Wie soll der Undertaker seine Karriere beenden?

  • Da das Karriere-Ende des Undertakers in baldiger Zukunft anstehen wird, dachte ich mir mal ein Thema dazu aufzumachen.


    Wie sollte der Undertaker eurer Meinung nach seine Karriere beenden? Habt ihr bestimmte Theorien?



    Gruß, Kevin

  • Nun, ich habe die Vision (Hoffnung), das der Taker nochmal zurück in sein Ministry Gimmick zurückkehrt und nicht mehr altsoviele Matches bestreiten wird, wenn sein Retirement vor der Tür steht. Warum das Gimmick? Es hat mir damals ungeheuerlich gut gefallen. Das jetzige ist einfach nur noch vom Aussehen etwas ähnlich, aber das damals (u.a. der Bart und die Robe) hatte einfach etwas noch mysteriöseres.


    Wenn er dann sein Comeback zum Karriereende gibt, stelle ich mir dies mit vielen Mindgames vor und einer großen Storyline. Nur wer sollte der Gegner sein? Diese Frage lasse ich noch im Raum stehen. Für mich wäre es allerdings das Liebste, wenn es ebenfalls ein Gegner aus Attitude Ära (Ministry-Zeit) wäre. Gerne auch jemanden, den man länger nicht bei WWE gesehen hat.


    Fazit: Ich würde vor seinem Retirement nochmal gerne in die Zeit zurück reisen. :)

    //Thorx on Tour '13\\
    ---

  • Der Undertaker sollte seine Karriere bei einer WrestleMania beenden, allerdings sollte er seine WM-Siegesserie behalten und keine Niederlage bei einer WrestleMania einfahren. Und wenn er doch verlieren sollte, dann nur gegen ein junges, aufstrebendes Talent auf das die WWE zukünftig setzt.


    Man könnte noch einmal eine Ministry Of Darkness-Story mit dem Undertaker machen, wo er ein letztes Mal junge Talente fördert, die sich ihm und seiner Ministry dann anschließen, evtl. verbunden mit einem kurzfristigen Heelturn vom Undertaker, wo man noch einmal diverse Matcharten auspackt die an den Taker angelehnt sind, Hell In A Cell, Buried Alive Match und Casket Match, das volle Programm nochmal zum Schluss. Als seine möglichen letzten Fehdengegner könnte ich mir Triple H, Shawn Michaels, John Cena oder Chris Jericho vorstellen, da die Matches großes Potenzial hätten, um ein Klassiker zu werden.


    Ebenso würde ich noch einmal gerne Paul Bearer mit der Urne an seiner Seite sehen, so wie früher, auch wenn es nur bei einem einzigen Auftritt bleiben sollte.


    Und nach seiner Karriere sollte dann schnellmöglichst ein großes DVD-Set über die komplette Karriere des Undertaker von der WWE veröffentlicht werden, welches dann sicher auch den Weg zu mir finden wird. :D


    Außerdem hoffe ich auch, dass der Undertaker auch nach seiner aktiven Karriere der WWE für besondere Anlässe erhalten bleibt, so dass wir ihn ab und an trotzdem noch im TV bewundern können, auch wenn es vielleicht nur für Special-Segemente oder ähnliches ist.

  • kane sollte den undertaker besiegen dürfen in einem buried alive match bei wrestlemania 25 wo beide karrieren auf dem spiel stehen. das wäre genau richtig um kane den großen heelpush zu geben nachdem man ihm seine maske wiedergegeben hat. und so wäre endlich die übertriebene siegesserie des undertaker gebrochen die man hätte schon längst brechen müssen. schaden würde es ihm eh nicht mehr weil seine karriere ja dann sowieso zuende wäre.

  • Ich sehe es auch so, dass der Undertaker seine Karriere bei eine der folgenden WrestleManias beenden wird.


    Er sollte aber sein letztes Match auf jeden Fall gewinnen, egal gegen wen. Es könnte vielleicht auch ein letztes WWE Championship Match sein welches er für sich entscheidet. Und der Abgang sieht dann nach meiner Version so aus, dass er ein letztes Mal mit dem wichtigsten Wrestlingtitel aller Zeiten im Ring in seinen Üblichen Posen posiert, dann das Licht ausgeht (vllt. dann nur noch eine Art "Mond" scheint) und der Undertaker für immer verschwindet. Der Titel bleibt dann im Ring liegen.


    So sieht meine Theorie aus. Es ist aber klar, dass das zu 99,9% nicht eintreffen dürfte. :D


    Wenn doch, dann fress ich einen Besen. :D


    Ich muss aber ehrlich sagen, dass mir vor diesem Moment (wenn es um das Thema Wrestling geht) echt mit Abstand am Meisten grault, da ich den Taker wie keinen anderen vermissen werde. Mit ihm fing für mich alles an, denn er war der Erste, den ich toll fand und der mich in seinen Bann ziehen konnte. Heutzutage sind das natürlich mehr Leute, die auch noch sehr lange dabei sein werden (wenn sie denn keinen Mist machen), aber keiner von ihnen wird schmerzlicher vermisst werden als der Undertaker!


    Der Abschiedsmoment muss wirklich sehr gut durchdacht werden, denn es wird vermutlich der Moment sein, der der prägendste in der gesamten Wrestling-Geschichte sein wird! Aber hier wird die WWE bestimmt eine letzte gute Idee haben um das Ganze endgültig zu beenden und dem Undertaker seine letzte Ehre zu gewähren!

  • Quote

    Original von Kofi Kingston
    kane sollte den undertaker besiegen dürfen in einem buried alive match bei wrestlemania 25 wo beide karrieren auf dem spiel stehen. das wäre genau richtig um kane den großen heelpush zu geben nachdem man ihm seine maske wiedergegeben hat. und so wäre endlich die übertriebene siegesserie des undertaker gebrochen die man hätte schon längst brechen müssen. schaden würde es ihm eh nicht mehr weil seine karriere ja dann sowieso zuende wäre.


    Das wäre traumhaft, aber bitte erst in paar Jahren!


    Stone Cold wird ja in die Ruhmeshalle bei WM 25 aufgenommen
    Wird er auch kämpfen?
    Wenn ja ware er was für den Taker!

  • Quote

    Original von KevinK
    Er sollte aber sein letztes Match auf jeden Fall gewinnen, egal gegen wen. Es könnte vielleicht auch ein letztes WWE Championship Match sein welches er für sich entscheidet. Und der Abgang sieht dann nach meiner Version so aus, dass er ein letztes Mal mit dem wichtigsten Wrestlingtitel aller Zeiten im Ring in seinen Üblichen Posen posiert, dann das Licht ausgeht (vllt. dann nur noch eine Art "Mond" scheint) und der Undertaker für immer verschwindet. Der Titel bleibt dann im Ring liegen.


    Die Idee find ich echt nice :thumbsup: Genau so würd ich mir das auch wünschen!