WWE: Pläne mit Edge

Veröffentlicht am 27. Januar 2020 um 15:43 Uhr von Vincent Hummel in der Kategorie: WWE-News.
Der Artikel wurde 276x gelesen.

Vergangene Nacht sorgte ein WWE Superstar während des Rumble Matches für lautstarke Reaktionen. Es ist die Rede vom Rated R Superstar Edge, elffacher Weltschwergewichts Champion und ehemaliger Royal Rumble Gewinner, der somit sein Mega-Comeback nach neun Jahren feierte. Zuvor trat Edge vom aktiven Wrestlinggeschäft zurück, da er eine schwere Nackenverletzung erlitt.

Vor einigen Wochen wurde bekannt, dass der ehemalige WWE Superstar Edge die ärztliche Freigabe für‘s Wrestling bekam, WrestlingCorner berichtete kürzlich.
Nun sorgte diese Nachricht bei einigen Fans für positive Reaktionen und mit Hinblick auf den heute stattgefunden PPV für Spekulationen. So hielten es einige für möglich, dass Edge sein In-Ring Comeback im Rumble Match feiern würde. Die WWE hielt sich zunächst bis zum PPV bedeckt und auch die verlässlichen Quellen sprachen weiterhin nur von einem Gerücht der Rückkehr des Wrestling Stars.
Doch auch das WWE Universum und die Wrestling Reporter sollten Recht behalten. Edge kehrte beim heutigen PPV Event „Royal Rumble“ zurück und das im besagten „Over the Top Rope Elimination Match“. Edge kam als Nummer 21 in das Rumble Match, das WWE Universum bebte förmlich. Ingesamt blieb er 23:43 Minuten im Match, konnte drei Wrestler eliminieren (AJ Styles, Luke Gallows, Randy Orton) und wurde erst als vorletzter von Roman Reigns eliminiert.

Ein gelungenes Comeback meinen viele, doch es stellt sich schon wieder die Frage, wie es mit Edge als aktivem Wrestler weiter geht.
Was plant die WWE mit ihm?
Welche Rolle wird der Superstar einnehmen?

Zunächst wurde Edge, laut übereinstimmenden Medienberichten, als Free Agent bezeichnet. Das bedeutet, dass er im Moment an keine der beiden Shows (RAW / SmackDown) gebunden ist. In der Form wurde auch 16-facher Weltschwergewichts Champion John Cena 2017/18 eingesetzt und pendelte zwischen beiden Shows.
Daher stehen die Chancen gut, dass Edge auch in den wöchentlichen Shows zu sehen sein wird.
WWE hat noch nichts konkretes verraten, was die Pläne mit Edge betrifft, jedoch sei eine weitere Zusammenarbeit denkbar.
Ein möglicher Plan wäre es, eine Fehde mit Roman Reigns zu beginnen. Dieser hatte ihn, wie schon berichtet, im Rumble Match eliminiert. In der Vergangenheit baute die WWE so Fehden auf, die dann meistens in einem Match bei WrestleMania endeten. Nicht zuletzt das Match zwischen The Undertaker und Roman Reigns, wo dieser Fall auch eintrat.

Es bleibt abzuwarten, was letztendlich die WWE für Edge plant. Ob es erst einmal ein eher ruhigeres Comeback bleiben wird oder ob sie Edge sofort in die aktiven Bookings mit einbauen, steht noch in den Sternen.
Allerdings kann sich jeder sicher sein, dass mit Edge nun wieder zu rechnen ist!

Quelle: PWInsider

Mein Wrestlingshop.de

8