"RAW" Results & Report vom 29.02.2016

  • WWE - World Wrestling Entertainment
    "RAW"
    29.02.2016 - Nashville, Tennessee



    - Die dieswöchige RAW Episode startet nach einem Videorückblick auf die jüngsten Geschehnisse sowie der Begrüßung durch die Kommentatoren Michael Cole, JBL & Byron Saxton mit WWE World Heavyweight Champion Triple H, der für eine In-Ring Promo herauskommt, während auf dem Titantron noch einmal Szenen aus der Vorwoche eingespielt werden, wo Triple H bei RAW Roman Reigns einen blutigen Beatdown beschert hat. Im Ring angekommen schnappt sich Triple H ein Mikro und spricht das Wort "Autorität" aus, bevor er meint, dass nur sehr wenige dieses Gen haben würde, während sich der Rest dem beugen muss. Weiter meint Triple H, dass jeder der Zuschauer eine Autoritätsperson im Leben haben würde, auf die er hören müsse. Eine Autoritätsfigur, die einem sagt, was man zu tun hat, wohin man geht und wie man sich kleidet. Und jeder einzelne Zuschauer hasst dies. Jeder der Zuschauer will sich der Autoritätsperson entgegenstellen und sie herausfordern, doch in Wahrheit trauen sie sich dies nicht, da sie zu ängstlich sind. Und diese Angst ist keine schlechte Sache, denn diese Angst lässt die Dinge so, wie sie am Besten sind. Außerdem würde diese Angst dafür sorgen, dass jeder Zuschauer einen Platz in seinem Leben habe. Roman Reigns sollte lieber auch diese Art von Angst gekannt haben, um sich daran zu erinnern, wo sei Platz im Leben ist. Roman Reigns habe versucht, die Autorität herauszufordern und respektlos zu behandeln. Roman Reigns habe ihn respektlos behandelt und herausgefordert. Doch was hat diese Herausforderung und Respektlosigkeit Roman Reigns gebracht? Aktuell sitzt Roman Reigns Zuhause und müsse durch seinen Mund atmen, während er nebenbei hofft, dass sein WrestleMania-Traum noch nicht zerplatzt ist und weiter existiert. Roman Reigns sollte seinen Platz kennen. Man sollte die Autorität nicht herausfordern. Dies sei eine Warnung für jeden, der seine Stimme hören könne. Plötzlich wird Triple H von Dean Ambrose unterbrochen, der herauskommt und sich in den Ring zu Triple H begibt, wo er Triple H wissen lässt, dass er mit Roman Reigns gesprochen hat. Roman Reigns lässt Triple H durch Dean Ambrose schließlich ein "HI" ausrichten und verkündet, dass dieser Triple H jagen wird, bevor Dean Ambrose meint, dass Triple H wissen würde, was Roman Reigns damit meint. Triple H scherzt daraufhin und meint, dass Dean Ambrose offenbar in der vergangenen Nacht den Oscar für "Best Supporting Actor in a Bromance" erhalten hat. Dean Ambrose erwidert daraufhin, dass dies gar nicht so abwegig sei, denn immerhin habe er schon einmal in einem WWE Studios Film mitgespielt - und es sei verdammt gut gewesen. Weiter meint Dean Ambrose, dass er hier nicht auf "Mad Max" machen will, sondern lediglich mit Triple H sprechen möchte - und zwar über das, was sich in der vergangenen Woche ereignet hat, wo er von einem Grizzlybären im Parking Lot attackiert worden ist und anschließend Brock Lesnar zu einem No Holds Barred Street Fight bei WrestleMania 32 herausgefordert hat. Weiter meint Dean Ambrose, dass Triple H anschließend Roman Reigns mit der Ringglocke niedergestreckt hat, während Shane McMahon zurückkehrte und bei WrestleMania 32 ein Hell In A Cell Match gegen The Undertaker bestreiten muss. Anschließend fragt Dean Ambrose Triple H, ob er Shane McMahon überhaupt mag oder nicht. Weiter möchte Dean Ambrose wissen, wer denn nach dem Willen von Triple H bei WWE Fastlane 2016 im Triple Threat Match hätte gewinnen sollen. Als keine Antwort kommt, ändert Dean Ambrose die Frage und will wissen, wer denn nach dem Willen von Triple H bei WWE Fastlane 2016 das Triple Threat Match hätte nicht gewinnen sollen. Triple H erwidert daraufhin, dass Dean Ambrose nur seine Zeit verschwenden würde, denn die einzigen beiden Leute, die in dem Match überhaupt bedeutsam waren, sind Brock Lesnar und Roman Reigns gewesen und Dean Ambrose habe dabei überhaupt keine Rolle gespielt. Dean Ambrose nähert sich daraufhin Triple H und fragt ihn, ob er ihn nun wahrnehmen und sehen könne, denn Triple H habe offenbar Wahrnehmungsstörungen, was kleinere Leute betrifft. Danach meint Dean Ambrose, dass er die letzte Person sei, gegen der er bei WrestleMania 32 in den Ring steigen wolle. Triple H lacht daraufhin und meint, dass Dean Ambrose wirklich verrückt sei. Dabei dachte er die ganze Zeit, es sei nur ein Skit gewesen, welches extra für Dean Ambrose angefertigt worden ist, damit er cool aussieht. Dean Ambrose will daraufhin wissen, warum alle dies behaupten würden, bevor er meint, dass er nicht immer die schlauesten Entscheidungen treffen würde. Triple H hingegen sei richtig clever, denn er wäre "The Cerebral Assassin". Triple H sei schlau genug, nicht gegen Dean Ambrose in den Ring zu steigen, denn Triple H könne ihn nicht besiegen. Und dies könne er in dem Gesicht und dem Körper von Triple H sehen, denn Triple H sei ein offenes Buch und er könne es an ihm riechen. Weiter meint Dean Ambrose, dass Triple H selbst auch nicht daran glauben würde, dass er ihn besiegen könne. Triple H erwidert daraufhin, dass dieser unfamiliäre Geruch in der Nase von Dean Ambrose offenbar das Waschmittel und die sauberen Klamotten an ihm, Triple H, wären. Es sind Geld und Macht - etwas, dass Dean Ambrose nicht haben würde. Dean Ambrose erwidert daraufhin, dass Triple H einige schöne, bedeutende Dinge gesagt habe, allerdings wäre dies nur Geschwätz. Wie wäre es mit ein wenig Action vom WWE COO? Wie wäre es mit Dean Ambrose vs. Triple H? Weiter meint Dean Ambrose, dass er noch nicht fertig sei, denn wie wäre es mit einem Match zwischen Dean Ambrose und Triple H um den WWE World Heavyweight Championship Titel? Roman Reigns habe zwar das Recht gewonnen, bei WrestleMania 32 um den WWE World Heavyweight Championship Titel antreten zu dürfen, doch dies würde nicht bedeuten, dass Triple H unbedingt am 03. April 2016 noch der Champion sein müsse. Danach meint Dean Ambrose, dass Triple H mal zeigen soll, ob er wirklich verrückt sei, indem er das Match sofort stattfinden lässt. Triple H erwidert daraufhin, dass dies so nicht funktionieren würde, indem man einfach ein paar verrückte Dinge sagt und schließlich ein Titelmatch fordert. Weiter meint Triple H, dass ihn dieser Gedanke allerdings nicht kalt lassen würde und er erst überlegen müsse, was "Best For Business" sei. Danach verkündet Triple H, dass er bis zum Ende der heutigen RAW Episode überlegen und Dean Ambrose am Ende der Show seine Entscheidung mitteilen wird. Anschließend fragt Dean Ambrose, ob Triple H wirklich das Ende von RAW meint oder ob er ihm seine Entscheidung später via Text mitteilen wird. Triple H befindet dies als eine dumme Frage und meint, dass Dean Ambrose offenbar heute Abend Langeweile hätte und etwas zu tun bekommen müsse. Eigentlich hätte er Dean Ambrose den heutigen Abend frei geben wollen, doch nun habe er es sich anders überlegt, bevor er The League Of Nations anspricht und Dean Ambrose fragt, was er von einem Match gegen Alberto Del Rio halten würde, bei dem die gesamte The League Of Nations am Ring sein wird, denn dann könne man sehen. ob Dean Ambrose die Autorität wirklich respektieren könne. Abschließend zeigt sich Dean Ambrose einverstanden, worauf das Segment endet.


    - Es folgt ein Rückblick auf die vergangene RAW Episode in Detroit, Michigan, wo Shane McMahon seine überraschende WWE Rückkehr gefeiert hat. Anschließend wird darauf hingewiesen, dass sich heute Abend nicht nur The Undertaker, sondern auch Stephanie McMahon zu Wort melden wird.


    - Backstage machen sich Becky Lynch und Sasha Banks für das nächste Match auf den Weg zum Ring.


    - WWE Divas Champion Charlotte und "The Nature Boy" Ric Flair kommen für das nachfolgende Match heraus und setzen sich in die Ringside Area.


    #1 Contender's Match for the WWE Divas Championship
    Becky Lynch vs. Sasha Banks endet nach einem Double Pin nach einer Sunset Flip Powebomb von der Ringecke in einem Draw (09:50)


    - Nach dem Match erklärt der Referee gegenüber Ringsprecherin Lilian Garcia seine Entscheidung, während die Crowd lautstark "Triple Threat" ruft.


    - Es wird backstage in einem düsteren vernebelten Raum geschaltet, wo Bray Wyatt und The Wyatt Family (Luke Harper, Erick Rowan & Braun Strowman) zu sehen ist. Bray Wyatt meint, dass die Definition des Wahnsinns die Sache sei, Dinge immer und immer wieder zu wiederholen und stets ein anderes Ergebnis zu erwarten. Weiter meint Bray Wyatt, dass er vielleicht wahnsinning sei. Vielleicht aber sind seine Gedanken der Schlüssel, um die gesamte Welt zu retten. Es startet als Idee und verwandelt sich schließlich in einen Plan. Und dieser Plan verwandelt sich letztendlich in eine schöne Sinfonie. Anschließend fordert Bray Wyatt alle Leute dazu auf, sich ihm anzuschließen, damit er ihnen als dank das ewige Paradies geben könne. Abschließend meint Bray Wyatt, dass wenn man sich gegen ihn stellen oder sich dagegen wehren solle, werde man genau enden, wie er Rest ... erobert und besiegt.


    - Es folgt ein Rückblick auf die vergangene Woche, wo es in der RAW Pre-Show zwischen The Miz und Dolph Ziggler backstage einige Differenzen gegeben hat.


    The Miz besiegt Dolph Ziggler via Roll-Up, nachdem Dolph Ziggler zuvor gegen die Ringecke kracht (01:03)


    - Backstage macht sich Stephanie McMahon auf den Weg zum Ring, wo sie ihre Dankesrede wegen dem Vincent J. McMahon Legacy of Excellence Award halten möchte, die ihr in der vergangenen Woche verwährt blieb.


    - Der Vincent J. McMahon Legacy of Excellence Award ist im Ring aufgebaut, während Stephanie McMahon herauskommt, um die Trophäe entgegen zunehmen und ihre Dankesrede aus der Vorwoche nachzuholen. Im Ring angekommen schnappt sich Stephanie McMahon ein Mikro und meint, dass sie schon in der vergangenen Woche diesen prestigeträchtigen Award entgegennehmen wollte, mit dem sie von ihrem Vater ausgezeichnet worden ist, doch bei ihrer Dankesrede sei sie plötzlich von ihrem Bruder Shane McMahon unterbrochen worden. Anschließend meint Stephanie McMahon, dass sie heute Abend ihre Dankesrede vervollständigen wird und verlangst deshalb von der Crowd den Respekt, den sie verdient. Stephanie McMahon meint, dass die Crowd ruhig Shane McMahon anfeuern könne, allerdings sei dieser leider heute Abend nicht hier und werde auch nach WrestleMania 32 nicht mehr hier sein, wenn The Undertaker mit ihm fertig sei. Danach will Stephanie McMahon über Vermächtnis und Familie sprechen, allerdings wird sich dabei immer wieder von der Crowd unterbrochen, sodass sie ihre Dankesrede abbricht und sich ihren Award schnappt. Danach meint Stephanie McMahon, dass sie schon ein Leben lang arbeiten würde. Dabei würde sie sogar jede Menge Zeit ihrer Familie opfern, nur um bei der Crowd zu sein und diese zu unterhalten. Und die Buhrufe der Crowd wären also der Dank und der Respekt, den sie ihr zeigen? Danach kommt Stephanie McMahon auf die "WE WANT SHANE" Rufe zu sprechen und stößt wütend den kleinen Tisch im Ring um. Anschließend spricht Stephanie McMahon davon, dass Shane McMahon ihren Vater und die WWE erpresst. Und die Crowd würde diese Aktionen sogar noch bejubeln. Was sagt dies bloß über den Charakter der Crowd aus? Was sagt dies über ihren Bruder? Was hat Shane McMahon mit all dieser Information zu tun? Shane McMahon hat einen mehrjährigen Urlaub genommen. Wo hat er die ganze Zeit gesteckt? Kann er einfach zurückkehren, nur weil er ein Mann ist? Nur weil er ein McMahon ist? Oder ist es wirklich wegen dem Vermächtnis der Familie? Wenn er sich wirklich um das Vermächtnis seiner Familie schert, dann hätte er sich schon einige Male früher gezeigt und nicht erst bei einem RAW kurz vor einer WrestleMania. Shane McMahon würde sich einen Dreck um seinen Vater und Großvater scheren. Shane McMahon sorgt sich sogar nicht um die Crowd. Weiter meint Stephanie McMahon, dass sie es traurig findet, sagen zu müssen, dass sie ihren Bruder liebt. Allerdings würde sie ihn nicht respektieren, denn jedes Mal, wenn sie ihm entgegen kommen wolle, würde er ihr in den Rücken fallen. Weiter meint Stephanie McMahon, dass es Shane McMahon innerlich auffressen würde, dass sie mit Triple H verheiratet sei. Außerdem würde es ihren Bruder innerlich auffressen, dass sie soviel Macht habe. Die Söhne von Shane McMahon haben die Chance, die Macht in der WWE wieder zurückzuerlangen, genauso wie ihre Töchter. Weiter meint Stephanie McMahon, dass Shane McMahon nicht einfach zurückkehren und sie einfach nehmen könne, was er will. Danach meint Stephanie McMahon, dass sie allein am Gedanke, dass Shane McMahon diese Company leitet, schon das blanke Kotzen bekommt. Die Machtübernahme wird Shane McMahon jedoch nicht gelingen, denn The Undertaker wird ihn bei WrestleMania 32 wieder aus der WWE werfen - ohne Aussicht auf eine weitere Rückkehr. Shane McMahon sei eine Reflexion der Crowd - alle wären totale Zeitverschwendung. Shane McMahon würde denken, dass auch ihm etwas zustehen würde, doch bei WrestleMania 32 werde ihn die Realität einholen und ihm mächtig ins Gesicht schlagen. Man möge nicht immer mit den Entscheidungen, die sie getroffen haben, einverstanden gewesen sein, doch die Crowd könne nicht ihren Arbeitswillen und ihr Vermächtnis verneinen. Alle werden gezwungen, der Autorität endlich respektvoll gegenüber zu treten. Alle werden sich dem "King" beugen müssen und auch vor der "Queen" ... ME!


    Tag Team Match
    The League Of Nations (Sheamus & Rusev) (w/ Alberto Del Rio & King Barrett) besiegen The Lucha Dragons (Sin Cara & Kalisto) via Thrust Kick von Rusev gegen Kalisto (05:04)


    - Nach dem Match nimmt Alberto Del Rio Kalisto in der Ringecke in den Tree Of Woe und zeigt schließlich seinen Double Foot Stomp gegen Kalisto, bevor er sich von seinen The League Of Nations-Kollegen feiern lässt.


    - Backstage wird Natalya von Renee Young interviewt, die gerne wissen möchte, wie Natalya es schafft, ihren Körper so gut in Form zu halten. Natalya erwidert daraufhin, dass sie oft trainiert und viel Wasser trinkt, während sie dabei sicherstellt, dass sie nur gutes Essen zu sich nimmt. Im Hintergrund der Umkleide sieht man in den Regalen jede Menge Papier-Packungen von "SUBWAY", weshalb davon auszugehen ist, dass sie mit gutem Essen "SUBWAY" meint.


    - Vor dem nächsten Match meldet sich Ryback in der Goldman Box zu Wort und spricht über den Film "Spotlight", der am vergangenen Abend mit einem Oscar für "Best Picture" ausgezeichnet worden ist. Anschließend meint Ryback, dass wenn man ihm sein Spotlight in der WWE nicht gewähren sollte, werde er sich das Spotlight einfach nehmen.


    Ryback besiegt Adam Rose (w/ Heath Slater, Curtis Axel & Bo Dallas) via Shell Shocked (02:25)


    - Die amtierenden WWE Tag Team Champions The New Day (Kofi Kingston, Big E & Xavier Woods) kommen für das nächste Match heraus. Im Ring angekommen schnappt sich Kofi Kingston ein Mikro und fragt die Crowd, ob sie wissen würden, warum The New Day die erfolgreichste Gruppierung in der WWE sei. Danach beantwortet Kofi Kingston diese Frage mit dem Hinweis, dass sie eine Brüderschaft wären, bei der sich jeder um den anderen sorgt. Anschließend meldet sich Xavier Woods zu Wort und meint, dass sie das beste Drei-Mann-Team in der Geschichte sind - und sie werden jeden bekämpfen, der etwas anderes denkt. Weiter meint Xavier Woods, dass sie keine Sammlung von Verlierern wären wie z.B. The League Of Booty. Danach meint Kofi Kingston, dass sie mit all den großartigen Partnerschaften mithalten können, bevor Xavier Woods die neue Show von Edge & Christian auf dem WWE Network anspricht und sie schließlich über BOOTY-Os und Milch sprechen. Anschließend verkünden sie, dass nicht wie Chris Jericho & AJ Styles vortäuschen würden, ein Team zu sein, denn bei The New Day würde es um einer für alle und alle für einen gehen. Plötzlich werden The New Day vom Entrance von Chris Jericho und wenig später vom Entrance von AJ Styles unterbrochen.


    Non-Title Match
    Y2AJ (Chris Jericho & AJ Styles) besiegen The New Day (Kofi Kingston & Big E) (w/ Xavier Woods) (c) via Walls Of Jericho Submission von Chris Jericho gegen Kofi Kingston (08:58)


    - Nach dem Match schnappt sich AJ Styles ein Mikro und meint, dass sie der Sieg über The New Day an die Spitze der Liste der Tag Team Championship Herausforderer befördert. Danach ergreift Chris Jericho das Wort und meint, dass Y2AJ das neue große Ding in der WWE sei, bevor er mit AJ Styles The New Day zu einem WWE Tag Team Championship Match in der kommenden Woche bei RAW in Chicago (07. März 2016) herausfordert.


    - Vince McMahon kommt nach einer Werbepause für eine In-Ring Promo heraus. Im Ring angekommen schnappt er sich ein Mikro und beschwert sich über die Reaktionen, die er von der Crowd erhält, bevor er meint, dass er sicherstellen will, dass jeder weiß, wer er ist. Man solle sich nur mal vorstellen, dass er einen Tag nach WrestleMania 32 seinen Sohn Shane McMahon vorstellen wird, wenn dieser bei WrestleMania 32 gewinnen würde. Das geht überhaupt nicht. Weiter meint Vince McMahon, dass er dies nur tun würde, wenn die Hölle bei WrestleMania 32 zufriert und die Meere durch ein Wunder bei WrestleMania 32 geteilt werden. Dies würde dann bedeuten, das Shane McMahon die Geschäfte bei RAW leitet und die gesamte Company leiten würde. Doch nicht nur das, denn es würde auch bedeuten, dass seine Tochter Stephanie McMahon und sein Schwiegersohn Triple H umgehend aus dem Wrestlingbusiness aussteigen würden. Shane McMahon würde ihn in Spinnweben mit Mottenkugeln einwickeln, sodass er das Tageslicht nicht mehr sehen könne. Shane McMahon würde dann zum Ring kommen und das Sports Entertainment in eine neue Ära führen. Danach meint Vince McMahon, dass all dies nicht passieren wird, denn nur Dummköpfe würden an Wunder glauben. Shane McMahon mag zwar dumm sein, aber dennoch möge er ihn noch immer. Er liebt seinen Sohn Shane McMahon mehr als Shane McMahon seinen Vater. Er liebt ihn so sehr, dass er dazu bereit ist, ihm bei WrestleMania 32 eine Lektion zu erteilen, die er niemals mehr vergessen wird. Und er liebt Shane McMahon so sehr, dass er dazu bereit ist, ihn gemeinsam mit der übernatürlichsten Kraft in der Geschichte der WWE in einen Ring zu stecken - und zwar in einem Match gegen die Naturkraft The Undertaker. Plötzlich kommt The Undertaker mit seinem üblichen Entrance zum Ring und begibt sich zu Vince McMahon, Danach meint Vince McMahon, dass dies seine Kraft sei, bevor The Undertaker Vince McMahon an die Kehle packt und zu ihm meint, dass Vince McMahon wissen würde, was passieren wird, wenn er die Tür des Zellenkäfigs bei WrestleMania 32 hinter sich schließen wird. Das Blut von Shane McMahon wird an den Händen von Vince McMahon kleben und nicht an seinen Händen. Nach diesen Worten dreht sich The Undertaker um und verlässt den Ring. Nachdem The Undertaker die Halle verlassen hat, meint Vince McMahon, dass die Realität wie folgt aussieht: Er wird einen Tag nach WrestleMania 32 hier im Ring stehen und verkünden, dass sein Sohn nicht nur versagt hat, The Undertaker zu besiegen, sondern auch dabei versagt habe, sein Sohn zu sein. Er wird wahrnehmen, dass Shane McMahon nicht nur sein Match verloren hat, sondern auch seine Erbschaft. Er wird seine Erbe neu verteilen und alles Stephanie McMahon geben. Weiter meint Vince McMahon, dass er von ganzem Herzen auf Shane McMahon als seinen Sohn verzichten wird. Shane McMahon wird dann nicht mehr länger der Sohn seines Herzens sein, sondern einfach nur ein "Son Of A Bitch" ... ein Mistkerl.


    Bubba Ray Dudley (w/ D-Von Dudley) besiegt Jey Uso (w/ Jimmy Uso) via Bubba Bomb (02:13)


    - Backstage ist R-Truth in seiner Umkleide zu sehen, als plötzlich Goldust auftaucht. R-Truth fordert Goldust daraufhin dazu auf, nichts zu tun oder zu sagen, denn die Tag Team-Gechichte ist schon zu weit gegangen. Weiter meint R-Truth, dass er dies für Goldust tut, denn er braucht keinen Partner und schon gar keine Hilfe, um seine Matches zu gewinnen. Danach macht R-Truth Goldust klar, dass es auch keine "Ride Along" Episode auf dem WWE Network mit ihnen Beiden geben wird. Was immer für verrückte Outfits Goldust auch tragen und was immer auch für Songs Goldust singen würde, er solle es sein lassen, da er fertig mit Goldust sei. Nach der Ansage von R-Truth dreht sich Goldust mit einem traurigen Gesicht um und geht davon. Anschließend kommen R-Truth Zweifel, die dazu führen, dass er seine harten Worte gegen Goldust noch einmal überdenkt.


    Non-Title Match
    Big Show besiegt Kevin Owens (c) via Count-Out (02:40)


    - Backstage wird Brie Bella von Renee Young interviewt und zu ihrem heutigen Match gegen Naomi befragt, nachdem Brie Bella ihr WWE Divas Championship Match gegen Charlotte bei WWE Fastlane 2016 verloren hatte. Brie Bella erwidert, dass die Niederlage gegen Charlotte nichts sei, für das sie sich schämen müsste, denn sie habe ein gutes Match abgeliefert und würde sich deshalb auch auf ihr heutiges Match freuen. Anschließend befragt Renee Young Brie Bella auch nach Nikki Bella & Daniel Bryan, worauf diese erwidert, dass es den Beiden gut geht. Plötzlich unterbricht Lana das Interview und spricht darüber, wie sehr sie sich von Brie Bella unterscheidet, denn die Beiden würden Brie Bella nur lieben, weil sie Mitleid mit ihr haben. Außerdem sei die Ehe von Brie Bella & Daniel Bryan bereits schon von Anfang an zum Scheitern verurteilt gewesen. Brie Bella erwidert daraufhin, dass wenn sie und Lana sich im Ring gegenüber stehen, könne sie ihre Klappe noch einmal so weit aufreißen. Abschließend meint Brie Bella, dass Lana zurück in ihre Höhle zu ihrem Neandertaler-Verlobten gehen und ihm den Rücken rasieren sollte, wenn sie sich nicht gegen sie in den Ring traut.


    Naomi (w/ Tamina Snuka) besiegt Brie Bella via Slay-O-Mission Submission (04:08)


    - Nach dem Match kommt Lana heraus und applaudiert von der Entrance Stage aus Brie Bella höhnisch für ihre Niederlage zu.


    - Es wird verkündet, dass The Fabulous Freebirds in diesem Jahr in die WWE Hall Of Fame eingeführt werden. Ein entsprechendes Videopackage wird hierzu eingespielt.


    - Backstage unterhalten sich Becky Lynch und Sasha Banks über den heutigen Ausgang ihres #1 Contender Matches und Sasha Banks meint, dass sie Beide ihr Bestes gegeben haben. Becky Lynch erwidert daraufhin, dass sie das Match gewonnen haben. Plötzlich tauchen WWE Divas Champion Charlotte & Ric Flair auf und teilen den Beiden mit, dass sie Beide noch eine weitere Chance erhalten werden - und zwar am Donnerstag bei SmackDown! in einem weiteren #1 Contender's Match. Anschließend macht sich Charlotte über die Kleidung von Becky Lynch & Sasha Banks lustig, da sie wie Siebtklässler aussehen würden. Weiter meint Charlotte, dass am Donnerstag eine von Beiden in die Vergessenheit verschwinden würde, während die andere von Beiden die Antwort auf die Frage sein wird, wer gegen Charlotte in ihrem ersten WrestleMania-Match verloren hat.


    Dean Ambrose besiegt Alberto Del Rio (w/ Sheamus, King Barrett & Rusev) via DQ, nachdem Sheamus, King Barrett & Rusev ins Match eingreifen und Dean Ambrose attackieren, als WWE World Heavyweight Champion Triple H herauskommt und The League Of Nations die Anweisung gibt, Dean Ambrose zu attackieren (09:10)


    - Nach dem Match verpasst Alberto Del Rio Dean Ambrose einen Thrust Kick, während Rusev & Sheamus Dean Ambrose dabei festhalten. Danach steigt Triple H in den Ring und gibt King Barrett & Sheamus einen Handshake, bevor The League Of Nations den Ring verlassen. Anschließend schnappt sich Triple H ein Mikro und meint, dass Dean Ambrose niemals dazulernen wird. Was ist mit Leuten wie Dean Ambrose und der Autorität? Dean Ambrose wird die Autorität niemals besiegen. Plötzlich schlägt Dean Ambrose auf Triple H ein, worauf Triple H zu Boden geht. Dean Ambrose schlägt weiter auf Triple H ein, bis dieser eine Ringecke erreichen und sich mit einem Tritt gegen Dean Ambrose und einem anschließenden Pedigree wehren kann. Als Dean Ambrose danach abgefertigt auf dem Boden liegt, meint Triple H, dass wenn Dean Ambrose wirklich ein WWE World Heavyweight Championship Match haben wolle, könne er eines bekommen. Nach diesen Worten verlässt Triple H den Ring und will die Halle verlassen, während ein Dean Ambrose mit letzten Worten ein "Thanks" ins Mikro hauchen kann. Triple H wird daraufhin wütend und kehrt in den Ring zurück, wo er auf Dean Ambrose losgeht, ihn aus dem Ring und anschließend über das Kommentatorenpult befördert. Danach zerrt Triple H Dean Ambrose auf das Kommentatorenpult und schlägt auf ihn ein, bis sich die Referees einmischen und Triple H dazu auffordern, damit aufzuhören. Anschließend entfernt Triple H die Abdeckung des Kommentatorennpults und schlägt weiter auf Dean Ambrose ein, bis schließlich die Referees einschreiten und Triple H von Dean Ambrose entfernen. Mit diesen Bildern geht die dieswöchige RAW Episode "off-air".


    (Quelle: PWInsider)

  • [YOUTUBE]

    [/YOUTUBE]


    [YOUTUBE]

    [/YOUTUBE]


    [YOUTUBE]

    [/YOUTUBE]


    [YOUTUBE]

    [/YOUTUBE]


    [YOUTUBE]

    [/YOUTUBE]


    [YOUTUBE]

    [/YOUTUBE]


    [YOUTUBE]

    [/YOUTUBE]


    [YOUTUBE]

    [/YOUTUBE]


    [YOUTUBE]

    [/YOUTUBE]


    [YOUTUBE]

    [/YOUTUBE]


    [YOUTUBE]

    [/YOUTUBE]


    [YOUTUBE]

    [/YOUTUBE]


    [YOUTUBE]

    [/YOUTUBE]


    [YOUTUBE]

    [/YOUTUBE]


    [YOUTUBE]

    [/YOUTUBE]


    [YOUTUBE]

    [/YOUTUBE]


    [YOUTUBE]

    [/YOUTUBE]

  • Also wenn sie Owens jetzt für Wrestlemania in eine Fehde gegen Big Show stecken raste ich aber aus...
    Dann wären wir von "Möglicher Taker Gegner" zu "Owens vs. AJ Styles" bis nach ganz unten bei Owens vs. Big Show angelangt...
    Schlimmer gehts nur noch wenn es Pre-Show wäre xD



    Außerdem hatten sie ja echt nur EINEN Job, uns anständig zu erklären, welche Gründe der Undertaker hätte bei Wrestlemania dieses Match gegen Shane zu bestreiten... Und nicht mal das haben sie hinbekommen! Wir sind genau so schlau, bzw doof, wie vorher.... *seufz*


    Ambrose vs Triple H hat mir gefallen. DAS hätte das Main Event von Mania sein sollen. Und es zieht auch die RICHTIGEN Zuschauerreaktionen...

  • Quote

    Außerdem hatten sie ja echt nur EINEN Job, uns anständig zu erklären, welche Gründe der Undertaker hätte bei Wrestlemania dieses Match gegen Shane zu bestreiten... Und nicht mal das haben sie hinbekommen! Wir sind genau so schlau, bzw doof, wie vorher.... *seufz*


    Absolut unfassbar. Die Storyline begann letzte Woche so grandios und dann bekommst du als Fan wieder eine schallende Ohrfeige. Ich hatte mich echt drauf gefreut. Wie erklärt man die Zusammenarbeit? Was bewegt Taker dazu für Vince die Drecksarbeit zu erledigen? Fragen über Fragen... und dann so etwas.


    Ich will die Hoffnung noch nicht aufgeben. Wenn ich mich recht erinnere, sind Shane und Taker nächste Woche beide bei RAW in Chicago anwesend. Dann will ich ein großartiges Segment sehen und ich will Antworten auf diese Fragen. Diese Story hat massives Potenzial, das kann man doch nicht wieder komplett in den Sand setzen.



    Owens vs. Show wird es vielleicht beim Toronto Special geben, aber sicher nicht bei Mania.


    Was mich ausserdem deprimiert ist dieser Y2AJ Bullshit. Hat man AJ wirklich so viel Kohle geboten um ihn gleich in ein Tag Team zu stecken (und das obwohl er in jeder Stadt gute bis sehr gute Reaktionen zieht)? Hat man wirklich keine besseren Ide... okay, blöde Frage.

  • Zur Shane-Vince-Undertaker-Storyline fällt mir immer wieder ein:


    "We, in the WWF, think that you, the audience, are quite frankly, tired of having your "intelligence insulted"."


    Vince, lausche mal deinen vergangenen Worten. Oder besser: Lass sie in Gold stanzen und im Creative-Office an die Wand hängen.

  • RAW hat mir in dieser Woche wieder gut gefallen, auch wenn es nicht so stark wie in der Vorwoche gewesen ist. Hätte mir auch noch einige Worte mehr von The Undertaker gewünscht als das, was man da im McMahon-Segment präsentiert hat. Das wird sicherlich aber in den kommenden Wochen noch folgen. Die wollen halt nicht den ganzen Braten auf einmal hinwerfen. :)



    Absolut unfassbar. Die Storyline begann letzte Woche so grandios und dann bekommst du als Fan wieder eine schallende Ohrfeige. Ich hatte mich echt drauf gefreut. Wie erklärt man die Zusammenarbeit? Was bewegt Taker dazu für Vince die Drecksarbeit zu erledigen? Fragen über Fragen... und dann so etwas.


    Ich will die Hoffnung noch nicht aufgeben. Wenn ich mich recht erinnere, sind Shane und Taker nächste Woche beide bei RAW in Chicago anwesend. Dann will ich ein großartiges Segment sehen und ich will Antworten auf diese Fragen. Diese Story hat massives Potenzial, das kann man doch nicht wieder komplett in den Sand setzen.


    Nächsten Montag in Chicago wird nur Shane McMahon bei RAW anwesend sein (07. März 2016). The Undertaker UND Shane McMahon werden erst gemeinsam am übernächsten Montag bei RAW in Pittsburgh anwesend sein (14. März 2016).

  • Die RAW Episode vom Montag, den 29. Februar 2016 erreichte auf dem USA Network ein Rating von 2.63 Punkten (Vorwoche: 2.73 Punkte). Insgesamt sahen durchschnittlich 3.724.000 Zuschauer (Vorwoche 3.884.000 Zuschauer) die Show.


    Man erreichte in der ersten Stunde 3.961.000 Zuschauer (Vorwoche 4.201.000 Zuschauer), in der zweiten Stunde 3.660.000 Zuschauer (Vorwoche 4.055.000 Zuschauer) und in der dritten Stunde 3.551.000 Zuschauer (Vorwoche 3.396.000 Zuschauer).


    (Quelle: PWInsider / ProWrestling.net)

  • Jericho und AJ werden die Titel nicht gewinnen.
    man lässt sie doch nicht 2 Non Titel Matches gewinnen, um sie dann nein drittes Mal gewinnen zu lassen. Dann kannse New DAY begraben!
    Vllt. wird einer von Ihnen oder beide von der Wyatt Familie attackiert.


    Wyatt vs. styles hätte was.

  • Das Segment von Ambrose und HHH fand ich ganz gut und es freut mich für Dean, dass er mal wieder Main Event Luft schnuppern darf. Die Taker vs. Shane Fehde haben sie jetzt schon total verbockt, nachdem sie letzte Woche eigentlich mit einer richtigen Überraschung begonnen hat. AJ Styles und Y2J würde ich lieber als Singles Wrestler sehen und halte von diesem Y2AJ Team nicht viel. Bei den Diven bin ich wirklich auf das nächste Match zwischen Sasha Banks und Becky Lynch gespannt, da ich damit rechne, dass in dieses Match Charlotte eingreifen wird...

    Mason Scott FWC Statistik:


    Gesamt: 27


    16-6-5


    Singlewrestler: 21


    12-4-5


    Tag Team Wrestler: 6
    4-2-0

  • RAW nun auch mal gesehen.. also das Segment mit dem Taker war mir zu laff. Aber Trotzdem gab mir das Segment zu denken. Der Taker meint das Blut von Shane würde an Vince kleben. Und nächste Woche hat man den Taker mit Shane erneut angekündigt. Nicht wenn Vince doch noch sagt "Nein, über diese Leiche gehe ich nicht" und schickt dafür noch Cena ins rennen.


    Ich hoffe einfach das in der Art noch was kommen wird und das die Sache mit Shane nur eine Storyfinte ist.