Posts by EnigmaX

    Ja, das ist definitiv richtig. Fehden, Booking und Storys müssen auf jeden Fall noch besser werden, Superstars müssen besser aufgebaut werden. Die Probleme, die man schon eine lange Zeit hat, sind immer noch da, aber nicht mehr so stark.


    Bei den 00er Jahren bin ich übrigens absolut bei dir. Dies sind nach wie vor meine Lieblingsjahre - auch ligenübergreifend. Ein bisschen mehr 00er-Feeling würde den aktuellen Shows sicherlich auch gut tun.

    Da hast du mich wohl leider falsch verstanden: Meine Anmerkung bezog sich nur auf meine in den vergangenen Monaten nicht vorhandenen Aktivität in der Internet-Community und nicht auf die WWE. Die WWE schaue ich schon sehr lange wieder regelmäßig, habe in den letzten Monaten kaum eine Show verpasst und werde gut unterhalten. ;)

    Ich habe seit langer Zeit mal wieder ein paar Foren durchgelesen, um zu erfahren, wie der Royal Rumble 2018 so bei den Internet-"Fans" angekommen ist und muss wirklich sagen, dass es im vergangenen Jahr die beste Entscheidung war, es mit Foren sein zu lassen.


    Der Event selbst war meines Erachtens nach großartig. Selbst das Royal Rumble Match der Männer war dieses Mal echt super. Gut gebookt, tolle kleine Geschichten, so muss das sein. Die beiden Rumble Sieger sind gut gewählt und Braun Strowman ist fantastisch. Er sollte dieses Jahr unbedingt Universal oder WWE Champion werden - bester Big Man seit Jahren. Die übrigen Main-Show Matches waren ebenfalls gut. Was will man mehr?!


    Im Internet wird jedoch fast nur rumgemeckert und rumgejault. Ich frage mich wirklich, was mit diesen Leuten los ist? Haben sie wirklich so wenig vom Leben, dass sie alles schlecht reden müssen? Es ist unfassbar. Die Internet-Wrestling-Community ist bis auf einige Ausnahmen extrem toxisch. Gerade jetzt, wo ich mich monatelang nicht damit beschäftigt habe und somit für eine lange Zeit da raus war, merke ich das besonders.


    Der PPV bekommt von mir jedenfalls eine 1-. Bester Royal Rumble-PPV und das beste Men's Rumble Match dieses Jahrzehnts. 8)

    [Blocked Image: https://i2.wp.com/www.wrestlingcorner.de/page/wp-content/uploads/news16-WWE-RoyalRumble-17.png?w=250]


    WWE – World Wrestling Entertainment
    „Royal Rumble 2018"
    28.01.2018 – Philadelphia, Pennsylvania, USA (Wells Fargo Center)



    Kickoff-Show


    Six Man Tag Team Match
    Gran Metalik, Kalisto & Lince Dorado besiegen Drew Gulak, Jack Gallagher & TJP via Pinfall von Kalisto an TJP nach dem Salida Del Sol (13:15)


    Tag Team Match

    The Revival (Dash Wilder & Scott Dawson) besiegen Bálor Club (Karl Anderson & Luke Gallows) via Chop Block von Wilder gegen Anderson (09:12)


    WWE United States Championship

    Open Challenge

    Bobby Roode (c) besiegt Mojo Rawley via Glorious DDT (07:38)



    Main-Show


    WWE Championship

    2-on-1 Handicap Match
    AJ Styles (c) besiegt Kevin Owens & Sami Zayn via Roll-Up gegen Kevin Owens (15:51)


    WWE SmackDown Tag Team Championship

    Best 2-out-of-3-Falls Tag Team Match
    The Usos (c) (Jey & Jimmy Uso) besiegen Chad Gable & Shelton Benjamin mit einem 2:0 (13:51)

    - The Usos besiegen Chad Gable & Shelton Benjamin via Pinfall von Jimmy Uso an Chad Gable nach einem Double Superkick (1:0) (12:08)

    - The Usos besiegen Chad Gable & Shelton Benjamin via Roll-Up von Jey Uso gegen Shelton Benjamin (2:0) (13:51)


    Men's Royal Rumble Match 2018

    Shinsuke Nakamura besiegt Adam Cole, Aiden English, Andrade "Cien" Almas (w/ Zelina Vega), Apollo Crews, Baron Corbin, Big E, Bray Wyatt, Cesaro, Dolph Ziggler, Elias, Finn Bálor, Goldust, Heath Slater, Jinder Mahal (w/ The Singh Brothers), John Cena, Kofi Kingston, Matt Hardy, Randy Orton, Rey Mysterio, Rhyno, Roman Reigns, Rusev, Sami Zayn, Seth Rollins, Sheamus, The Hurricane, The Miz (w/ The Miztourage), Titus O'Neil & Xavier Woods, nachdem er zuletzt Roman Reigns eliminiert (65:30)


    Reihenfolge der Teilnehmer:


    01. Rusev
    02. Finn Bálor
    03. Rhyno
    04. Baron Corbin
    05. Heath Slater
    06. Elias
    07. Andrade "Cien" Almas
    08. Bray Wyatt
    09. Big E
    10. Sami Zayn nimmt den Platz von Tye Dillinger ein, welcher zuvor im Backstage-Bereich von Sami Zayn & Kevin Owens ausgeschaltet wird
    11. Sheamus
    12. Xavier Woods
    13. Apollo Crews
    14. Shinsuke Nakamura
    15. Cesaro
    16. Kofi Kingston
    17. Jinder Mahal
    18. Seth Rollins
    19. Matt Hardy
    20. John Cena
    21. The Hurricane
    22. Aiden English
    23. Adam Cole
    24. Randy Orton
    25. Titus O'Neil
    26. The Miz
    27. Rey Mysterio
    28. Roman Reigns
    29. Goldust
    30. Dolph Ziggler


    Eliminierungen:


    - Baron Corbin eliminiert Rhyno

    - Finn Bálor eliminiert Baron Corbin

    - Heath Slater eliminiert Sheamus

    - Bray Wyatt eliminiert Heath Slater

    - Shinsuke Nakamura eliminiert Sami Zayn

    - Cesaro eliminiert Apollo Crews

    - Jinder Mahal eliminiert Xavier Woods

    - Jinder Mahal eliminiert Big E

    - Seth Rollins eliminiert Cesaro

    - Kofi Kingston eliminiert Jinder Mahal

    - Andrade "Cien" Almas eliminiert Kofi Kingston

    - Bray Wyatt & Matt Hardy eliminieren Rusev

    - Bray Wyatt & Matt Hardy eliminieren sich gegenseitig

    - John Cena eliminiert Elias

    - John Cena eliminiert The Hurricane

    - Finn Bálor eliminiert Aiden English

    - Randy Orton eliminiert Andrade "Cien" Almas

    - Rey Mysterio eliminiert Adam Cole

    - Roman Reigns eliminiert Titus O'Neil

    - Roman Reigns & Seth Rollins eliminieren The Miz

    - Roman Reigns eliminiert Seth Rollins

    - Dolph Ziggler eliminiert Goldust

    - Finn Bálor eliminiert Dolph Ziggler

    - Roman Reigns eliminiert Randy Orton

    - Finn Bálor eliminiert Rey Mysterio

    - John Cena eliminiert Finn Bálor

    - Shinsuke Nakamura eliminiert John Cena

    - Shinsuke Nakamura eliminiert Roman Reigns


    Final Four: Finn Bálor, John Cena, Roman Reigns & Shinsuke Nakamura


    WWE RAW Tag Team Championship

    The Bar (Cesaro & Sheamus) besiegen Jason Jordan & Seth Rollins (c) via Pinfall von Cesaro an Rollins nach einer White Noise/ Diving Elbow Drop Kombo - TITELWECHSEL! (12:45)


    WWE Universal Championship

    Brock Lesnar (c) (w/ Paul Heyman) besiegt Braun Strowman & Kane via Pinfall an Kane nach einem F-5 auf einen Stuhl (10:59)


    First-Ever Women's Royal Rumble Match

    Asuka besiegt Bayley, Becky Lynch, Beth Phoenix, Brie Bella, Carmella, Dana Brooke, Ember Moon, Jacqueline, Kairi Sane, Kelly Kelly, Lana, Lita, Liv Morgan, Mandy Rose, Michelle McCool, Mickie James, Molly Holly, Naomi, Natalya, Nia Jax, Nikki Bella, Ruby Riott, Sarah Logan, Sasha Banks, Sonya Deville, Tamina, Torrie Wilson, Trish Stratus & Vickie Guerrero, nachdem sie zuletzt Nikki Bella eliminiert (59:00)


    Reihenfolge der Teilnehmerinnen:


    01. Sasha Banks
    02. Becky Lynch
    03. Sarah Logan
    04. Mandy Rose
    05. Lita
    06. Kairi Sane
    07. Tamina
    08. Dana Brooke
    09. Torrie Wilson
    10. Sonya Deville
    11. Liv Morgan
    12. Molly Holly
    13. Lana
    14. Michelle McCool
    15. Ruby Riott
    16. Vickie Guerrero
    17. Carmella
    18. Natalya
    19. Kelly Kelly
    20. Naomi
    21. Jacqueline
    22. Nia Jax
    23. Ember Moon
    24. Beth Phoenix
    25. Asuka
    26. Mickie James
    27. Nikki Bella
    28. Brie Bella
    29. Bayley
    30. Trish Stratus


    Eliminierungen:


    - Lita eliminiert Mandy Rose

    - Lita eliminiert Tamina

    - Becky Lynch eliminiert Lita

    - Dana Brooke eliminiert Kairi Sane

    - Torrie Wilson eliminiert Dana Brooke

    - Sonya Deville eliminiert Torrie Wilson

    - Molly Holly eliminiert Sarah Logan

    - Michelle McCool eliminiert Sonya Deville

    - Michelle McCool eliminiert Liv Morgan

    - Michelle McCool eliminiert Lana

    - Becky Lynch, Michelle McCool, Ruby Riott & Sasha Banks eliminieren Vickie Guerrero

    - Natalya eliminiert Michelle McCool

    - Ruby Riott eliminiert Becky Lynch

    - Nia Jax eliminiert Jacquline

    - Nia Jax eliminiert Kelly Kelly

    - Nia Jax eliminiert Ruby Riott

    - Nia Jax eliminiert Naomi

    - Natalya eliminiert Beth Phoenix

    - Asuka eliminiert Ember Moon

    - Nikki Bella eliminiert Carmella

    - Trish Stratus eliminiert Mickie James

    - Asuka, Bayley, Brie Bella, Natalya, Nikki Bella, Sasha Banks & Trish Stratus eliminieren Nia Jax

    - Sasha Banks eliminiert Bayley

    - Trish Stratus eliminiert Natalya

    - Sasha Banks eliminiert Trish Stratus

    - Brie & Nikki Bella eliminieren Sasha Banks

    - Nikki Bella eliminiert Brie Bella

    - Asuka eliminiert Nikki Bella


    Final Four: Sasha Banks, Brie Bella, Nikki Bella & Asuka



    Quelle: WWE

    Mittlerweile sieht die Homepage echt klasse aus. Alle von mir im März kritisierten Punkte wurden ausgebessert, auch über die Wrestler gibt es genügend Informationen. Die Wrestler werden in einem kleinen Text gut vorgestellt. Das Design sieht ebenfalls toll aus. Man sagt ja "Gut Ding will Weile haben", und das trifft auf impactwrestling.com definitiv zu. Sehr ansehnlich und viel viel besser als die früheren TNA-Homepages. :thumbup:

    Vor allem war dies ja auch letztes Jahr das Ziel, aber da hat man es deutlich verfehlt, obwohl man eine wirklich gute Matchcard hatte. Ich hoffe, dass man es dieses Jahr besser macht - vor allem die Topmatches klingen interessant. Braun Strowman sollte meiner Meinung nach Champion werden.

    Man kann sich durchaus fragen, wie blöd Microsoft eigentlich ist. Erstens bringen sie kaum gute Exklusiv-Titel und zweitens wird man für die neue Konsole einen unverschämt hohen Preis fordern. Es ist kein Wunder, dass Sony die klare Nummer 1 ist. Bin vor ein paar Wochen zur PS4 gewechselt und erfreue mich an Spielen wie The Last of Us Remastered oder Uncharted 4.


    Bin mal gespannt, was noch alles verkündet werden wird. Das neue AC sieht schon mal super aus, wird bestimmt ein tolles Spiel. Gespannt bin ich auch auf Nintendo's Vorstellungen. Bislang ist mir die Switch noch nicht gut genug aufgestellt, Zelda BotW besitze ich für die Wii U. Das neue Mario kann aber nur grandios werden, weshalb ich wohl spätestens im Dezember oder im Januar 2018 zuschlagen werde.

    Wie wir bereits vor einigen Wochen berichtet haben, wird die WWE im Sommer 2017 ein DVD-Set über Kurt Angle namens "Kurt Angle: The Essential Collection" veröffentlichen. Nun wurde das genaue Erscheinungsdatum des Sets und dessen Inhalt bekannt gegeben. So wird das Set in Europa am 31. Juli und in Amerika am 01. August 2017 erscheinen.


    Auf dem 3-Disc-Set werden insgesamt 24 seiner wichtigsten und besten Matches enthalten sein. Außerdem wird es 25 exklusive Interview-Segmente mit dem Hall of Famer geben.


    Das Line-Up der Collection liest sich wie folgt:



    Disc 1


    Angle’s Accolades


    Understanding Sports Entertainment


    WWE Debut Match
    Kurt Angle vs. Shawn Stasiak
    Survivor Series • November 14, 1999


    Making People Sick

    European Championship Match

    Kurt Angle vs. Val Venis
    SmackDown • February 8, 2000


    Turning the Corner

    Intercontinental Championship Match

    Kurt Angle vs. Chris Jericho
    No Way Out • February 27, 2000


    Becoming a Great Leader

    Finals of the King of the Ring Tournament

    Kurt Angle vs. Rikishi
    King of the Ring • June 25, 2000


    Main Eventing

    #1 Contender Triple Threat Match

    Kurt Angle vs. Triple H vs. Chris Jericho
    RAW • August 7, 2000


    The Most Electrifying Man

    No Disqualification Match for the WWE Championship

    Kurt Angle vs. The Rock
    No Mercy • October 22, 2000


    Vince Was Right

    WWE Championship Match

    Kurt Angle vs. The Undertaker
    Survivor Series • November 19, 2000


    Aspire to Be The Game

    WWE Championship Match

    Kurt Angle vs. Triple H
    Royal Rumble • January 21, 2001


    Tough as Hell

    No Disqualification Match

    Kurt Angle vs. Shane McMahon
    King of the Ring • June 24, 2001



    Disc 2


    Stone Cold Intimidation

    WWE Championship Match

    Kurt Angle vs. Stone Cold Steve Austin
    Unforgiven • September 23, 2001


    Fierce Competition


    Kurt Angle vs. Edge
    Backlash • April 21, 2002


    The Ultimate Prank

    Steel Cage Match

    Kurt Angle vs. Edge
    SmackDown • May 30, 2002


    Transformation


    Kurt Angle vs. Hulk Hogan
    King of the Ring • June 23, 2002


    Ruthless Aggression

    Kurt Angle Open Challenge

    Kurt Angle vs. John Cena
    SmackDown • June 27, 2002


    Outside the Box

    Triple Threat Match for the WWE Championship

    Kurt Angle vs. The Rock vs. The Undertaker
    Vengeance • July 21, 2002


    A New Style

    Kurt Angle vs. Rey Mysterio

    SummerSlam • August 25, 2002


    Looking in the Mirror

    WWE Championship Match

    Kurt Angle vs. Brock Lesnar
    SummerSlam • August 24, 2003



    Disc 3


    Bittersweet Battle Rap


    Kurt Angle vs. John Cena
    No Mercy • October 19, 2003


    A Connection Like No Other


    Kurt Angle vs. Eddie Guerrero
    SummerSlam • August 15, 2004


    Proud & Honored

    SmackDown in Iraq

    Kurt Angle & Luther Reigns vs. Rey Mysterio & Eddie Guerrero
    SmackDown • December 23, 2004


    The Greatest Performer of All-Time


    Kurt Angle vs. Shawn Michaels
    WrestleMania 21 • April 3, 2005


    Settling the Score

    30-Minute Iron Man Match

    Kurt Angle vs. Shawn Michaels
    RAW • October 3, 2005


    Generational Attachment

    Triple Threat Match for the WWE Championship

    Kurt Angle vs. Shawn Michaels vs. John Cena
    Taboo Tuesday • November 1, 2005


    Fish Out of Water

    ECW Championship Match

    Kurt Angle vs. Rob Van Dam
    ECW • June 27, 2006


    Coming Home!


    (Quelle: Wrestling DVD Network)

    [Blocked Image: https://i1.wp.com/www.wrestlingcorner.de/page/wp-content/uploads/news16-NJPW.png]


    NJPW - New Japan Pro Wrestling
    „Best Of The Super Juniors XXIV - Day 14 (Final)“

    03.06.2017 - Tokyo, Japan



    Six Man Tag Team Match

    Syota Umino, Tomoyuki Oka & Yuji Nagata besiegen Katsuya Kitamura, Manabu Nakanishi & Tetsuhiro Yagi via Reverse Boston Crab Submission von Oka gegen Yagi (07:58)

    Six Man Tag Team Match

    CHAOS (Jado, Tomohiro Ishii & Toru Yano) besiegen Hirai Kawato, Hiroyoshi Tenzan & Togi Makabe via Lariat von Ishii gegen Kawato (07:24)

    Six Man Tag Team Match

    Jushin Thunder Liger, Tiger Mask & Volador Jr. besiegen Suzuki-gun (El Desperado, TAKA Michinoku & Yoshinobu Kanemaru) via Top Rope Spanish Fly von Volador Jr. gegen Michinoku (05:46)

    Eight Man Tag Team Match

    BULLET CLUB (Bad Luck Fale, Tama Tonga, Tanga Roa & Yujiro Takahashi) besiegen ACH, David Finlay & War Machine (Hanson & Raymond Rowe) via Pimp Juice von Takahashi gegen Finlay (10:06)

    Tag Team Match

    CHAOS (Hirooki Goto & YOSHI-HASHI) besiegen Suzuki-gun (Minoru Suzuki & Taichi) via Karma von YOSHI-HASHI gegen Taichi (12:13)

    Ten Man Tag Team Match

    Los Ingobernables de Japon (BUSHI, EVIL, Hiromu Takahashi, SANADA & Tetsuya Naito) besiegen Dragon Lee, Juice Robinson, Ricochet, Ryusuke Taguchi & Satoshi Kojima via Destino von Naito gegen Kojima (12:19)

    Tag Team Match

    BULLET CLUB (Kenny Omega & Marty Scurll) besiegen CHAOS (Gedo & Kazuchika Okada) via Crossface Chickenwing Submission von Scurll gegen Gedo (13:04)

    Best Of The Super Juniors XXIV - Final

    KUSHIDA besiegt Will Ospreay via Back To The Future (27:59)

    Sieger des Best Of The Super Juniors XXIV-Tournaments:
    KUSHIDA



    (Quelle: New Japan Pro Wrestling)

    Erneut eine gute, interessante Matchcard bis hierhin. Besonders die beiden Money in the Bank Ladder Matches sind sehr interessant und das MitB Match der Männer könnte nach dem überzeugenden Elimination Chamber Match im Februar ein nächster Multimen-Klassiker werden.


    Dafür, dass Jinder Mahal jahrelang nur jobben durfte und bisher sehr wenig Erfahrung in höheren Card-Positionen hat, macht er seine Sache wirklich gut. Interessanter als Orton ist er allemal.

    Ich habe die Ausgabe noch nicht gesehen, aber klingt doch ganz okay soweit. Momentan kann ich mich über die Main Roster Shows kaum beschweren.


    Kann das Desinteresse vieler Leute nicht verstehen. Da gab es schon deutlich schlimmere Zeiten in den letzten Jahren. Sicherlich ist nicht alles toll, aber im Netz wird momentan so stark übertrieben wie noch nie.

    [Blocked Image: https://i1.wp.com/www.wrestlingcorner.de/page/wp-content/uploads/news16-NJPW.png]


    NJPW – New Japan Pro Wrestling
    „Best Of The Super Juniors XXIV – Day 12“

    31.05.2017 – Osaka, Japan



    Tag Team Match

    Suzuki-gun (El Desperado & Yoshinobu Kanemaru) besiegen ACH & Volador Jr. via Small Package Hold Submission von Kanemaru gegen ACH (07:56)

    Six Man Tag Team Match

    Juice Robinson, KUSHIDA & Ryusuke Taguchi besiegen Los Ingobernables de Japon (BUSHI, EVIL & SANADA) via La Magistral von Taguchi gegen BUSHI (08:42)

    Six Man Tag Team Match

    BULLET CLUB (Bad Luck Fale, Tama Tonga & Tanga Roa) besiegen David Finlay & War Machine (Hanson & Raymond Rowe) via Grenade von Fale gegen Finlay (06:03)

    Tag Team Match

    BULLET CLUB (Kenny Omega & Yujiro Takahashi) besiegen CHAOS (Gedo & Kazuchika Okada) via Pimp Juice von Takahashi gegen Gedo (08:34)

    Best Of The Super Juniors XXIV – Block A

    Jushin Thunder Liger [0] besiegt Taichi [8] via Vertical Brainbuster (10:02)

    Best Of The Super Juniors XXIV – Block A

    TAKA Michinoku [2] besiegt Dragon Lee [8] via Michinoku Driver II (09:20)

    Best Of The Super Juniors XXIV – Block A

    Marty Scurll [6] besiegt Ricochet [8] via Crossface Chickenwing Submission (13:31)

    Best Of The Super Juniors XXIV – Block A

    Will Ospreay [8] besiegt Hiromu Takahashi [8] via OsCutter (15:19)



    ---



    NJPW – New Japan Pro Wrestling
    „Best Of The Super Juniors XXIV – Day 13“

    01.06.2017 – Aichi, Japan



    Tag Team Match

    Suzuki-gun (Taichi & TAKA Michinoku) besiegen Hirai Kawato & Jushin Thunder Liger via Just Facelook Submission von Michinoku gegen Kawato (06:44)

    Six Man Tag Team Match

    Los Ingobernables de Japon (EVIL, Hiromu Takahashi & SANADA) besiegen Dragon Lee, Juice Robinson & Ricochet via Skull End Submission von SANADA gegen Lee (07:06)

    Six Man Tag Team Match

    BULLET CLUB (Bad Luck Fale, Tama Tonga & Tanga Roa) besiegen David Finlay & War Machine (Hanson & Raymond Rowe) via Grenade von Fale gegen Finlay (07:19)


    Six Man Tag Team Match
    BULLET CLUB (Kenny Omega, Marty Scurll & Yujiro Takahashi) besiegen CHAOS (Gedo, Kazuchika Okada & Will Ospreay) via Pimp Juice von Takahashi gegen Gedo (11:18)

    Best Of The Super Juniors XXIV – Block B

    Yoshinobu Kanemaru [6] besiegt El Desperado [6] via Count Out (09:39)

    Best Of The Super Juniors XXIV – Block B

    Ryusuke Taguchi [6] besiegt ACH [6] via Cradle (13:41)

    Best Of The Super Juniors XXIV – Block B

    BUSHI [6] besiegt Tiger Mask [6] via MX (12:08)

    Best Of The Super Juniors XXIV – Block B

    KUSHIDA [6] besiegt Volador Jr. [6] via Back To The Future (15:44)



    Endstand im Best Of The Super Juniors XXIV-Tournament:


    Block A


    1. Will Ospreay (10 Punkte) [SIEGER BLOCK A]
    2. Dragon Lee (8 Punkte)
    2. Hiromu Takahashi (8 Punkte)
    2. Marty Scurll (8 Punkte)
    2. Ricochet (8 Punkte)
    2. Taichi (8 Punkte)
    7. TAKA Michinoku (4 Punkte)
    8. Jushin Thunder Liger (2 Punkte)


    Block B


    1. KUSHIDA (8 Punkte) [SIEGER BLOCK B]
    2. BUSHI (8 Punkte)
    2. Ryusuke Taguchi (8 Punkte)
    2. Yoshinobu Kanemaru (8 Punkte)
    5. ACH (6 Punkte)
    5. El Desperado (6 Punkte)
    5. Tiger Mask (6 Punkte)
    5. Volador Jr. (6 Punkte)


    – Somit ziehen Will Ospreay und KUSHIDA ins diesjährige Best Of The Super Juniors Finale ein!



    (Quelle: New Japan Pro Wrestling)

    Fatal 5-Way Extreme Rules Match to determine the No.1 Contender for the WWE Universal Championship
    Roman Reigns vs. Seth Rollins vs. Finn Bálor vs. Samoa Joe vs. Bray Wyatt


    Intercontinental Championship
    If Dean Ambrose gets disqualified, he will lose his title
    Dean Ambrose (c) vs. The Miz


    RAW Women's Championship
    Kendo Stick on a Pole Match
    Alexa Bliss (c) vs. Bayley


    RAW Tag Team Championship
    Steel Cage Match
    The Hardyz (Matt & Jeff Hardy) (c) vs. Cesaro & Sheamus


    WWE Cruiserweight Championship
    Submission Match
    Neville (c) vs. Austin Aries


    Kickoff-Show
    Rich Swann & Sasha Banks vs. Noam Dar & Alicia Fox



    Zusatzfragen:


    1. Wie viele Titelwechsel finden statt?
    Antwort: 1


    2. Wird noch ein unangekündigtes Match während des Pay-Per-Views stattfinden?
    Antwort: JA/NEIN


    3. Wer wird im Fatal 5-Way Match gepinnt/zur Aufgabe gebracht?
    Antwort: Wyatt


    4. Wie wird das Steel Cage Match entschieden ( z.B. Pinfall oder Käfig verlassen)?
    Antwort: Pinfall

    [Blocked Image: https://i1.wp.com/www.wrestlingcorner.de/page/wp-content/uploads/news16-NJPW.png]


    NJPW - New Japan Pro Wrestling
    "Best Of The Super Juniors XXIV - Day 11"

    29.05.2017 - Tokyo, Japan (Korakuen Hall)



    Tag Team Match
    Suzuki-gun (Taichi & TAKA Michinoku) besiegen Dragon Lee & Syota Umino via Just Facelock Submission von Michinoku gegen Umino (06:03)

    Six Man Tag Team Match

    Los Ingobernables de Japon (EVIL, Hiromu Takahashi & SANADA) besiegen Hirai Kawato, Juice Robinson & Ricochet via Banshee Muzzle Submission von EVIL gegen Kawato (07:50)

    Six Man Tag Team Match

    David Finlay & War Machine (Hanson & Raymond Rowe) besiegen BULLET CLUB (Tama Tonga, Tanga Roa & Yujiro Takahashi) via War Machine Combo Slam und anschließendem Pinfall von Rowe gegen Tonga (07:46)

    Six Man Tag Team Match

    BULLET CLUB (Bad Luck Fale, Kenny Omega & Marty Scurll) besiegen CHAOS (Gedo, Kazuchika Okada & Will Ospreay) via Crossface Chickenwing Submission von Scurll gegen Gedo (12:41)

    Best Of The Super Juniors XXIV - Block B

    Tiger Mask [4] besiegt El Desperado [6] via Tiger Suplex (10:20)

    Best Of The Super Juniors XXIV - Block B

    BUSHI [4] besiegt Yoshinobu Kanemaru [6] via MX (09:27)

    Best Of The Super Juniors XXIV - Block B

    Volador Jr. [4] besiegt ACH [6] via Avalanche Frankensteiner (12:02)

    Best Of The Super Juniors XXIV - Block B

    KUSHIDA [4] besiegt Ryusuke Taguchi [6] via Back To The Future (22:53)



    Aktueller Zwischenstand:


    Block A


    1. Dragon Lee (8 Punkte)
    1. Hiromu Takahashi (8 Punkte)
    1. Ricochet (8 Punkte)
    1. Taichi (8 Punkte)
    1. Will Ospreay (8 Punkte)
    6. Marty Scurll (6 Punkte)
    7. TAKA Michinoku (2 Punkte)
    8. Jushin Thunder Liger (0 Punkte)


    Block B


    1. ACH (6 Punkte)
    1. BUSHI (6 Punkte)
    1. El Desperado (6 Punkte)
    1. KUSHIDA (6 Punkte)
    1. Ryusuke Taguchi (6 Punkte)
    1. Tiger Mask (6 Punkte)
    1. Volador Jr. (6 Punkte)
    1. Yoshinobu Kanemaru (6 Punkte)



    (Quelle: New Japan Pro Wrestling)