WWE Money In The Bank vom 14.06.2015

Veröffentlicht am 16. Juni 2015 um 21:39 Uhr von WrestlingCorner in der Kategorie: WWE Pay-Per-Views 2015.
Der Artikel wurde 90x gelesen.

wwe-moneyinthebank-12

vom 15.06.2015 aus Columbus, Ohio


Kickoff Show

R-Truth besiegt King Barrett via Crucifix Pin (05:49)




Main Show

– Der „WWE Money In The Bank 2015″ Pay-Per-View startet mit einem Ten Bell Salute für den verstorbenen Dusty Rhodes, für den sich Vince McMahon, Triple H, Stephanie McMahon und das gesamte WWE Roster auf der Entrance Stage versammelt haben, bevor der „American Dream“ Theme Song eingespielt wird. Anschließend folgt ein „Money In The Bank“ Hypevideo, bevor in die Halle geschaltet wird, wo die Kommentatoren Michael Cole, Jerry „The King“ Lawler & JBL die Zuschauer begrüßen und Ringsprecherin Lilian Garcia direkt das erste Match des heutigen Abends ankündigt: Das WWE World Heavyweight Championship Contract Money In The Bank Ladder Match.

WWE World Heavyweight Championship Contract Money In The Bank Ladder Match
Sheamus besiegt Neville, Randy Orton, Roman Reigns, Kane, Dolph Ziggler und Kofi Kingston via Stipulation (20:50)

– Während des Matches steht Roman Reigns kurz vor dem Abhängen des Koffers, jedoch erlischt plötzlich das Hallenlicht, bevor sich das Hallenlicht wieder erhellt und Bray Wyatt im Ring steht. Dieser stößt die Leiter, auf der Roman Reigns steht, um und schaltet Roman Reigns anschließend via Sister Abigail aus.

– Backstage wird Paige von Renee Young zu ihrem heutigen WWE Divas Championship Match gegen Nikki Bella interviewt und meint, dass nur eine starke Stimme mit großem Einfluss eine Veränderung herbeiführen kann, doch als sie behauptet habe, The Bella Twins würden die Divas Division unten halten, hätte sie niemand aus dem Divas Lockerroom unterstützt. Weiter meint Paige, dass die Bellas im Ring ausgekochte Schlitzohren wären, allerdings hinter den Kulissen noch deutlich mehr Macht besitzen würden. Abschließend verspricht Paige, dass sie heute Abend den WWE Divas Championship Titel gewinnen und die nötigen Veränderungen herbeiführen wird, „For You, Dusty!“.

– Das WWE Divas Championship Match zwischen Nikki Bella (c) und Paige wird backstage vom gesamten WWE Divas Roster auf einem Backstagemonitor verfolgt.

WWE Divas Championship
Nikki Bella (c) (w/ Brie Bella) besiegt Paige via The Rack Attack (11:18)

– Während des Matches kommt zu es zum unbemerkten „Twin Magic“ zwischen Nikki Bella und Brie Bella, worauf Paige jedoch die als Nikki Bella gekleidete Brie Bella via Roll-Up pinnen kann. Anschließend kündigt Ringsprecherin Lilian Garcia Paige als neue WWE Divas Championesse an, worauf Brie Bella dem Referee offenbart, dass sie gar nicht Nikki Bella ist. Der Referee lässt daraufhin das Match weiterlaufen, wodurch Paige verwirrt ist und den Running Forearm von Nikki Bella kassiert. Anschließend folgt noch The Rack Attack von Nikki Bella gegen Paige, bevor Paige erfolgreich von Nikki Bella gepinnt werden kann. Nach dem Match feiert WWE Divas Champion Nikki Bella ihre erfolgreiche Titelverteidigung mit Brie Bella, während sie sich dabei über die reingelegte Paige lustig machen.

– The Miz kommt heraus und hält auf dem Weg zum Ring eine Promo, in der er die Ohio-Crowd zunächst hypt und anschließend gegen sie shootet, indem er meint, dass er froh sei, die Leute in Ohio verlassen zu haben, da man ein Niemand sei, wenn man nicht in New York City oder Los Angeles leben würde. Danach beschwert sich The Miz darüber, dass er nun eigentlich WWE Intercontinental Champion in Hollywood sein würde, wenn Big Show nicht gewesen wäre. Weiter meint The Miz, dass David am Ende immer Goliath erlegen würde, bevor er meint, dass er heute Abend als Künstler hergekommen sei, um das nachfolgende Match mit zu kommentieren, worauf er sich ans Kommentatorenpult zu Michael Cole, Jerry Lawler & JBL setzt.

WWE Intercontinental Championship
Big Show besiegt Ryback (c) via DQ, nachdem The Miz ins Match eingreift und Big Show mit einem Mikro attackiert, bevor auch noch Ryback einen Schlag mit dem Mikro einstecken muss (05:28)

– Während des Matches zerrt Ryback The Miz aus seinem Kommentatorenstuhl, da The Miz sich zuvor selbst als einzig würdigen WWE Intercontinental Champion bezeichnet. Anschließend befördert Ryback The Miz über das Kommentatorenpult, was letztendlich zum Eingriff von The Miz ins Match führt. Nach der Attacke gegen Big Show & Ryback verlässt The Miz die Halle. 

Champion vs. Champion Non-Title Match – Rematch from WWE Elimination Chamber 2015
WWE United States Champion John Cena (c) besiegt NXT Champion Kevin Owens (c) via Attitude Adjustment (19:15)

– Nach dem Match kommt es zwischen WWE United States Champion John Cena (c) und NXT Champion Kevin Owens (c) im Ring zu einem Staredown, bevor John Cena Kevin Owens‘ Leistung lobt und ihm den NXT Championship Titelgürtel überreicht. Anschließend folgt ein Handshake zwischen den Beiden, bevor John Cena den Arm von Kevin Owens in die Höhe streckt und Kevin Owens plötzlich John Cena mit einem Tritt in den Bauch attackiert. Danach befördert Kevin Owens John Cena aus dem Ring, bevor er John Cena eine Pop-Up Powerbomb auf dem Apron verpasst. Abschließend posiert Kevin Owens mit dem NXT Championship Titel und dem WWE United States Championship Titel, bevor er den WWE United States Championship Titel in Richtung von John Cena wirft und die Halle verlässt, während sich einige Ringrichter um John Cena kümmern.

– Es wird backstage geschaltet, wo Renee Young verlauten lässt, dass John Cena aktuell von Sanitätern untersucht wird und dass es ein Update geben wird, wenn es Neuigkeiten gibt. Anschließend kündigt sie Dean Ambrose an, den sie zum heutigen WWE World Heavyweight Championship Ladder Match gegen Seth Rollins interviewen möchte. Dean Ambrose spricht davon, dass er genau vor einem Jahr von The Authority und Seth Rollins gescrewt worden ist, anschließend genug hatte und zurückgeschlagen habe. Weiter meint Dean Ambrose, dass er tief in seinem Herzen und seiner Seele weiß, dass er der WWE World Heavyweight Champion sei, bevor er meint, dass wenn man eine Person sei, die an etwas glauben würde, dann müsse man aufstehen und etwas dagegen tun, wenn man verarscht wird. Sich den WWE World Heavyweight Championship Titelgürtel zu nehmen, wäre in etwa sowas wie sich Respekt zu nehmen. Nun steht der Titel in einem Ladder Match auf dem Spiel, bei dem Seth Rollins zum ersten Mal ohne jegliche Unterstützung antreten wird. Abschließend garantiert Dean Ambrose, dass heute Zahltag ist und dass er den heutigen Abend als neuer WWE World Heavyweight Champion verlassen wird. 

– Es folgt ein Tribut-Video zum verstorbenen „The American Dream“ Dusty Rhodes.

– Vor dem nächsten Match halten die amtierenden WWE Tag Team Champion The New Day (Xavier Woods & Big E) noch eine Promo, in der sich Xavier Woods darüber beschwert, dass Kofi Kingston vorhin von den „NEW DAY SUCKS“ Rufern um den Sieg beraubt worden sei. Big E versucht Xavier Woods zu beruhigen und meint, dass Betrüger niemals gewinnen sollten und Gewinner mit Würde siegen. Und da Kofi Kingston nun wieder auf den Weg des Positiven gebracht werden müsse, will Big E die Crowd zu einem lautstarken „NEW DAY ROCKS“ Ruf anstimmen, jedoch vergeblich, da lautstarke „NEW DAY SUCKS“ Rufe erklingen. Abschließend verkünden die Beiden, dass selbst The Prime Time Players heute Abend „The New Day“ nicht stoppen könne.

WWE Tag Team Championship
The Prime Time Players (Darren Young & Titus O’Neil) besiegen The New Day (Xavier Woods & Big E) (c) via Clash Of The Titus von Titus O’Neil gegen Xavier Woods – TITELWECHSEL! (05:48)

Neue WWE Tag Team Champions: The Prime Time Players (Darren Young & Titus O’Neil)

– Für WWE Battleground 2015 am 19. Juli 2015 wird das erste Match offiziell verkündet: Roman Reigns vs. Bray Wyatt.

– Backstage macht sich der amtierende WWE World Heavyweight Champion Seth Rollins für den heutigen Main Event auf den Weg zum Ring, während im Hintergrund J&J Security (Jamie Noble & Joey Mercury) hinter ihm herschleichen und plötzlich Kane hinzukommt, der Seth Rollins angrinst und meint, dass dieser sich heute Abend sein eigenes Grab geschaufelt habe, in das er sich nun auch hinein legen müsse. Anschließend geht Seth Rollins weiter und trifft auf Triple H & Stephanie McMahon, worauf Stephanie McMahon meint, dass sie Seth Rollins keinen Druck machen möchte, allerdings würde das gesamte Schicksal dieser Company heute Abend auf seinen Schultern liegen. Triple H erwidert, dass Seth Rollins nun alles vergessen und zeigen müsse, warum er Seth Rollins ausgewählt habe, die Zukunft der WWE und der WWE World Heavyweight Champion zu sein.

WWE World Heavyweight Championship
Ladder Match
Seth Rollins (c) besiegt Dean Ambrose via Stipulation, nachdem Seth Rollins den Titel von der Hallendecke abhängt und anschließend zusammen mit Dean Ambrose von der Leiter stürzt (35:40)

– Nach dem Match kommt Triple H heraus, um gemeinsam mit WWE World Heavyweight Champion Seth Rollins den Sieg und die erfolgreiche Titelverteidigung auf der Entrance Stage zu feiern. Anschließend kommt JoJo Offerman heraus, um Seth Rollins zu interviewen und möchte wissen, was er zu seinem heutigen Sieg zu sagen hat. Seth Rollins erwidert „I TOLD YOU SO!“ und bezeichnet sich als größten WWE World Heavyweight Champion aller Zeiten, bevor der „WWE Money In The Bank 2015″ Pay-Per-View „off-air“ geht.

(Quelle: Maxdome)

Alexander Wolfe Interview

8