WWE: Neue NXT Tag Team Champions / EC3 spricht über geklaute Idee / Elias über sein abgesagtes Top-Match

Veröffentlicht am 22. Oktober 2020 um 12:32 Uhr von Vincent Hummel in der Kategorie: WWE-News.
Der Artikel wurde 73x gelesen.

In der gestrigen Ausgabe von NXT wurden neue NXT Tag Team Champions gekrönt. Somit konnten Oney Lorcan und Danny Burch die amtierenden Tag Team Champions Breezango (Tyler Breeze & Fandango) besiegen.
Zuvor wurde das eigentliche Herausforderer-Team, bestehend aus Roderick Strong und Bobby Fish, Backstage angegriffen, so dass sie nicht mehr in der Lage waren, dieses Match zu bestreiten. Daher wählte der General-Manager William Regal Oney Lorcan und Danny Burch als neues Herausforderer-Team aus.
Diese konnten durch Hilfe eines maskierten Mannes die Titel gewinnen. Dieser entpuppte sich als Pat McAfee. Jener hatte bekanntlich einige Schwierigkeiten mit der Undisputed-Era gehabt.
Dies ist der erste Titelgewinn für Lorcan und Burch.
Breezango gewannen den Titel bei einer NXT Ausgabe am 26. August 2020 von Imperium.


Der Wrestler EC3 hatte vor kurzem verlauten lassen, dass WWE‘s Idee von RAW „Underground“ eigentlich von ihm stamme.
Dieser meinte, dass er WWE einen Plan vorgeschlagen habe, wie genau die Umsetzung davon wäre.
Inspiration kam vor allem durch das „The Narrative“ Cinematic Wrestling Video auf YouTube.


WWE Superstar Elias hat in seinem neuesten Interview mit SI.com berichtet, dass die WWE mit ihm eigentlich eine dreijährige Fehde gegen John Cena geplant habe, diese jedoch aus unbekannten Gründen verwerfen mussten. Somit wäre er, nach dreijährigem Aufbau, bei „WrestleMania 36“ gegen John Cena angetreten.
Zuvor wurde John Cena bei „WrestleMania 34“ von Elias unterbrochen, als er den Undertaker zu einem Match herausforderte. Bei „WrestleMania 35“ war ed in umgekehrter Konstellation, nur ohne The Undertaker.
Anstatt bei „WrestleMania 36“ auf John Cena zu treffen, hatte er ein Match gegen Baron Corbin“.

Quelle: WrestlingINC

Mein Wrestlingshop.de

8