wXw “Back to the Roots XVIII” Results, vom 19.01.2019 (Oberhausen)

Veröffentlicht am 20. Januar 2019 um 14:53 Uhr von Thorx in der Kategorie: Europa-News, wXw Events 2019.
Der Artikel wurde 94x gelesen.

 

 

 

 

wXw – westside Xtreme wrestling
“Back to the Roots XVIII”
19.01.2019 – Turbinenhalle 2, Oberhausen, Deutschland (Zuschauer: 620)

Bobby Gunns (w/ Vinny Vortex) besiegt Shigehiro Irie via Submission im Armbar.

Avalanche vs. “Massive” Jurn Simmons endet in einem Double Countout und gingen auch nach dem Match immer wieder aufeinander los. Im Chaos versprach Avalanche, Simmons noch vor März zu erledigen, denn dann werde er im 16 Carat Gold starten.

Tag Team Match
Jay FK (Jay Skillet & Francis Kaspin) besiegen WALTER & Veit Müller via Pinfall von Skillet über Müller per Small Package.

David Starr besiegt Timothy Thatcher via Pinfall pet seatbelt-cutback-cradle.

Loser leaves Town Match
wXw Women’s Championship
Toni Storm (c) besiegt Melanie Gray via Pinfall nach dem Strong Zero.

Käfigschlacht
wXw Shotgun & wXw World Tag Team Titles on the line
RISE (Lucky KId, Ivan Kiev & Pete Bouncer) besiegen RISE (Da Mack, Tarkan Aslan & Marius Al-Ani) als Aslan im mit einem Kendo Stick unterstützten Crossface von Bouncer aufgab – TITELWECHSEL! Pete Bouncer hat damit die zuvor von Aslan & Mack gehaltene wXw World Tag Team Championship errungen und wählte Ivan Kiev als Partner aus. Marius Al-Ani bleibt wXw Shotgun Champion. Lucky, Kiev und Bouncer besitzen nun die Namensrechte an RISE.

Käfigschlacht
Special Referee: Nick Hein

wXw Unified World Wrestling Championship
Absolute Andy (c) besiegt Ilja Dragunov. Trotz Unterstützung von Marius Al-Ani sah Ilja zum Ende des Matches wie der sichere Sieger aus als Special Referee Nick Hein ihm die Käfigtür krachend ins Gesicht schlug. Andy pinnte Dragunov dann nach einem weiteren F-5. Nach dem Match donnerte Dragunov den UFC-Fighter Hein noch durch einen Tisch.

(Quelle: wXw Europe GmbH)

Mein Wrestlingshop.de

8