wXw „Back to the Roots“ Results vom 15.01.2022 (Oberhausen)

Veröffentlicht am 19. Januar 2022 um 8:45 Uhr von Thorx in der Kategorie: Europa-News, wXw Events 2022.

wXw – westside Xtreme wrestling
„Back to the Roos“
15.01.2022 – Turbinenhalle 1, Oberhausen, Deutschland

Warm-up Match
Michael Schenkenberg besiegt Gulyas Jr. in 9’38“ via Pinfall nach einem Falcon Arrow.

Tristan Archer besiegt Carlos Romo in 14’49“ via Pinfall nach dem Coup d’État.

  • Nach dem Match verlangte Archer nach einem Interview. Er beklagte sich, dass er immer nur interviewt wird, wenn er verliert, aber nicht, wenn er gewinnt. Dan Mallmann, fragt ihn nach seinen Zielen – ob er sich im 16 Carat Turnier sieht. Archer sieht sich allerdings eher im Match um die wXw Unified World Wrestling Championship, denn Levaniel hat ihn in seinen Augen um diesen Spot betrogen! Unterbrochen wird er von Jurn Simmons, der seinen guten Freund Levaniel verteidigt.

Jurn Simmons besiegt Oskar in 5’24“ via Pinfall nach dem Spear.

wXw Shotgun Championship
Absolute Andy (c) besiegt Dennis „Cash“ Dullnig in 11’36“ via Pinfall nach dem F5.

No Count-Out, No Time-Limit Match
Bobby Gunns besiegt Michael Knight nach einem hart geführten Fight in 18’14“ via Pinfall nach dem Soccer Kick.

Fast Time Moodo besiegt Peter Tihanyi in 15’22“ via Pinfall nachdem Tihanyi mit dem Moonsault direkt in Moodos Black Belt Kick gesprungen ist.

wXw World Tag Team Championship
Arrows of Hungary (Icarus & Dover) (c) besiegen Senza Volto & Aigle Blanc in 19’20“ via Submission von Senza Volto im Heart of Europe von Icarus.

wXw Unified World Wrestling Championship
Axel „Axeman“ Tischer (c) besiegt Levaniel in 12’36“ via Referee Stoppage.

  • Vor dem Match wurde Levaniel von Tristan Archer attackiert und nieder geschlagen. Jurn Simmons eilte Levaniel zu Hilfe. Der Referee erkundigte sich nach Levaniels Gesundheitszustand. Da Levaniel darauf bestand das Match zu bestreiten, wurde es auch angeläutet.

Die Käfigschlacht
Vincent Heisenberg, Baby Allison & Maggot besiegen Coach Robert Dreissker & Anil Marik in 19’50“ via Submission von Anil Marik, der an die Ringseile gefesselt war und dabei zusehen musste, wie sein Coach drohte durch Heisenberg, Allison und Maggot wieder schwer an der Schulter verletzt zu werden. Um ihn zu schützen gab er auf, was das Trio leider dennoch nicht davon abhielt mit dem Stuhl die dort eingeklemmte Schulter zu verletzen.

(Quelle: wXw Europe GmbH)

Kommende Veranstaltungen

8
error: Content is protected !!