RAW Supershow Results & Report vom 26.12.11

Veröffentlicht am 27. Dezember 2011 um 10:07 Uhr von TheUndertaker in der Kategorie: WWE-News.
Der Artikel wurde 689x gelesen.

 

 

 

 

WWE – World Wrestling Entertainment
RAW Supershow
26.12.2011 – Chicago, Illinois

– Die heutige RAW Supershow startet direkt mit der Entrance Theme von CM Punk, worauf jedoch nicht der amtierende WWE Champion, sondern John Laurinaitis in einem CM Punk “Best In The World” T-Shirt und mit einem Mikro bewaffnet herauskommt und zunächst CM Punk’s übliche Gesten nachmacht und sich anschließend unter lautstarken Buhrufen auf dem Weg zum Ring macht. Dort angekommen meint John Laurinaitis, dass er CM Punk mit dem T-Shirt ehren möchte und verkündet, dass er an CM Punk als WWE Champion glauben würde, worauf plötzlich erneut die Musik von CM Punk ertönt und sich der amtierende WWE Champion auf dem Weg zum Ring macht, wo er John Laurinaitis direkt gegenübertritt und meint, dass John Laurinaitis ihn mit dieser Show verärgern möchte. John Laurinaits meint jedoch, dass dies nicht der Fall sei und er CM Punk gerne ein Geschenk machen und ihm für den Rest des Abends freigeben möchte. Als daraufhin lautstarke Buhrufe in der Halle erklingen, sagt John Laurinaitis, dass er sein Geschenk wohl nun rückgängig machen müsse, da die Crowd heute Abend einen aktiven CM Punk sehen möchte. Daher setzt er für den heutigen Abend ein Gauntlet Match gegen drei Gegner, die sich John Laurinaitis selbst aussucht, für CM Punk an. Der Erste, der CM Punk im besagten Match besiegen kann, wird neuer #1 Contender auf den WWE Championship Titel und wird in der kommenden Woche bei RAW in einem WWE Championship Match auf CM Punk treffen. Anschließend meint CM Punk, was denn wäre, falls er alle drei Gegner besiegen würde, worauf John Laurinaitis meint, dass er daran noch überhaupt nicht gedacht habe. CM Punk meint, dass die Fans in diesem Falle auch noch ein viertes Match verdient hätten, da sie in seiner Heimat Chicago, Illinois zu Gast sind und schlägt als vierten Gegner John Laurinaitis vor. Nach kurzem Zögern und Überredungskünsten von CM Punk, stimmt John Laurinaitis dem Match letztendlich zu, worauf das In-Ring Segment endet.

– Das sechste mysteriöse “It Begins 2012” Video wird ausgestrahlt und kündigt eine große Ankunft für den 02. Januar 2012 an.

Non-Title Match
Booker T besiegt Cody Rhodes (c) via Scissors Kick

– Backstage ist WWE United States Champion Zack Ryder zu sehen, wie er sich im Lockerroom mit John Cena unterhält. Zack Ryder bedankt sich bei John Cena für seinen Titelgewinn und meint, dass er ihm etwas schulden würde, worauf John Cena meint, dass ihm Zack Ryder überhaupt nichts schulden würde, da sich Zack Ryder den Titel selbst erkämpft und somit verdient habe. Anschließend spricht Zack Ryder John Cena auf Kane an, worauf John Cena meint, dass er, falls Kane anwesend sein sollte, in den Ring gehen und das Jahr mit einem Knall beenden werde.

– Jerry “The King” Lawler erhebt sich vom Kommentatorenpult und verkündet die drei Gegner von CM Punk für das Gauntlet Match im späteren Verlauf des Abends: Jack Swagger, Dolph Ziggler und Mark Henry.

– Backstage unterhalten sich Big Show und Kelly Kelly, bis ein Referee Scott Armstrong hinzukommt und zu Big Show meint, dass er sich umgehend auf dem Weg zum Office von Interim RAW General Manager John Laurinaitis machen solle, da dieser ihn in einer wichtigen Angelegenheit sprechen möchte.

– In seinem Office telefoniert John Laurinaits mit Brodus Clay, während David Otunga direkt neben ihm steht. John Laurinaitis teilt David Otunga anschließend mit, dass Brodus Clay in der kommenden Woche endlich sein RAW Debüt feiern wird, bis plötzlich Big Show hinzukommt. David Otunga meint daraufhin, dass der Knockout Punch von Big Show gegen David Otunga aus der letztwöchigen SmackDown! Episode eine Anzeige mit sich bringen könnte und macht sich anschließend über Big Show lustig, indem er sagt, dass Big Show die kürzeste World Heavyweight Championship Titelregentschaft aller Zeiten gehabt hätte, worauf John Laurinaitis meint, dass beide ihre Differenzen lieber in einem Match regeln sollten. Big Show meint daraufhin, dass er Big Show mit einem Arm auf dem Rücken gefesselt besiegen könne, worauf John Laurinaits das Match mit genau der Stipulation festlegt. Abschließend meint Big Show, dass ein einarmiger Riese immer noch besser sei, als ein Möchtegern-Anwalt ohne Eier, worauf er direkt einen zweiten Knockout Punch gegen David Otunga andeutet und letztendlich davongeht.

– Jack Swagger und Dolph Ziggler streiten sich backstage darüber, wer denn nun von beiden heute Abend CM Punk besiegen wird. Während Jack Swagger meint, dass Dolph Ziggler nicht mal in den Ring steigen müsse, da er CM Punk schon vorher besiegen werde, meint Dolph Ziggler, dass nicht Jack Swagger, sondern er CM Punk besiegen wird. Plötzlich kommt Vickie Guerrero hinzu und meint, dass es keine Rolle spielen würde, wer CM Punk heute Abend besiegen wird. Einzig und allein wichtig sei, dass überhaupt einer von Beiden CM Punk besiegt und in der kommenden Woche den WWE Championship Titel in Vickie Guerrero’s Team holen wird. Plötzlich kommt Mark Henry hinzu und gibt ein “Excuse Me” von sich.

Mixed Tag Team Match
Zack Ryder & Eve Torrs besiegen Tyson Kidd & Natalya via Rough Ryder von Zack Ryder gegen Tyson Kidd

– John Cena kommt unter laustarken Buhrufen zu einer In-Ring Promo heraus und macht sich auf dem Weg zum Ring. Im Ring angekommen meint er, dass er wohl nicht Chicago’s Liebling sei und hypt die WWE Geschichte in Chicago u.a. wie CM Punk ihn bei WWE Money In The Bank 2011 besiegt habe. Anschließend kommt er auf Kane und seine Angriffe gegen John Cena in den letzten beiden Wochen zu sprechen, bis er “The Big Red Machine” zu sich in den Ring ruft. Plötzlich ertönt die Entrance Theme von The Miz, worauf dieser herauskommt und meint, dass das Jahr 2011 sein Jahr gewesen sei und er bei WrestleMania XXVII John Cena besiegt habe. Diesen Triumph wolle er am heutigen Abend noch einmal wiederholen und beweisen, dass er auch ohne The Rock John Cena besiegen könne, da viele Leute behaupten, er hätte John Cena bei WrestleMania XXVII nur dank der Hilfe von The Rock besiegt. Abschließend meint The Miz, dass das letzte Bild, was man von ihm im Jahr 2011 sehen solle, ein Bild sei, wo er siegreich über einen angeschlagenen John Cena stünde. John Cena akzeptiert daraufhin die Herausforderung, worauf das Match umgehend startet.

John Cena besiegt The Miz via Count-Out, nachdem er einfach den Ring verlässt, sich auszählen lässt und via Mikro behauptet, dass er niemanden mehr etwas beweisen müsse

– Nach dem Match kommt plötzlich R-Truth heraus und attackiert The Miz am Ring, wo er ihm einen heftigen Beatdown verpasst und ihn anschließend mit einem Schlag mit einer vollen Wasserflasche gegen den Kopf an der Ringtreppe ausknockt. Danach schnappt sich R-Truth ein Mikro und verkündet, dass er sich für The Miz noch Zeit nehmen werde.

– Michael Cole verkündet, dass sich Kane heute Abend noch zu seinen Angriffen gegen John Cena äußern und eine Erklärung abgeben wird.

Big Show besiegt David Otunga via DQ, nachdem Mark Henry herauskommt und in das Match eingreift

– Nach dem Match greift Mark Henry Big Show an, während sich David Otunga das Geschehen von außerhalb des Rings anschaut. Plötzlich stürmt World Heavyweight Champion Daniel Bryan zum Ring und zeigt Mark Henry höhnisch seinen Titel, wodurch sich Big Show von Mark Henry befreien kann und dem World’s Strongest Man einen Chokeslam verpassen möchte. Plötzlich ist David Otunga wieder im Ring und macht den Save für Mark Henry. Während Mark Henry aus dem Ring steigt und Daniel Bryan vertreibt, schnappt sich Big Show David Otunga und verpasst ihm einen Chokeslam.

– Die Entrance Theme von Alberto Del Rio ertönt, worauf ihn Ricardo Rodriguez in einem Rollstuhl auf die Entrance Stage schiebt. Dort angekommen erwähnt Alberto Del Rio zunächst seine Erfolge, die er im Jahr 2011 alle erreicht hat, bevor er auf seine Leistenverletzung zu sprechen bekommt, die seiner Meinung nach, die schmerzvollste Verletzung für einen Mann sei. Während Alberto Del Rio von den Fans gnadenlos ausgepfiffen wird, kommen The Bella Twins (Brie & Nikki Bella) in die Halle und fordern von der Crowd mehr Respekt für Alberto Del Rio. Anschließend streiten sich die beiden Zwillinge darüber, wer von Beiden Alberto Del Rio eine Party schmeissen wird, wenn er wieder gesund ist, worauf Alberto Del Rio zu ihnen meint, dass er genug davon habe und beide Zwillinge wegschickt. Anschließend verkündet Alberto Del Rio, dass er nach seiner Rückkehr in vier bis sechs Wochen noch aggressiver als jemals zuvor sein wird, alle seine Gegner aus dem Weg räumen und sich seinen WWE Championship Titel zurückholen wird. Nach diesen Worten endet das Segment.

#1 Contendership Gauntlet Match for the WWE Championship
CM Punk (c) vs. Jack Swagger (#1) & Dolph Ziggler (#2) & Mark Henry (#3)
– CM Punk (c) besiegt Jack Swagger (w/ Vickie Guerrero) via Roundhouse Kick
– Dolph Ziggler (w/ Vickie Guerrero & Jack Swagger) besiegt CM Punk (c) via Zig Zag, nachdem CM Punk von John Laurinaitis abgelenkt wird. welcher zuvor Vickie Guerrero & Jack Swagger aus der Halle geschickt hat

– Nach Dolph Ziggler’s Sieg muss Mark Henry nicht mehr antreten und Dolph Ziggler wird als neuer #1 Contender somit in der kommenden Woche bei RAW in einem WWE Championship Match auf CM Punk treffen. Nach dem Match feiert Dolph Ziggler seinen Sieg, schnappt sich den WWE Championship Titel von CM Punk, hebt ihn in die Höhe und rennt jubelnd um den Ring herum, während CM Punk seine Niederlage nicht fassen kann.

– Kane kommt zu einer In-Ring Promo heraus, um seine Beweggründe für die Angriffe gegen John Cena zu erklären. Im Ring angekommen meint Kane, dass das, was die Leute nun von Kane sehen, sein wirkliches Ich sei. Weiter meint Kane, dass er vielleicht eine Maske tragen würde, jedoch all die anderen Leute diejenigen sind, die mit einer Lüge leben würden. Plötzlich wird Kane von John Cena unterbrochen, der herauskommt und auf der Rampe stehenbleibt. Als er sich kurz darauf auf dem Weg zum Ring machen will, wird er von einer explodierenden Pyro davon abgehalten. Kane meint daraufhin, dass er heute Abend nicht hier sei, um gegen John Cena zu kämpfen, sondern um ihm zu erzählen, warum er gerade John Cena als sein Opfer ausgesucht habe. So habe John Cena versucht, mit seinem Motto “Rise Above Hate” den Hass vieler Fans zu bekämpfen, jedoch sei der Hass etwas Natürliches, da die Welt ein dunkler Ort sei und die Menschen grundsätzlich hassen würden. Weiter meint er, dass Hass das sei, was einen antreiben würde und wenn man Hass anehmen würde, man einfach nur ehrlich zu sich selbst und somit frei sei. Weiter meint Kane, dass John Cena mit seiner Ablehnung von Woche zu Woche schwächer werden und niemals frei sein würde und bis er das annehmen wird, was er stets ablehnen würde. Kane meint weiter, dass er John Cena dabei helfen werde, genauso wie die anderen Fans ihm dabei helfen werden. Abschließend meint Kane, dass das Letzte, was er im Jahr 2011 hören wird, die Worte sind, die ihn zerfressen werden, und zwar “CENA SUCKS!”. Kane wiederholt anschließend mehrfach die Worte “CENA SUCKS!”, während die Fans in der Halle mit “LET’S GO CENA – CENA SUCKS” Rufe beginnen, John Cena auf der Entrance Stage mit einem nachdenklichen Blick den Kopf nach unten hängen lässt und die letzte RAW Supershow des Jahres “off-air” geht.

(Quelle: Wrestling Observer)

Mein Wrestlingshop.de

8