Posts by Griese

    Ich bin enttäuscht vom Mainer...Das Match soll grottig gewesen sein und eines Mainers net würdig...Naja wenigstens sieht es so aus das der Titel Vakant ist..





    Ah Endlich:..........Neue Tag Team Champs...AJ Styles und Christopher Daniels...endlich isses soweit.


    Samoa Joe vs. Steiner...es soll Steiners bestes Match seit zig Jahren gewesen sein..


    Der Rest liest sich auch recht gut..muss mir den PPV aber erstmal anschauen!

    Hier mal der Bericht von TNAFANS.de


    Der PPV beginnt mit dem King of the Mountain Trailer. Während des Videos hört man Kommentare von den Teilnehmern zu dieser Matchart. Christian Cage muss seinen Titel also gegen Abyss, Jeff Jarrett, Ron Killings und Sting verteidigen. Nach diesem Trailer erfolgt die Slammiversary Theme und dann finden wir uns auch schon in der iMPACT! Zone ein wo Mike Tenay die Fans zum Geburtstags PPV begrüßt. Er hypt die Big Matches an diesem Abend und dann kracht es auch schon ordentlich und das Feuerwerk geht los. Plötzlich kommen Team 3D und die James Gang die Rampe herunter und prügeln sich richtung Ring.


    Team 3D vs. The James Gang
    Es werden sofort einige Stühle in den Ring geworfen. Kip startet mit einem Schlagabtausch mit Brother Ray und schlägt ihn dann schließlich nieder. Cover aber nur der 2 Count. Brother Devon kommt in den Ring und räumt diesen mit einem Kendo Stick auf. BG kann sich aber mit seiner Schlagserie durchsetzen, muss dann aber schließlich doch noch einen harten Schlag einstecken. Es folgt ein 3D gegen Kip James aber dieser kann auskicken. Draußen brawlen nun Brother Devon und BG James, sowie Kip James mit Brother Ray. Sie brawlen in die LAX Zone und werden dort von LAX ordentlich zusammengelegt. Es ist ein einziges Chaos. Kip James wird dann auf die Absperrung geschmießen und BG James springt vom Apron über die Absperrung auf Devon. Beide Teams brawlen nun durch die Zuschauerreihen und versuchen sich mit Faustschlägen gegenseitig zuzusetzen. Ein Fan hält einen Stuhl hin und Brother Ray schickt BG zwei mal gegen diesen Stuhl. Kip James kommt ihm aber nun zu Hilfe und schlägt mit einem Mülltonnendeckel das Team 3D nieder.


    BG James holt nun einen Mülleimer voll mit Waffen und schmeißt diesen in den Ring. Brother Ray holt einen BH hervor und wickelt diesen um den Hals von Kip. Nun soll Kip mit der Käsereibe bearbeitet werden, aber Kip mit einem Cheap Shot. Ray wehrt sich aber und kann ihn dann doch am Kopf mit der Reibe bearbeiten. BG kommt ihm zur Hilfe, wird dann aber auch abgefertigt. Devon will mit dem Headbutt in die Weichteile von BG springen, der schützt sich aber mit dem Deckel. Allerdings pfeffert Ray dann den Kendostick gegen den Deckel der noch bei BG zwischen den Beinen lag. Famouser gegen Ray auf die Mülltonne. 2 Count. Doomsday von Brother Ray und Devon. Es geht hin und her und nun soll Brother Devon einen Tisch holen. Die Menge tobt. BG schlägt nun mit einem Deckel auf Brother Ray ein, wird dann aber von Devon rausgeschmissen. Im Ring will Kip James eine Aktion zeigen, muss dann aber den 3D einstecken durch den Tisch. Cover und der Sieg.
    Sieger: Team 3D


    Team 3D lässt sich anschließend feiern und dann gehen Mike Tenay und Don West die heutige Card durch die einige Hammer Matches zu bieten hat. Sabin vs. Nash, Steiner vs. Joe oder z.b. auch das King of the Mountain Match.


    Backstage sind wir dann bei JB und Jeff Jarrett, dem selbsternannten King of the Mountain. Jeff Jarrett sagt, das solche Nächte dazu gemacht sind um groß zu werden. Er spricht von seiner Vergangenheit und seinen Erfolgen. Er sagt das er der Michael Jordan des Wrestlings sei. Jarrett sagt weiterhin das niemand so taff wäre wie er, auch sagt er das er das sich wiederholen wird, was ihm gehört. Sehr starke Promo. Zbysko kommt herbei und fragt ihn wegen dem Management raus, Jarrett ist aber angepisst und gibt ihm zu verstehen das er ihn ordentlich auf den Sack geht.


    Es folgt ein Video zur Fehde zwischen Rhino und Team Canada, was heute in einem Handicap Match enden wird. Und genau dieses Handicap Match wird nun folgen.


    Handicap Match
    Bobby Roode & Scott D`Amore vs. Rhino
    Coach schnappt sich das Mic und sagt das das einzigste Handicap in diesem Match, der IQ von Rhino sei. Auch sagt Coach das Roode sich zurücklehnen kann denn er würde nun allen zeigen das er es alleine mit ihm aufnehmen kann. Rhino taucht auf und D`Amore haut natürlich sofort ab. Dafür muss Roode ordentlich etwas einstecken, bis er schließlich nach ein paar Sekunden rausgehauen wird. Ordentlich " Rhino " Chants von den Fans. Roode und Coach dehnen sich etwas um fit zu werden. Coach steht im Ring, springt in die Luft und wechselt mit Roode. Roode startet durch mit ein paar Faustschlägen und einem Headlock, Whip In und Shoulder Block aber von Rhino. Kick gegen die Magengegend und eine heftige running Clothesline, gefolgt von einer weiteren. D`Amore muss in den Ring da er ausversehen eingewechselt wurde, aber er macht sich sofort wieder vom Acker, wo Roode ihn dann draußen mit einer Clothesline unterstützt. Roode rollt Rhino rein, Coach mit dem Cover, aber nur der 2 Count.


    Kicks vom Coach. Er freut sich, merkt aber nicht das Rhino wieder fit ist. Roode mischt sich sofort wieder ein und zeigt den Stunner. Cover, 2 Count. D`Amore macht ein auf Steiner und wechselt Roode ein, welcher sofort Rhino an den Seilen bearbeitet. Harte rechte und Chop gefolgt von einem harten Whip In gegen den Turnbuckle. Wechsel mit dem Coach und dieser tritt wieder auf Rhino ein, der nun klar Probleme hat. Rhino wird nun aber von den Fans angefeuert und kommt zurück. Allerdings schafft Coach einen Jawbreaker, das kümmert Rhino aber nicht und möchte den Rhino Driver zeigen, aber Roode mit dem Save. Knee Drop vom Coach, Cover und erneut der 2 Count. Roode ist nun wieder im Ring und zieht direkt einen Suplex durch. Roode versucht nun weiter Rhino mit Schlägen zu schwächen, aber Rhino steht schon wieder. Rhino schlägt zurück aber nach einem sehr harten Schlag geht Rhino wieder zu Boden. Elbow gegen den Rücken und Wechsel mit D`Amore der mit einem Fist Drop auf Rhinos Rücken springt. Hogan Leg Drop von D`Amore, Fist Drop und Cover zum 2 Count.


    Roode nun mit Kicks und einer Art Sleeperhold. Die Fans geben Rhino Kraft und dieser prügelt auf Roode ein. Belly to Belly Suplex von Rhino. Roode kann wechseln, aber Rhino steht alleine da. Roode kommt nicht zum Wechseln, brauch er auch nicht, da er schließlich einen Neckbreaker gegen Rhino durchziehen kann zum Nearfall. Faustschläge und nun doch der Wechsel. Coach möchte das Roode, Rhino richtig hinlegt. Coach zieht sein Hemd aus und post etwas. Coach rockt. D`Amore auf den Turnbuckle und der Moonsault, allerdings weicht Rhino aus. Roode mischt sich ein aber Rhino erkennt es früh genug und schickt ihn mit einem Shoulder Block nieder. Whip In und Tackle gegen Roode. D´Amore schlägt mit dem Hockeyschläger auf Rhino ein. Dann will er Rhino hochheben und hebt sich fast einen Bruch zu. Roode wird nach draußen befördert. Gore gegen D`Amore, Cover und Sieg.
    Sieger: Rhino


    JB ist nun bei Samoa Joe und erwähnt seine Siegesserie und das er hier im vergangenen Jahr bei Slammiversary sein Debüt feierte. Samoa Joe sagt das er Steiner besiegen wird und es ihn mehr oder weniger einen Dreck angeht was Steiner getan hat. Heute würde er ihn pinnen und nicht er ihn.


    No.1 Contender Match for the X Division Title
    Senshi vs. Shark Boy vs. Petey Williams vs. Jay Lethal vs. Alex Shelley vs. Sonjay Dutt
    Es beginnen Petey Williams und Shark Boy. Headlock von Shark Boy und Shoulder Block. Nach ein paar Kontern folgt eine Backpfeife von Petey die mit einem Dropkick belohnt wird. Armbar nun von Shark Boy und er beißt Petey in die Hand. Back Body Drop von Sharky. Faustschläge in der Ringecke gegen Petey, aber Petey mit dem Atomic Drop. Shark Boy beißt wenig später Petey in den Arsch als er " Oh Canada " anstimmen möchte. Sharky wechselt mit Lethal der ordentlich Pops bekommt. Running Forearm und Kick gegen Petey. Es folgt ein etwas misslungener Backbreaker. Petey muss ganz schön einstecken, kann dann aber einen Kick durchziehen und einen Dropkick gegen das Knie zeigen. Wechsel mit Low Ki bzw. Senshi und dieser zeigt sofort seine sehr stiffen Kicks und harten Chops gegen Lethal. Beide nun mit einem Chopsaustausch. Whip In aber nun, Dropkick von Lethal und das Cover zum 2 Count.


    Back Suplex von Lethal nach einem Whip In, aber Senshi wieder mit stiffen Kicks. Nun kommt Shelley für Senshi. Shelley mit einem harten Submissionhold, allerdings kontert Lethal aber Shelley kontert noch einmal und zeigt einen Backbreaker zum 2 Count. Jawbreaker von Lethal, Stiff kick von Shelley und dann aber ein Dropkick von Lethal der schließlich mit Sonjay Dutt wechselt. Dieser läuft Shelley in Grund und Boden und zeigt dann eine Headscissor, gefolgt von einem Arm Drag. Moonsault aus dem Stand von Dutt. Shelley zieht dann Dutt über die Seile. Midkick und Spinkick von Shelley. Pickup Slam von Shelley, gefolgt vom Lionsault. Er tatscht dann Shark Boy im Gesicht rum und wechselt ihn dann ein. Auf einmal gehen die Faces auf die Heels los und die Faces können alle zusammen in einer Kette einen Triple Suplex gegen die Heels zeigen. Im Ring nun Sonjay und Shark Boy. Shoulder Block von Shark Boy zum 2 Count. Sonjay kommt dann mit einem Elbow auf Shark Boy gesprungen. Es soll der DSD folgen aber Dutt kontert. Sharky versucht es mit einem Elbow, der geht daneben. Dutt nun mit dem Moonsault aus dem Lauf und dem Cover zum 3 Count.


    Shark Boy ist eliminiert


    Dutt nun mit Shelley im Ring und es folgt ein Swinging Neckbreaker. Lethal mit einem Dropkick gegen Shelley nachdem er sich eingewechselt hat. Lethal hängt dann aber in der Ringecke und muss einen Dropkick gegen den Hintern einstecken. Brainbustaaaa von Shelley aber Lethal kommt raus. Eine Art Dragon Suplex von Lethal, Cover, 3 Count.


    Alex Shelley ist eliminiert


    Petey springt nach draußen auf Senshi und landet dort auf seinen Schultern um eine Headscissor zu zeigen. Lethal springt hinterher mit einem Suicide Dive. Jetzt fehlt noch Sonjay und dieser steigt auf das Top Rope und zeigt von dort einen Moonsault nach draußen. Im Ring nun Petey Williams und Lethal. Lethal mit einem harten Kick. Lethal mit einem Headbutt aber Petey kontert dann mit dem Destroyer und schafft den Pinfall.


    Jay Lethal ist eliminiert


    Petey Williams nun mit Sonjay Dutt im Ring. Beide kontern sich gegenseitig aus. Sonjay hängt draußen und muss einen stiffen Chop einstecken, Petey mit einem Leg Drop und im Ring das Cover zum 2 Count. Senshi hält Sonjay fest, Petey will attackieren aber Sonjay weicht aus. Beide kontern sich wieder gegenseitig aus. Petey geht in die Seile, aber Low Ki plättet ihn mit einer harten Clothesline. Senshi nun mit Petey auf dem Turnbuckle. Es soll der Destroyer vom Top Rope folgen aber Senshi kontert. DDT von Sonjay und Senshi springt vom Top Rope voll auf Petey drauf. Cover, 3 Count.


    Petey Williams ist eliminiert


    Hurracanrana von Sonjay gegen Senshi. Sonjay geht in die Seile und Dropkick zum Nearfall. Tornado DDT von Dutt zum 2 Count. Senshi kontert plötzlich und springt dann einfach mal auf die Brust von Dutt, Cover, 2 Count. Senshi kann es nicht glauben. Knee Drop und Neckbreaker von Dutt. Es geht hin und her. Dutt auf dem Top Rope zum Hindu Press aber Senshi zieht die Knie an. Senshi killt Dutt mit einem Dropkick gegen den Turnbuckle. Dutt hängt in der Ecke und ein unglaublicher Sprung auf die Brust von Dutt. Senshi gewinnt nach dem Pinfall. Sehr krasse Aktion.
    Sieger: Senshi


    Nach dem Match werden noch einmal die ganzen Highlights von diesem Match gezeigt was etwas Zeit in Anspruch nimmt.


    Wir sind Backstage bei Shelley und Nash die bei JB stehen. Shelley sagt das er alles versucht hat, es waren aber zuviele. Aber er ist auf jeden Fall fit zur Siegesfeier nach Nash seinem Sieg. Nash macht sich über Sabin lustig und JB kündigt dieses Match als nächstes an. Es folgt dann auch ein Video zu dieser Fehde und dann kann es auch losgehen.


    Kevin Nash vs. Chris Sabin
    High Knee von Kevin Nash, gefolgt von einem Back Elbow gegen den Nacken. Harte rechte, Whip In, Sabin taucht zwei mal ab und bearbeitet dann Nash mit einigen rechten die Nash kurz in Verlegung bringen, bis er schließlich mit einem Big Knee Sabin einfach wegstößt. Sabin kann erneut nach einem Whip In kontern und wird dann nach ein paar Schlägen mit einem Stich in die Augen gestoppt. Sabin kann aber dann einen Dropkick zeigen. Big Kev geht dann etwas aus der Schusslinie damit Sabin nicht nach draußen auf ihn springen kann. Shelley kommt zu Nash und gibt ihm anscheinend Ratschläge. Dann lenkt Shelley auch schon Sabin ab und Nash reißt ihn mit einer Clothesline zu Boden. Foot chocking in der Ringecke. Shelley lößt hinter dem Referee die oberste Polsterung des Turnbuckles. Sabin soll dagegen aber dieser kontert und schlägt Nash seinen Kopf dagegen. Dropkick von Sabin zum Nearfall. Sabin will Nash hochheben was nicht wirklich gelingt. Shelley lenkt wieder Sabin ab und Nash kann somit Sabin mit einem Big Boot zu Boden strecken.


    Big Side Slam nun von Kevin Nash der ziemlich fit wirkt. Side Back Breaker gegen Sabin. Nash drückt Sabin seinen Kopf nach unten und hat ihn so in einem Submissionhold den er dann aber zum Cover lößt, welcher dann nach 2 endet. Knee lifts in der Ringecke, Big Elbow von Kevin Nash. Nun muss Sabin erneut in die Seile und wird wieder mit einem Big Boot niedergestreckt. Es soll die Jacknife Powerbomb folgen aber Sabin schlägt in der Luft auf Nash ein. Nash fällt, Sabin schafft es wenig später Nash zum Cradle Shock hochzuheben, Jesus F`N Christ. Aber Shelley mit dem Save. Im Ring bearbeitet Sabin nun Nash mit allen möglichen Methoden, Kicks, Schläge, Dropkicks, aber es reicht nur zum 2 Count. Sabin steigt auf das Top Rope und kommt mit einem Guillotine Leg Drop auf Nash geflogen, Nearfall. Wieder geht Sabin auf das Top Rope aber Shelley attackiert ihn. Nash macht sich wieder für die Powerbomb bereit. Er setzt die Jacknife an und kann sie perfekt durchziehen. Es folgt das Cover und der Sieg für Kevin Nash.
    Sieger: Kevin Nash


    Backstage sind nun AMW und Gail Kim bei JB. Er spricht die letzte Chance von AJ und Daniels an die sie heute haben. Chris Harris sagt aber das sie keine Chance haben werden. Er sagt auch das sie sie jedesmal besiegt haben, wenn sie gegeneinander im Ring standen. Auch spricht er ihren Rekord an, das sie am längsten NWA Tag Team Champions sind. James Storm sagt noch das AJ und Daniels kein Glück haben werden. Es folgt ein Video zu dieser Fehde und das Match wird als nächstes folgen.


    NWA Tag Team Championship
    AJ Styles & Christopher Daniels vs. Americas Most Wanted (c) w/ Gail Kim
    James Storm beginnt mit AJ Styles. Vor dem Match hat James Storm etwas hinter der Ringtreppe versteckt. Im Ring geht es los mit einem Lock Up, welchen aber Storm sofort unterbricht. Erneuter Lock Up, Headlock, Whip In und Shoulder Block von Storm. Kick gegen die Magengegend von Storm, aber Shoulder Block von Styles. Nach ein paar weiteren Kontern kann Styles schließlich einen schönen Dropkick durchziehen. Es folgt der Wechsel mit Daniels, welcher kurz darauf direkt wieder wechselt. Styles setzt ebenso Storm nur kurz zu und bringt wieder Daniels ins Spiel. Harris ist nun für AMW im Ring und bearbeitet Daniels sein Arm mit einem Armbar, beide kontern diese Aktion mehrfach aus, bis Harris ihm in die Augen sticht. Daniels kann sich befreien und geht in die Seile, Harris will abtauchen aber Daniels steigt einfach auf den Kopf. Wenig später gibt es wieder eine Brokeback Mountain Aktion von AMW. Jetzt wird es etwas hektisch da alle 4 im Ring sind. Storm schickt ausversehen Harris nach draußen. Styles schmeißt sich auf AMW nach draußen und Daniels dann mit einem Elbow gegen Storm der wieder in den Ring geschoben wurde.


    Wechsel mit AJ Styles. Beide mit ausgezeichnetem Teamwork. Forearm, Scoop Slam und Running Knee Drop von Styles. Storm und Styles mit einem Schlagabtausch. Storm will AJ gegen Harris schicken, aber AJ taucht ab. Im Endeffekt gelingt es ihnen doch AJ auf die etwas härtere Art nach draußen zu schicken. Aber Daniels kommt seinem Partner sofort zur Hilfe und kümmert sich nun um Harris. Gail Kim attackiert Daniels, welcher sich davon nicht beeindrucken lässt. Harris aber kann dann Daniels attackieren und schickt ihn auf die Absperrung. AJ will dann auf die Absperrung springen und dann auf Storm, aber dieser schubt ihn einfach weg und Styles landet ziemlich hart auf die Absperrung. Im Ring nun Chris Harris und AJ Styles. AJ muss eine Lariat einstecken zum Nearfall. Harris wechselt Storm ein welcher AJ bei einer Double Team Aktion in den Rücken springt. Cover und nur der 2 Count. AJ mit einem Kick, aber Storm mit einem sehr sehr stiffen Kick gegen den Kopf. Storm mit einem langgehaltenen Vertical Suplex. Styles muss in die AMW Ecke und diese wechseln wieder.


    Sekunden später wechseln sie erneut, so das es wieder heißt, AJ gegen Storm. Storm mit einem Side Suplex, Cover, aber Daniels mit dem Save. Die Fans feuern AJ an und dieser reagiert mit einem sehr hochgesprungenen Pele Kick da Storm auf dem Turnbuckle saß. AJ mit dem Hot Tag. Daniels räumt im Ring auf. Enzuigiri gegen Chris Harris. Slingshot Moonsault gegen Storm. Running Sitdown Powerbomb gegen Harris. Cover aber Gail Kim lenkt den Ref ab. Dann kommt eine Frau die ich nicht kenne, die ist voll das Tier und killt Gail Kim mit einem Chokeslam. Voll das Tier. Im Ring geht es auf jeden Fall weiter. Es soll eine Double Team Aktion folgen von AMW aber AJ schubt Harris weg. Daniels rollt Harris ein, dieser schubbst ihn weg, gegen einen Stuhl den Storm dahin hielt. Cover und der Kick Out. Styles im Ring, jetzt geht die Post ab. Inverted DDT gegen Storm und Styles brüllt wie ein Schwein. Stomach Crusher von Styles. Es soll der 650 oder sowas folgen aber Harris weicht aus. Mit den Handschellen zieht Styles eins über. Cover, aber Daniels zieht den Referee weg.


    AMW nun im Ring mit AJ Styles. Es soll der Death Sentence folgen aber Daniels greift ein und der Death Valley Driver. Styles mit dem Cover aber nur der 2 Count. Unglaublich starkes Match. Es sollen die Angels Wings folgen aber Harris blockt und Storm mit der Clothesline. Superkick gegen Daniels, aber Daniels kontert. Angels Wings. Cover, aber Harris mit dem Elbow Drop gegen den Referee. Harris nun mit AJ und Daniels im Ring. Hinten taucht Storm auf und schlägt mit der Flasche ausversehen auf Harris ein. Chokeslam und Frogsplash, und dann noch der BME von Daniels. Cover, Sieg. Was für ein Finale.
    Sieger und neue NWA Tag Team Champions: AJ Styles & Christopher Daniels


    Daniels und AJ Styles feiern im Ring und dann noch mit den Fans. Dann ist Sting bei Jeremy Borash. Sting sagt das es gut ist hier in Orlando Florida zu sein und es sei gut endlich mal wieder um den World Title zu kämpfen und diese Chance lässt er sich nicht entgehen. Er wird Champion werden und wird Jarrett beseitigen.


    Es folgt ein Video über ein paar Highlights der TNA. Unter anderem die neuen Matcharten. Der erste Titelgewinn durch Ken Shamrock. Die Auftritte von Rowdy Roddy Piper, Randy Savage. Ausschnitte von Matches wie AMW vs. XXX von Turning Point. Natürlich sind noch ein paar Diven zu sehen und einige sicke Aktionen, hauptsächlich natürlich von der suicide upfuck machine Jeff Hardy. Nicht zu vergessen die Attacke von Jeff Jarrett gegen Hulk Hogan. Oder das Barbed Wire Massacre Match usw.


    Wir sind nun zurück im Ring mit Mike Tenay. Mike Tenay kündigt ein neues Highlight an und zwar das neue TNA Management. Er ist einer der größten Manager der Welt. Er war in der WCW, in der WWE. Trotz einer Verletzung von Anfang der Woche, ist er heute hier erschienen. Es ist .... Jim Cornette. Jim hat das Mic und sagt das er zurück sei im bezahlten Fernsehen. Er sagt auch das er gerade ein Match gesehen hat, was beweist das es wirklich noch Tag Team Wrestling gibt. Auch sagt er das es wirklich wahr ist das TNA das neue Gesicht des Wrestlings sei und das er die Schnauze voll hat von dem alten Gesicht. Er spricht auch den Geburtstag an, unglaublich was TNA in nur 4 Jahren erreicht hat. Jim sagt das TNA noch viel mehr zeigen könnte und genau das wird er tun. Es folgen ein paar kleine verstecke Shoots gegen die WWE. Unglaubliche Rede von Jim Cornette. Er redet wie ein Staatspräsident. Jim fordert die Fans auf, aufzustehen und TNA zu chanten. Es gibt 3 Ziele, er will gute Matches, große Namen und leute die die Ratings nach oben bringen. Jim sagt das die Leute, die keinen Bock mehr haben, einfach durch die Hintertür abhauen können, sie sei 24 Stunden geöffnet. Er wünscht den Fans noch viel Spaß und fordert nochmals " TNA " Chants.


    Backstage sind wir bei JB und Scott Steiner. Steiner sagt, das JB Samoa Joe als Dicken Joe bezeichnen soll. Er zählt auf wen er alles besiegt hat, Batista, John Cena und wen zum Teufel hat Joe schon als Gegner gehabt. Steiner zeigt die Joe DVD und sagt das sie totaler Müll sei und man sowas nicht verkaufen könnte. Heute würde er Samoa Joe töten.


    Scott Steiner vs. Samoa Joe
    Der Kampf der Giganten. Das Match des Jahrhunderts kann losgehen. Steiner mit einer schönen Aktion, Armbar zu einem Fireman`s Cary. Takedown von Steiner und dieser versucht mit Schlägen nachzusetzen aber Joe blockt alles sehr gut ab. Lock Up und das gewinnt Scott Steiner. Harte Chops gegen Joe, gefolgt von einem Snapmare. Steiner will direkt einen Hold ansetzen aber Joe rettet sich in die Seile. Steiner post etwas und Steiner spuckt ihm in das Gesicht. Beide prügeln voll auf sich ein. Joe mit einer Kickserie, gefolgt von seinem Knee Drop. Overhead Release Suplex von Scott Steiner. Kick gegen die Magengegend, gefolgt von einem Chop. Irish Whip aber Joe mit einem Big Boot. Facewash gegen Scott Steiner. Es soll der running Knee folgen aber Steiner rollt sich nach draußen. Joe nimmt Anlauf und springt mit dem Suicide Dive nach draußen auf Scott Steiner der an der Absperrung abprallt. Wenig später hat Steiner das wieder unter Kontrolle und schlägt den Kopf von Joe gegen die Treppe und schickt ihn dann wieder in den Ring zurück. Elbow von Steiner, gefolgt von seinen Liegestützen. Steiner lässt sich feiern und es gibt sogar " Steiner " Chants. Steiner ist zurück im Ring. Belly to Belly Suplex von Scott Steiner. Sehr gutes Match. OH MY GAWD. Jacknife Powerbomb gegen Samoa Joe. Cover aber Joe bekommt Steiner plötzlich in den Submission Hold. Joe lässt dann aber locker.


    Schlagserie gegen Scott Steiner. Joe prügelt Steiner das Hirn aus dem Kopf. Powerslam den Joe eigentlich immer zeigt, zeigt nun Scott Steiner. " Let`s go Steiner, Let`s go Joe " Chants. High Knee von Steiner gegen Joe. Beide sind nun außerhalb des Rings und Steiner schlägt Joe seinen Kopf gegen die Wand. Steiner schnappt sich einen Stuhl und will zuschlagen aber der Referee hindert ihn daran. Steiner hat den Stuhl vor sich aber Joe schlägt voll dagegen. Joe ist voll kaputt. Joe sein Kopf ist gegen den Turnbuckle, Steiner schlägt mit den Stuhl dagegen. Steiner schlägt weiter zu. Joe muss innerhalb von 10 Sekunden in den Ring. Er schafft es in letzter Sekunde. Spannend. Schlagsalven im Ring von Joe. Atomic Drop und running Big Boot. Senton Splash von Joe. Powerslam nun von Joe in der Ringecke. Steiner sticht Joe in die Augen. Back Suplex von Joe zum 2 Count. Running Clothesline. Beide versuchen den anderen zu Boden zu schicken. Plötzlich zeigt Joe die Coquina Clutch. Steiner muss aufgeben. Joe wird gewinnen. Aber Steiner macht noch nichts .... Steiner kommt raus. Steiner hat es rausgeschafft. Sleeperhold von Joe aber Low Blow von Steiner. German Suplex von Steiner. Wahnsinns Match. Jetzt soll der Steiner Recliner folgen. Er gelingt. Joe gibt noch nicht auf. Was für eine Spannung. Der Arm fällt 1, 2 mal aber Joe schafft es raus. Joe trägt Steiner auf den Schultern. Sehr kurzgezogener harter Powerslam. Cover und der Sieg für Samoa Joe.
    Sieger: Samoa Joe


    Nach dem Sieg folgt ein kleines Video über die TNA Stars und anschließend hypen Mike Tenay und Don West den Main Event der jeden Moment losgeht. Eine Matchart die es nur in der TNA gibt. King of the Mountain.


    JB ist Backstage bei Christian Cage. Christian fragt wer der Champ ist, aber es kommen kaum Reaktionen. Christian sagt das er heute 4 der größten Gegner vor sich hat. Er sagt das er natürlich das Match gewinnen wird und das er es schaffen wird, als erster NWA Champion auch als Champion aus dem King of the Mountain Match herauszukommen. Es folgt das letzte Video vor diesem Match und dann wird es Zeit für den Main Event.


    King of the Mountain Match
    NWA World Heavyweight Championship
    Jeff Jarrett vs. Ron Killings vs. Abyss w/ James Mitchell vs. Sting vs. Christian Cage (c)
    Nach langem Vorspiel geht die Action nun richtig los. Abyss schnappt sich Sting, Jeff Jarrett hat sich mit Ron Killings in der Wolle. Draußen schickt Sting Abyss gegen die Absperrung und setzt dann mit Kicks nach. Ron Killings und Christian tanzen im Ring bis schließlich Killings keine Lust mehr hat und einen Kick zeigt. Wenige Sekunden später muss Killings dafür aber über das dritte Seil. Auch Jarrett wird dann rausgeschmissen. Christian steigt auf das Top Rope und kommt mit einem Plancha hinterhergesprungen. Axe Kick gegen Abyss. Sting und Ron Killings im Ring. Sting sagt das Killings springen soll und er springt auf die drei da draußen. Sting klettert auf diesen Käfig und springt von dort auf die restlichen 4. Sehr starke Aktion. Im Ring nun Sting und Jeff Jarrett. Harte Faustsschläge von Sting. Stinger Splash. Killings mit einem Missile Dropkick gegen Jarrett und der 3 Count. Jarrett muss in die Penalty Box für 2 Minuten. Christian bearbeitet draußen Abyss. Killings will die Leiter holen aber Christian mit dem Katapult und die Leiter fliegt voll in das Gesicht von Killings. Im Ring nun Kicks von Abyss gegen Christian.


    Whip In und Gorilla Press Slam, nein Christian kontert mit einem Roll Up und schafft den 3 Count. Dafür bekommt Christian eine Clothesline noch ab. Abyss geht nun in den Käfig. Dropkick im Ring von Sting gegen Killings. Und Jarrett schickt Christian gegen die Absperrung. Dann muss Christian gegen die Leiter und im Ring gibt es einen Hold von Sting gegen Killings. Abyss versucht den Käfig auseinanderzunehmen. Christian ist im Leiter-Sandwich und Jarrett stellt sich drauf. Chocking von Sting im Ring gegen Killings. Noch 30 Sekunden dann kann Abyss wieder raus. Sting mit einem Cover gegen Killings. Abyss ist zurück. Christian muss nun ausnahmsweise mal auf die Absperrung. Abyss baut eine Tischburg mit Jarrett. 2 Tische nebeneinander und 2 Tische auf diese noch drauf und all dies außerhalb des Ringes, knapp neben dem Käfig. Sting schickt Abyss mit einer harten Clothesline über das oberste Seil. Stroke von Jarrett gegen Killings nach draußen auf die Absperrung. Cover und der 3 Count. Killings muss in die Box. Christian, Killings und Jarrett haben somit das Recht sich den Titel zu holen. Sting mit einem Brawl gegen Abyss in den Zuschauerrängen. Genauso wie Christian mit Jarrett. Chair Shot von Sting gegen Abyss. Sting zermanscht mit weiteren Stuhlschlägen den Kopf von Abyss. Abyss muss gegen die Wand. Jarrett prügelt sich mit Christian zurück in Richtung Ring. Christian schlägt mit harten rechten auf Jarrett ein. Abyss schickt Sting volle Wucht gegen die Wand die etwas einbricht. Killings ist wieder raus.


    Killings stellt die Leiter in der mitte auf. Niemand achtet auf ihn. Killings klettert auf die Leiter. Es kann keiner mehr Killings stoppen. Da kommt Abyss und er wirft in letzter Sekunde die Leiter um. Baseball Slide von Jarrett gegen Sting. Abyss und Sting noch ohne Pinfall. Jarrett arbeitet zusammen mit Abyss zusammen. Sie plätten ihre 3 Kontrahenten mit der Leiter. Killings landet auf der Leiter, den schmeißen sie aber einfach über das oberste Seil nach draußen. Jarrett klemmt nun zwischen der Leiter. Es folgt die gleiche Aktion wie damals Victory Road 2004 Jeff Hardy vs. Jarrett. Christian will den Gürtel aufhängen, wird aber von Abyss aufgehalten. Beide fliegen dann nach draußen als Christian eine Headscissor zeigt.


    Ron Killings hat nun die Leiter wieder aufgestellt. Um ihn herum liegen sie noch rum. Abyss steht schon wieder und kippt erneut die Leiter um. Jarrett sagt das Abyss ihm den Gürtel geben soll. Abyss ist beleidigt und zeigt den Black Hole Slam. Slick Johnson nun neu und mit dem Cover. 3 Count. Jarrett muss in die Box und nun darf auch Abyss den Gürtel aufhängen. Abyss klettert auf die Leiter, Sting kommt und schubst die Leiter um, Abyss fällt nach draußen durch die 4 Tische. Im Ring sind nun Christian und Sting. Beide schlagen aufeinander ein. Stingersplash gegen Christian. Scorpion Deathlock und Christian gibt noch nicht auf. Aber die Fans rufen " Tap ". Jarrett kommt und schleicht sich die Leiter hoch. Sting stoppt ihn, wird aber niedergeschlagen mit dem Gürtel. Scorpion Deathdrop gegen Jarrett, nachdem Christian geholfen hat. Sting gibt Christian den Gürtel. Aber Larry Zbysko mit dem Cheap Shot. Sting konzentriert sich auf Zbysko. Jarrett attackiert ihn aber Sting mit dem Death Drop. Cover, 3 Count. Sting ist ganz alleine. Sting schnappt sich den Gürtel und klettert die Leiter hoch. Aber da kommt Christian. Beide kloppen sich um den Gürtel. Aber Hebner schubst die Leiter um. Jarrett hängt den Gürtel auf und gewinnt den Titel. Tonnen von Müll fliegen in den Ring.
    Sieger und neuer NWA World Heavyweight Champion: Jeff Jarrett


    Jeff Jarrett will feiern aber Rudy Charles klaut den Gürtel und gibt ihm Jim Cornette. Mit einem frustrierten Jeff Jarrett geht dieser PPV off the Air.

    So der Release Date rückt immer näher und sogar schon einige Spiele wurden angekündigt.
    Die PS3 hat einen immense Druck auf sich vor allem wegen der erfolgreichsten Konsole PS1 und einer nicht minder erfolgreichen Nachfolgerkonsole PS2.


    Einige Previews Videos versprechen eine sehr Gute Grafik welche wohl nur mit einem HD-Ready TV möglich,der Rest hingegen die keinen haben werden wohl so wie es zur Zeit aussieht mit einer nur verbesserten Grafik der PS3 in Genuß kommen!

    Mhm..schade um Earthquake...Sein Finisher war doch Greetings von Alabama oder so oder?


    btw...litt er net an 3 verschiedenen Krebsen? Oder war das echt nur Blasenkrebs? Meine mal gelesen zuhaben er hätte noch Hüftkrebs gehabt!?

    America's Most Wanted, für einige das beste Tag Team der Neuzeit, hat sich wirklich in den letzten Jahren einen großen Namen im Wrestling Business gemacht. "The Wildcat" Chris Harris und "The Cowboy" James Storm können sich nun auch über einen neuen Rekord erfreuen, was TNA, zumindest bis jetzt, scheinbar noch nicht bemerkt hat.


    Ab dem heutigen Tag haben es nämlich America's Most Wanted geschafft, ihren Tag Team Titel genau 250 Tage zu tragen. Länger gelang dies keinem anderen Team und damit ein geschichtsträchtiger neuer Rekord.


    Paul Roma und Arn Anderson im Jahre 1993 gewannen zwar den NWA Tag Team Titel, damals jedoch trennte sich die WCW von der NWA endgültig ab und der eigentlich NWA Titel wurde für Vakant erklärt und nach über 600 Tagen 1995 wieder in einem Turnier ausgekämpft.


    Selbst wenn Harris & Storm heute Nacht bei Slammiversary gegen AJ Styles & Christopher Daniels ihren Titel verlieren sollten, haben sie sich somit endgültig in die Geschichtsbücher als eines der größten Tag Teams, zumindest auf dem Papier, eingetragen. Ein Titelverlust könnte gar nicht so hinderlich sein, denn...


    Mit sieben Titelgewinnen, sechs davon zusammen, haben sie zudem den Rekord von Ricky Steamboard (er wurde mit mehreren Partnern Tag Team Champion) und dem The Rock'n'Roll Express eingestellt. Ein weiterer Titelerfolg fehlt um sich das erfolgreichste Tag Team der langen NWA Historie nennen zu dürfen.


    Ein wirklich sehr bemerkenswerter Rekord um den vielleicht wichtigsten Tag Team Gürtel im Pro Wrestling.


    Credits: tnafans.de

    Ja ist mir schon klar aber wenn man liest ein Eimer voll Zitronen könnte man daraus verstehen das es einfach ganz normale Zitronen sind....Naja ist ja egal...vllt. hat wern Pic wo das drauf ist mit den Zitronen...

    Hab die Show nun gesehen...war eine der besseren Impacts!.....Aber am beschissestens fand ich das Midget Match...da wird das Wrestling von solchen,kleineren wie er voll runtergemacht...ER kann sicher mehr als Nash...


    Raven sieht auch net so gesund aus oder?

    Ich kann mir JJ mit seinem aktuellen Gimmick net als Heel vorstellen...am Mic ist er auch als Heel überzeugender...Aber naja wenn er es so will...

    - Auf spiketv.com kann man sich bekanntlich die aktuellsten Ausgaben von Global Impact ebenso ansehen wie auf tnawrestling.com, aber jetzt scheinen die Verantwortlichen von Spike TV TNA einen Bärendienst erwiesen zu haben. Denn bereits heute stellte man den Anfang Global Impact Ausgabe (Die Begrüßung durch JB und Christy), die eigentlich erst am Montag veröffentlicht werden sollte online und das bedeutet, dass diese Show storylinegemäß nach Slammiversary spielt.


    Und was das bedeutet, kann sich wohl jeder denken! Jeremy Borash und Christy Hemme verkünden nämlich gleich zu Beginn der Show, dass der neue NWA World Heavyweight Champion am Donnerstag bei Impact dabei sein wird. Damit ist das eindeutige Ergebnis des King of the Mountain Matches zwar noch nicht verraten, wohl aber, dass der amtierende Champion Christian Cage nach morgen Abend kein Champion mehr sein wird.


    Quelle: Genickbruch.com
    Credits: tnafans.de



    -----------------------------------------------------


    Ich hoffe das es keinen Titel wechsel gibt....wird wohl ein Face Champ werden dann da sich Christy ziemlich freut...Ich willl Truth und Sting net als Champ sehen....