AEW: Streit mit Arena in Cincinnati?!

Veröffentlicht am 17. Februar 2020 um 19:50 Uhr von Vincent Hummel in der Kategorie: Indy-News.
Der Artikel wurde 90x gelesen.

Wie Fightful Select berichtete, versucht die amerikanische Wrestling-Liga AEW (All Elite Wrestling) ein Event in der U.S. Bank Arena, jetzt Heritage Bank Center, in Cincinnati, Ohio zu veranstalten.
Bei einer Buchungsanfrage kamen beide Parteien in einen Konflikt.
Grund dafür ist, dass die Arena nichts mit AEW zu tun haben möchte, da jene bekanntlich ein sehr gutes Verhältnis zum Marktführer und Konkurrenten WWE führen.

AEW wollte mit Cincinnati (Ohio) den Fans einen Gefallen bereiten. Bekanntlich ist dies die Heimatstadt von Jon Moxley.
Seit seinem Abgang von WWE warten die Fans sehnsüchtig auf ein Comeback.

Doch dies wird so schnell nicht passieren, da die Arena nach wie vor zu keinen Gesprächen bereit ist.

Das Verhalten der Arenamanager ist hinreichend bekannt. Schon damals, zur Zeiten der Attitude Era, gewährten jene keinen Einlass für WCW Shows. Die Beziehung zur WWE war auch in der Vergangenheit mehr als gut.

Es wird sich zeigen, ob AEW doch noch Verhandlungsgeschick beweist und die Arena eine Ausnahme macht.

Quelle: wrestlingnewssource

Mein Wrestlingshop.de

8