WWE entlässt Greg Hamilton

Veröffentlicht am 27. Oktober 2021 um 13:31 Uhr von Vincent Hummel in der Kategorie: Medien-News, WWE-News.
Der Artikel wurde 82x gelesen.

Nach internen Berichten zufolge hat die WWE ihren Ringsprecher Greg Hamilton entlassen.

Hamilton, der eigentlich Greg Hutson heißt, wurde bereits Anfang der Woche vom Marktführer entlassen. Eine spezielle Information gab der PWInsider. Seit 2015 war Hamilton Ringsprecher bei WWE. Im Jahr 2016 wechselte er sogar ins Main Roster.

Rundum die Entlassung steht auch ein Ermittlungsthema im Fokus. Am vergangenen Wochenende drohte Hamilton damit, „WWE-Anwälte“ zu engagieren, um den Rapper Westside Gunn von Roc Nation zu verklagen, weil er einen Schnitt seiner Stimme für einen Song verwendet hatte. In einer Reihe von seitdem gelöschten Instagram-Kommentaren sagte Hamilton, dass er eine Abfindung von 20 bis 30 Tausend Dollar für die Verwendung seiner Stimme ohne Erlaubnis anstrebe. Weitere Informationen blieb er der Community schuldig, da sein WWE-Account auf Twitter mittlerweile auf „privat“ geschaltet ist.

Quelle: f4wonline / PWInsider

Alexander Wolfe Interview

Kommende Veranstaltungen

8