WrestlingCorner Meinung: Nicht überbewerten

Veröffentlicht am 15. September 2021 um 14:10 Uhr von Vincent Hummel in der Kategorie: Intern.
Der Artikel wurde 16x gelesen.

Notiert von Vincent Hummel

„28,1% – das ist die Zahl der Woche, mit der die Produzenten des neuen ‚NXT 2.0‘ prahlen können. Einen so großen Aufschwung, nicht die Quote, gab es schon lange nicht mehr, auch brandübergreifend. Jedoch sollte diese Zahl nicht überbewertet werden. Dafür gibt es verschiedene Gründe. Zum einen weckt ein neues Format oder eine neue Rolle Interesse bei Zuschauern. Für den ersten Moment oder auch konstant über ein paar Wochen kann die Zuschauerzahl deutlich höher sein als noch beim alten System. Zum anderen hat man durch die großen Ankündigungen extrem Werbung gemacht, was sich immer lohnt. Nun muss ‚NXT 2.0‘ beweisen, dass dieses Produkt den ersten Auftakt mit einer immer noch schlechten Quote aber deutlich besseren Pluszahl als Paradebeispiel nimmt und für weitere Sendungen die Quoten steigen lässt. Nur so lässt sich zwangsläufig ein Produkt etablieren.“

Alexander Wolfe Interview

Kommende Veranstaltungen

8