Posts by Ernstl

    Yeah, auch sechs Punkte. Ich gehör ja zu den wenigen die auf die Originals getippt haben. 8) Ein sehr erfolgreiches Tippspiel-Wochenende für mich. 11 von 13 möglichen Punkten. Nicht schlecht. Und noch Glückwunsch an den Gewinner Holgwin!

    Hat Gestern jemand den Maske-Kampf gesehen? Ich bin wirklich erstaunt, dass sich Henry durchsetzten konnte. Der Kampf kommt gerade in der Wiederholung auf RTL. Scheint ein recht guter Kampf gewesen zu sein. Allerdings merkt man, dass Maske den ganzen Kampf lang nur auf den Punktsieg aus war...

    Also der Wirt, der ihm den Alk gegeben hat, ist meiner Meinung nach auf jeden Fall mit Schuld. Tequilla ist hochprozentig und somit ab 18 Jahren. Außerdem finde ich sollte man sich mit 16 Jahren langsam so gut einschätzen können, dass man wissen sollte wie viel man verträgt und nicht einfach weitertrinken sollte, nur um "cool" zu sein. Meine Meinung.

    EWP - European Wrestling Promotion
    "Special Edition"
    31.03.07 - Hanger No.5, Hannover



    Murat Bosporus vs Doug Williams


    Eric Schwarz & Leon Van Gasteren vs "Wildcat" Robby Brookside & Thunder


    Florian Jäger vs Ecki Eckstein


    Flatliner vs Patrick Schulz


    Cannonball Grizzly vs Hernandez

    1)
    World Heavyweight Championship Match
    Batista (c) vs. The Undertaker


    2)
    WWE Heavyweight Championship Match
    John Cena (c) vs. "The Heartbreak Kid" Shawn Michaels


    3)
    Battle of the Billionaires
    Hair vs. Hair Special Referee Match
    Special Referee: "Stone Cold" Steve Austin
    ECW World Champion Bobby Lashley (w/ Donald Trump) vs. Umaga (w/ Armando Estrada & Vince McMahon)


    4)
    Money in the Bank Ladder Match
    Edge vs. CM Punk vs. King Booker vs. Jeff Hardy vs. Matt Hardy vs. Finlay vs. Mr. Kennedy vs. Randy Orton


    5)
    8 Men Tag Team Match
    The ECW-Originals (Tommy Dreamer, Sabu, Rob Van Dam & The Sandman) vs. The New Breed
    (Marcus Cor Von, Kevin Thorn, Elijah Burke & Matt Striker)


    6)
    Kane vs. The Great Khali


    7)
    WWE United States Heavyweight Championship Match
    Chris Benoit (c) vs. Montel Vontavious Porter (M.V.P)



    WWE Womens Championship
    Lumberjill Match
    Melina © vs. Ashley Massaro

    iMPACT!-Tapings für den 29.03.
    Während der ganzen Show führte Bob Backlund mit Hilfe eines Blocks Treppensteigübungen durch.


    Match 1:
    Jerry Lynn gewinnt ein Steel Cage X-Division Xscape Match, das eine Vorschau auf Lockdown darstellen soll. Die Teilnehmer wurden in folgender Reihenfolge eliminiert: Alex Shelley, Sonjay Dutt, Shark Boy, Austin Starr. Nach dem Match attackierte Christopher Daniels Lynn mit einem Baseballschläger, was zu einem Brawl führte.


    Christian Cage erscheint zusammen mit Scott Steiner und AJ Styles. Cage sagt Steiner sei das dritte Mitglied, dann verkündet er Abyss und Tomko als weitere Mitglieder. Tomko kommt hervor und sagt, Christian habe viele Versprechen gemacht, aber dies seien alles nur Lügen und er spiele für niemanden die zweite Geige. Christian schulde ihm immer noch ein Titelmatch und er wolle es jetzt, bevor er dem Team beitrete. Cage sagt, Tomko sei egoistisch, aber er bekomme sein Match nach Lockdown. Danach erscheinen Kurt Angle, Samoa Joe und Rhino. Angle sagt, Tomko werde kein Titelmatch bekommen und bietet ihm einem Platz im Team Angle an. Er werde Tomko die Chance geben, den Hintern von Cage zu versohlen. Tomko überlegt, ob er Angle trauen kann, als Jim Cornette erscheint. Cornette sagt, er sei den ganzen Unsinn leid und deshalb werde alles im Ring gelöst werden. Ein Mitglied von Team Cage würde auf ein Mitglied von Team Angle treffen und der Sieger sichere die Dienste von Tomko für sein Team. Wenn Tomko zustimme, werde er ein Titelmatch bekommen. Tomko akzeptiert daraufhin.


    Match 2:
    James Storm besiegt Eric Young. Nach dem Match gehen Chris Harris und Gail Kim auf James Storm und Jackie Moore los. Robert Roode und Ms. Brooks erscheinen und sagen, Young sei erbärmlich und eine Schande für den Sport und Robert Roode Inc. Young will Roode schlagen, aber Petey Williams erscheint und attackiert Roode. Williams setzt den Canadian Destroyer an, aber Roode entkommt.


    Match 3:
    Kurt Angle besiegt Abyss und sichert sich somit die Dienste von Tomko für sein Team. Nach dem Match geht Tomko mit dem Vertrag für Team Angle in den Ring, hebt den Arm von Angle hoch und attackiert ihn schließlich. Danach unterzeichnet er den Vertrag für Team Cage. Danach kommt es zu einer Auseinandersetzung beider Teams, die Team Cage für sich entscheidet.



    iMPACT!-Tapings für den 05.04.
    Match 1:
    Rhino besiegt Tomko in einem 8 Mile Streetfight. Während des Matches erscheint Abyss und trifft Tomko versehentlich mit einem Stuhl. Nach dem Match verpasst er Rhino einen Chokeslam. Angle und Joe kommen dann in den Ring. Joe würgt Abyss, während das Team Cage in den Ring kommt und ein weiteres Mal siegreich aus der Auseinandersetzung hervorgeht.


    Christy Hemme will die VKM noch vor deren Match gegen die LAX konfrontieren, wird aber von Lance Hoyt aus der Halle befördert.


    Match 2:
    Die Voodoo Kin Mafia besiegt die Latin American Exchange durch DQ in einem Non-Title Match. Die Anhänger der LAX hatten die VKM während des Matches attackiert.


    Daraufhin kommt Team 3D zum Ring und vertreibt die LAX. Brother Ray sagt, wenn die LAX nicht einem sofortigen Match zustimme, würde Team 3D die Herausforderung für das Electrified Cage Match bei Lockdown annehmen und sich die Titel holen.


    Match 3:
    Austin Starr besiegt Senshi in einem Submission Match nach einem Handtuchwurf von Bob Backlund. Starr hatte Senshi in einem Halb Boston Crab, als Backlund das Handtuch warf. Danach wollte er noch Starr in den Crossface Chickenwing nehmen, aber dieser konnte entkommen.


    Danach hält Jim Cornette ein Town Hall Meeting. Jeder ist verpflichtet, anwesend zu sein, aber Christopher Daniels erscheint als einziger nicht. Cornette verkündet weitere Matches für Lockdown. Außerdem müsse Kurt Angle in der nächsten Woche die letzten Mitglieder für sein Team benennen. Darüber hinaus gebe es nächste Woche ein Match mit einem Mitglied aus jedem Team, bei dem ausgekämpft werde, wer bei dem Lockdown Match den Vorteil habe, als erstes Team ein zweites Mitglied ins Match zu schicken. Team Cage kommt zum Ring. Cage sagt, ihm gefalle es nicht, bei diesem Meeting zu sein und er wolle nicht für das verantwortlich gemacht werden, was bei Lockdown mit Team Angle geschehe. Cornette sagt, Cage habe jedem aus seinem Team ein Titelmatch versprochen, aber nicht Christian lege die Titelmatches fest, sondern er selbst. So werde nämlich die Person, die den Pin erziele, der nächste Herausforderer auf dem Titel sein. Sting erscheint und vertreibt Team Cage aus dem Ring. Dann verkündet er, dass er dem Team Angle beigetreten sei.



    iMPACT!-Tapings für den 12.04.
    Team Angle ist im Ring. Sting entschuldigt sich bei Angle, letzte Woche nicht zurückgerufen zu haben und sagt, sie bräuchten noch ein weiteres Teammitglied. Angle erwidert, er respektiere Sting, aber er könne das letzte Mitglied noch nicht verkünden. Samoa Joe sagt, er glaube Angle nicht. Sie hätten alle sein Team verstärkt und Angle müsse das gleiche tun und das fünfte Mitglied verkünden. Angle bittet Joe, nicht seine Integrität in Frage zu stellen und verspricht, dass er das fünfte Mitglied noch benennen werde.


    Kevin Nash erscheint und kündigt "Black Machismo" Jay Lethal an.
    Match 1:
    Jay Lethal besiegt X Division Champion Chris Sabin in einem Non-Title Match nach einem Top Rope Elbow.


    Match 2:
    Robert Roode & Jackie Moore besiegen Petey Williams & Gail Kim durch einen Pin von Roode gegen Williams. Während des Kampfes war James Storm erschienen. Daraufhin tauchte Chris Harris auf und beide gingen aufeinander los.


    Nach dem Match kommt Eric Young mit einem Stuhl in den Ring. Er will die Heels attackieren, aber Roode hält ihn auf und sagt, er werde nie wieder wrestlen, wenn er ihn attackiere.


    Die LAX kommt mit einem gefesselten und geknebelten Brother Ring in den Ring. Konnan sagt, sie würden die "Dudleys" suchen, weil sich diese vor der LAX verstecken würden. Runt solle Team 3D sagen, sie sollten sich für das Match bei Lockdown in Form bringen. Danach bedroht er Runt mit einem Elektroschocker. Team 3D erscheint auf der Rampe und sagt, Konnan sei zu weit gegangen. Daraufhin verpasst dieser Runt einen Elektroschock.


    Match 3:
    Samoa Joe besiegt AJ Styles und Team Angle bekommt daraufhin den Vorteil bei Lockdown. Nachdem der Referee k.o. gegangen war, wollte Team Cage in den Ring kommen, was Team Angle aber verhindern konnte. Plötzlich tauchte Jeff Jarrett auf und schlug Styles mit einer Gitarre nieder, was zum Sieg für Joe ausreichte.


    Nach dem Match umarmen sich Jarrett und Angle. Jarrett schüttelt die Hand von Rhino. Joe geht aus dem Ring, kehrt aber um und gibt Jarrett widerstrebend die Hand. Auch Sting will Jarrett den Handschlag verweigern, überlegt es sich aber doch anders.


    Xplosion
    - Chris Sabin besiegt Sonjay Dutt mit einem Einroller


    - Lance Hoyt besiegt Alex Shelley


    - Havoc und Martyr von Serotonin besiegen die Naturals. Danach erscheint Raven und feiert mit ihnen.



    quelle: bsww.de

    Bei WWE RAW am Montag wurde das letzte Mitglied für die diesjährige Aufnahme in die WWE Hall of Fame verkündet. Hierbei handelt es sich um Jim Ross. Neben J.R. werden Dusty Rhodes, Curt Hennig, Nick Bockwinkel, Mr. Fuji, Jerry Lawler, Wild Samoans Afa & Sika sowie The Original Sheik am 31. März 2007 in die WWE-Ruhmeshalle aufgenommen.




    Bei WWE RAW am Montag wurde die PPV-Card für WrestleMania 23 leicht verändert. So muss Melina den WWE Womens Title nun in einem Lumberjill Match gegen Ashley Massaro verteidigen. Dies bedeutet, dass diverse Divas am Ring sein werden.




    quelle: bsww.de

    PWA American Catch Night Of The Champions
    24.03.2007
    Kutenholz, Deutschland
    Festhalle
    ca. 450 Zuschauer



    EWA Intercontinental Title Match
    Eric Schwarz (c) besiegt Murat Bosporus


    ICWA European Women Title Match
    Roxi (c) besiegt Blue Nikita


    All Star Wrestling British Heavyweight Title Match
    James Mason (c) besiegt Chris Raaber durch DQ


    GWO European Title Match
    Karsten Kretschmer (c) besiegt Aykut Artan - Runde 5


    PWA Juniorchampionship Title Match (vakant)
    Absolute Andy besiegt Holger Schoßig durch Submission - TITELWECHSEL !!!


    PWA World Heavyweight Title Match
    Cannonball Grizzly (c) besiegt The Honky Tonk Man durch DQ



    Quelle: cagematch.de

    Viele Fans fragen sich bereits seit einiger Zeit, wie lange "Wildcat" Chris Harris noch vom Ring fernbleiben muss, um seine Augenverletzung zu verkaufen. Chris Harris ist mittlerweile seit über 3 Monaten außer Gefecht, nachdem ihm sein ehemaliger Partner James Storm bei der iMPACT!-Sendung vom 14. Dezember eine Bierflasche über den Kopf geschlagen und America's Most Wanted damit beendet hatte.


    Mittlerweile wurde auch der Grund für seine übermäßig lange Pause vom Ring bekannt. So hat Chris Harris das Management dadurch verärgert, dass er sich in der jüngsten Vergangenheit übermäßig oft beschwert hatte. Die Auszeit stellt deshalb neben dem Verkaufen der Verletzung auch einen Denkzettel der Offiziellen für "Wildcat" Chris Harris dar. Da aber nach den Angaben einiger Wrestler sowohl Chris Harris, als auch James Storm garantierte Verträge besitzen, bekommt Harris sein Gehalt unabhängig davon ausgezahlt, ob er in den Ring steigt oder nicht.



    Quelle: bsww.de

    Anfang der Woche berichtete die Sports Illustrated darüber, dass etliche Wrestler von World Wrestling Entertainment (WWE) in einen Steroids-Mißbrauch verwickelt sein sollen. Edge, Gregory Helms und Vince McMahon bezogen im Verlaufe der Woche nun zu den Vorwürfen Stellung.


    Zunächst äußerte sich Edge mittels eines Blogs bei seiner MySpace.com-Website. Edge bezeichnete die Vorwürfe als alte Geschichten und gab zu, im Jahr 2003 HGH zu sich genommen zu haben. Edge verwies darauf, dass er bereits im Jahr 2004 bei Off The Record im kanadischen TV bestätigte, 2003 HGH zu sich genommen zu haben.


    Weiterhin erklärte er, dass er HGH zu sich nahm, als er sich von einer Nackenoperation erholte. Zudem erklärte er, dass die Ärzte ihm zu diesem Schritt gerieten haben. Allerdings stellte Edge klar, dass er schon seit einiger Zeit und weit vor der Installation des Wellness-Programmes von WWE keinerlei Steroids zu sich genommen habe.


    Abschließend meinte Edge, dass er es in den vergangenen Jahren „absolut clean“ an die Spitze des Wrestling-Business geschafft habe. Er betonte, dass er in der Vergangenheit Fehler begangen habe, doch Fehler seien menschlich.


    Gregory Helms begann sein Statement bei MySpace.com mit der Frage, was ein Pro Wrestler unternehmen solle, wenn er nach einer Verletzung schmerzstillende Medizin von einem Arzt verschrieben bekommen habe? Helms stellte ironisch die Vermutung auf, dass Wrestler niemals verletzt sein dürften.


    Helms erzählte dann die Hintergrundgeschichte zu seinem Fall und erklärte, dass er vor einigen Jahren von zwei Ärzten den Rat erhielt, diese besondere Therapie zu nutzen. Helms meinte, dass er damit einer etwaigen Operation aus dem Weg gehen wollte. Weiterhin stellte Helms klar, dass er nichts illegales unternommen habe. Vielmehr habe er an sein, hoffentlich weitestgehend schmerzfreies, Leben nach dem Pro Wrestling gedacht.


    Helms verwies außerdem darauf, dass er keinen sonderlich Muskel bepackten Körper präsentieren- und keinerlei Drogenmißbrauch an den Tag legen würde. Zudem habe er seit seinem 27. Lebensjahr keinen Alkohol mehr angerührt.


    Abschließend betonte Helms seine Liebe zum Pro Wrestling und erklärte, dass er keinen Fehler zu entschuldigen habe, da alles mit rechten Dingen zuging.


    Am Rande einer Pressekonferenz zu WrestleMania 24 äußerte Vince McMahon, dass es sich um eine Minderheit von Menschen handeln würde. Vince meinte, dass man in allen Lebensbereichen Ausnahmefälle erleben würde. Zudem verurteilte der WWE-Boss den schlechten Umgangston der Sports Illustrated.




    quelle: bsww.de

    Jetz is es offiziell:



    Mit einer eigenen Pressemitteilung hat World Wrestling Entertainment (WWE) am Mittwoch bestätigt, dass WrestleMania 24 am 30. März 2008 im Citrus Bowl in Orlando, Florida stattfinden wird. WWE erwartet mehr als 60.000 Zuschauer zu diesem Event. Die „Central Florida Sports Commission“ hat bereits ausgerechnet, dass WrestleMania 24 der Stadt Orlando etwa $ 25 Mio. an zusätzlichen Einnahmen bescheren wird. Zum ersten Mal seit WrestleMania IX im Jahr 1993 wird WrestleMania wieder als Outdoor-Event abgehalten.




    quelle: bsww.de

    Wie wir bereits berichteten, plant man bei TNA, die Rechte an den Titeln der NWA zurückzugeben und eigene Titel einzuführen. Im Laufe dieser anstehenden Trennung haben jetzt Wrestler von jeder Mitgliedsliga der NWA wie Bryan Danielson, Adam Pearce und Brent Albright Ansprüche auf den NWA World Heavyweight Championship angemeldet. Momentan ist man bei der NWA an der Planung für ein Turnier, an dessen Ende der neue NWA Champion bestimmt werden soll.


    Währenddessen wird man bei TNA einfach die Titel als TNA-Titel bezeichnen und im Laufe dessen neue Gürtel einführen. Momentan bestehen seitens TNA also keine Pläne, den Verzicht auf den Namen der NWA durch irgendeine Storyline zu erklären, man wird ihn schlicht und ergreifend nicht mehr verwenden.




    quelle: bsww.de