BREAKING NEWS: Brock Lesnar kehrt für MMA Fight bei UFC 200 zur UFC zurück – Bekommt die WWE im Gegenzug Ronda Rousey für ein Match bei WrestleMania 33?

Veröffentlicht am 5. Juni 2016 um 8:58 Uhr von TheUndertaker in der Kategorie: MMA-News, WWE-News.
Der Artikel wurde 1.279x gelesen.

Beim aktuellen “UFC 199: Rockhold vs. Bisping 2” Pay-Per-View am Samstag, den 04. Juni 2016 in Inglewood, Kalifornien wurde offiziell und völlig überraschend von Ultimate Fighting Championship verkündet, dass WWE Superstar Brock Lesnar zur UFC zurückkehren und am Samstag, den 09. Juli 2016 beim “UFC 200” Pay-Per-View in Las Vegas, Nevada den Co-Main Event gegen einen noch nicht offiziell verkündeten Gegner bestreiten wird. In diesem Zusammenhang wurde ebenfalls bekannt, dass Brock Lesnar bereits schon seit seinem gewonnenen No Holds Barred Street Fight gegen Dean Ambrose bei WrestleMania 32 am 03. April 2016 in Dallas, Texas für seine Rückkehr ins Octagon trainieren soll.

Die WWE hat jedoch bereits in einem offiziellen Statement nach dem UFC-Announcement verlauten lassen, dass Brock Lesnar noch immer unter Vertrag bei WWE steht und dass sein MMA Fight bei UFC 200 eine einmalige Sache sein wird, die Brock Lesnar nach Absprache mit den WWE Offiziellen von der WWE gewährt worden ist. Brock Lesnar wird somit wie geplant beim WWE SummerSlam 2016 Pay-Per-View am Sonntag, den 21. August 2016 in Brooklyn, New York ein Match für die WWE bestreiten. Nachfolgend das offizielle WWE Statement:

“Brock Lesnar remains under contract to WWE, however, he has been granted a one-off opportunity to compete at UFC 200. Following this milestone event on July 9, Brock will return to WWE for SummerSlam on Sunday, August 21, live on WWE Network”

Im Internet kursieren seit Bekanntwerden der UFC-Rückkehr von Brock Lesnar Spekulationen, wonach sich WWE Chairman Vince McMahon und UFC Präsident Dana White heimlich auf einen großen Deal geeinigt haben könnten, welcher besagt, dass Brock Lesnar einen MMA Fight bei UFC 200 am Samstag, den 09. Juli 2016 in Las Vegas, Nevada bestreiten darf, wenn die WWE im Gegenzug Ronda Rousey für ein Match bei WrestleMania 33 am Sonntag, den 02. April 2017 in Orlando, Florida bekommt. Es bleibt abzuwarten, ob sich diese Spekulationen bewahrheiten werden. Bekanntlich ist bereits seit zwei Jahren u.a. ein Mixed Tag Team Match zwischen Triple H & Stephanie McMahon und The Rock & Ronda Rousey für WrestleMania in Planung, welches bislang aufgrund vertraglicher Verpflichtungen von Ronda Rousey & The Rock nicht umgesetzt werden konnte.

(Quelle: WrestlingINC / UFC / WWE / Wrestling Dirt-Sheets)

Mein Wrestlingshop.de

8