WALTER hat WWE-Vertrag unterschrieben / Neue Infos zu den NXT UK Verträgen

Veröffentlicht am 27. November 2018 um 10:49 Uhr von WrestlingCorner in der Kategorie: Europa-News, Indy-News, WWE-News.
Der Artikel wurde 273x gelesen.

Bereits im März diesen Jahres gab es erste Gerüchte, dass WWE an einer Vertragsunterzeichnung interessiert sei. Im September intensivierten sich die Gespräche wieder und seit vergangener Nacht berichten nun verschiedene US-Quellen darüber, dass Walter Hahn, im Ring bekannt als WALTER, einen Vertrag bei WWE unterschrieben haben soll.

Der 31-jährige Österreicher ist seit vielen Jahren der Star von westside Xtreme wrestling und der aktuelle World Champion bei PROGRESS Wrestling und OTT Wrestling. Erst im letzten Monat verlor außerdem den PWG World Championtitel an Jeff Cobb (vermutlich aufgrund der Vertragsunterzeichnung mit WWE). In seiner Karriere ist der “Bulle aus Wien”, wie er in frühen Jahren seiner Karriere auch genannt wurde, schon ordentlich durch die Welt gereist. So war er für mehrere Wochen in Japan, wo er für Big Japan Pro Wrestling in den Ring stieg und vergangene Woche erstmals in Sydney, Australien für World Series Wrestling.

In einem Interview mit “The Mirror” sprach er letzten Monat noch über ein mögliches Vertragsangebot des Marktführers und teilte mit: “Ein Teil von RAW oder SmackDown zu sein, ist nichts, was mich interessiert. Ich will nicht in den USA leben! Aber NXT mag ich! Ich denke, es ist ein großartiges Produkt, gefüllt mit den besten Talenten der Welt und konzentriert sich auf den Wettbewerb im Ring, was mir sehr gefällt. Ich will nichts ausschließen, da sich Dinge im Wrestling immer schnell ändern können.”

WALTER beendet jetzt noch seine letzten Independent Bookings bis zum Ende des Jahres, die bereits vor der Unterzeichnung terminiert waren und wird dann Teil der europäischen Expansionspläne von WWE sein, sowie von NXT UK. Er wird aller Voraussicht nach einigen einzelnen Promotions weiterhin erhalten bleiben, bei denen er neben WWE arbeiten darf.


Informationen zu den neuen NXT UK Verträgen:

  • NXT UK Talente dürfen in einigen Partnerpromotions der WWE antreten. Diese sind: PROGRESS, ICW, Fight Club Pro, Attack! Pro Wrestling, Futureshock, Over the Top Wrestling und westside Xtreme wrestling. Kleinere Promotions verlieren dadurch im Umkehrschluss ihre Talente (wie z.B. El Ligero, Flash Morgan Webster, James Drake etc.) – Bis dato war es so, dass NXT UK Talente ohne weiteres Antreten durften, solange die Veranstaltung nicht aufgezeichnet/ausgestrahlt wird.
  • In manchen Verträgen mit den Partnerpromotions gibt es auch weiterhin eine Klausel, dass unter WWE-Vertrag stehende Talente nicht gefilmt/ausschließlich in Dark Matches für die Promotion antreten dürfen.
  • Am vergangenen Wochenende wurden einige neue Verträge (bei den NXT UK TV Tapings in Liverpool) unterschrieben. Die neuen Verträgen beinhalten einige Vorbehalte, allerdings ebenso eine Gehaltserhöhung. Einer der Vorbehalte ist, dass NXT UK Talente nicht mehr gegen Talente antreten dürfen, die bei Ring of Honor, New Japan Pro Wrestling, World of Sport (und weiteren von WWE eingestuften Promotions) unter Vertrag stehen.
  • Des Weiteren dürfen NXT UK Talente nur bei Promotions antreten, wo Rettungssanitäter vor Ort sind.

(Quellen: PWInsider, WrestlingOberserver)

Mein Wrestlingshop.de

8