WWE “WrestleMania 36” vor Absage? / Einreiseverbot für EU-Bürger in die USA verhängt

Veröffentlicht am 12. März 2020 um 13:26 Uhr von Thorx in der Kategorie: Medien-News, WWE-News.
Der Artikel wurde 104x gelesen.

Ab Morgen (für die nächsten 30 Tage) dürfen keine Touristen aus Europa (ausgenommen Großbritannien), aufgrund der globalen Coronavirus (COVID-19) Pandemie, in die Vereinigten Staaten einreisen. Dies bestätigte der US-Präsident, Donald Trump, vor wenigen Stunden in einer Pressemitteilung.

Dies betrifft natürlich alle Wrestlingfans aus Europa, die in den nächsten Wochen Urlaub in Tampa, Florida machen wollte, um u.a. “WrestleMania 36” live zu erleben.

Wir gehen inzwischen davon aus, dass WWE sämtliche Veranstaltungen ebenfalls absagen und verschieben wird. Dennoch bleibt festzuhalten, dass die Stadt Tampa aktuell kein Veranstaltungsverbot verhängt hat.

Jetzt heißt es für Fans, die nicht mehr einreisen dürfen, hoffen. Hoffen darauf, dass WWE und alle anderen Veranstalter, die vor Ort die WrestleMania-Week mit Leben füllen wollten, auch tatsächlich die Events absagen. So besteht zumindest die größte Chance, die bereits gezahlten Gelder für Tickets, storniert und erstattet zu bekommen.

Mein Wrestlingshop.de

8