WWE “NXT UK TakeOver: Blackpool” Results, vom 12.01.2019 (Blackpool, England)

Veröffentlicht am 12. Januar 2019 um 23:20 Uhr von Thorx in der Kategorie: WWE NXT UK 2019, WWE-News.
Der Artikel wurde 120x gelesen.

 

 

 

 

WWE – World Wrestling Entertainment
“NXT UK TakeOver: Blackpool”
12.01.2019 – Blackpool, England

NXT UK Tag Team Championship Tournament Finals
Grizzled Young Veterans (James Drake & Zack Gibson) besiegen Moustache Mountain (Tyler Bate & Trent Seven) via Ticket to Mayhem an Seven – 1st ever NXT UK Tag Team Champions! (23:46)

Jordan Devlin vs. Travis Banks wurde nie angeläutet, da Devlin Banks bereits backstage attackiert. Nachdem es Banks schließlich doch zum schafft, attackiert dieser Devlin bei seinem Entrance auf der Rampe. Es folgte ein Brawl, bis NXT UK Assistant General Manager Sid Scala samt einiger Offiziellen heraus kam und beide voneinander getrennt werden konnten.

  • Im Anschluss unterhalten sich Sid Scala und General Manager Johnny Saint. Saint gibt bekannt, dass er bereits einen Ersatz für den verletzungsbedingten Ausfall von Banks habe. Es handelt sich um den damaligen Trainer von Devlin – Finn Balor.

Finn Balor besiegt Jordan Devlin via Coup de Grace. (11:45)

No DQ Match
Dave Mastiff besiegt Eddie Dennis via Rolling Cannonball Senton durch einen Tisch. (10:43)

  • Im Publikum werden Kay Lee Ray und die deutsche “Alpha Female” Jazzy Gabert gezeigt. Beide waren bekanntlich im “Mae Young Classic” Tournament 2017 vertreten.

NXT UK Women’s Championship
Toni Storm besiegt Rhea Ripley (c) via Storm Zero – TITELWECHSEL! (14:49)

WWE United Kingdom Championship
Pete Dunne (c) besiegt Joe Coffey via Submission (Sitting Triangle Armbar). (34:15)

  • Eigentlich sollte mit dem Ende des Main Events die Veranstaltung off air gehen, doch dann ertönte Antonín Dvořáks’ 9. Symphonie und der Ring General WALTER macht sich auf den Weg zum Ring. Pete Dunne war noch vollkommen geschockt im Ring, als Joe Coffey versuchte zurück in diesen zu gelangen. Doch das Powerhouse vom Team RINGKAMPF verpasste ihm einen Tritt an den Kopf und katapultierte ihn damit wieder aus dem Ring. WALTER fand sich anschließend im Stare-Down, in der RINGKAMPF-Pose, wieder. WALTER machte deutlich, dass er nun Jagd auf den Titel des Bruiserweight’s machen wird.

(Quelle: WWE Network)

Mein Wrestlingshop.de

8