“ALL IN” Results, vom 01.09.2018 (Chicago, Illinois)

Veröffentlicht am 2. September 2018 um 6:40 Uhr von Thorx in der Kategorie: Indy-News.
Der Artikel wurde 13x gelesen.

 

 

 

 

Ring of Honor & The Elite presents
“ALL IN”
01.09.2018 – Hoffman Estates, Chicago, Illinois, USA

“ALL IN: Zero Hour”

Tag Team Match
SoCal Uncensored (Frankie Kazarian & Scorpio Sky) besiegen The Briscoes (Jay & Mark Briscoe) via Powerslam von Kazarian, von den Schulter des einen Briscoe’s, während der andere vom Toprope auf Kazarian zu sprang.

15-Mann Over Budget Battle Royale/No.1 Contenders Match for the WOH World Championship
Sieger: Chico El Luchador (Flip Gordon)
Weitere Teilnehmer: Moose, Brandon Cutler, Trent Barreta, Chuck Taylor, Rocky Romero, Cheeseburger, Hurricane Helms, Ethan Page, Tommy Dreamer, Jimmy Jacobs, Punishment Martinez, Austin Gunn, Billy Gunn, Marko Stunt, Brian Cage, Jordynne Grace, Colt Cabana, Bully Ray

Pay-Per-View

Matt Cross besiegt MJF via Shooting Star Press.

Special Guest Referee: Jerry Lynn
Christopher Daniels besiegt “Arrow” Star Stephen Amell via Best Moonsault Ever.

Four Way Match
Tessa Blanchard besiegt Madison Rayne, Britt Baker & Chelsea Green via Hammerlock DDT an Green.

NWA World Heavyweight Championship
Cody (w/ Brandi Rhodes, DDP, Tommy Dreamer & Pharaoh) besiegt Nick Aldis (c) (w/ Jeff Jarrett & Shawn Daivari) via Sunset Flip – TITELWECHSEL!

Chicago Street Fight
Hangman Page besiegt Joey Janela (w/ Penelope Ford) via Rite of Passage von der Leiter durch einen Tisch.

ROH World Championship
“The Black Machismo” Jay Lethal (c) (w/ Lanny Poffo) besiegt Flip Gordon (w/ Brandi Rhodes) via Lethal Injection.

Kenny Omega besiegt Penta El Zero via One-Winged Angel.

Kazuchika Okada besiegt Marty Scurll via Rainmaker.

6 Men Tag Team Match
The Golden Elite (The Young Bucks (Nick & Matt Jackson) & Kota Ibushi) besiegen Rey Mysterio Jr., Fenix & Bandido via Meltzer Driver von den Bucks an Bandido.

  • Nachdem “ALL IN” off air ging, feierte The Golden Elite noch ihren Sieg. Cody & Brandi Rhodes, Kenny Omega, Hangman Page und die Young Bucks Familie kamen dann ebenfalls noch zum Ring zum Feiern. Nur Marty Scurll war, trotz Aufforderung von Nick Jackson, nach der Niederlage gegen Okada nicht mehr zum feiern zu mute, weshalb er garnicht mehr raus kam.
  • Da die vorherigen Matches alle etwas länger dauerten, musste der Main Event schließlich von geplanten 28 Minuten auf 12 Minuten Matchzeit reduziert werden.
  • Als die Fans nach einem weiteren “ALL IN” Event Chanten, teilte Matt Jackson mit, dass er keine Ankündigung machen werden, aber dies auf jeden Fall ein Gedanke sei, über den sie nachdenken werden.
  • Cody nannte dann Omega den Leader des Bullet Club’s und überreichte ihm das Mikrofon, um die Show abzuschließen. Omega bedankte sich bei den Young Bucks und bei Cody, die die Idee zu diesem Event hatten und für die Tatsache, dass er an dem vielleicht größten Indy-Event teilnehmen durfte. Weiter gab er an, die Fans wüssten, woher er komme und sie wüssten, wo ihn einige sehen wollen, aber diese Veranstaltung habe alles andere in den Schatten gestellt.

(Quelle: f4wonline)

Mein Wrestlingshop.de

Events

  1. PROGRESS Hello Wembley [UK]

    30. September - 18:00
  2. wXw World Tag Team League 2018 (Oberhausen)

    5. Oktober - 17:00 Uhr7. Oktober - 17:00
  3. WWE Super Show-Down (Melbourne, Australien)

    6. Oktober - 08:00 Uhr17:00
  4. NEW Hoch Explosiv (Heßdorf)

    6. Oktober - 19:00
  5. EWP Wrestling Festival (Hannover)

    6. Oktober - 19:00
8