WWE “Extreme Rules” Results & Report, vom 15.07.2018 (Pittsburgh, Pennsylvania)

Veröffentlicht am 16. Juli 2018 um 8:30 Uhr von Bianca Sanchez in der Kategorie: WWE Pay-Per-Views 2018, WWE-News.
Der Artikel wurde 393x gelesen.

 

 

 

 

WWE – World Wrestling Entertainment
“Extreme Rules”
15.07.2018 – Pittsburgh, Pennsylvania, USA

KickOff-Show

Andrade “Cien” Almas (Zelina Vega) besiegt Sin Cara via Hammerlock DDT.

6 Men Tables Tag Team Match
SAnitY (Killian Dain, Alexander Wolfe & Eric Young) besiegen The New Day (Big E, Xavier Woods & Kofi Kingston) via 2nd Rope Elbowdrop von Young an Kingston durch einen Tisch.

Main Show

RAW Tag Team Championship
The B-Team (Bo Dallas & Curtis Axel) besiegen The Deletors (Bray Wyatt & Matt Hardy) (c) – TITELWECHSEL!

  • Bo nimmt sich beizeiten eine Auszeit, um sich nach einer Attacke mit Matt mit Curtis abzusprechen. Curtis übernimmt die Initiative für sein Team und liefert sich ein langes Hin und Her mit Hardy. Bo tagged sich ein und macht weiter, wo Axel aufhört. Nach einem erneuten Wechsel landet Hardy einen Side Effect gegen Bo. Beide benötigen Zeit, um wieder auf die Beine zu kommen. Hot-tag mit Wyatt. Bray will Sister Abigail gegen Bo zeigen, doch Curtis greift ein. Alle vier brawlen miteinander. Nachdem Bo Matt gegen Bray schubbst, zeigt er einen Neckbraker gegen Hardy vom obersten Seil zum Sieg.

Renee Young interviewt backstage Kurt Angle. Das Thema ist Brock Lesnar. Paul Heyman gesellt sich dazu. Angle verlangt, dass Brock bei Raw auftaucht, einer Titelverteidigung zustimmt oder er ist den Titel los.

Finn Balor besiegt Baron Corbin

  • Corbin attackiert Balor von Beginn an. Corbin knockt Balor in der Luft mit einem Forearm aus, als dieser mit einem Springboard ankommt. Balor schafft ein Comeback, doch kassiert einen Tritt. Step-Up Enzuigiri von Balor. Balor auf den Seilen mit dem Ansatz zum Double Stomp, doch Corbin greift ihn sich bei der Kehle und chokeslammt ihn auf sein Knie zum Nearfall. Finn schafft es, mit einem Running Dropkick zurück zu kommen. Erneut der Ansatz zum Coup De Grace, doch Corbin kontert und will den End Of Days zeigen. Balor mit einem Small Package zum Sieg.

Backstage attackieren die Bludgeon Brothers Kane und Daniel Bryan.

Shark Cage über dem Ring (mit James Ellsworth drinnen)
SmackDown Women’s Championship
Carmella (c) besiegt Asuka

  • Asuka gleich zu Beginn mit einer Reihe Rapid Fire Kicks gegen Carmella. Carmella ruft nach Ellsworth und der lässt eine Kette aus dem Käfig fallen. Asuka fängt die Kette und erzählt dem Ringrichter davon. Kick gegen Carmella zum 2-Count. Carbella versucht, etwas in Asukas Gesicht zu sprühen, doch diese blockt die Attacke und legt mit mehr Kicks nach. Hip Attack von Asuka zum Nearfall. Asuka Lock, doch Carmella bekommt ihre Füße in die Seile. Suplex außerhalb des Rings gegen Carmella. Ellsworth kommt frei, bleibt aber mit dem Fuß im Käfig hängen und baumelt kopfüber über dem Ring. Asuka mit Kicks und Punches gegen Ellsworth. Security lässt den Käfig herunter und versucht, Ellsworth zu befreien. Asuka schubbst die Securities zur Seite und geht weiter auf Ellsworth los. Carmella schleicht sich von hinten heran und schubbst Asuka mit dem Gesicht voran in den Käfig. Die Attacke reicht zum 3-Count.

WWE United States Championship
Shinsuke Nakamura besiegt Jeff Hardy (c)

  • Shinsuke zeigt ein Running Knee noch bevor die Ringglocke zu Ende ertönt und ihm gelingt gleich darauf das erfolgreiche Cover nach nur 5 Sekunden.
  • Nach dem Match ertönt Randy Orton’s Musik. Nach 2 Monaten feiert er seine Rückkehr. Er betritt den Ring und liefert sich einen Staredown mit Nakamura, der den Ring verlassen hat. Orton stalked dann Richtung Hardy, reißt dessen Beine auseinander und tritt ihm in dessen Weichteile.

Steel Cage Match
Kevin Owens besiegt Braun Strowman

  • Owens klettert gleich zu Beginn den Käfig hinauf. Braun reißt ihn wieder runter. Owens versucht es erneut und Braun holt ihn wieder runter. Braun nimmt Anlauf, doch Owens weicht aus und Strowman läuft in den Käfig. Owens folgt gleich mit einem Superkick und zeigt dann einen Cannonball in der Ringecke. Splash von den Seilen zum Nearfall. Owens versucht, durch die Tür zu entkommen, doch Braun springt hinterher und zerrt ihn am Bein zurück. Owens versucht einen Cheap Shot. Braun blockiert und zeigt einen harten Forearm. Strowman wirft Owens 3 mal gegen den Käfig. Owens überrascht Strowman mit einem Stunner. Owens robbt zum Ausgang, doch Strowman schlägt ihm die Tür ins Gesicht. Owens weicht einem heranstürmenden Braun aus, welcher in die Käfigecke kracht. Owens fesselt Braun mit Handschellen an den Käfig. Kevin mit einigen harten Schlägen, doch Braun kontert mit einem einhändigen Chokeslam. Strowman versucht, sich zu befreien. Owens mit dem Crotch Chop in Richtung Strowman, dann klettert er auf der gegenüberliegenden Seite den Käfig hinauf. Braun reißt sich frei und folgt Owens, um ihm auf dem Käfig zu begegnen. Chokeslam vom Käfig! Owens landet auf dem Kommentatorenpult, welches unter ihm zusammenbricht. Owens Fuß berührt den Boden und Strowman gewinnt das Match.

SmackDown Tag Team Championship
The Bludgeon Brothers (Harper & Rowan) (c) besiegen Team Hell No (Daniel Bryan & Kane)

  • Das Match beginnt ohne Kane, da er zu verletzt ist, um anzutreten. Bryan mit der Offensive zum Start, wird aber bald durch das Teamwork und die Stärke der Bludgeon Brothers überwältigt. Bryan versucht ein Comeback mit einem Dive durch die Seile auf Rowan, wird aber von diesem abgefangen. Harper mit dem Dive durch die Seile, doch Bryan geht aus dem Weg und Harper trifft Rowan. Kane kommt zum Ring gehumpelt und Bryan taggt ihn ins Match. Kane mit Schlägen gegen Harper und einem Chokeslam gegen Rowan. Harper kickt Kane’s verletztes Bein. Tag mit Daniel Bryan. Top Rope Dropkick von Bryan. Eine Serie von Yes-Kicks gegen Harper. Rowan taggt sich ein, doch Bryan scheint dies nicht zu bemerken. Bryan mit dem Anlauf zum Running Knee, wird von Rowan gestoppt, der ihn mit einem Spinkick niederstreckt. Harper clothelined DB von Rowan’s Schulter und der Sieg ist dem Bludgeon Brothers sicher.

Reigns backstage. Das B-Team wünscht ihm Glück und will mit ihm danach feiern, doch Roman ignoriert die Beiden.

Bobby Lashley besiegt Roman Reigns

  • Lock-Up, welches Lashley gewinnt. Er bringt Reigns zu Boden und zeigt einen Single-Leg Takedown. Lashley mit einem Leapfrog. Reigns kommt mit einem Superman Punch zurück. Back Elbow zum One-Count gegen Bobby. Chinlock von Reigns. Reigns knockt Lashley aus dem Ring und geht hinterher, um Lashley außerhalb zu bearbeiten. Reigns wirft Lashley in die Ringtreppen. Er will die Ringtreppen auf Lashley werfen, doch der blockt ab und bringt Reigns zu Fall. Lashley wirft Reigns durch den Ring, doch der schafft ein Comeback. Eine Reihe von Clothelines gegen Lashley, doch der überrascht Reigns mit einem Snap Powerslam zum Nearfall. Crossbody gegen Reigns. Lashley auf den Seilen. Er zeigt einen Axehandle. Lashley setzt zum Suplex an, doch Reigns schultert ihn. Lashley hält sich in den Seilen fest. Reigns wirft Lashley nach draußen. Bei 9 ist Lashley zurück im Ring. Guillotine Legdrop von Reigns zum Nearfall. Roman setzt zum Spear an, doch Lashley fängt ihn in der Luft mit einem Spinebuster ab. Delayed Vertical Suplex gegen Reigns zum erneuten Nearfall. Lashley zum Spear, aber Reigns kontert mit einem Superman Punch zum Nearfall. Außerhalb des Ringes rennt Reigns auf Lashley zu. Der nutzt seinen Vorteil und wirft Reigns mit einem Overhead Suplex aufs deutsche Kommentatorenpult. Lashley schmeißt Reigns wieder in den Ring und klettert auf die Seile. Reigns holt ihn mit einem Superman Punch runter. Reigns mit etwas Trashtalk. Lashley mit dem Spear und das Match ist zu Ende.

Extreme Rules Match
RAW Women’s Championship
Alexa Bliss (c) (w/ Mickie James & Natalya) besiegt Nia Jax

  • Bliss rennt schon früh im Match davon, doch Jax jagt ihr hinterher. Bliss mit dem Kendo-Stick gegen Jax. Jax reißt ihr den Kendo-Stick auseinander und zerbricht ihn. Mickie gibt Bliss eine Mülltonne, doch Jax nimmt diese weg und wirft sie in den Ring. Es folgen zwei Stühle, eine weitere Mülltonne und ein Deckel. Als Mickie Bliss einen weiteren Kendo-Stick zuwirft, rennt sie stattdessen weg. Jax kann sie einholen und konnektiert mit einem Headbutt. Im Ring zurück dominiert Jax ganz klar gegen die kleinere Bliss. Jax hebt Bliss hoch und lässt sie auf eine Mülltonne fallen. Bliss läuft erneut davon, doch Jax holt sie in den Ring zurück. Bliss knockt Jax mit einer Mülltonne aus. Als Jax auf Bliss losgeht, schreitet diese zur Seite und Jax kracht in eine Mülltonne. Mickie will Bliss einen Deckel reichen, doch Natalya ist zur Stelle und reißt Mickie vom Apron, bevor sie auf Bliss’ Kompanion losgeht. Alexa und Mickie werfen Natalya in die Barrikaden. Rosey (die in der ersten Reihe sitzt) hält es nicht mehr aus und springt über die Absperrung, um Mickie mehrfach in die Barrikade zu schmeißen. Rosey wirft Mickie in den Ring, hebt sie auf ihre Schultern und zeigt einen Spinning Samoan Drop. Rosey wirft Mickie draußen gegen das Kommentatorenpult, bevor sie sich Alexa zuwendet. Sie schnappt sich Bliss, doch Mickie schlägt Rosey mit einem Kendo-Stick nieder, genau vor den Augen ihres Mannes. Bliss klettert aufs oberste Seil und springt auf Jax, doch die fängt sie und will den Samoan Drop zeigen. Mickie schlägt Jax mit einem Stuhl nieder. Bliss schlägt zweimal mit dem Stuhl zu, bevor sie einen krachenden DDT gegen Jax auf den Stuhl zeigt und das Match damit gewinnt.

WWE Championship
AJ Styles (c) besiegt Rusev (w/ Aiden English)

  • Styles mit der frühen Offensive. Rusev löst ihn nach einigen Minuten ab und dominiert das Match für eine Weile. Als Rusev aufs Seil klettert, fegt Styles ihm die Beine weg und Rusev landet auf der Matte. Rusev kann zurück kommen und Stley nach draußen befördern. Rusev kommt mit einem Dive an, doch Styles erwischt ihn mit einem harten Forearm. Styles setzt zum Springboard 450 an, doch Rusev bewegt sich. Styles mit dem Ansatz zum Calfcrusher, aber Rusev rollt sich heraus und setzt seinerseits zum Accolade an. Styles kann heraus kommen und kickt Rusev. Styles mit einem Manöver aus der Luft, doch Rusev bringt ihn auf die Matte zurück. Beide nur langsam auf den Beinen. Rusev mit einem Fallaway Slam, den AJ aber in einen Calfcrusher umwandelt. Rusev hat Schwierigkeiten, raus zu kommen. English schiebt das unterste Seil Richtung Rusev und der erreicht es, um den Move zu unterbrechen. Styles jagt English hinterher und genau in die Arme von einem wieder fitten Rusev, der Styles mit einem Belly-To-Belly auf den Hallenboden ablegt. Zurück im Ring kann Rusev mit dem Machka Kick einen Nearfall erreichen. Rusev mit dem Ansatz zu einem erneuten Mahcka Kick, doch Styles duckt sich und zeigt einen Pele Kick. Rusev kommt mit einem Roundkick gegen Styles Schläfe zurück. Nearfall. Rusev bringt schnell den Accolade an, doch sein Knie gibt nach. Rusev versucht es erneut, ohne sein linkes Knie zu belasten. Styles kann relativ leicht das unterste Seil erreichen. English entfernt unterdessen den Top-Turnbuckle einer Ringecke. Rusev wirkt frustriert und tritt hart auf Styles Rücken, um erneut zum Accolade anzusetzen. Styles weicht aus und rennt in die Ringecke mit dem fehlenden Top-Turnbuckle. Rusev rennt auf Styles zu, der sich duckt, und Rusev läuft mit dem Gesicht voran in die Stahlecke. Springboard 450 Splash von Styles zum Nearfall. Styles mit einem Sidekick und dem Phenomenal Forearm zum erfolgreichen 3-Count.

30-Minute Iron Man Match
WWE Intercontinental Championship
Dolph Ziggler (c) (w/ Drew McIntyre) besiegt Seth Rollins [5-4]

  • Beide liefern sich die ersten Minuten einen Schlagabtausch und zeigen einige Konter. Ziggler nimmt sich schon nach kurzer Zeit eine Auszeit außerhalb des Rings. Seth mit einer Buckle Bomb gefolgt von einem Magistral Cradle, der zum ersten Pin führt.
  • 1-0 für Rollins
  • Kurz vor der 8-Minuten-Marke kann Seth mit einem Stomp den zweiten Pinfall landen.
  • 2-0 für Rollins
  • Drew attackiert Seth, was zur Disqualifikation für Ziggler führt.
  • 3-0 für Rollins
  • Drew attackiert Rollins außerhalb des Rings und wirft ihn wieder und wieder in die Absperrung. Drew wird vom Ring vrebannt, gibt Rollins aber noch einen Claymore Kick, bevor er den Ring verlässt. Ziggler pinnt Rollins.
  • 1-3 für Ziggler
  • Ziggler mit dem Superkick gegen Rollins.
  • 2-3 für Ziggler um die 10-Minuten-Marke
  • Seth kontert einen Schoolboy-Versuch von Ziggler zum 2-Count. Dolph mit einem überraschenden Zig Zag zum Pin.
  • 3-3
  • Ein erneuter Pin von Ziggler mit Hilfe der Seile.
  • 4-3 für Ziggler
  • Ziggler mit einem Armbar, den er in einen Sleeper verwandelt. Seth kann außerhalb des Rings zurück kommen. Seth mit einem Blockbuster zum 2-Count. Ziggler dropkicked Rollins vom obersten Seil. Rollins schafft es gerade so bei 9 zurück in den Ring. Superkick gegen Ziggler. Ripcard Knee zum Nearfall. Ziggler kommt zurück und setzt zu einem Superplex an, doch Rollins bringt ihn mit einem Headbutt auf die Matte. Seth kann mit einem Frogsplash nur den Nearfall erzielen. Nach einigen Aktionen außerhalb des Rings, setzt Rollins Ziggler aufs oberste Seil. Er versucht einen Toprope-Superplex, doch Ziggler kann sich befreien. Falcon Arrow von Seth zum Nearfall. Ziggler kann einem Stomp ausweichen und kommt mit einem Cradle dem 3-Count ziemlich nahe. Catapult gegen Ziggler gegen den obersten Turnbuckle, gefolgt von einem Sunset Flip zum 3-Count.
  • 4-4- nahe der 17-Minuten-Marke
  • Seth mit einem Sharpshooter. Er wandelt diesen in einen Crossface ab, doch Ziggler gibt nicht auf. Noch 90 Sekunden. Seth bricht die Aktion ab und Ziggler rollt sich aus dem Ring. Seth hinterher und er bringt Ziggler zurück in den Ring. Fameasser von Ziggler zum Nearafll mit 45 Sekunden auf der Uhr. Seth kann Ziggler mit einem Superkick und einem Stomp zu Fall bringen. Rollins robbt sich zu Ziggler und setzt zum Pin an, aber die Uhr ist bei 30 Minuten angekommen.
  • Kurt Angle kommt heraus und erklärt, dass das Match weitergeht, bis es einen klaren Sieger gibt.
  • Drew klettert auf den Apron und wird von Seth hinunter befördert, doch es ist genug Ablenkung für Ziggler, um den Zig Zag gegen Rollins zu zeigen.
  • Das Match endet mit einem 5-4 für Ziggler

(Quelle: f4wonline, pwtorch.com)

Mein Wrestlingshop.de

8
%d Bloggern gefällt das: