Nikolai Volkoff & Brain Christopher Lawler verstorben

Veröffentlicht am 30. Juli 2018 um 17:09 Uhr von Thorx in der Kategorie: Medien-News, WWE-News.
Der Artikel wurde 230x gelesen.

Die vergangene Woche hat leider mit ein paar traurigen Nachrichten geendet, denn wir müssen Euch über zwei Verluste berichten, die sich unabhängig voneinander am Sonntag, den 29.07.2018 ereigneten.

Der ehemalige WWE Tag Team Champion und “Bösewicht der 80er” Jahre Nikolai Volkoff im Alter von 70 Jahren gestorben. Laut Dave Meltzer soll Josip Nikolai Peruzović, so der bürgerliche Name von Volkoff, einen Herzinfarkt erlitten haben. Die Ärzte hatten daraufhin einen operativen Eingriff empfohlen, welchen Volkoff jedoch ablehnte! Außerdem wird berichtet, dass Volkoff kürzlich mehrere Tage stationär in einem Krankenhaus in Maryland, aufgrund von Dehydrierung und anderen Beschwerden, behandelt wurde. Zwischenzeitlich das Krankenhaus aber wieder verlassen konnte.

Der 2005 ausgezeichnete WWE Hall of Famer war ehemaliger Gewichtheber aus Jugoslawien und wurde später von im Dungeon von Stu Hart trainiert. Schließlich fand er als Bepo Mongol seinen Weg zu Vince McMahon Senior. Unter Führung von Lou Albano gewann er das erste Mal die WWE Tag Team Titel. 1971 verließ er zunächst das Unternehmen – kehrte jedoch als Nikolai Volkoff zurück, um dann mit Bruno Sammartino um die WWE Championship zu fehden. Weitere Gegner von Volkoff waren Sgt. Slaughter und Hulk Hogan. Sein größten Erfolg hatte Volkoff jedoch in den 80’er Jahren, an der Seite des Iron Shiek und Manager Fred Blassie. Das Duo gewann gemeinsam die Tag Team Titel. 1995 beendete er jedoch seine Fulltime-Karriere und trat lediglich zu besonderen Anlässen (z.B. bei “Monday Night RAW) auf.

Josip Nikolai Peruzović hinterlässt eine Ehefrau und zwei Töchter.


Neben Nikolai Volkoff ist ein Teil des kultigen Tag Teams der Attitude Ära – Too Cool – von uns gegangen. Die Rede ist vom “Grandmaster Sexay” – Brain Christopher Lawler. Lawler ist im Alter von nur 46 Jahren an den Folgen eines Suizidversuchs verstorben.

So hat Lawler sich in einer Gefängniszelle im Hardeman County Gefängnis von Tennessee erhängen wollen. Die Rettungsmaßnahmen verhinderten jedoch das sofortige Eintreten des Todes, woraufhin Brain Christopher umgehend in ein Krankenhaus verlegt wurde. Dort konnte er jedoch nur noch an lebenserhaltenden Maßnahmen angeschlossen werden, da er aufgrund der Unterversorgung des Gehirns bereits als Hirntod beschrieben wurde. Ein Freund der Familie berichtete, dass sie noch auf seinen Vater – WWE Hall of Famer Jerry “The King” Lawler warteten. Nachdem er sich von seinem Sohn verabschieden konnte, wurden jedoch die lebensverlängernden Maßnahmen eingestellt.

Brain Christopher wurde am 07.07.2018 verhaftet, nachdem er in einer Polizeikontrolle aufgefallen war und seine Fahruntüchtigkeit, bedingt durch den Konsum psychoaktiver Substanzen (Drogen oder Alkohol) festgehalten und angezeigt wurde. Die Kaution wurde auf $40.000 festgesetzt. Sein Vater und ein Freund der Familie, versuchten ihn nachdem er seine Strafe im Gefängnis abgesessen hatte, in eine Reha-/Therapie-Einrichtung einweisen zu lassen.

Brain Christopher unterschrieb 1997 einen Vertrag bei der WWE. Im Jahr 2000 gewann er erstmals, an der Seite von Scotty 2 Hotty (gemeinsam waren sie bekannt als “Too Cool”) die Tag Team Titel. Ebenfalls Teil der Gruppierung war Rikishi.

Wir können beiden Familien, den Freunde und Fans nur das tiefste Beileid ausdrücken!

(Quelle: WWE/Twitter/f4wonline)

Mein Wrestlingshop.de

8