RJ Meyer im Alter von 44 Jahren verstorben

Veröffentlicht am 17. November 2020 um 2:46 Uhr von Vincent Hummel in der Kategorie: Indy-News, Medien-News.
Der Artikel wurde 35x gelesen.

Wrestlingnewssource teilte mit, dass der Independent Wrestler „The Bruiser“ RJ Meyer im Alter von 44 Jahren verstorben sei. Das bestätigten weitere Quellen (u.a. 411 Mania, ringsidenews).

RJ Meyer bekam im März 2019, bei einer Routineuntersuchung, vom Arzt die Schock-Diagnose „Leukämie“ (Blutkrebs). Daraufhin erlebte der 44-jährige einen ständigen Kampf, bis er jenen gegen den Krebs nun verlor.

RJ Meyer war vor allem in der Independent Szene bekannt und unter anderem ein langjähriger Teil der Wrestling-Liga MCW (Maryland Championship Wrestling). In der Liga konnte er zehnmal den MLW Championship gewinnen, sowie den Tag Team- und Rage TV Titel.

Nachfolgend die offizielle Mitteilung von MLW:

Wir sprechen hiermit unsere tiefste Anteilnahme an die Familie, Freunde und Bekannte von RJ Meyer aus!

Quelle: wrestlingnewssource

Mein Wrestlingshop.de

8