Posts by Ernstl

    World Wrestling Entertainment (WWE) hat in dieser Woche weitere Namen für die WWE Hall of Fame 2007 verkündet. So sind nun Dusty Rhodes, Curt Hennig, Jerry Lawler, Nick Bockwinkel, The Sheik sowie die Wild Samoans (Afa & Sika) für die Aufnahme in die WWE-Ruhmeshalle vorgesehen. Die entsprechenden Feierlichkeiten finden am 31. März 2007 in Detroit, Michigan statt.



    quelle: bsww.de

    Kein Besuch von Hulk Hogan bei Bubba The Love Sponge ohne eine Nachricht am Ende: Diesmal hat der Hulkster bei seinem Radio-Buddy eine Idee enthüllt, die er künftig realisieren will: Eine weltweite Tournee von Wrestling-Legenden. Zeit genug dafür hätte er jetzt, denn sein Arbeitsverhältnis zur WWE liegt tatsächlich auf Eis – auch sein Profil im RAW-Roster ist mittlerweile entfernt worden. Hogan erklärte, dass er seine Reality-Show „Hogan Knows Best“ nutzen möchte, um die Tour zu promoten, aber dass der Plan momentan noch im Anfangsstadium steckt und er noch keine potenziellen Teilnehmer kontaktiert hätte. Nichtsdestotrotz liegen bestimmte Namen aus Hogans Freundeskreis nahe: Brian Knobbs, Jimmy Hart und Big Show, um Beispiele zu nennen.


    Nun muss man diese Meldung mit Vorsicht genießen, denn Hogan ist nun mal Hogan und ist berühmt dafür, viel zu erzählen, wenn man ihm ein Mikro unter die Nase hält. Auch nach seiner Trennung von der WCW hatte er angeblich große Pläne eine eigene Top-Liga aufzubauen, die bekanntlich nie realisiert wurden. Auch erinnern Hogans Gedankenspiele frappierend an Flops wie die X Wrestling Federation oder den Heroes Of Wrestling Pay Per View, mit dem deren Verantwortliche böse auf die Nase fielen. Allerdings hat die jüngere Vergangenheit gezeigt, dass Events mit Legenden ihr Publikum finden, wenn man sie richtig aufzieht – die Frage ist nur, ob Hogan dazu der richtige Mann ist.




    Quelle: PW Insider

    Derweil wurde öffentlich, dass Ludacris in diesem Jahr bei WrestleMania auftreten wird. WrestleMania 23 findet am 01. April 2007 im Ford Field in Detroit, Michigan statt.




    quelle: bsww.de

    The Orlando Sentinel verkündete, dass WrestleMania 24 im Jahr 2008 im Citrus Bowl in Orlando, Florida stattfinden wird. Der Bowl bietet bei Spielen im American Football etwa 65.000 Zuschauern Platz.




    quelle: bsww.de





    -----------------------------------------------------------------------





    Also warscheinlich mal wieder eine Open Air Wrestlemania. Find ich sehr interessant. Auch gut, dass so viele Zuschauer in dem Stadion Platz haben.

    Wie am Dienstag an dieser Stelle berichtet, wurden einige Wrestler von World Wrestling Entertainment (WWE) mit einem Steroids-Missbrauch in Verbindung gebracht. Namentlich wurden hierbei Randy Orton, Edge, Shane Helms sowie Rey Mysterio genannt. WWE wies diese Vorwürfe vehement zurück. Als weitere Reaktion auf die Vorwürfe der Sports Illustrated führte WWE am Dienstag bei den Tapings für WWE Friday Night SmackDown! bzw. ECW on SciFi in Cleveland, Ohio diverse Drogentests im Rahmen des Wellness-Programmes durch. Insgesamt sollen dabei mehr als 24 Tests vorgenommen worden sein.




    quelle: bsww.de

    Wie die Daytona News nun bestätigte, wird WrestleMania 24 offiziell in Orlando, Florida stattfinden. Diese Örtlichkeit war für den Hauptevent von World Wrestling Entertainment (WWE) im Jahr 2008 bereits erwartet worden. Dem Bericht nach soll am 21. März 2007 eine passende Pressekonferenz in Orlando stattfinden. WrestleMania 23 findet am 01. April 2007 im Ford Field in Detroit, Michigan statt.




    quelle: bsww.de

    Wie die Sports Illustrated auf SI.com berichtet, sind nun nach Kurt Angle von TNA auch einige Wrestler von World Wrestling Entertainment (WWE) mit Steroids-Missbrauch in Verbindung gebracht worden. Namentlich wurden hierbei Edge, Shane Helms, Rey Mysterio sowie Randy Orton genannt.


    WWE-Sprecher Gary Davis entgegnete den Vorwürfen und erklärte, dass die eigene Anti-Drogen-Politik einen Drogenmissbrauch verbieten würde. Davis versicherte, dass entsprechende Substanzen nur aus medizinischen Gründen verwendet würden.


    Sports Illustrated verwies darauf, dass auch Eddie Guerrero Anfang 2005 eine entsprechende Substanz verschrieben wurde. Guerrero war am 13. November 2005 in einem Hotelzimmer in Minneapolis nach einer Herzattacke in Folge von Drogenmissbrauchs gestorben.


    Randy Orton soll von März bis August 2004 insgesamt sechts verschiedene Drogen verwendet haben. Orton verweigerte jegliche Stellungnahme hierzu und tat es dabei den ebenfalls genannten WWE-Wrestlern gleich.


    Gary Davis wollte auf Anfrage der Sports Illustrated auch nicht erklären, ob Wrestler im Rahmen des Wellness-Programmes bereits positiv getestet wurden.




    quelle: bsww.de

    War gestern doch zu Hause, weil ich s ganze Wochenende krank war :( und konnte so die Kämpfe sehen. Der Minto hat wirklich bis auf die erste Runde nur eingesteckt und war in der zwölften kurz vorm K.O. hat aber dann doch durch gehalten. Krasniqui hat verdient einstimmig nach Punkten gewonnen.



    Während dem Sportstudio bin ich dann eingeschlafen und hab den Dimitrenko-Kampf verpasst. Der muss aber auch ziemlich gut gewesen sein. In der 7. runde hat er seinen Gegner Batchelder auf die Bretter schicken können.

    Ja, des Tor war wirklich schön, auch wenns mich sehr geärgert hat. Die Frankfurter schießen in dem ganzen Spiel ein einziges mal aufs Tor und der is gleich drin. Naja, die Meisterschaft könn ma uns jetz langsam wirklich abschminken. Jetz heißts volle Knzentrationi auf die Champions League^^

    Jawohl, sehr gute Nachricht, dass CJ so gut wie sicher wieder zurück kehrt. Und auch dass er nur vereinzelt auftreten will, find ich nich schlecht. So kann er im Wrestling aktiv sein und mit seiner Band unterwegs sein. Außerdem werden seine Auftritte immer zu absoluten Highlights und umso mehr bejublet.

    Bei der aktuellen Ausgabe von WWE Friday Night SmackDown! wurde ein weiteres Match der PPV-Card für WrestleMania 23 hinzugefügt. So wird Chris Benoit den WWE United States Title gegen MVP verteidigen.



    quelle: bsww.de

    Ich schätz, dass Alonso seinen Titel verteidigen kann. Die Feraris werden mit Sicherheit auch vorne mitfahren. Von wem ich mir auch viel erwarte, ist Robert Kubica. Sein Fahrstil gefällt mir und ich hoffe dass auch er was reissen kann.

    Edge ist bei den letzten Shows von World Wrestling Entertainment (WWE) nicht mehr in den Ring gestiegen. Wie jetzt öffentlich wurde, liegt dies an einer Verletzung. Der Rated R Superstar zog sich bei WWE RAW vor einigen Wochen im Match gegen Rob van Dam eine Kieferverletzung zu. Edge wird dem Vernehmen nach bis WrestleMania 23 nicht mehr in den Ring steigen, damit er seinen geplanten Einsatz im Money In The Bank Ladder Match am 01. April 2007 wahrnehmen kann.



    quelle: bsww.de

    Auf jeden Fall ein Schritt in die richtige Richtung. Dadurch wird sich die Qualität der PPV's mit Sicherheit verbessern, da man viel mehr Top-Matches anbieten kann. Die einzigen die darunter leiden werden, sind die unteren Mid- und die Undercarder. Diese werden nun nich mehr so oft bei PPV's auftreten dürfen. Jetzt muss man nur noch hoffen, dass die WWE nicht die falschen Wrestler von den Cards streicht...

    Quote

    Original von Shifty
    Keine schlechte idee! Ich werd aber nich mit machen aus dem simplen Grund das ich einfach keine Ahnung habe, bzw kaum was davon weiß. :D




    Ich weiß auch nich alles, aber ich spiel trotzdem mit. Zur Not kannst du ja die meisten Fragen irgendwo raussuchen. Is ja kein Problem. Mach ich aber nich, wenn ich was nich weiß schreib ich auch nix hin^^

    iMPACT!-Tapings für den 15.03.
    Die Six Sides of Steel sind im Ring aufgebaut. Jim Cornette kommt heraus und verkündet den Mainevent für Lockdown, ein 5 vs. 5 Lethal Lockdown Match mit Zeitintervallen von 2 Minuten. Der erste Teamkapitän werde NWA Champion Christian Cage sein, der andere Kurt Angle. Cornette sagt, beide könnten sie Mitglieder ihrer Teams selbst auswählen. Sie sollten es schnell und vernünftig tun.


    AJ Styles kommt mit einer Nackenstütze und eine Krücke zum Ring. Er betritt den Käfig und fragt die Fans ob sie bei Destination X endlich bekommen hätten, was sie sollten. Nachdem was ihm Rhino angetan habe, werde er nie mehr derselbe sein und nicht mehr wrestlen können. Rhino solle zum Ring kommen und der Frau von AJ erklären, warum er kein Geld mehr nach Hause bringen könne. Rhino erscheint und will wissen, ob die Sache zwischen ihnen geklärt sei. Daraufhin geben sich beide die Hand. Ring will wieder verschwinden, aber Styles will mit der Krücke auf ihn einschlagen. Rhino wehrt den Schlag ab, aber Styles landet einen Low Blow und schlägt ihn mit der Krücke nieder. Danach schließt er den Käfig ab und attackiert Rhino. Christian Cage kommt in den Ring und geht ebenfalls auf Rhino los. Kurt Angle und Samoa Joe kommen Rhino zu Hilfe und Styles verschwindet. Cage bleibt alleine mit den drei Gegnern zurück, entkommt aber, indem er aus dem Käfig klettert.


    Danach wird der Käfig wieder abgebaut.


    In einem weiteren Segment nur für die Fans in der Halle versuchen Kevin Nash und Jeremy Borash, Jay Lethal dazu zu bewegen, Randy Savage noch einmal zu imitieren.


    Danach sind Kevin Nash und Sonjay Dutt im Ring. Nash sagt, dass sich Lethal weigere, herauszukommen und den Song zu hören, der extra für ihn geschrieben worden sei. Der Song sei eine überarbeitete Version vom "Pomp and Circumstance", dem alten Thema von Randy Savage.


    Match 1:
    Jay Lethal besiegt Kaz und Jerry Lynn in einem Three Way Match. Danach erscheint Christopher Daniels und schlägt alle mit einem Baseballschläger nieder. Er verpasst Lynn die Last Rites und verschwindet wieder. Danach folgt keine Bestrafung von Raven.


    Match 2:
    Die LAX und Alex Shelley besiegen Team 3D in einem guten Match. Johnny Rodz war bei Team 3D, auch Konnan war in einem Rollstuhl am Ring. Nach einem 3D gegen Alex Shelley rollte Hernandez Devon zum Sieg ein. Nach dem Match sagt Konnan, sie hätten Team 3D in jedem einzelnen Match geschlagen und das nächste Mal würden sie das Vermächtnis von Team 3D zerstören.


    Christian Cage kommt mit AJ Styles zum Ring. Sie verkünden, dass Styles das erste Mitglied im Team von Cage bei Lockdown sei. Das nächste Mitglied sei "ihr alter Freund" Abyss. Abyss kommt daraufhin zum Ring. Cage sagt, sie seien mehr als ein Team, sie seien eine Familie. Die Lichter gehen aus und Sting erscheint. Sting sagt, Abyss wolle nicht in dem Team sein und er habe bei Destination X das Licht gesehen. Cage erwidert, dass alles was Sting sage, nur ein Haufen Mist sei. Jim Cornette kommt hervor und sagt, Cage und AJ würden in der nächsten Woche gegen Abyss und Sting antreten. Sting sagt, er wolle nicht warten und sie könnten es auch sofort regeln. Alle vier gehen aufeinander los, bis Styles und Cage schließlich verschwinden.


    iMPACT!-Tapings für den 22.03.
    So Cal Val war wieder zurück im Ring, nachdem sie vorher ihre Verletzung durch die Attacke von Abyss verkauft hatte.


    Match 1:
    Rhino, Samoa Joe & Kurt Angle besiegen Serotonin. Nach dem Match folgt wieder keine Bestrafung von Raven.


    Team 3D kommt hervor und jeder von ihnen hat einen kleinen Metallkoffer dabei. Brother Ray trägt ein T-Shirt von Road Warrior Hawk. Er bittet Homicide und Hernandez zu einem Gespräch in den Ring. Die LAX erscheint daraufhin. Ray sagt, es seien drei lange Monate gewesen und die LAX habe Team 3D bis jetzt schlecht aussehen lassen. Er sagt, einige Leute würden es vielleicht respektlos nennen, aber die Attacken seien etwas, das Team 3D vor zehn Jahren auch gemacht hätte. Sie hätte in der Vergangenheit die Nacken von Frauen gebrochen, eine 80-jährige von der Bühne geworfen und Leute durch brennende Tische befördert. Die LAX wolle ein Vermächtnis, aber sie wüsste nicht, wie was man dafür tun müsse – die Familie aufgeben, viel Reisen, Blut und Titel zu gewinnen. Die LAX hätte jetzt die Chance, ihr eigenes Vermächtnis zu verdienen. Team 3D öffnet die Koffer und es kommen Kopien der Tag Team Belts der WCW, WWF und ECW zum Vorschein. Bei Lockdown würden sie ihr Vermächtnis gegen die NWA Tag Team Championships aufs Spiel setzen. Ray spricht das Erbe von Road Warrior Hawk an und sagt, am Ende sei die LAX nur ein weiteres Opfer von Team 3D. Konnan erscheint und sagt, die Titel von Team 3D aus der Vergangenheit seien unwichtig, denn sie seien jetzt schon die "TNA Champions". Wenn Team 3D ein Match wolle, dann diktiere die LAX die Bedingungen. Er spricht über den elektrischen Zaun an der Grenze und schlägt ein Electrified Cage Match bei Lockdown vor.


    Match 2:
    Austin Starr besiegt Eric Young. Robert Roode und Traci Brooks kamen während des Matches zum Ring. Miss Brooks lenkte den Ringrichter ab und Roode sorgte für die Niederlage von Young. Danach schreien beide Young an, bis Petey Williams erscheint und auf Roode losgeht. Ms. Brooks greift ein und verlässt mit Roode den Ring. Williams will Young die Hand geben, aber Roode zieht Young aus dem Ring.


    James Storm soll gegen Jerry Lynn antreten, aber der Referee kommt hervor und verkündet, Lynn sei hinter den Kulissen verletzt worden. James Storm sagt, er sei verärgert über alles was geschehe und sagt, er habe Lynn attackiert. Er liebe zwei Sachen – Leute zusammenzuschlagen und Bier zu trinken. Danach spricht er eine offene Herausforderung aus. Chris Harris erscheint in Straßenklamotten, aber Gail Kim hält ihn auf. Storm sagt, er solle sich nicht von einer Frau zurückhalten lassen. Jackie Moore und Gail Kim gehen aufeinander los und Chris Harris jagt James Storm aus dem Ring.


    Match 3:
    AJ Styles & Christian Cage besiegen Sting & Abyss. Während des Kampfes kehrte James Mitchell zurück mit einer Frau, die anscheinend die Mutter von Abyss war. Abyss war daraufhin verwirrt und folgte Mitchell aus dem Ring. Sting hatte Styles im Scorpion Deathlock, aber Styles gewann durch ein einen Eingriff von Scott Steiner.


    Xplosion
    - Jay Lethal & Sonjay Dutt besiegen Alex Shelley & Chris Sabin nach einem Top Rope Elbowdrop von Lethal gegen Shelley


    - Robert Roode & Austin Starr besiegen Senshi & Lance Hoyt



    (Quelle: PW Insider)

    Derweil wurde bekannt, dass Mr. Fuji neben Dusty Rhodes, Curt Hennig, Jerry Lawler sowie Nick Bockwinkel in die WWE Hall of Fame 2007 aufgenommen wird. Die Feierlichkeiten finden am 31. März 2007 in Detroit, Michigan statt.



    (Quellen: Pro Wrestling Torch / Pro Wrestling Insider)