WWE: Vince McMahon äußert sich zu AEW

Veröffentlicht am 31. Juli 2021 um 17:03 Uhr von Vincent Hummel in der Kategorie: Medien-News, WWE-News.
Der Artikel wurde 189x gelesen.

Am Donnerstag fand die Telefonkonferenz für Finanzen innerhalb der WWE statt. Hierbei kam der Geschäftsführer Vince McMahon auch auf die Konkurrenzliga AEW (All Elite Wrestling) zu sprechen.

Normalerweise hört man wenig aus den Reihen der WWE, wenn es um die Konkurrenz geht. Bei AEW hingegen kann man es manchmal nicht lassen, den ein oder anderen Seitenhieb auszupacken. Während der am Donnerstag stattgefundenen Telefonkonferenz kam nun überraschend eine Frage zu AEW, welche der Chairman, Vince McMahon sogar beantwortete. In diesem Bezug wurde gefragt, ob die WWE AEW immer noch als Konkurrenz sähe. Daraufhin machte McMahon klar, dass es für ihn nicht mal annähernd ein Konkurrenzverhalten zu dieser Company gäbe, wie damals zur WCW (World Championship Wrestling). Er wisse auch nicht, was die Pläne von AEW seien, er wisse aber besser, was die Pläne für WWE betreffen.
Das Interview nahm im Verlauf eine komische Wendung, da McMahon am Schluss von der Talentschmiede bei AEW sprach. Dazu ergänzte er, dass die WWE vielleicht sogar der AEW Talente geben könne. Das stieß bis dato auf verwirrte Gesichter und auch viele US-Medien können sich diesen Satz nicht erklären. Was relativ sicher scheint, ist die Tatsache, dass sich die WWE im Moment wenig Sorgen um AEW macht, da ihre großen Shows wie “RAW” und “SmackDown” nach wie vor bessere Quoten erreichen als “Dynamite” von AEW.

Nachfolgend die übersetzte Fassung – Zitat Mr. McMahon:

“Grundsätzlich habe ich bei AEW keine Bedenken. Ich sehe sie nicht als Konkurrenz – nicht mal annähernd, im Gegensatz zur WCW damals. Ich weiß nicht, was sie für Pläne haben, aber ich weiß, was wir für Pläne haben. Ich kann mir nicht erklären, was ihre Investitionen in Talente zu bedeuten hat, aber vielleicht lönnen wir ihnen welche abgeben (unverständlich).”

Im finanziellen Bereich kann die WWE ihrer Linie treu bleiben. Durch die Budgetkürzungen ist auch hier ein neues zusätzliches Einnahmefeld generiert worden.

Quelle: f4wonline

Alexander Wolfe Interview

Kommende Veranstaltungen

8