WWE Hell In A Cell vom 26.10.2014

Veröffentlicht am 1. November 2014 um 16:42 Uhr von WrestlingCorner in der Kategorie: WWE Pay-Per-Views 2014.
Der Artikel wurde 78x gelesen.

wwe-hellinacell09

vom 26.10.2014 aus Dallas, Texas


Kickoff Show

– Für das Kickoff Show Match kommt zuerst Mark Henry und danach Bo Dallas zum Ring. Auf dem Weg zum Ring hält Bo Dallas eine Promo und meint, dass er Mark Henry bereits viermal besiegt habe und demnach zufolge der neue World’s Strongest Man sei. Weiter meint Bo Dallas, dass er ein Gewinner ist und immun gegen Ebola sei, welches sich hier in der Stadt, die den gleichen Namen wie sein Nachname trägt, ausbreitet. Abschließend kündigt Bo Dallas an, dass er von dieser Stadt so angewidert sei, dass er sich in Bo Washington umbenennen will.

Mark Henry besiegt Bo Dallas via World’s Strongest Slam (00:35)

– Nach dem Match krabbelt Bo Dallas aus dem Ring und schnappt sich ein Mikro, mit dem er verärgert verkündet, dass Mark Henry sich zu diesem Sieg geschummelt habe, weshalb Bo Dallas im Rekordbuch des Lebens als Sieger eingetragen ist, der gegen Mark Henry nun fünfmal gewonnen hat – “Because I BOlieve”. Nach diesen Worten von Bo Dallas ist Mark Henry wütend und befördert Bo Dallas gegen die Ringabsperrung, bevor er die Halle verlässt.
Main Show

WWE Intercontinental Championship
2 Out Of 3 Falls Match
Dolph Ziggler (c) besiegt Cesaro [2:1] (12:18)
– Dolph Ziggler besiegt Cesaro via Roll-Up [1:0] (03:33)
– Dolph Ziggler besiegt Cesaro via Superkick und anschließendem Zig Zag [2:0] (12:18)

– Backstage unterhalten sich WWE COO Triple H, Stephanie McMahon & Corporate Kane, als plötzlich ein aufgebrachter Randy Orton hinzukommt und von The Authority fordert, dass er ein Stück von Seth Rollins bekommt, nachdem dieser ihm am vergangenen Montag bei RAW aus dem Nichts einen Curb Stomp verpasst hat. Stephanie McMahon stachelt Randy Orton anschließend dazu an, all seine Wut und seine Frustration heute Abend lieber an John Cena in ihrem Hell In A Cell Match auszulassen, statt an Seth Rollins. Randy Orton gibt Stephanie McMahon daraufhin Recht, meint jedoch, dass er immer geglaubt habe, sie stünden auf der gleichen Seite. Triple H unterbricht Randy Orton und meint, dass er Seth Rollins, der genauso sei wie Randy Orton, in Ruhe lassen und stattdessen lieber das “Feuer” von RAW heute Abend gegen John Cena nutzen sollte, denn Randy Orton habe eine Riesenchance und zwar die Chance, den WWE World Heavyweight Championship Titel wieder nach Hause zu The Authority zu bringen, wo er hingehört. Abschließend meint Randy Orton, dass er John Cena heute Abend schon irgendwie bezwingen wird, aber sollten sich Triple H, Stephanie McMahon & Kane nicht um Seth Rollins kümmern, dann werde er dies selbst übernehmen.

Loser Must Become The Winner’s Personal Assistant For 30 Days
If The Loser Doesn’t Fulfill Her Duties As Personal Assistant, She Will Have To Quit WWE
Nikki Bella besiegt Brie Bella via The Rack Attack (06:22)

WWE Tag Team Championship
Gold & Stardust (c) besiegen The Usos (Jimmy & Jey Uso) via Final Cut von Goldust gegen Jey Uso, nachdem Stardust zuvor Jey Uso einen Tritt in die Kniekehle verpasst hat (10:21)

Hell In A Cell Match For A Future WWE World Heavyweight Championship Match
John Cena besiegt Randy Orton via Middle Rope-Attitude Adjustment durch einen Tisch (25:52)

– Nach dem Match begibt sich John Cena in die Ringside Area und starrt zum Pre-Show Panel, wo er sich einen Staredown mit Paul Heyman liefert.

– Backstage betreibt Big Show Schattenboxen, als plötzlich Mark Henry hinzukommt und ihm für sein bevorstehendes Match gegen Rusev Mut macht und gut zuredet. Big Show kündigt anschließend an, dass er heute Abend für sein Land, für ihn selbst und für Mark Henry Rusev ausknocken wird. Mark Henry hüllt sich anschließend in nachdenklichem Schweigen, während Big Show abschließend meint, dass wenn dies heute Abend vorüber sei, sie Beide in seinen Bus steigen und nach Salisbury, Texas, für ein großes BBQ fahren werden.

WWE United States Championship
Sheamus (c) besiegt The Miz (w/ Damien Mizdow) via Brogue Kick (08:20)

– Nach dem Match legt sich Damien Mizdow neben dem ausgeknockten The Miz in den Ring, bevor sich WWE United States Champion The Miz schnappt, mit ihm wie eine leblose Puppe im Ring spielt und sogar noch den YMCA-Tanz zeigt, was Damien Mizdow alles 1:1 nachmacht. Abschließend verpasst Sheamus The Miz noch einen weiteren Brogue Kick, bevor auch Damien Mizdow zu Boden sackt und den Brogue Kick von The Miz sellt.

– Backstage packt Brie Bella das Gepäck von Nikki Bella in den Kofferraum ihres Wagens, bevor Nikki Bella hinzukommt und von Brie Bella wissen möchte, ob diese ihren “Smoothie” korrekt zubereitet habe. Anschließend probiert Nikki Bella den “Smoothie” und schüttet Brie Bella den Rest über ihren Kopf, bevor Nikki Bella meint, dass dieser “Smoothie” der von Brie Bella gewesen sei und sie nun noch auf ihren “Smoothie” warten würde, den Brie Bella ihr bitte auf ihr Hotelzimmer bringen möchte. Nach diesen Worten steigt Nikki Bella in ihren Wagen und fährt davon, während eine vollgekleckerte Brie Bella allein im Parking Lot zurückbleibt.

– Rusev & Lana kommen für das nächste Match heraus. Vor dem nächsten Match hält Lana im Ring noch einen Promo, die mit den Worten “Shut Up” beginnt. Anschließend meint Lana, dass die USA behauptet, sie hätten den größten Athleten: Big Show. Danach meint Lana, dass sie in Russland ihren Super-Athleten haben: Rusev. Weiter meint Lana, dass Big Show und Rusev heute Abend um die globale Vorherrschaft antreten werden und bittet die Crowd dazu, sich nun für die russische Nationalhymne zu erheben, als plötzlich die Musik von Big Show ertönt und dieser für sein Match zum Ring kommt.

Rusev (w/ Lana) besiegt Big Show (w/ Mark Henry) via Accolade Submission nach einigen Superkicks, nachdem er zuvor Mark Henry via Superkick von Apron befördert hat (07:55)

– Nach dem Match feiert Rusev mit Lana und der russischen Flagge im Ring, bis Mark Henry in den Ring stürmt und Rusev & Lana vertreibt. Anschließend kümmert sich Mark Henry um den angeschlagenen Big Show im Ring.

– Backstage spricht Dean Ambrose über sein heutiges Hell In A Cell Match gegen Seth Rollins und erinnert daran, dass am Freitag in den USA “Halloween” ist. Weiter meint Dean Ambrose, dass an “Halloween” das Kostüm von Seth Rollins das Beliebteste sein wird, da Seth Rollins, wenn er heute Abend mit ihm fertig ist, aussehen wird, wie ein Kind, welches von einem Zombie aus “The Walking Dead” und Dracula gezeugt worden ist. Abschließend meint Dean Ambrose, dass Seth Rollins heute Abend das bekommen wird, was er verdient – er wird in der Hölle schmoren.

WWE Divas Championship
AJ Lee (c) besiegt Paige (w/ Alicia Fox) via Black Widow Submission, nachdem Alicia Fox zuvor eine angeschlagene, benommene Paige zurück in den Ring und direkt in den Black Widow Submission Hold von AJ Lee befördert, nachdem Paige zuvor außerhalb des Rings von AJ Lee gegen die Ringabsperrung befördert worden ist (06:50)

– Nach dem Match feiert WWE Divas Champion AJ Lee ihre erfolgreiche Titelverteidigung, während Paige, die wütend über ihre Niederlage ist, Alicia Fox eine schallende Ohrfeige verpasst, bevor sie nach einem “I HATE U” wütend den Ring verlässt und Alicia Fox allein im Ring zurückbleibt.

– Dean Ambrose kommt als Erster für den heutigen Main Event heraus und wirft einige Stühle in den Ring, bevor er mit einem Singapore Cane auf das Hell In A Cell Käfigdach klettert. Anschließend kommt “Mr. Money In The Bank” Seth Rollins zusammen mit Jamie Noble & Joey Mercury heraus und begibt sich zum Ring, wo er meint, dass wenn Dean Ambrose das Match auf dem Zellendach beginnen möchte, werde er sich ebenfalls auf das Dach begeben. Danach klettert er ein wenig die Zellenwand hinauf, bis er plötzlich umkehrt und meint, dass ihm das zu gefährlich sei und Jamie Noble & Joey Mercury hochklettern und ihm Dean Ambrose herunterholen sollen. Daraufhin klettern Jamie Noble und Joey Mercury an den gegenüberliegenden Seiten auf das Zellendach und wollen dort schließlich den mit einem Singapore Cane bewaffneten Dean Ambrose umzingeln. Jamie Noble & Joey Mercury gehen daraufhin gemeinsam auf Dean Ambrose los und werden schließlich von ihm mit dem Singapore Cane verprügelt, bis plötzloch auch Seth Rollins auf dem Zellendach ist und einen harten Brawl mit Dean Ambrose beginnt. Nach einiger Zeit kann Seth Rollins mit Hilfe seiner zwei Handlanger die Oberhand gewinnen und den Singapore Cane vom Zellendach fallenlassen, bevor er Jamie Noble & Joey Mercury dazu auffordert, den angeschlagenen Dean Ambrose mit vollem Schwung vom Hallendach zu befördern. Dean Ambrose kann sich jedoch zur Wehr setzen und Jamie Noble via Dirty Deeds auf dem Hallendach aussschalten, bevor er sich auch noch Joey Mercury vorknöpft, abfertigt und sich schließlich wieder mit Seth Rollins prügelt, der langsam wieder vom Zellendach hinunterklettert. An der Seite der Kommentatorenpulte bekriegen sich Seth Rollins und Dean Ambrose in der oberen Hälfte der Zellenwand weiter, bis Seth Rollins schließlich aus der Höhe durch das spanische Kommentatorenpult und Dean Ambrose aus der Höhe durch das amerikanische Kommentatorenpult krachen und regungslos liegen bleiben. Anschließend stürmen Sanitäter herbei, die schließlich auch noch Tragen herbeiholen und damit die offenbar verletzten Seth Rollins und Dean Ambrose aus der Halle schieben wollen. Dean Ambrose kann sich jedoch auf dem Weg aus der Halle von der Trage befreien und Seth Rollins auf der anderen Trage attackieren, bevor er ihn zurück in den Ring und in den Zellenkäfig befördert und das Match schließlich offiziell gestartet und angeläutet wird, nachdem die Zelle verschlossen ist.

Hell In A Cell Match
Seth Rollins (w/ Jamie Noble, Joey Mercury & Kane) besiegt Dean Ambrose via Pinfall (14:03)

– Während des Matches greift Kane ein und sprüht Dean Ambrose durch den Zellenkäfig Schaum eines Feuerlöschers ins Gesicht, was Seth Rollins zu seinem Vorteil nutzen kann. Gegen Ende des Matches will Dean Ambrose einen Dirty Deeds gegen Seth Rollins auf zwei Zementblöcke im Ring zeigen, als plötzlich das Hallenlicht erlischt, worauf Bray Wyatt in der totalen Dunkelheit zu hören ist, der einige kryptische Sätze in einer Fremdsprache spricht. Danach steht plötzlich eine strahlende Laterne im Ring, in dessem Lichtschein und aufsteigendem Nebel ein bewegliches Hologramm-Bild eines bösen Geistes zu sehen ist, der Dean Ambrose das blanke Entsetzen ins Gesicht zaubert. Daraufhin stürmt plötzlich Bray Wyatt in den Ring und attackiert Dean Ambrose, bevor er ihn via Uranage Slam niederstreckt und den Spiderwalk im Ring zeigt. Seth Rollins ist sichtlich geschockt und nutzt den Moment, um den abgefertigten Dean Ambrose erfolgreich zu pinnen und sich schließlich aus dem Staub zu machen. Nach dem Match zeigt Bray Wyatt weiter seinen Spiderwalk im Ring und verpasst Dean Ambrose noch einen Sister Abigail, bevor er im Ring neben den abgefertigten Dean Ambrose triumphiert. Mit diesen Bildern geht der WWE Hell In A Cell 2014 Pay-Per-View “off-air”.

(Quelle: WWE)

Mein Wrestlingshop.de

8