FWC Beatdown #20 aus New Orleans, Louisiana (27.03.2015)

  • Smoothie King Center
    27.03.2015



    Nächster Halt, New Orleans, Louisiana! Herzlich Willkommen aus dem Smoothie King Center. Noch 24 Tage sind es bis zu Clash of Heroes und bereits vier Matches stehen fest. Titan trifft auf The Mummy, Bronco Bill auf CM Naitch, Jake Tyler auf Ryan Smith und bei den Diven streiten sich gleich vier Diven um den Titel. Außerdem wird heute ein Tag gesucht, welches am 19. April in Los Angeles auf Morse und dessen neuen Tag Team Partner treffen wird, welchen er heute vorstellen muss. Zudem ist für heute eine Konfrontation zwischen The Mummy und Titan geplant, nachdem die Mumie letzte Woche wieder Mind Games vom feinsten spielte.


    Doch los geht es mit dem unter der Woche angekündigten Fatal 4-Way Elimination Tag Team Match. Zunächst ertönt der Theme Song von El Fantastico. Dieser kommt zusammen mit einem Tag Team Partner Akira Morishima und deren Manager Brian McKennedy in die Halle. Unter der Woche verkündete das Team bzw. McKennedy, dass sie ab sofort als Global Players antreten werden. Das Dreigestirn wird von den Fans ausgepfiffen und wartet im Ring auf ihre Gegner. Diese kommen nun auch in Form von den Henchmen, welche auf ihren Pferden in die Halle geritten kommen. Ebenfalls werden sie von den Fans ausgepfiffen, doch die Pfiffe ändern sich danach in Jubel, denn High Times, Joey Valentine & Sokrates betreten die Halle. Sie klatschen mit den Fans ab, doch da kommen auch schon Mr. Madman und Kama in die Halle gerannt. Vor allem Kama geht vor wie ein Berserker und schleudert Valentine gegen die Absperrung, ehe sich das Geschehen in den Ring verlagert. Nachdem das Chaos bereinigt wurde, beginnt der Referee auch sofort mit Kama und Valentine im Ring.


    1. Match
    No. 1 Contender Match
    Tag Team Elimination Match
    High Times (Sokrates & Joey Valentine) vs. The Dark Side (Kama & Mr. Madman) vs. The Henchmen (Jesse & Johnny) vs. Global Players (El Fantastico & Akira Morishima) (w/Brian McKennedy)


    [Blocked Image: http://up.picr.de/21213509br.png] [Blocked Image: http://up.picr.de/21213384cl.png]
    vs.
    [Blocked Image: http://up.picr.de/21213383as.png] [Blocked Image: http://up.picr.de/21213469we.png]
    vs.
    [Blocked Image: http://up.picr.de/21213506tv.png] [Blocked Image: http://up.picr.de/21213471op.png]
    vs.
    [Blocked Image: http://up.picr.de/21236804ro.png] [Blocked Image: http://up.picr.de/21213375cf.png] w/ [Blocked Image: http://up.picr.de/21236802el.png]


    Und diese beiden zögern auch nicht lange, sich ordentlich an die Gurgel zu gehen. Ein hart geführter Brawl endet schließlich darin, dass Kama seinen Gegner mit einer Hand am Hals in eine Ringecke drückt und ihn dort ein wenig würgt. Der Referee will sich dazwischen drängen, doch Kama stößt einen seltsam-grellen Schrei aus und schleudert Valentine am Kopf aus der Ecke heraus. Valentine setzt sich auf, nur um gleich wieder von Kama angegriffen zu werden. Der klammert sich wieder an den Schädel des Südafrikaners und schlägt wie wild auf diesen ein. Valentine zappelt sich zwar frei, doch der ehemals Maskierte merkt das offenbar gar nicht. Wie ein Wilder prügelt er in der Luft herum, schlägt auf die Matte ein und macht dabei immer wieder seltsam anmutende Geräusche. Schließlich stürmt er wieder auf Valentine zu, doch der weicht aus und Kama knallt in die Ecke von High Times. Sokrates wird eingewechselt, vielleicht hat er mehr Glück als sein Partner. Mit beruhigender Gestik schreitet er auf Kama zu, doch der lässt sich nicht beruhigen. Stattdessen stürmt er auf den Griechen zu, der ihn erneut geradewegs in die Ecke rennen lässt. Sokrates macht ein paar Schritte beiseite, dann wiederholt sich das Spiel in der Ecke der Global Players. Kama kracht hinein und in einem unachtsamen Moment von Sokrates wechselt sich El Fantastico ein. Der Wizard of Wisdom wiederholt sein Spiel dieses Mal nahe den Seilen und Valentine zieht diese zusätzlich herunter, sodass Kama außerhalb des Rings landet. Doch bevor sich Sokrates darüber freuen kann, räumt ihn El Fantastico auch schon mit einem Dropkick ab, der ihn ebenfalls nach draußen befördert. Der Hawaiianer verliert keine Zeit, er holt mächtig Anlauf in den Seilen und fliegt mit einem Corkscrew Plancha auf Sokrates und Kama. Jetzt steigt Joey Valentine zwischen die Seile und von ihm gibt es eine schöne Suicide Dive gegen El Fantastico zu bewundern. Als nächstes machen sich die Henchmen auf, ihren Teil zur Flugshow beizutragen. Jesse wird als Sprungbrett für Johnny benutzt, der sich mit einem unglaublich hohen Summersault Plancha auf die Masse katapultiert. Jesse stellt sich herausfordernd im Ring auf, was Mr. Madman gerne annimmt. Der Hellrider lässt sich etwas Zeit, dann rennt er auf den Henchman zu, der weicht aus und Madman springt mit einem beeindruckenden Dive nach draußen! Fast alle Wrestler liegen nun außerhalb des Rings verteilt. Alle bis auf Jesse...und Akira Morishima! Eben jener hat sich nun in den Ring geschlichen und er überrascht Mr. Madman mit dem Green Mist! Der Hell Rider taumelt in Richtung der Seile und fällt auf den Apron, während Morishima Anlauf holt. Und er speart Madman zwischen den Seilen hindurch nach draußen, wodurch erneut einige Mit-Wrestler umgerissen werden! Zur Erinnerung, aktiv im Ring sind derzeit Sokrates und El Fantastico. Der Rekord-Bullseye Champion rollt sich zurück in den Ring, richtet sich auf...und ist somit in perfekter Position für den Scorn Stomp (Curb Stomp) von Sokrates! Doch der Hawaiianer weicht rechtzeitig aus und zeigt stattdessen einen Cutter. Noch ein wenig in den Seilen hängend zeigt er mit beiden Zeigefingern auf Sokrates, dann soll es die Healthy Dropbox (Backstabber) geben. Doch der Grieche bringt sich hinter seinen Gegner und schubst diesen in eine Ecke ab. Dort steht nun Mr. Madman bereit zu einem wilden und brutalen Headbutt gegen Sokrates. Der Referee erkennt dies als Tag an, was Sokrates jedoch nicht bemerkt. Der Pythagorean Theorem genannte Corner Splash folgt als Set Up für den Scorn Stomp, doch nach seinem Zurückfedern wird Sokrates von einem Monster Kick (Running Knee Strike) abgeräumt. Der Hellrider packt sich den Griechen auf die Schultern und der Knee to Hell (GTS) sitzt! Cover: ...1...2....3 Und High Times sind raus!



    Mr. Madman kniet zufrieden im Ring und blickt bedrohlich nach draußen, in Erwartung seines nächsten Opfers. Kama dreht mittlerweile wieder heftig am Rad und schmeißt nacheinander El Fantastico, Johnny und Akira Morishima gegen die Absperrung. Jesse wird schließlich Mr. Madman vorgeworfen und zurück in den Ring gerollt. Dort packt der Hellrider zu, um den Brutal Swing (Giant Swing) zu starten. Nach einigen Umdrehungen kommt auch Kama wieder in den Ring, um dem Geschwungenen einen ungeschönten Tritt ins Gesicht zu verpassen. The Dark Side kontrolliert nun den Ring und das bleibt auch so, denn sowohl Morishima als auch El Fanta müssen ihren versuchten Angriff schon auf dem Apron abbrechen. Johnny dagegen hat sich eine etwas schlauere Taktik zusammengelegt. Er schmeißt nämlich einfach seinen Cowboyhut in den Ring. Der Ringrichter denkt sich nichts dabei und entfernt diesen, doch genau diese Ablenkung hat der Henchman gebraucht, um vom Apron aus Kama mit einem Stück Metall niederzustrecken, das Johnny in seinem Stiefel mitgeführt hat! Mr. Madman will seinen Partner rächen, wird aber vom Cowboy mit einem Slingshot abgewehrt. Jesse hebt den zurücktaumelnden Hellrider an und Johnny schwingt sich in den Ring, um die Borderline (Hart Attack) zu zeigen. Währenddessen beraten sich Fantastico und Morishima außerhalb des Rings mit Brian McKennedy. Die Henchmen schauen entschlossen zu ihnen herüber und der Japaner will gleich losstürmen, doch McKennedy hält ihn zurück. Scheinbar will er sein Team hier aus dem Geschehen heraushalten. In einem Elimination Match sicher nicht dumm. Die Henchmen dagegen haben scheinbar Spaß daran, sich The Dark Side mal so richtig vorzunehmen. Jesse hält Mr. Madmans Arme am Boden, damit Johnny einen Rolling Thunder durchbringen kann. Dann ist Johnny mit festhalten fest, damit Jesse mit Schwung vom zweiten Seil einen Springboard Elbow Drop durchbringen kann. Madman bekommt die Luft aus seinem Brustkorb gedrückt, doch da will ihm wieder Kama zur Hilfe kommen. Der Hüne prügelt ziemlich unkontrolliert auf Jesse ein, dafür bekommt Johnny für sein Bemühen einen gezielten KO Punch zu spüren. Jesse versucht sich noch einmal, muss aber einen Big Boot einstecken. Kama macht sich über den Henchman her, doch Madman drückt ihn beiseite und zeigt ihm, wie man das richtig macht. Mit einem Biss in die Nase nämlich! Kama lernt scheinbar schnell und auch er beißt bei Jesse zu! Plötzlich sind Morishima und El Fantastico jeweils auf einer Ringecke platziert! Morishima springt mit einem Diving Double Knee Drop auf Kamas Rücken, während El Fanta einen Frog Splash auf Mr. Madman durchbringt. Beide McKennedy Schützlinge rollen sich gleich wieder nach draußen, während die Henchmen wieder etwas erholt wirken. Jesse wicht sich mit einem weißen Tuch über die malträtierte Nase, dann konzentrieren sich die Cowboys auf Mr. Madman. Und wie sie das tun! Total Elimination! Cover: ...1...2....Break von Kama! Der zieht seinen Tag Team Partner in die eigene Ringecke, wechselt sich ein und bekommt seine zweite Luft, was sich mal wieder in wilden Schlägen für die Texaner zeigt. Jesse und Johnny werden nach einigen harten Treffern zum Double Chokeslam gepackt und so auf die Matte verfrachtet! Kama hat die freie Auswahl und covert schließlich beide Henchmen auf einmal! ….1....2.....3!



    Auch die Cowboys fahren nicht als #1 Contender zu Clash of Heroes. Doch jetzt lässt McKennedy alle Blockaden fallen und schickt seine Schützlinge in den Ring. Kama wechselt Mr. Madman wieder ein. Dieser kommt in den Ring, da setzt es für ihn auch schon den Sliding D von Morishima! Gleich darauf bekommt Kama einen Spinning High Kick von El Fanta zu spüren. Der Hüne fällt aus dem Ring, da hat doch noch jemand einen Dive zu zeigen! Morishima hat sich das alles scheinbar für die Endphase aufgehoben, denn jetzt hebt er ab und räumt Kama mit einem Baseball Slide zwischen ersten und zweitem Seil hindurch ab. Mr. Madman hat in diesem Match eine Menge Energie gelassen, während El Fanta noch frisch ist. Das zeigt sich auch gleich, denn der Hawaiianer bringt seinen Moonsault ins Ziel! Cover: ...1...2....doch das reicht nicht! McKennedy macht seinem Schützling wilde Anweisungen und der gehorcht. Zurück aufs Top Rope, Nummero Uno (630 Splash) hinterher! ….1....2.....3!




    Sie haben es! Sie sind den Titeln einen wichtigen Schritt näher gekommen und konnten sich in diesem Match heute durchsetzen. Der Wunsch von Brian McKennedy ist zu 50% erfüllt. Zwar gab Morse bekannt, dem neuen Stable nicht beitreten zu wollen, doch nun kommt der „Berg zum Propheten“ wie McKennedy vor drei Wochen sagte. Fakt ist, die Global Players werden Morse und dessen neuen Tag Team Partner bei Clash of Heroes I herausfordern. Die Heels jubeln, die Fans buhen die Sieger aus und Beatdown geht in ein erstes Break.


    Aus diesem zurück, steht Morse bei Lauren Miller. Beide bereden private Details und verabreden sich für heute nach der Show. Doch war das beabsichtigt? Morse bemerkt, dass die Show wieder on Air ist und dreht sich erschrocken um. Lauren begrüßt anschließend ihren Interviewgast und fragt, ob Morse einen Tag Team Partner gefunden hat. The Superstar sagt, dass er jemanden gefunden hat, aber dieser Person nicht wirklich traut. Lauren fragt ob es sich wieder um The Assassin handelt, was Morse allerdings wehement abschmettert: „Nein, nicht The Assassin! Es ist ein anderer Superstar, welcher bereits große Erfolge hier erreicht hat. Er ist genauso wie ich zweimaliger Champion. Lasst euch überraschen.“ Lauren bedankt sich bei Morse und es wird Backstage weitergeschaltet.


    Dort geht es mit den Diven weiter. Genauer gesagt mit Liz Nordin und Ashley. Die beiden Babyface Diven bereiten sich für das angekündigte Tag Team Match am heutigen Abend gegen Crazy Bitch & Fleur vor. Dabei ist natürlich auch das Fatal 4-Way Elimination Match bei Clash of Heroes I Thema. Die beiden Blondinen sind der Meinung, dass sie sich bis zum Match und auch im Match gegenseitig unterstützen sollten. Ashley sagt daraufhin, dass sie Spannungen zwischen der Championesse und Fleur erkennt. Die Kamera hat anschließend die Tür im Blickfeld, welche leicht geöffnet ist. Man erkennt, wie eine Person durch den geöffneten Türschlitz reinguckt. Diese Person hat eine Maske auf. Mr. Madman?


    Ebenfalls Backstage sieht man Jake Tyler im Büro von CM Naitch. Der Rebell sagt, dass er sich bereits für eine Matchart für das Three Stages of Hell Match bei Clash of Heroes I entschieden hat: „Naitch, ich habe mich für ein…“ Der Chairman würgt seinen North American Champion ab und kündigt an, dass er damit noch eine Woche inne halten soll. „Nächste Woche wird es zur offiziellen Vertragsunterzeichnung kommen, dann werden die einzelnen Matcharten verkündet. Auch Ryan hat seine Matchart schon gewählt.“ Jake Tyler akzeptiert dies, sagt schon einmal dass es brutal werden würde und geht anschließend.


    In der Halle ertönt nun der Theme Song von Morse, welcher mit den beiden Tag Team Gürteln über den Schultern in die Halle kommt. Er bleibt auf der Entrance Stage stehen und reckt beide Gürtel in die Luft. Anschließend läuft er in Richtung Ring und steigt in das Seilgeviert. Er legt die Championship Gürtel auf den Boden und holt sich ein Mikrofon. Anschließend beginnt er zu sprechen: „Wer wird mein neuer Tag Team Partner? Diese Frage stellen sich die Global Players, diese Frage stellt sich CM Naitch, diese Frage stellen sich doch eigentlich alle hier in der Halle. Ich kann euch sagen, ich habe einen Tag Team Partner gefunden. Er ist bisher sehr erfolgreich gewesen und zusammen werden wir noch erfolgreicher sein. Meine Damen und Herren, hier ist er, hier ist mein neuer Tag Team Partner…!“ Der Theme Song von Jake Tyler ertönt und dieser kommt mit einem Mikrofon in die Halle. „Stop! Stop! Stop! Hey Morse, ich glaube du hast da was falsch verstanden. Ich habe dir nicht zugesagt. Ich will, dass du mir beweist, der richtige Tag Team Partner zu sein. Ich will ein Match gegen dich, jetzt und hier!“ Morse ist irritiert, hat er doch schon an eine Zusage vom Rebellen geglaubt. Morse richtet das Mikrofon an seinen Mund und stimmt zu, indem er einen Referee raus ruft. Dieser kommt schließlich in die Halle und auch Jake Tyler begibt sich in den Ring. Beide Superstars stehen sich gegenüber und der Referee lässt das Match anläuten.



    Nachdem der Referee die Glocke hat läuten lassen geht es los. Beide umkreisen sich erst noch, Tyler versucht erste Treffer mit vorsichtigen Leg Kicks zu landen. Dann geht es in einen Lock Up, den Morse in einen Side Headlock umwandeln kann. Tyler schafft es Morse in die Seile zu whippen, doch Tyler muss ein Shoulder Tackle einstecken. Morse rennt dann selber in die Seile, während Tyler sich flach auf die Matte legt. Morse springt über Tyler, rennt durch in die Seile und muss dann einen Standing Dropkick einstecken. Beide kommen schnell wieder hoch und Tyler streckt seinen Arm halbhoch aus. Morse greift vorsichtig nach dem Arm, doch Tyler kontert ihn mit einem Gut Kick aus. Danach setzt es Schläge gegen Morse' Kopf und Chops gegen die Brust. Tyler schickt Morse in die Seile und fängt ihn mit einem Back Body Drop ab. Morse hält sich kurz den Rücken aber es geht weiter. Tyler schleudert Morse in eine der Ringecken und geht dann hinterher, doch Morse hat aufgepasst. Er fährt seinen Fuß aus um Tyler auf Abstand zu halten, anschließend steigt er aufs zweite Seil und verpasst Tyler einen Missile Dropkick. Zum ersten Cover kommt es aber nicht, denn Tyler kommt rasch wieder auf die Beine. Morse verpasst Tyler einen Snapmare Takedown und lässt dann mehrere Tritte gegen Tylers Rücken folgen. Danach rennt Morse in die Seile und zeigt einen Low Dropkick genau in Tylers Gesicht. Jetzt das erste Cover...1...aber es reicht nicht. Morse zeigt vereinzelte Kicks bis Tyler den Fuß abfangen kann. Tyler stößt Morse von sich doch mit einer Rolle rückwärts kommt Morse wieder auf die Beine, allerdings hat er die Rechnung ohne Tyler gemacht, der Morse mit einem harten Uppercut in die Seile taumeln lässt. Tyler packt sich Morse' Kopf und schabt mit dem Gesicht über das Seil. Äußerst schmerzhaft wie auch Morse' Schreie vermuten lassen. Der Referee geht dazwischen und ermahnt Tyler. The Superstar tut unschuldig. Er zeigt erneut Chops, dann geht es für Morse in die Seile, doch Morse hält sich am obersten Seil fest und verhindert ein Zurückfedern. Tyler rennt auf Morse zu, doch dieser hebt ihn einfach über das oberste Seil nach draußen! Tyler macht Bekanntschaft mit dem Hallenboden währen Morse sich im Ring von den Fans feiern lässt. Morse wartet an den Seilen bis Tyler wieder steht und springt dann mit einer Body Press nach draußen! Morse animiert die Fans ihn weiter anzufeuern. Der Referee hat den Count bereits begonnen und beim 4-Count rollt Morse seinen Gegner zurück in den Ring. Er selber klettert aufs Top Rope und springt mit einem Splash ab, der sein Ziel allerdings verfehlt. Beim Aufprall hat sich Morse anscheinend am Knie verletzt, denn er hält sich sein rechtes Knie und hat nur Mühe sich wieder aufzurichten. Morse steht jedoch schneller als sein Gegner, doch er hat wohl bemerkt, dass Morse Schaden genommen hat. Morse schickt Tyler in eine der Ringecken und bringt dort einen Running Dropkick ins Ziel. Er zieht Morse aus der Ecke und ein Neckbreaker soll folgen, doch in der Drehung kann Tyler Morse von sich in die Seile schubsen. Morse federt zurück und Tyler zeigt einen Drop Toe Hold gegen das angeschlagene Knie. Morse geht sofort auf die Beine, was Tyler für einen Snap DDT nutzt! Das Cover folgt...1...2...Kick Out von Morse! Tyler sieht jetzt seine Chance. Er zeigt Knee Drops auf Morse' angeschlagenes Knie, danach lehnt er sich mit seinem Körpergewicht gegen das Bein und zieht es zeitgleich zu sich. Morse brüllt vor Schmerz. Er versucht krampfhaft die Seile zu erreichen, doch er ist zu weit weg. Tyler will einen Leg DDT zeigen, doch Morse kann Tyler mit seinem anderen Fuß einen Kick ins Gesicht versetzen. Tyler schüttelt sich kurz, doch das reicht nicht für Morse um sich aufzurichten. Tyler ist wieder zur Stelle und greift nach dem Bein, Morse ist dieses Mal gewappnet und zeigt einen Enzuigiri! Der zweite härtere Kick gegen den Kopf. Beide liegen ein wenig angeschlagen im Ring. Morse zieht sich an den Seilen nach oben und auch Tyler steht wieder. Morse humpelt auf Tyler zu und drischt mit seinem Forearm auf ihn ein. Soll ein Whip-In in die Seile folgen doch Tyler zieht Morse zu sich hin, nimmt ihn in den Ansatz zu einem Vertical Suplex und zieht den Move auch durch. Das Cover folgt...1...2...Kick Out! Tyler hebt Morse auf die Beine, rennt in die Seile für einen Lariat, doch Morse duckt sich und hat Tyler im Ansatz zum Morse Sign! Tatsächlich bringt er den Irish Curse Backbreaker durch. Unglaubliche Aktion von Morse, die allerdings ihre Folgen hat denn diese Art von Backbreaker hat seinem Knie noch mehr zu gesetzt. Tyler hält sich den Rücken, während Morse mit schmerzverzerrtem Gesicht ins Cover kriecht...1....2...Kick Out! Jack Tyler schafft im letzten Moment den Kick Out. Morse zieht sich erneut an den Seilen nach oben und wartet dann bis Tyler wieder steht. Tyler kommt wieder hoch doch genauso schnell landet er wieder auf der Matte in Morse' End Of Transmission (Liontamer). Tyler zappelt ein wenig, dann schafft er es sich auf den Bauch zu drehen, und Morse Knie mit Elbow Strikes zu attackieren. Der Rebell reißt sich los und federt sich in die Seile um Morse anschließend einen krachenden Da Bitch Bang (Sling Blade) zu verpassen! Schnell nimmt der North American Champion seine Gegner in den Screw You (Anaconda Vice)! „The Superstar“ Morse kämpft, hat schließlich jedoch keine Chance mehr und muss abklopfen!



    Was bedeutet dieser Ausgang des Matches für eine mögliche weitere Zusammenarbeit der beiden? Jake Tyler schnappt sich ein Mikrofon und stellt sich über Morse auf. Er blickt zu ihm runter und fragt, dass dieser doch nicht ernsthaft an ein gemeinsames Tag Team gedacht hat?! „Mein Ziel sind natürlich alle Gürtel, aber mein nächstes Ziel ist die Zerstörung von Smith! Das wollt ihr doch sehen. Einen harten Fight, Blut und Schweiß…und keinen Tag Team Champion, welcher mit einer T-Shirt Kanone in die Halle kommt.“


    Plötzlich sieht man ein Video auf dem Titantron. Ryan Smith? Nein, es ist Charlie Sheen! Hierbei handelt es sich scheinbar um ein vor der Show aufgenommenes Video. Die Fans jubeln, da auch sie sofort den polarisierenden Schauspieler erkennen. Doch was hat dieser denn eigentlich zu sagen? „Hey Jake. Grandioses Match und deine Einstellung imponiert mir von Show zu Show mehr. Ja, auch ich schaue mir die FWC an. Wenn ich dich sehe, sehe ich mich selbst in jüngeren Jahren. Sex, Drugs, Rock n‘ Roll. Rücksichtslos den eigenen Weg gehen. Keine Angst und immer an sich selbst glaubend. Das gefällt mir! Ich werde nächste Woche da sein. Santa Fe, New Mexiko, wir haben eine Verabredung!“ Das Video endet daraufhin und Jake Tyler ist wieder an der Reihe: „Wow, Charlie Sheen!“ Man sieht das strahlen in den Augen von Jake Tyler, für den Sheen wohl ein Idol ist. Beatdown geht anschließend in das nächste Break.


    Nach dem Break sieht man eine Frau. Jedoch sieht man diese Frau nur von hinten. Sie ist recht sportlich angezogen, trägt eine kurze College Jacke und High Heels. Sie hat braune, lange Haare. Die Frau redet mit einer Backstage Mitarbeiterin und sagt, dass sie sich freut, heute hier zu sein. Anschließend geht sie weiter, doch man sieht sie immer noch nur von hinten. Scheinbar werden wir uns noch gedulden müssen.


    Plötzlich laute Geräusche! Es ist das Motorrad von Chris Darguris, welcher Backstage in die Halle gefahren kommt. Seinen Bullseye Championship Gürtel hat er am Lenker festgemacht, an der Seite seines Bikes hat er einen Schlagstock befestigt um auf mögliche Angreifer reagieren zu können. Darguris zieht seinen Helm ab und wird direkt von Lauren Miller empfangen, welche fragt, auf welchen Gegner Darguris heute treffen wird, schließlich hat er auf Twitter gepostet, dass er seinen Gegner schon kennen würde. Darguris antwortet: „Du kennst ihn, dein Freund Morse kennt ihn noch besser. Der nächste Loser ist heute fällig!“ Mit dem Helm am Lenkrad und der Kapuze auf dem Kopf, schmeißt Darguris seine Maschine wieder an und fährt weiter.


    Das nächste Match steht auf dem Programm! Der Theme Song von Ashley ertönt und The Animal kommt zusammen mit Liz Nordin in die Halle. Die New Yorkerin und die Schwedin werden mit Pops empfangen und klatschen mit den Fans ab. Im Ring angekommen, warten sie auf ihre heutigen Gegnerinnen, gegen welche sie ein Tag Team Match bestreiten werden. Der laute Schrei ist zu hören und Crazy Bitch kommt in die Halle. Und tatsächlich ist sie nicht alleine. Fleur ist dabei! Sie hat das Desinfektionsmittel dabei und hopst um Crazy Bitch herum. Diese bleibt schließlich stehen und gibt Fleur zu verstehen, dass sie dieses rumgehopse nervt. Daraufhin betreten beide Diven den Ring und stellen sich den Babyfaces gegenüber. Die Teams sortieren sich und der Referee gibt das heutige Diven Match frei.



    Der Referee läutet die Glocke und Ashley und Fleur machen den Anfang. Fleur beginnt mit einer schallenden Ohrfeige für Ashley, welche sich davon unbeeindruckt zeigt. Stattdessen zeigt sie einen harten Schlag, der Fleur auf die Matte schickt. Sie hält sich den Kiefer und kriecht auf dem Rücken zu Crazy Bitch. Die Bully Bitch Diva steigt durch die Seile und baut sich vor Ashley auf. Crazy Bitch mustert ihre Gegnerin von oben bis unten und kann sich ein Lachen nicht verkneifen. Danach bricht ein Schlagabtausch aus. Ashley und Crazy Bitch prügeln regelrecht aufeinander ein. Crazy Bitch kann den Brawl für sich entscheiden. Sie drängt Ashley in eine der neutralen Ringecken und zeigt dort Shoulder Thrusts. Danach zieht sie Ashley aus der Ecke und zeigt einen Short-Arm Clothesline. Ashley kommt wieder hoch doch Crazy Bitch zerrt sie zu Fleur. Die Französin kommt in den Ring und zeigt einige Kicks. Danach rennt Fleur in die Seile und kann einem Clothesline-Versuch seitens Ashley ausweichen. Fleur zeigt einen Back Kick und anschließend einen Neckbreaker. Fleur covert direkt, doch Ashley schafft beim 1-Count bereits den Kickout. Fleur wartet bis ihre Gegnerin wieder steht und nimmt Ashley in den Ansatz zu einem Suplex, doch Ashley ist fast doppelt so schwer wie ihre Gegnerin. Ashley kann Fleur ohne große Mühe zum Suplex hochheben und lässt sie mit einem Front Drop Suplex auf die Matte fallen! Fleur hält sich den Bauch, während Ashley Fleur auf die Beine hebt und in Liz' Ecke drängt. Es gibt den Wechsel und ein Tag Team Manöver. Ashley zeigt einen Backbreaker und hält Fleur auf seinem Bein, während Liz mit einem Leg Drop vom zweiten Seil auf Ashley drauf springt! Die Fans sind aus dem Häuschen nach dem Move. Liz covert...1...2...Kick Out! Fleur versucht in Crazy Bitchs Ecke zu krabbeln, doch Liz ist schneller. Sie zeigt einen Elbow Drop um Fleur zu stoppen, danach stellt sie sich auf Fleurs Beine und zeigt einen Surfboard Stretch! Fleur schreit mit schmerzverzerrtem Gesicht doch sie gibt nicht auf. Liz löst den Griff und bringt Ashley wieder ins Match. The Animal hebt Fleur von der Matte auf die Beine und schleudert sie in die Ringecke. Sie nimmt Anlauf für einen Splash und bringt diesen ins Ziel. Anschließend schultert Ashley die Französin für einen Powerslam, doch Fleur kann von den Schultern rutschen und zeigt einen Clip gegen Ashleys linkes Bein! Danach bearbeitet Fleur systematisch das Bein. Sie zeigt Elbow Drops gegen das Knie und dann einen Leg DDT. Fleur brüllt ihre Kontrahentin auf Französisch an. Anschließend versucht sie Ashley zu Crazy Bitch zu ziehen, doch Ashley kann Fleur mit einem Fußstoß loswerden. Ashley richtet sich wieder auf, doch Fleur ist erneut am Drücker. Es gibt ein Dragon Whip, danach gibt es den Wechsel mit der Bully Bitch. Diese kommt in den Ring und tritt auf das angeschlagene Bein ihrer Gegnerin ein. Anschließend wuchtet sich Crazy Bitch in die Seile und zeigt eine Senton auf das Bein! Ashley schreit vor Schmerzen, als Crazy Bitch dann auch noch zur Half Boston Crab ansetzt. Ashley versucht zu den Seilen zu robben, doch die Bully Bitch gibt ihr gar nicht erst die Möglichkeit dazu. Sie zieht Ashley wieder in die Ringmitte. Auf dem Apron feuert Fleur ihre Tag Team Partnerin an, während Liz Nordin Ashley anfeuert den Griff zu kontern und den Tag zu schaffen. Ashley zappelt immer noch im Griff, doch dieses Mal schafft sie es, sich auf den Bauch zu drehen und Crazy Bitch einzurollen...1...2...Kick Out! Crazy Bitch kommt sofort wieder auf die Beine und bringt Ashley mit einem harten Lariat zu Fall. Danach baut sie sich lachend vor Liz Nordin auf und lacht diese und ihre Partnerin aus. Liz versucht Crazy Bitch vom Apron aus in die Finger zu kriegen, doch sie schafft es nicht. Crazy Bitch wendet sich wieder Ashley zu und hebt sie langsam auf die Beine, doch plötzlich schlägt sie die Arme der Bully Bitch weg und zeigt aus dem Stand den Clothesline From Hell! Crazy Bitch und Ashley liegen beide angeschlagen im Ring, doch dieses Mal ist Ashley schneller und schafft den Hot Tag mit Liz Nordin. Swedish Dynamite springt in den Ring und kann dem Bitch Blast ausweichen. Sie duckt sich unter dem Discus Clothesline und springt dann mit einem Front Dropkick gegen Fleur, die vom Apron fällt. Danach muss Crazy Bitch einige Forearm Smashs einstecken, doch diese kann Liz von sich schubsen. Liz lässt sich gegen die Seile fallen und kommt mit Schwung und mit einem Step Up Enzuigiri wieder an! Crazy Bitch geht nach dem Kick auf die Matte, was Liz nutzt um auf den Turnbuckle zu steigen. Der Referee guckt indes nach Crazy Bitch. Liz kündigt den Frogsplash an, doch genau in dem Moment springt Fleur auf den Apron und sprüht Liz das Desinfektionsspray ins Gesicht! Liz hält sich die Augen und plumpst vom Turnbuckle. Crazy Bitch hat sich wieder erhoben und verpasst Liz die Bitch Bomb! Das Cover...1....2....3!



    Welch eine unfaire Aktion! Doch diese bringt den Heel Diven den heutigen Sieg. Alles wieder gut bei Fleur & Crazy Bitch? Die Championesse will den Ring bereits verlassen, doch Fleur hält sie auf und geht weiter auf Liz Nordin los. Doch Crazy Bitch hat scheinbar keine Lust und verlässt trotzdem den Ring. Ashley greift schließlich ein, doch sie wird durch einen Kick von Fleur wieder aus dem Ring geschleudert. Doch was? Was zum Teufel? Die Dame von vorhin kommt in die Halle gerannt. Es ist? Tatsächlich! Es ist Natalie, welche scheinbar ihre Haarfarbe gewechselt hat. Sie slidet in den Ring und wirft sich mit der Thesz Press auf Fleur um sie danach zu bearbeiten. Anschließend schnappt sich Natalie draußen ein Mikrofon und kündigt folgendes an: „Ihr feiert eine Party in L.A. ohne mich? Bryan mag zwar Geschichte sein, aber ich bin noch lange nicht weg. Ich war immer hier, ich bleibe hier und ich werde bei Clash of Heroes Championesse!“ Auf der Entrance Stage kommt plötzlich Valentino zum Vorschein. Der Diven Beauftragte sagt, dass es ihn freut, Natalie wieder zu sehen. Doch sie werde sich noch einmal beweisen müssen, bevor sie dem Match hinzugefügt wird. Vale kündigt an, dass Natalie nächste Woche ihre Chance bekommt. Die seit neustem braunhaarige Diva akzeptiert dies und freut sich darüber. Von den Fans bekommt sie sogar sanfte Pops. Crazy Bitch schmunzelt nur, womit es mit einem Video weitergeht.


    In diesem Video wird erneut das Trainingsprogramm von Titan beleuchtet. Der FWC Heavyweight Champion ist mächtig am schwitzen. Erneut spult er sein Programm ab. Und dieses Mal sind selbst die schönen jungen Frauen am Beach von Santa Monica nicht vor dem Saviour sicher. Diese benutzt er mal eben fürs Bankdrücken. Doch natürlich betreibt er auch deutlich ernstere Trainingsmethoden. Dazu gehören auch Joggen, Beinpresse und Seilspringen. Mit einem sichtlich ausgepowerten Titan endet das Video.


    Wie letzte Woche sieht man Kama durch den Backstage Bereich streifen. Dieses Mal scheint er jedoch wesentlich gefasster zu sein. Er hat zwar den Kopf gesenkt, doch das Mobiliar bleibt von ihm verschont. Zumindest, bis er an einem Backstage aufgestellten Spiegel vorbeikommt. Langsam hebt er seinen Kopf und dreht ihn zur Seite, um sein Spiegelbild zu betrachten. Wütend ballt Kama die Faust immer stärker, sein Gesicht verzieht sich, dann lässt er den Spiegel in tausend Scherben zersplittern! Die Wut löst sich aus seinem Gesicht und er wirkt fast entspannt. Wieder öffnet er den Seitenausgang der Halle und verschwindet, doch heute folgt ihm die Kamera. Kama läuft herüber zu einer Unterführung, die zur lokalen U-Bahn führt. Der Kameramann bleibt ihm auf den Fersen und beobachtet, wie Kama sich an den Bahnsteig neben einen deutlich kleineren Mann stellt, der ihn nervös anblickt. Kama schaut auf ihn herab und der Mann wendet seinen Blick schnell ab. Einige Sekunden vergehen, dann hat der Kameramann scheinbar genug und dreht sich um. Er macht sich zurück auf den Weg in die Halle, richtet den Blick aber noch einmal auf Kama. Der blickt weiter in Richtung der Schienen, dann setzt er sich plötzlich in Bewegung, denn ein Zug ist angekommen. Wie es mit dem mysteriösen Demaskierten weitergeht, bekommen wir aber leider nicht mehr zu sehen.


    In der Halle ertönt unterdessen der Theme Song von CM Naitch. Die Fans jubeln und der Chairman kommt in die Halle. Er klatscht zunächst mit den Fans ab und dreht anschließend eine Runde um den Ring. Anschließend schnappt er sich ein Mikrofon und beginnt zu sprechen: „New Orleans! Ja, ich habe akzeptiert. Ich habe diesem Irren sein Match versprochen. Bronco Bill wird sein Clash of Heroes Match bekommen, doch seinen Moment, den kann er sich in seinen Allerwertesten stecken! Doch was sagen eigentlich andere zu dem Match. Was halten sie von Bronco Bill und seinen Methoden? Stellvertretend habe hier ein Video von meinem Kumpel Pedro, welcher es denke ich sehr gut auf den Punkt bringt!“ Auf dem Titantron wird nun ein Video abgespielt.


    [YOUTUBE]watch?v=WdJR3hYFyMc&feature=youtu.be[/YOUTUBE]


    Nicht nur Naitch, sondern quasi die ganze Halle hat vor Lachen die Tränen in den Augen. Es gibt laute „Pedro“ Chants. CM Naitch richtet das Mikrofon an seinen Mund, muss aber erneut lachen. Anschließend nimmt er einen erneuten Versuch in Anspruch, doch da ertönt der Theme Song von Bronco Bill. Dieser kommt in die Halle und bleibt auf der Entrance Stage stehen. Er klatscht hämisch Applaus und sagt, dass dies ein gaaaanz tolles Video gewesen sei. Aber Pedro habe auch Recht. „Ich werde dich besiegen! Ich werde dich strangulieren! Und wenn es hart auf hart kommt, ich werde dich umbringen!“ CM Naitch greift ein: „Hey, Hey, Hey! Das ist unser Moment! Der Moment der Fans, der Moment meiner Landsleute, der Moment von all denen, die Pedros Meinung sind! Spar dir deine Kraft, denn du wirst heute Abend auf meinen guten Kumpel Mastrio treffen. Viel Spaß!“ Bronco Bill lacht: „Mastrio? Ich werde ihn erwürgen!“ Anschließend ertönt der Theme Song von CM Naitch, welcher abwinkt und sieht, wie Bronco Bill das Feld räumt. Beatdown geht in das nächste Break.


    Aus dem Break zurück, rein ins nächste Match! Dazu steht The Assassin bereits im Ring und der Theme Song von Chris Darguris ertönt. Der Neuling kommt auf seinem Motorrad in die Halle gefahren und lässt die Räder quietschen. Der Motor dröhnt und kurze Zeit später stellt Darguris das Bike vor dem Ring ab. Er entledigt sich seinem schwarzen Kapuzenpulli und stellt sich dem Assassin gegenüber. Anzumerken ist, dass Darguris mehr Pops bekommen hat, als sein Gegner. Anschließend beginnt das Match.



    Nach seiner Niederlage in der letzten Woche wirkt Assassin diese Woche noch konzentrierter als üblich. Er geht aus dem Lock Up heraus direkt in einen Headlock über und klammert sich mit voller Kraft an Darguris Kopf. Der Biker will seinen Gegner ins Seil abwerfen, doch der hält weiter fest. Auch ein versuchter Back Suplex Lift wird durch geschickte Gewichtsverlagerung des Assassin verhindert. Also muss Darguris zur etwas gröberen Methode greifen, er hämmert Assassin nämlich seinen Ellenbogen mehrfach in den Bauch. Dann will er selbst Anlauf holen, doch der Waliser packt ihn kurzerhand an den Haaren und zieht ihn daran zu Boden. Ups, sowas kennt man von Assassin gar nicht! Er wird dementsprechend auch ausgebuht. Doch das lenkt ihn nicht lange ab, er holt etwas Anlauf, doch Darguris rollt sich auf den Bauch. Assassin springt über ihn drüber, Darguris kommt mit einem Kip Up wieder hoch und bringt einen schnellen Arm Drag durch. Ein Kick Versuch des Bikers wird abgefangen, dafür setzt es einen Enzuigiri. The Assassin rollt schnell aus dem Ring, um sich aus der Schussbahn zu bringen. Darguris will hinterher, wird aber vom Referee abgehalten. The Assassin schleicht ein wenig um den Ring herum und klettert schließlich zurück auf den Apron, doch Darguris ist schnell da und räumt ihn mit einem Dropkick wieder ab. Jetzt lässt The Outlaw sich nicht mehr vom Streifenhörnchen abhalten, er holt Anlauf und springt mit einem Fosbury Flop auf seinen Gegner! Für Assassin geht es in den Ring zurück, Darguris springt aufs Seil und räumt den sitzenden Waliser mit einem Springboard Basement Dropkick ab. Darguris platziert sich auf dem zweiten Seil und wartet darauf, dass sein Gegner wieder aufsteht. Es soll einen Missile Dropkick geben, doch Assassin macht einen schnellen Schritt beiseite und blockt den Versuch mit einem Kick von unten in den Bauch. Der Waliser setzt gleich nach, indem er einen Gutwrench Suplex zeigt. Schnell geht es aufs Top Rope und der Flying Elbow Drop sitzt! Assassin platziert sich in einer Ringecke, um Darguris von dort zu beobachten. Schließlich rennt er zum Hidden Impact los, doch der Superman Punch wird abgewehrt, indem Darguris den Arm abfängt und einen Backslide durchbringt. Der landet zwar nur einen Two Count, doch The Outlaw geht ohne zu zögern in seinen Shining Wizard über! Jetzt soll es den Flying Nightwing geben, Darguris großartige Corkscrew Shooting Star Press. Doch Assassin rollt sich rechtzeitig beiseite! Der Biker rollt sich ab und will gleich wieder auf Assassin zustürmen, wird aber mit einem Flapjack gegen die Ringecke geworfen. Er taumelt einige Schritte zurück und muss Assassins Running Knee einstecken. Jetzt versucht es der Waliser mit seinem alternativen Finisher, dem F5. Aber auch hier ist Darguris zu agil, er landet beim Wurf Versuch einfach auf den Füßen und bringt einen Jumping High Kick ins Ziel. Er greift sich The Assassin von hinten und zieht seinen Saving Grace (Reverse Brainbuster) durch! Und wieder geht es aufs Top Rope zum Flying Nightwing. The Assassin jedoch erwischt ihn mit einem gewaltigen Punch und klettert zu ihm aufs Seil. Wird das etwa ein Super F5? Dazu kommt es jedoch nicht, denn Darguris zappelt sich frei und holt Assassin mit einem Reverse Frankensteiner vom Seil! Was für eine Aktion! Und weil aller guten Dinge drei sind, klettert er jetzt noch einmal aufs Top Rope. Flying Nightwing! Und das Cover hinterher: ...1...2...3!



    Ist dies eine Art Staffelübergabe? Lange Zeit war The Assassin ohne Niederlage, nun kassiert er die zweite in Folge. Darguris dagegen ist noch immer ungeschlagen und feiert seinen dritten Sieg in Folge. Er steigt auf das Turnbuckle und will seinen Sieg zelebrieren, doch nachdem er wieder von diesem runterspringt, attackiert The Assassin ihn hinterrücks. Der Waliser schlägt auf den Biker ein und rollt ihn aus dem Ring. Hat er es auf den Bullseye Championship Gürtel abgesehen? Darguris Kopf soll anschließend Bekanntschaft mit dem eigenen Bike machen, doch The Outlaw kann dies mit einem Eselstritt verhindern und sich seinen Schlagstock schnappen, welcher am Motorrad befestigt ist. Mit diesem knüppelt er immer wieder und wieder auf den Assassin ein, welcher sich vor Schmerzen auf dem Boden rollt. Darguris tritt auf das Knie von seinem Gegner ein und nimmt ihn anschließend in den Figure Four Leglock, ehe er in dieser Position weiter mit dem Knüppel auf das Knie einschlägt. Man hört die bestialischen Schreie von The Assassin bis in die oberste Reihe der Halle. Der Outlaw lässt von Assassin ab und schlägt noch einmal mit dem Schlagstock gegen das Knie. Man kann verstehen wie er „Nobody“ und „This is Mine!“ ruft. Anschließend bezeichnet er den Waliser als Loser, steigt auf sein Motorrad und fährt die Rampe hoch. Dort reckt er den Gürtel noch einmal in die Höhe und verschwindet dann.


    Backstage kann man CM Naitch sehen, welcher in der Zwischenzeit wieder in seinem Büro ist und geschäftliche Dinge erledigt. Er telefoniert gerade, wird dann jedoch von Brian McKennedy unterbrochen. Naitch bricht das Telefonat ab und sagt, dass er gleich zurückrufen wird. Anschließend fragt er McKennedy, was dieser von ihm will. Dessen Antwort: „Was ich will? Ich bitte sie. Was will ich wohl? Ich will die beiden Tag Team Championship Gürtel für meine beiden Jungs! Morse hatte bis heute die Chance, sich einen Tag Team Partner zu suchen. Er hat noch immer keinen! Und deshalb müssen ihm die Gürtel abgenommen werden. Wir sind die Hauptherausforderer, also sind wir die logischen Nachfolger!“ Naitch unterbricht den Manager der Global Players und entgegnet ihm folgendes: „Mr. McKennedy, sie haben zwar recht mit dem was sie sagen, doch Morse hatte einen Tag Team Partner gesucht und er hatte zumindest kurzzeitig einen gefunden. Auch ich war der Annahme, dass Tyler der Tag Team Partner wird, so wurde es mir zumindest gesagt. Ich gebe Morse weiterhin eine Chance. Und sowieso. El Fantastico & Akira Morishima sind die neuen Hauptherausforderer und treffen bei Clash of Heroes I auf Morse und dessen Partner. Sie haben es selbst in der Hand! Und jetzt habe ich ein Telefonat zu führen. Kama benötigt psychische Hilfe.“ Naitch wählt die Nummer und McKennedy düst entnervt ab.


    Es folgt ein Video, in welchem Clash of Heroes I noch einmal gehyped wird. Anschließend folgt ein Hype Video zum Match zwischen Titan und The Mummy, bei welchem es um den Fantasy Heavyweight Championship Gürtel gehen wird. Noch heute Abend sollen beide in einer Face to Face Konfrontation aufeinandertreffen.


    Erneut Backstage kann man Liz Nordin sehen, welche zunächst mit Ashley spricht, welche anschließend aber geht. Daraufhin kommt Valentino ins Bild und die beiden umarmen sich. Anschließend fragt Liz ihren Lebensgefährten jedoch, wieso er Natalie die Chance für ein Match gibt. Diese hätte sie gar nicht verdient. Sie habe sich in den letzten Wochen nicht den Arsch aufgerissen. Der Italiener beruhigt seine Freundin und sagt, dass mit Natalie vor etlichen Wochen Schindluder getrieben wurde und spielt damit wohl auf Fillmore Schneider an. „Sie wird nächste Woche ihre Chance bekommen, doch gegen wen, das weiß ich noch nicht.“ Doch die Worte von ihrem Freund scheinen Liz gar nicht mehr zu interessieren. Die Schwedin schaut über Vales Schultern, wo plötzlich Mr. Madman steht und seinen Blick starr auf Swedish Dynamite wirft. Valentino ist irritiert und dreht sich um. Er erschreckt sich zwar, fragt anschließend aber, was der Madman eigentlich von Liz will. Doch der maskierte Hüne lässt diese Frage im Raum stehen, stellt sich vor Liz, schaut ihr tief ins Gesicht und geht anschließend. Diese Begegnung scheint Liz eingeschüchtert zu haben, weshalb sie getröstet werden muss


    Main Event Time! Wie vorhin verkündet, trifft Bronco Bill nun auf einen guten Freund von CM Naitch, Mastrio! Dessen Theme Song ertönt und Mr. Prime Time kommt in die Halle. Er bekommt Pops von den Fans und klatscht mit diesen ab. Im Ring wartet er schließlich auf seinen Gegner. Der Rio Bravo Theme ertönt und Bronco Bill kommt auf Shadow in die Halle geritten. Jesse & Johnny folgen ihm auf ihren Pferden. Die Cowboys satteln ab und Bronco Bill steigt in den Ring.


    5. Match
    Singles Match
    Mastrio vs. Bronco Bill (w/The Henchmen)


    [Blocked Image: http://up.picr.de/21213465os.png] vs. [Blocked Image: http://up.picr.de/21213376pb.png]


    Das Match wird freigegeben und während Mastrio in Kampfposition geht ist der Strangler noch völlig entspannt und macht seine Revolver Geste in Richtung des heutigen Gegners. Der nimmt das aber scheinbar als Einladung und überrascht Bronco Bill mit einem harten Pushkick in die Ringecke. Dann macht der Deutsch-Spanier selbst eine eher hämische Bang Bang Pose, bevor er auf Bill einschlagen will. Allerdings ist der noch hundertprozentig fit, taucht unter einem Schlag durch und bearbeitet Mastrio jetzt selbst mit harten Chops. Zum Abschluss eine Back-Hand Schelle, zwei Schritte zurück und ein Corner Big Boot! Der schon seit längerer Zeit etwas unglücklich auftretende Mastrio ist bereits jetzt wieder in einer unschönen Verfassung. Die wird nicht besser als Bronco Bill noch seinen Hals umschlingt und sich mit den Beinen vom Turnbuckle abstößt um möglichst viel Druck hinter den folgenden DDT zu bringen! Das erste Cover, 1...2..Kick Out. Bill wartet nun bis sein Kontrahent sich wieder aufrichtet, dann tritt er ihm das Gesicht nach oben und wirft sich in die Seile zu einer Running Western Lariat! Gekontert mit einem Hip Toss! Eine gute Reaktion von Mastrio, der nun seinerseits erst mal ablässt und Bronco Bill hochkommen lässt, nur um sich mit einem Slap für die Aktion kurz zuvor zu revanchieren! Ein Raunen geht durch die Fans und Bronco Bill schaut etwas irritiert. Dann richtet er seinen Blick auf einen entschlossen grinsenden Mastrio und...spuckt ihm in die Visage! Ein Gut Kick, ein Uppercut, auf den Rücken gedreht und zum Release German Suplex hochgehoben! Der Texaner lässt umgehend jeden Frust über diese Respektlosigkeit an seinem Gegenüber aus. Masti kommt wieder hoch und hebt die Faust, aber die Deckung bringt nichts bei dem Running Shoulder Block mit der ihn Bronco umnietet! Noch einer hinterher, dann bleibt Bill stehen und die folgende Western Lariat ist so hart, dass Mastrio fast senkrecht mit dem Kopf zuerst aufkommt! Bill zeigt noch einen Stomp, dann lässt er das Bein auf der Brust des ehemaligen World Champions um das Cover zählen zu lassen: 1....2...Kick Out! Die Henchmen schlagen anfeuernd auf die Matte als sie merken, dass ihr Freund schon jetzt leicht genervt von der Widerstandsfähigkeit Mastrios ist. Der Strangler packt Masti am Kopf und zieht ihn wieder auf Kopfhöhe, dann nimmt er ihn in den Ansatz zum Tilt-a-Whirl Backbreaker, doch Mastrio kann ausweichen, dreht sich schnell um die Achse und verpasst dem Cowboy einen Spinning Wheel Kick! Als sie unten aufkommen denkt sich Bill wohl plötzlich „Oh Scheiße“, denn sein Arm ist zwischen den Beinen Mastrios gelandet und der nutzt das sofort für einen schmerzhaften Armbar! Bill versucht entgegenzuwirken, und tatsächlich, er kommt auf die Beine! Er umgreift selbst die Hände von Mr. Prime Time und zieht ihn so hoch zu einer Art Powerbomb, in der Hoffnung er würde den Griff lösen. Aber falsch gedacht! Mastrio dreht die Sache einfach in eine Crossface! Jetzt helfen nur noch die Seile! Bill kämpft und kämpft. Jesse drückt sogar die Seile in seine Richtung, doch der Referee schickt ihn sofort weg vom Apron. Als der Publikumsliebling Mastrio merkt, dass Bronco den Seilen dennoch immer näher kommt, versucht er den Griff kurz zu lösen und ihn in die Mitte zu ziehen – schlechte Idee! Bill kontert mit einem Uppercut! Dann legt er sofort nach mit einem Spinning Elbow. Komplettiert wird die schnelle Konterserie mit einem Whip In für Mastrio, gefolgt von einem Back Body Drop! Doch nicht irgendein gewöhnlicher...Bill schickt ihn geschickt fast auf der Stelle in die Luft, sodass Mastrio genau auf seinem Knie aufkommen kann! Unangenehm für beide, aber doch um Welten unangenehmer für Masti! Weiter geht’s mit einem Leg Drop, nur um sicher zu gehen, dann will Bronco Bill es erneut beenden: 1....2....wieder nichts! Egal, auch aus dieser Position lässt sich doch was machen. Bill hebt Mastrio in einem Kraftakt zum Powerslam hoch, entscheidet sich dann aber nochmal um zum noch viel aufwendigeren Body Slam! „Bleib unten oder ich mach dich zum Justin“ brüllt er seinem Gegner daraufhin ins Gesicht, was von den Außenmikrofonen ziemlich deutlich eingefangen wird. Als Mastrio trotzdem Anstalten macht wieder aufzustehen kriegt er ein paar lustlose Tritte ins Gesicht, die wirken als würde Bill hier einen räudigen Straßenköter bei Seite treten. So eine Aktion kann sich der Hamburger nicht bieten lassen. Bill wird von einem schnellen Takedown überrascht! Dann hagelt es auch schon harte Punches in sein Gesicht, bevor Mastrio seine Arme umgreift, das Knie auf sein Gesicht drückt und immer wieder eine Hebelwirkung aus hochziehen und wieder fallen lassen an ihm ausübt, die nicht nur den Hinterkopf auf die Matte knallen lässt, sondern vor allem das Knie permanent in sein Gesicht drückt! Als er endlich ablässt blutet Bronco Bill bereits aus der Nase! Jesse & Johnny sehen es, weshalb sie bereits auf den Apron klettern um zu helfen, aber Bill signalisiert ihnen, dass sie draußen bleiben sollen. Gerade noch rechtzeitig bevor er den Swinging Neckbreaker von Mastrio einstecken muss! Der animiert jetzt die Fans dazu alles für ihn zu geben und die Stimmung wird noch mehr aufgeheizt! Die Henchmen kriegen offenbar auch noch ihr Fett weg. Zumindest wirkt es so, als würde Mastrio auch an sie noch ein paar Worte richten, jedoch eher uncharmante. Dann dreht er sich zum auf ihn zu torkelnden Bronco Bill und zeigt den Spinebuster! Mastrio covert, 1....2....Kick Out! Doch lange kann das hier nicht mehr gehen, das ist spürbar! Und deshalb bereitet Mr. Prime Time auch die Clothesline from Hell vor! Bill kommt hoch, da kriegt er den Finisher ab! Nein, ausgewichen und gleichzeitig das Knie in den Magen! Arme auf den Rücken und...Red River Plunge (Crucifix Powerbomb)!! Das wars! 1....2.....KICK OUT! Wie hat er das hinbekommen? Mastrio weiß es wohl selbst nicht. Und Bill hat jetzt endgültig keine Nerven mehr. Viel lieber würde er wohl CM Naitch strangulieren als hier weiter um den Sieg zittern zu müssen! Egal, das muss er jetzt ausblenden. Bill steigt aufs Top Rope und die Henchmen zollen ihm lauten Applaus. Bill hebt ab und zeigt den Aces High (Diving Splash)! Direkt auf Mastrios angewinkelte Beine! Bill taumelt von Schmerzen geplagt durch den Ring. Währenddessen bemerken die Fans, dass hier noch was gehen könnte und peitschen ihren Favoriten mit lauten Anfeuerungsrufen nach oben! Mastrio hört darauf, motiviert sich noch einmal und fliegt dann mit einem Running Dropkick in Richtung Bronco Bill! Aber genau das sorgt dafür, dass das Oberwasser nur von kurzer Dauer war. Bill fällt zur Seite und Mastrio fliegt durch das obere und mittlere Ringseil. Zum Glück kann er sich gerade noch so dazwischen abfangen! Zum Glück? Vielleicht auch eher nicht. Denn Bill ist schnell zur Stelle. Die Henchmen springen geistesgegenwärtig auf den Apron und lenken den Referee ab. Gleichzeitig drückt Bill Mastrio wie beim Backstabber Ansatz die Knie in den oberen Rücken und in entgegengesetzter Richtung zieht er am Ringseil, um somit einen Würgeeffekt bei Mastrio zu erzielen! Eine Variation seines Texas Strange Holds? Auf jeden Fall wird Mastrio hier wie schon Justin in der Vorwoche ohne Gnade stranguliert! Da ertönt der Theme Song von CM Naitch und der FWC Chairman stürmt in die Halle! In den Ring kann er noch nicht, denn die Henchmen stellen sich ihm zum Brawl entgegen, doch das muss er gar nicht! Während der Referee von dem Geschehen draußen weiterhin abgelenkt ist hat sich nämlich jemand aus den Zuschauerrängen in den Ring geschlichen: Justin, welcher eine Halskrause trägt! Und der ist bewaffnet mit einem Hufeisen! Ja, einem Hufeisen! Passend zu seinem texanischen Erzrivalen eben. Justin steigt, von allen außer den Fans unbemerkt, in den Ring und schlägt Bill mit dem Hufeisen gegen den Hinterkopf! Eine fette Platzwunde öffnet sich und der Strangler klappt sofort zusammen. Justin rutscht aus dem Ring und hilft CM Naitch. Dann zeigt er hinter den Referee. Der dreht sich um und sieht gerade noch wie Mastrio Bronco Bill mit letzten Kräften den Mastimaker verpasst! Das Cover: 1.....2.....3! Mastrio gewinnt!



    Wow! Wer hätte dies gedacht? Der eigentliche Favorit Bronco Bill verliert den heutigen Main Event durch Ablenkungen von Justin und CM Naitch. Doch nicht nur das. Justin gelingt zumindest eine kleine Revenge, indem er den Texaner zum bluten bringt. Während CM Naitch und Justin das Duell gegen die Henchmen gewonnen und die Halle verlassen haben, posiert Mastrio für seine Fans. Neben dem Gewinn des Bullseye Championship Gürtels bei Wipe Out wohl der größte Gewinn für Mr. Prime Time. Ein letztes Break folgt, bevor es zur Konfrontation zwischen Titan & The Mummy kommen soll.


    Wie gewohnt gibt es während des letzten Breaks ein lustiges Video. Dieses Mal eine McDonalds Werbung aus Japan. :)


    [YOUTUBE]watch?v=11quU3nqkVE[/YOUTUBE]


    Es ist an der Zeit! Von Alter Bridges “Metalingus” begleitet kommt der FWC Heavyweight Champion Titan in die Halle. Die Fans feiern ihn, während der Saviour sein Feuerwerk genießt, den goldenen Gürtel um seine Hüften geschnallt. Im Ring angekommen und mit einem Mikrofon bewaffnet legt Titan seine Championship ab und legt sie in der Mitte des Seilgevierts ab. Er tritt einige Schritte zurück, um einen guten Blick darauf zu kriegen. Dann führt er sein Mikrofon zum Mund:


    “Was hier in der Mitte des Rings liegt, ist der wichtigste Preis in diesem Geschäft. Es ist das Ziel, das jeder Wrestler auf diesem Planeten verfolgt. Dieser Gürtel bedeutet, dass sein Träger beste seiner Zunft ist. Manche Menschen würden töten, um ihre Finger an dieses Gold zu bekommen! Und das meine ich wortwörtlich. Schaut euch Bronco Bill an. Dieser Kerl erhängt Leute, weil er es nicht geschafft hat, den Besten zu schlagen. Ihr glaubt mir nicht, dass ich der Beste bin? Fragt Bronco Bill selbst! Fragt Bryan Christopher! Fragt CM Naitch! Verdammt, fragt Mastrio und Justin! Jeder wird euch bestätigen können, dass ich dieses kleine bisschen besser bin, als jeder andere! Und dazu gehörst auch du, Mummy. Ich muss zugeben, die Wachsfigur, oder was immer das letzte Woche war, ist dir durchaus gut gelungen. Sah mir schon ähnlich. Doch lass mich dir sagen, Mummy, dass deine Mind Games nichts als Zeitverschwendung sind! Denn wenn wir uns bei Clash of Heroes gegenüberstehen werden, wirst du dir wünschen, deine Zeit besser investiert zu haben. Dort wird es niemanden interessieren, ob du ein Bildnis von mir in einen Sarg gesteckt hast. Wir werden es im Ring austragen. Und es ist an der Zeit, dass du mir persönlich gegenübertrittst! Hier ist deine Chance, Mummy! Komm raus und zeig mir, wozu du wirklich imstande bist!” Den Fans gefällt diese feurige Ansprache und sie jubeln. Die Blicke wandern in Richtung der Entrance Stage, doch dort tut sich nichts. Einige Sekunden vergehen, dann setzt Titan erneut an. “Also gut, wenn du dich nicht zeigen willst...”


    In diesem Moment geht das Licht in der Halle aus! Aufgeregte Schreie sind zu hören, dann erscheint eine Pyramide mit Auge in der Mitte auf dem Titantron. Das Bild ist seltsam verzerrt, es sind flüsternde Stimmen zu hören. Das Auge scheint umher zu sehen, erst sehr langsam, mit der Zeit aber immer schneller und offensichtlicher. Das Flüstern steigert sich Stück für Stück, bis es einen Paukenschlag gibt und das Auge auf Titan heruntersieht. Es scheint geradezu durch den Champion hindurch zu starren. Mit einer ruckhaften Bewegung blickt das Auge hoch in die Zuschauerränge, dann zurück auf Titan. Titan dreht sich um, wo das Auge hingeschaut hat, und da steht tatsächlich The Mummy! Das Spotlight fällt kurz auf ihn, mit einem Windhauch geht das Licht aber wieder aus. Das Auge auf dem Titantron blickt nun nach unten, Titan schaut dort hin und das Spotlight enthüllt: The Mummy steht auf der Stage! Wieder Licht aus, das Auge sieht zu den Kommentatoren herüber, Spotlight, The Mummy steht dort! Willy Rodriguez fällt fast von seinem Stuhl! Noch einmal verdunkelt sich die Halle. Nach einer unangenehmen Stille gehen schließlich alle Lichter wieder an...und Titan steht mit drei Mumien gleichzeitig im Ring! Der Millennium Man ist umzingelt! Er dreht sich ungläubig zu jeder einzelnen Mummy um. Wie wird seine Reaktion auf die Kreaturen ausfallen, die ihn regungslos beobachten. Nun, ganz einfach. T-Kick! Titan lässt sich nicht länger verunsichern, er packt seinen Superkick gegen eine der Mumien aus! Die anderen beiden wollen ihn greifen, doch Titan rollt sich geschickt beiseite, auf den Apron. Die Mumien reagieren sehr langsam und sind damit perfekte Opfer für Titans Springboard Double Clothesline! Unter dem Jubel seiner Fans wartet Titan in einer Ringecke, dann setzt es den zweiten T-Kick des Abends! Der Saviour guckt zufrieden in die Ränge, doch hinter ihm steht die letzte Mumie bereit. Die will ihn ergreifen, doch wieder weicht Titan aus und er befördert den letzten Feind mit einem weiteren T-Kick geradewegs aus dem Ring! Riesige Pops für Titan, der sich sein Werk zufrieden ansieht. Er will gerade mit Gürtel den Ring verlassen, da wird es noch einmal dunkel. Das Auge in der Pyramide erscheint erneut. Und jetzt hört man auch eine Stimme.


    “Das...war erst...der Anfang! Fear Me, Titan! Fear The Mummy!”


    Das Auge schließt sich, die Lichter gehen an und die Mumien sind verschwunden. Stattdessen liegt an den Punkten, wo diese eben zu Boden gegangen sind, jetzt jeweils ein kleiner Haufen Sand. Titan schaut sich das etwas unsicher an, dann wendet er sich ab und geht relativ flott die Rampe hoch. Auch sein Theme Song ist wieder zu hören, was die angespannte Atmosphäre etwas bricht. Dabei streckt er noch seinen Titel in die Luft, als wolle er Mummy trotzig zeigen, dass er ihn immer noch schlagen muss. Zumindest ein moralischer Sieg für den Millennium Man, mit dem die Show nun auch off Air geht...


    ____________________________________________________________________________________________


    Credits:


    1. Match: DaBB
    2. Match: kernseife
    3. Match: kernseife
    4. Match: DaBB
    5. Match: K-Town Punk


    "Must sees":


    Video: CM Naitch
    Titan Promo: DaBB


    ____________________________________________________________________________________________


    K-Town Punk : Pyper Lilly Thompson : Prince420 : justin : Freyr33 : TheUndertaker : koom : W0554P : AirStar : Royal : kernseife : DaBB : Mastrio : The Olympic Champ : Phoenix :
    ____________________________________________________________________________________________


    Match of the Night:


    Segment of the Night:


    Move/Moment of the Night:


    Superstar of the Night:


    Wertung (0,5 bis 5 Sterne):


    Schriftliches Review:

    [Blocked Image: http://up.picr.de/28797792wz.jpg]


    1. Platz - Formel 1 Tippspiel 2016
    1. Platz - Kicker Managerspiel 2016/2017

    2. Platz - Fußball Bundesliga Saison 2015/2016
    2. Platz - Formel 1 Tippspiel 2015

    4. Platz - Fußball Bundesliga Saison 2017/2017
    4. Platz - WWE PPV Tippspiel 2015

    11. Platz - WWE PPV Tippspiel 2016

    The post was edited 1 time, last by CM Naitch ().

  • Kurze Zusammenfassung, was uns heute erwarten wird. Und hui, es geht schon stark los und zwar mit dem Elimination Tag Team Match, was überraschend stark geschrieben wurde. Normalerweise ist so etwas ja ein Problem, hier nicht. Lob an den Writer. Die Sieger waren allerdings klar, aufgrund der Story zwischen McKennedy & Morse. Apropro Morse, dieser hat wohl in Lauren eine neue Off-Air Partner gefunden als einen On-Air Tag Team Partner. Die Babyface Divas haben also was erkannt, ob die daraus Kapital schlagen können? Matcharten der 3 Stages Of Hell also nächste Woche bekannt. Aber alles auf einmal in einer Vertragsunterzeichnung? Urgh... Jake Tyler? What? Morse & Tyler? War Morse nicht das Babyface in dem Team? Oder habe ich das verwechselt? Und dann ein Match der beiden? Okay, so geht es auch. Das Match war gut und das Tyler am Ende nicht einwilligt war auch klar. Charlie Sheen? Lol Okay :rofl: Eine neue Diva? Hui, von wen die wohl ist und was für einen Impact sie machen wird. Darguris Darstellung gefällt mir immer besser. Ehrlich gesagt habe ich mir nie große Gedanken gemacht als ich ihn angemeldet habe, aber es gelingt Naitch doch sehr gut. Mehr als loben kann man die Divas Division eigentlich nicht, aber das Natalie zurück ist, damit habe ich nicht gerechnet. Und das nur durch ein Haar Farbenwechsel. Die Darstellung Kamas wird von Woche zur Woche besser. Nettes Segment bei Naitch/Bill, wobei ich mir das Video nicht angeschaut habe. Mastrio vs. Bronco Bill also. Mastrio damit aus dem Bullseye Titelrennen? Starkes Match gegen Assassin ebenso wie das Aftermatch. Assassins Karriere geht weiter den Bach runter. Bin gespannt wie es mit Darguris nach COH I weiter geht und gegen wen. Filler-Segment und Morse darf bis COH I suchen... Naja... So langsam sollte einer kommen, denke aber der erscheint erst beim PPV. Mr. Madmans Jagd geht weiter... Scheint bald auf Valentino vs Madman zu gehen, aber mir gefällt die Darstellung Madmans. Erinnert mich irgendwie an Harper & Rowan. Was für ein langer Main Event und was für eine Wendung durch Justin! Was ist eigentlich mit dem Dunkelhäutigen passiert? Lebt der noch? Die Mumien lassen Titan sehr stark aussehen. Aber diese Kopfspielchen von Mummy einfach erste Sahne.


    Insgesamt her eine starke Show mit echt starken Matches. Die Segmente waren bis auf die Titan/Mummy Sache eigentlich in Ordnung. Die Fehden wurden ordentlich weiter geführt und mit Natalies Rückkehr und Mastrios Sieg hatten wir Schock-Momente in der Show.

  • Match of the Night: Fatal 4 Way Elimination Tag Team Match (würde ja eigentlich alleine der Länge wegen den Mainer nehmen, aber den hab ich selbst geschrieben^^)


    Segment of the Night: Titan & Mummy Promo


    Move/Moment of the Night: Natalie feiert ihr Comeback und attackiert Fleur / Charlie Sheen bei FWC


    Superstar of the Night: Titan


    Wertung (0,5 bis 5 Sterne): ****


    Schriftliches Review:
    Wieder mal eine gute Ausgabe. Jedoch dieses Mal ohne das ganz große Highlight, weshalb ich "nur" 4 Sterne vergebe.


    Angefangen wurde stark mit einem überraschend gut geschriebenem Fatal 4 Way Elimination Tag Team Match um den Nr.1 Contender Spot. Auch wenn der Sieger schon vorher feststand und so ein Match aufgrund der hier fehlenden Tornado Stipulation echt nicht leicht zu schreiben ist, hat man hier ein super Match auf die Beine gestellt bekommen.
    Mit der Tag Team Storyline ging es auch in Match 2 weiter. Morse brauchte ja bis heute einen Tag Team Partner. Und da kommt er ausgerechnet auf Jake Tyler? Den Typen, der bei CoH eh schon ein Three Stages of Hell Match bestreiten soll?! Den Typen, mit dem er direkt zu Beginn seiner FWC Karriere erstmal wochenlang Stress hatte? Da war Morse wohl echt verzweifelt. Naja, am Ende wurde ja doch nix draus und Tyler kriegt einen starken Push durch den Sieg über den amtierenden Tag Team Champion. Finde es aber etwas befremdlich, dass Naitch ihm jetzt einfach mal so mehr Zeit einräumt. Inzwischen bin ich fest davon überzeugt, dass der neue Tag Team Partner auch ein neuer Superstar sein wird, nämlich das Gimmick vom User Phoenix. Würde gut in das Anforderungsprofil rein passen.


    Divas Action in Match 3. Diese Show gab es zwar keine tollen Diven Segmente, dafür aber ein gutes Match und oben drauf einen absoluten Überraschungsmoment mit dem Comeback von Natalie! Also der Verbleib ihres Profils in der Rosterliste hat mich schon auf ein Comeback schließen lassen, aber nie und nimmer dachte ich an eins vor Clash of Heroes! Hätte eher erwartet man wartet noch ein ganzes Weilchen, bis die Crazy Bitch vs Fleur Fehde, die definitiv bevorstehen dürfte, vorbei ist und man frischen Wind in die Szene bringen muss. Jetzt wo wir die Bestätigung haben, dass Royals Diva noch in der Liga ist, wird da eventuell auch ein Bryan Christopher Comeback wieder denkbar? Ich hab's ja irgendwie im Gefühl. :D Vielleicht ein Surprise Comeback bei Naitch vs Bill?
    Apropos Naitch vs Bill, heute gab es mal kein großes Wortgefecht, sondern nur ein Mocking Segment von Seiten CM Naitchs. Zwar ungewöhnlich für einen Face Chairman, aber durchaus eine logische Taktik um einen Typen wie Bronco Bill innerlich auf die Palme zu bringen. Der wirkt doch eher wie ein sehr stolzer und humorloser Typ. Props übrigens, dass man sich die Mühe mit der Videobearbeitung gemacht hat.
    Und noch was zu den Divas: diese Madman-Liz Geschichte ist echt ziemlich ungewöhnlich. Da dürfte bald auch eine Erklärung und intensivere Entwicklung fällig werden. Ich bin mal gespannt wie die aussehen wird, denn da habe ich noch gar keine Vermutungen.


    Match 4, Darguris vs Assassin. Vorletzte Woche wäre es noch das Match der unbesiegten gewesen, aber Assassin wurde jetzt ja beim Verlust des Bullseye Titels und im 1vs1 mit Morse gepinnt, daher ist Darguris neben The Mummy der einzige ungepinnte Superstar, wenn ich mich nicht irre. Und auch bei Beatdown #20 darf er wieder gewinnen. Der Push für den Outlaw ist definitiv gerechtfertigt und das Gimmick hat eine Menge Potential in der Liga, doch den eindeutigen Depush vom Assassin halte ich nicht für klug. Natürlich ist der User dahinter jetzt weg und somit nicht mehr im Forum aktiv, aber nach so einer Winning Streak ist der Chara zumindest gut dafür, einen anderen Wrestler in einer größeren Fehde ordentlich over zu bringen. So wäre ein One on One gegen Morse oder Darguris bei Clash of Heroes in meinen Augen sinnvoller gewesen.


    Abschließend dann noch der Main Event, sowie das Segment danach. Den Mainer habe ich geschrieben, daher keine qualitative Bewertung. Jedoch durfte Justin mal stark gegen Bill aussehen, der kriegt sein Payback und Mastrio darf ein Match gewinnen. Hier hat man eigentlich alles richtig gemacht, wie ich finde. Bei Justin und den Henchmen frage ich mich noch, wie man die für CoH unterbringen wird. Gar nicht? Multi Men Dark Match mit anderen Leuten wie High Times? Oder wieder ein Handicap? Ist eigentlich alles denkbar.
    Heute endet die Show aber nicht mit einem Match, sondern mit einer Big Time Promo. Natürlich wird das facettenreiche Gimmick der Mummy wieder gekonnt umgesetzt, doch besonders gut fand ich, dass Titan heute mal der sein durfte, der "siegreich" aus der mentalen Schlacht hervorgeht, indem er eben keine Einschüchterung erkennen lässt und den Angriff der Mumie souverän abwehrt. Jetzt, wo die Konfrontation schon mal einen Schritt direkter war als zuvor, erwarte ich auch von dieser Fehde mehr Zug und Intensity.

  • Ja man merkt, dass wir uns auf CoH I zu bewegen. Die Geschichte um Titan und Mummy nimmt nochmal ordentlich Fahrt auf, das Segment zum Schluss war grandios. Von den Matches her war der Main Event natürlich herausragend, aber auch der Opener als Fatal Four Way Elimination Tag Team Match (?) war richtig gut gemacht. Natalie feiert ihr Comeback und Morse sucht weiter einen Partner. Daguris darf weiter siegen, Mastrio verliert erneut und die Lage im Tag Team Bereich spitzt sich weiter zu. Sehr gut alles! :)

  • Match of the Night: 4-Way Tag Match


    Segment of the Night: Das Abschlusssegment mit Titan sowie der Mummy war sehr Stark


    Move/Moment of the Night: Definitiv der Moment in dem Charlie Sheen eingebaut wurde. Klasse ;)


    Superstar of the Night: Titan


    Wertung (0,5 bis 5 Sterne): 4,20


    Schriftliches Review: Inhaltlich wieder eine sehr gute Episode die den PPV weiter gut aufbaut. Ich denke die Spannung wird nun wieder ein wenig Steigen. Ich beginne mal wieder mit meinem Chara, Ryan Smith. Dieser war nicht wirklich aktiv in dieser Show was scheinbar damit zu tun hat, das die Fehde eigentlich schon Ready für den PPV ist. Man nimmt mit Ryans Abwesenheit nun ein wenig an Tempo raus. Was nicht unbedingt schlecht ist. Eine Woche ohne Brawls und Helden Promos von Ryan die dann von Tyler unterbrochen werden schadet nicht. Ich denke aber auch deshalb das die Fehde zwischen Ryan und Jake damit beim CoT PPv vorerst beendet wird. Wenn sich beide neuen Aufgaben zuwenden muss das ja nicht heißen das Tyler nicht immer einmal wieder gegen Ryan stichelt oder umgekehrt. Ich denke beiden Charas würde das auch sicher nicht weh tun. Zum nächsten Thema was ich gern ansprechen würde, Bronco Bill. Mir gefällt das ganze sehr gut was aber nicht heißt das es beim rest auch so ist. Der gute ist einfach ein Spitzen Heel und macht Spaß. Das zeigt sich in der Anfangspromo, im Match und natürlich in CM Naitchs Video Promo. Klasse gemacht muss man da sagen. Wenn da nicht Titan vs. Mummy währe, dann währe das wohl die Main Fehde. Doch die Mummy und ihre Psychospielchen sind dann doch nicht ein wenig härte. Aber genau dieser Chara der über allem Thront passt einfach so perfekt zu Teeki und seiner Position hier im Forum das es schon beängstigend wird xD. Nein Spaß bei seite. Der Chara ist einfach nie tot zu kriegen da er wie das Taker Gimmick immer mal wieder das Übernatürliche mit einfließen lassen kann und so die Grenzen zwischen der echten Welt und der Fantasie nicht überschreitet weil er einfach glaubwürdig ist. Ich weis, das klingt alles sie kompliziert, aber mich fasziniert der Mummy Charakter einfach. Dazu passt Titan, der Ex Champ aus einer anderen Promotion, der Big Name, einfach perfekt. Er muss sich nun mit der Mummy rum Schlagen, dem wohl Krassesten was ihm bisher im Ring gegenüberstand. Das alles hat einfach alles um die Größte Fehde Ever in dieser Company zu werden. Auf dem besten Weg ist sie schon mal. Zum Schluss mag ich mich dann noch zum 4 Way äußern. Ich Liebe ja Multi Man Matches, da ist einfach so viel Mehr Aktion drin und es ist einfach eine gelungene Abwechslung zum 1 vs. 1 oder 2 vs. 2 Match das es immer so gibt. Gut ist es das hier in dieser Promotion aber nicht jede Woche sowas statt findet, dadurch werden die Matches einfach zu Highlight. Immer wenn eins auf der Card steht ist es für mich schon MotN Kandidat. Zu diesem Speziellen muss man sagen das es Perfekt gewählt wurde. Ich weis nicht ob mit Absicht oder nicht, aber es wird durch ein 4 Way #1 Contender Match einfach mal die Stärke der Tag Division gezeigt in einem Moment in dem diese einfach ein Zeichen braucht. Morse steht mehr oder weniger als Ein-Mann Tag Team Champion da und er wird nicht vakantiert. Da kommt eben genau dieses Match zur richtigen Zeit. Das zeigt das genug starke Teams da sind die jederzeit Morse und einen X-beliebigen Partner schlagen können. Gut gemacht.

  • Match of the Night:
    Mastrio vs. Bronco Bill


    Segment of the Night:
    FWC Heavyweight Champion Titan vs. The Mummy In-Ring Segment


    Move/Moment of the Night:
    Die T-Kicks von Titan für die drei Mummys / Natalies FWC Comeback


    Superstar of the Night:
    Titan


    Wertung (0,5 bis 5 Sterne):
    4 Sterne


    Schriftliches Review:
    Eine richtig gute Show, die zwar nicht so gut wie die Episode aus der Vorwoche gewesen ist, aber dennoch sehr zu unterhalten wusste und den Aufbau für Clash Of Heroes weiter vorangetrieben hat. Besonders der Main Event hat mir gefallen und war richtig klasse geschrieben. Das Beste an der Show war aber mit Abstand das Schluss-Segment mit FWC Heavyweight Champion Titan, den drei Mummys im Ring und den Mind Games von The Mummy. Wirklich grandios. Da freut man sich doch gleich noch mehr auf den Main Event von Clash Of Heroes. Da kann ich an dieser Stelle auch mal ein großes Lob an den Booker aussprechen, denn The Mummy wird genauso dargestellt, wie ich mir das vorgestellt hab. :thumbup: Weiter so! Natalies Comeback war auch gut in Szene gesetzt und mit ihr weht wieder ein wenig frischer Wind in der Divas Division. Mal schauen, was sich da noch in dieser Richtung mit Natalie bezüglich dem Divas Match bei Clash Of Heroes tun wird.

  • Match of the Night
    Elimination Tag Team Match
    Segment of the Night:
    Titan vs The Mummy
    Move/Moment of the Night:
    Natalies Comeback
    Superstar of the Night:
    Titan
    Wertung (0,5 bis 5 Sterne):
    4