was mir gefiel war die Interaktion Bronco Bills mit dem Ref, man konnte seine Wut wirklich gut herauslesen, was das ganze noch mal wirklich interessanter machte. Ein weiterer Pluspunkt war die Intensität des Matches, ich weiß nicht, ob das an den Charakteren jetzt lag, aber das Match war wirklich hart geführt und es gab Druck vom Anfang bis zum Ende. Das ist aber zugleich auch das einzige Manko an dem Match, es gab keine klaren Breaks. Jede Aktion, gerade am Anfang, schien einfach so an den Akteuren zu verpuffen, erst hinten heraus gab es kleine Erwähnungen, dass die Aktionen ihre Nachfolgen hätten. Das lässt es dann doch nicht so wie einen Kampf wirken sondern eher so, als würden die sich im Ring Streicheleinheiten verpassen.
    Detailmäßig hab ich noch eine kleine Anmerkung: Dieser Tornado DDT zwischen dem 2. und 3. Seil durch ist mir nicht ganz koscher. Ich kann mir kaum vorstellen, dass BC vom Apron aus genug Schwung für so eine Aktion aufnehmen kann.^^
    Das Ende des Matches fand ich persönlich jetzt nicht so stark. Ja gut, es dient wohl weiter der Fehde um CMN und BB, aber trotzdem hätte ich es hier besser gefunden, hätte BC sich aus eigener Kraft durchsetzen können gegen den rasenden Bronco-B. Und außerdem: Wieso sind da überhaupt zigtausend Karten über dem Ring? Konnte CM Naitch etwa doch ahnen, wer welchen Koffer bekommt? Oder hätte er die sonst einfach nach der Show regnen lassen für die Fans? :spiteful: Unterm Strich aber ein guter Opener.


    Kurzinterview Justin
    Aha. Titan ist der „Saviour“. Mit Chris Jericho Wrestlerbild. Na ja, was soll's^^ Interview selber ist kurz und knackig und eine klare Ansage: Justin vs Titan ist eine kommende Fehde. Im Hinblick auf die News stellt sich nur die Frage: Um den Titel? Oder wird Justin Titan erneut um den Titel bringen, um dann 1 gg 1 zu fehden? ODER mischt Justin sich in ein weiteres Titelmatch ein, Titan gewinnt trotzdem und dann fehden nach einem Triple Threat Justin und Titan um den Titel? Viele Szenarien und keine klaren Indizien. Deswegen belasse ich es hier mal bei der Bewertung: Interview kurz, knackig, gut.


    Match #2 (KotR: Akira vs Ryan S.)
    Dieses Match macht das Manko aus dem Opener wett mit den Breaks bzw. hier wird eher ersichtlich, dass Aktionen auch eine Wirkung auf die Wrestler haben. Dafür fällt aber das doch häufige Wiederholen der Nachnamen der Wrestler auf. Immer wieder „Morishima... Smith.... Smith... Morishima.. usw.“ So etwas wirkt nach der Hälfte des Matches nur noch eintönig, dabei gibt es so vieles, was man stattdessen benutzen kann. Die Herkunft, evtl. Titel (der Champion), Spitznamen vllt. auch etwas aus dem Aussehen oder, wenn man einen Namen mehrfach hintereinander nennt, Wörtchen wie „dieser“. Oder statt „Morishima hebt Smith hoch“ schreiben „Morishima hebt seinen Kontrahenten/Gegner/Gegenüber hoch.“ Auch so etwas ist in Singles Matches durchaus zu gebrauchen. Nur mal so als Tipp ;)
    Das Match selber bleibt aber sonst unauffällig, ist aber qualitiativ okay. Der Sieg von Smith wird wohl auch für Stories keine tragende Bedeutung haben, deswegen will ich dazu auch nicht viel mehr sagen. Solides Match.


    Bronco Bill Backstage (Alliteration olé!)/Party/Im Büro de CM Naitch
    Bronco-B also auf dem Weg zum GM. Und mal so ganz nebenbei liegt da einer halbtot in Trümmern. Dafür hätte man schon einen extra Einspieler bringen können, wie ich finde. Schließlich geht es da um die Gesundheit eines Wrestlers. Aber vielleicht ist Sokrates ja nicht wichtig genug für sowas :rolleyes:


    Die Backstage-Party findet wohl öfter statt und führt einen Neuling in die FWC ein, wie ich vermute. Von daher kann man das nicht groß kommentieren.


    Und der GM flieht. Wenigstens ist er kein Schreibtischtäter und versteckt sich hinter seinem Posten, wenn er in Gefahr ist. Und nicht die Kinderbilder!!! :O Aber damit ist es wohl amtlich, dass beide sich in Zukunft die Visage polieren werden. So etwas kann man ja nicht auf sich sitzen lassen.


    Match #3 (QotR: Leonie vs Natalie)
    Selber Kritikpunkt mit den Namen wie in Match #2, aber der Writer ist ja der/die selbe, v. daher werde ich das nicht weiter ausführen. Wobei ich hier gerade ein „diese“ lesen konnte. Ist ja auch nicht so, als würden solche Umschreibungen gar nicht benutzt, aber ich würde mir ein paar mehr wünschen ;)


    Das Match selber war schon wirklich klasse beschrieben und es gab sogar einen Finisher-Kickout (also fast). Am Ende dann der Sieg für Natalie, der sie einen Schritt näher zum QotR-Titel bringt. Storymäßig no comment.


    Pentagramm on the Wall/Fleur Interview/Ryan & Ryan
    Backstage noch ein Penta an der Wand also. Das muss der Schmierfink dann aber auch sauber machen, wenn er gefasst wird! :nono:
    Hier muss ich mal anmerken, dass die indirekte Rede in meinen Augen für Promos echt uncool ist. So kann man schwer wirklich Emotionen in Segmente legen, was gerade hier geholfen hätte. So wirkt das ganze wie eine Erzählung von irgendeiner Geschichte (also dass Fleur da halt steht und n paar Worte labert), mit direkter Rede könnte man viel eher zeigen, wie Fleur sich gibt. Ist sie normal drauf? Oder fleht sie sozusagen um Vergebung? Das ist mir jetzt so nicht klar und deswegen geht das Segment auch so stumpf an mir vorbei. Und am Ende die direkte Rede nur für eine kurze, nahezu unbedeutende Aussage. Schade, aber da war vom Unterhaltungsfaktor mehr drin.
    Das... kam unerwartet. Ich habe hier mit einer Kampfansage Smith's an Phoenix gerechnet, nicht mit einer Respektbekundung. Bahnt sich hier ein neues Tag Team an? Oder doch eine Fehde? Auf jeden Fall eine Storyline, die bisher am ehesten meine Aufmerksamkeit hat von allem, was ich so gelesen habe. Nettes Segment auf jeden Fall.


    Match #4 (KotR: …---... vs El Fantastico)
    Die Spot Monkeys, cooler Tag Team Name :D
    Das Match zwischen Morse und El Fantastico ist schon mal deutlich besser als die drei vorigen Matches, einfach aber auch dadurch, dass es länger ist. Cool auch, dass man hier ne Beinverletzung durch das Match zieht und das die Manager beider Parteien ihren Auftritt hatten. Aber auch erneut die Anmerkung mit den Namen (s. Match #2). Auch hier scheint zwischen den direkten Kontrahenten kein Konflikt zu bestehen, die Story ist wohl eher das Versagen von McKennedeys Schützlingen. Ob das noch Spätfolgen haben wird? Abwarten. Auf jeden Fall ein gutes Match, bisher das beste.


    In the Club(house)
    Bronco-B also bei seinem Stable in seinem Clubhouse. Bilden sich da etwa Spannungen zwischen den dreien? Man weiß es nicht, aber hier der klare Hinweis: Bronco-B vs CM Naitch ist eine bestehende Fehde. Da passt einiges natürlich etwas mehr ins Bild jetzt (zB die Büro-Aktion). Aber die drei sind am Ende doch ein Team und dieses Segment hat in meinen Augen gut ne Lücke gefüllt, mehr nicht.


    Match #5 (QotR: Liz Nordin vs Fleur)
    Wow. Ein echt starkes Match, ohne zu übertreiben von Anfang an spannend bis zum Ende hin und wirklich sehr gut geschrieben. Der Spot mit dem Seil und Nordins Rücken wurde wirklich gut umgesetzt um ein scheinbares David vs Goliath Szenario umzudrehen. Das Match hat echt Bock auf mehr gemacht, weswegen ich hier und jetzt ganz klar für ein Titelmatch zwischen den beiden plädiere. Die Kombination hat m.E. Potenzial für gute Matches. Insgesamt auch das bisherige Match des Abends, einfach super!
    Der Beatdown durch die Crazy Bitch danach ist ja auch mal richtig heftig. Wenn das keine Verletzungen nach sich zieht...


    The End/GG!
    Ein Ankündigungstrailer für The End also. Der Junge scheint ja echt brutal zu sein. Mal sehen wann und wie er debütieren wird.
    Und McKennedey schmeißt hin! Na ja, irgendwas hatte ich in den News dazu ja schon gelesen. Für mich natürlich jetzt nichts schockierendes, aber für andere vielleicht schon. Mal schauen, was jetzt aus den Global Players wird.


    Main Event (KotR: Ryan P. vs Titan)
    Zum Finale wird das 5.Match dann noch mal getoppt. Beide Kontrahenten liefern sich wirklich einen Schlagabtausch par excellence in dem wirklich nichts falsch gemacht wird. Auch die Aktionen erhalten das nötige Gewicht und haben Nachfolgen für die Wrestler und die Ablenkung durch Ryan Smith macht die gute Leistung für Phoenix perfekt. Einen Veteranen so zu fordern und dann durch Ablenkung zu verlieren pusht ihn ganz gut, das muss man sagen. Also echt am Match nichts zu bemängeln.
    Die Aktion Smith's nach dem Match ist jedoch seltsam. Jetzt tröstet er Phoenix? Oder wurden da etwa ganz andere Dinge geflüstert? Ich bleibe dabei, die Storyline um die Ryans ist für mich bisher das interessanteste in der FWC.


    P.S.: R.I.P. Mountain Dew :wink4:

    Wrestlername: Leonard K. Carson


    Bürgerlicher Name des Wrestlers: Leonard Carson


    Spitznamen: Der V.I.P.; Der Baum-Mogul; die Supleex Machine


    Herkunft: Calgary, Alberta, Kanada


    Angekündigt aus: Isle of Man


    Finisher (max. 2): MoneyPlex (Vertical Suplex Ansatz in einen Cutter), Cash Lock (Crossface-Submission)


    Signature Moves (max. 4): Timber Drop (Falling Headbutt), Axt im Walde (Clothesline from Hell), Tree Hug (Sleeper Hold), Roger's Memorial (Dragon Sleeper während Carson auf der Ringecke sitzt)


    Gesinnung: Heel


    Wrestlingstil: Techniker, Submission (Geht NIE aufs Top Rope, außer für seine Signature Moves!!) Ansonsten nutzt er fast nur Holds und Suplexes im Ring, kaum Schläge


    Größe: 1,88m


    Gewicht: 95kg


    Theme Song: Samy Deluxe – V.I.P.


    Catchphrase: „TIMBER!“; „Geld fällt Bäume“


    Besonderheiten: Carson debüierte 2011 in der FWL als Lee Carson in der Tag Team Szene, Anfang 2012 Auslösung des Teams und Umstieg zum Singles-Wrestling. Verabschiedete sich kurz vor Ende der Liga im Sommer 2014 um sich um das Holzfäller-Business seines Vaters zu sorgen. Vater verstarb Ende 2014, 2015 machte Carson dick Kohle mit dem Geschäft. Kehrt nun zum Wrestling zurück als reicher, arroganter Schnösel.
    Er nutzt sein Geld gerne, um sich Hilfe und Leute zu kaufen. War in der FWL als sehr ehrenhafter und fairer Kämpfer bekannt, dessen Respekt man sich aber verdienen musste. Alte Bekannte könnte dieser Charakter-Wandel überraschen.
    Er spricht immer gerne mit Baum/Wald-Metaphern.


    Kleidungsstil: Bei Matches braune Wrestling-Hose mit weißen Stiefeln. Auf der Hose ist hinten Das Logo seiner Firma: "Carson Wood Corp." Am rechten Unterarm/Handgelenk weißes Tape, auf dem in schwarz das Wort „Axt“ steht. Auf der linken Schulter ein Yin/Yang-Tattoo.


    Aussehen: Kurzes, braunes Haar, 3-Tage Bart.


    Profilbild für den Chara (Link von dem Bild, wir bearbeiten das dann):