WWE: War das Ende von RAW geplant? / Roman Reigns spricht über neuen Theme Song

Veröffentlicht am 21. Oktober 2020 um 18:11 Uhr von Vincent Hummel in der Kategorie: WWE-News.
Der Artikel wurde 104x gelesen.

Einige Fans fragten sich nach der Ausgabe von „Monday Night RAW“, ob das Ende geplant gewesen sei.
Jetzt hat sich Mike Johnson vom PWInsider zu Wort gemeldet, und gesagt, dass das Ende sehr wohl geplant gewesen sei und Vince McMahon davon gewusst habe.
Am Ende von „Monday Night RAW“ stand Randy Orton im roten „Hell in a Cell“ Käfig und sperrte den amtierenden WWE Champion Drew McIntyre aus. Nachdem dieser die Kette mit einem Bolzenschneider durchbrach, ging er in den Käfig und schloss die Tür. Danach war die Show zu Ende. Einige Leute haben diesen Moment für kurios gehalten, da man danach nicht mehr sah, was passierte.


Mania Club interviewte vor kurzem WWE Universal Champion Roman Reigns und fragten ihn, was er von seinem neuen Theme Song halte.
Reigns: „Diese neue Melodie passt natürlich perfekt zu mir in der Rolle als „Bad Guy“. Jedoch sollte man nichts überstürzen. Sie wird dann abgespielt, wenn es der richtige Moment zulässt. Man ist nicht von jetzt auf gleich das Böse. Sowas muss stufenweise aufgebaut werden. Wenn wir am Höhepunkt angelangt sind, wird auch dann die neue Melodie abgespielt.“

Quelle: wrestlignewssource

Mein Wrestlingshop.de

8