Details zur COVID-19 Infektion von Nick Jackson

Veröffentlicht am 10. Januar 2021 um 17:40 Uhr von Vincent Hummel in der Kategorie: AEW-News, Medien-News.
Der Artikel wurde 32x gelesen.

Wie der Wrestler sowie amtierende AEW World Tag Team Champion Nick Jackson, der zusammen mit seinem Bruder Matt Jackson das Team “The Young Bucks” bildet, berichtete, habe er im Herbst mit einer COVID-19 Infektion zu kämpfen gehabt.

Auf Instagram schrieb Jackson über seinen Krankheitsverlauf mit der Atemwegserkrankung:

“Kaum zu glauben, dass es immer noch Leugner dieser Krankheit gibt. Ich erkrankte im September und war für drei Wochen komplett außer Gefecht. Für 2 1/2 Monate konnte ich nichts schmecken. Während meiner Infektion bekam ich einen großen Ausschlag. Mein Arzt sagte mir, dass das durchaus dem Corona-Virus geschuldet sei. Zum Glück hat mein Bruder Matt in dieser Zeit die Rollen im Wrestling übernommen. Weil, selbst wenn ich gekonnt hätte, wäre es mir nicht möglich gewesen, bei einer Show anwesend zu sein, da ich kaum Luft bekam. Zum Glück geht es mir jetzt wieder gut und Folgeschäden blieben aus.”

Nach seiner Rückkehr zur amerikanischen Wrestling-Liga AEW (All Elite Wrestling) bestreitet er an der Seite seines Bruders wieder regelmäßig Matches, nun vereint mit seinem ehemaligen Anführer, dem amtierenden AEW World Champion Kenny Omega, unter dem Namen “The Elite”.

Quelle: f4wonline

Mein Wrestlingshop.de

8