Bekommt die WWE einige UFC Fighter für ein großes Women’s Segment beim WWE SummerSlam 2016?

Veröffentlicht am 6. Juni 2016 um 22:15 Uhr von TheUndertaker in der Kategorie: MMA-News, WWE-News.
Der Artikel wurde 647x gelesen.

Wie Mike Johnson vom PWInsider in der PWInsider Elite-Sektion berichtet, gibt es aktuell viele Spekulationen und Gerüchte, welcher UFC Fighter möglicherweise in der nahen Zukunft in den TV-Shows der WWE zu sehen sein wird, nachdem die WWE nach Absprache Brock Lesnar einen MMA-Fight gegen Mark Hunt beim „UFC 200“ Pay-Per-View am Samstag, den 09. Juli 2016 in Las Vegas, Nevada gewährt hat.

Laut Mike Johnson ist es sehr wahrscheinlich, dass Brock Lesnars MMA-Fight bei UFC 200 die Türen für UFC-Talente öffnen wird, damit diese Auftritte in den TV-Shows der WWE absolvieren können. Allerdings merkte Mike Johnson jedoch auch an, dass die WWE der UFC noch einen Gefallen schuldig war, nachdem die WWE Ronda Rousey für einen Auftritt bei WrestleMania 31 von der UFC „geliehen“ bekam, damit die Company einen Angle zwischen The Rock & Ronda Rousey und Triple H & Stephanie McMahon umsetzen konnte.

Weiter berichtet Mike Johnson vom PWInsider, dass es kürzlich innerhalb der WWE Gespräche gegeben hat, in denen sich die WWE Offiziellen darüber unterhalten haben, dass die Company möglicherweise von der UFC weibliche UFC Fighter für ein großes Segment beim WWE SummerSlam 2016 mit Stars aus der WWE Women’s Division bekommt. Ein Name, der bei den Gesprächen speziell genannt wurde, war Paige VanZant, die erst kürzlich in den USA bei „Dancing With The Stars“ (in Deutschland: „Let’s Dance“) den zweiten Platz belegte. Es heißt, dass die WWE bereits Kontakt mit dem Manager von Paige VanZant aufgenommen hat und dass es zumindest auch schon einen ersten Kontakt zwischen beiden Seiten gegeben haben soll.

(Quelle: PWInsider Elite / WrestlingINC)

Mein Wrestlingshop.de

8