WWE „WrestleMani 36“ (05.04.): Charlotte Flair akzeptiert Herausforderung von Rhea Ripley

Veröffentlicht am 17. Februar 2020 um 8:08 Uhr von Vincent Hummel in der Kategorie: WWE-News.
Der Artikel wurde 46x gelesen.

Charlotte Flair akzeptierte die Herausforderung von NXT Women’s Champion Rhea Ripley. Somit werden beide um den NXT Titel der Frauen bei „WrestleMania 36“ kämpfen.

Charlotte hatte beim heutigen “NXT Takeover: Portland” einen überraschenden Auftritt und griff Ripley an, nachdem jene ihren Titel gegen Bianca Belair erfolgreich verteidigte. Charlotte holte sich ein Mikrofon und kündigte an, dass sie Ripley bei WrestleMania sehen werde.

Nachdem Charlotte Ripleys Herausforderung angenommen hatte, legte sie mit dem Natural Selection nach und posierte mit Ripleys NXT Women’s Titel. Charlotte warf Belair auch über die Stahltreppe, nachdem diese den Ring verlassen hatte.

Charlotte konnte sich durch den Royal Rumble Sieg für den Raw-, SmackDown- oder NXT Women‘s Championship bei WrestleMania entscheiden.
Ripley erschien Anfang dieses Monats bei RAW und forderte Charlotte auf, sie zu wählen. Charlotte war in dieser Woche auch bei NXT und wurde von Ripley und Belair angegriffen.

Am letzten Montag besiegte Ripley Sarah Logan und hielt im Anschluss eine Promo, in der sie sagte, sie wolle eine Antwort von Charlotte.
Charlotte wies darauf hin, dass wir nicht einmal wissen würden, ob Ripley Champion bleibt (im Bezug auf NXT Takeover: Portland und weitere).

WrestleMania 36 findet am Sonntag, den 5. April im Raymond James Stadium in Tampa, Florida statt.

Mein Wrestlingshop.de

8