Hulk Hogan & Eric Bischoff unterschreiben bei TNA Wrestling! - Wird TNA nun die #1 Wrestlingpromotion in den USA?

  • Bald könnte „Hulkamania“ Total Nonstop Action überrollen. Wie aktuelle Gerüchte besagen (und zum gegenwärtigen Zeitpunkt sind sie nichts mehr als das), seien sich TNA und Hulk Hogan näher denn je. Beide Seiten hätten Interesse bekundet, in „naher Zukunft“ zusammen zu arbeiten.


    TNA-Präsidentin Dixie Carter soll Gespräche mit dem „Hulkster“ geführt haben und ein weiteres Meeting könnte es bei der Memphis-Show am 27. April geben, bei der Hogan gegen The Big Show antreten wird. Hogan unterstützte diese Gerüchte ebenfalls, in dem er in diesen Tagen bei einem Auftritt in der „Bubba The Love Sponge“-Radioshow erklärte, insgesamt hätte er von drei Companys ein Angebot vorliegen – und eines davon „könnte“ von TNA sein.


    Darüber hinaus sollte an dieser Stelle auch erwähnt sein, dass TNA ebenfalls an Big Show Interesse bekundet haben soll. Der jedoch erklärte bis zuletzt, seine Zukunft nicht im Wrestling suchen zu wollen.



    gelesen: cagematch.de

  • Für den Ruf von TNA wäre es sicherlich gut, wenn man einen Deal mit Hogan abschließen könnte. Er ist halt eine "Große Nummer" im Wrestlingbusiness und jeder kennt ihn, doch ich will ihn nicht aktiv im Ring sehen bei TNA!
    Für meinen Geschmack ist der gute Hogan etwas zu alt für den Ring und so berauschend sind seine Matches nicht gerade.

  • Quote

    Original von .zeron.
    Für meinen Geschmack ist der gute Hogan etwas zu alt für den Ring und so berauschend sind seine Matches nicht gerade.


    Das denke ich auch, aber wenn man denkt Ric Flair is auch nicht grade der jüngste und er liefert immernoch gute Matches ab, oder?

    Elterliche Vorsicht ist angeraten, wird aber total ignoriert!
    Here comes THE HEARTBREAK KID.. SHAWN MICHAELS!
    Two words... S*ck It!

  • Die Matchqualität von damals kann Flair natürlich nicht mehr bieten, aber ja, ich sehe ihn noch tausend mal lieber im Ring als Hogan :)

  • Hulk Hogan gab kürzlich eine Pressekonferenz in Japan und hypte dort die "Undiscovered" Musik CD seiner Tochter Brooke Hogan. Auch äußerte er sich zum Thema Wrestling.


    So entschied sich Hogan nun gegen einen künftigen Auftritt bei TNA. Doch auch WWE sei bereits Geschichte für ihn und dies seitdem Vince McMahon ihm persönlich mitteilte dem Hulkster nicht mehr soviel Geld zahlen zu können wie es bei einem heutigen Main Eventer (Topstar der Liga) der Fall ist. Dafür gab er an, gerne für die japanische Promotion IGF, die neue Promotion von Antonio Inoki, in den Ring steigen zu wollen.



    gelesen: wwe-germany.de
    Quelle: Wrestling Observer / tnafans.de

  • Wer das Geschehen bei Total Nonstop Action Wrestling noch nicht so lange verfolgt und zufällig mal den Trailer von Epix gesehen hat, der wird sich vielleicht fragen, wann Hulk Hogan mal bei TNA Wrestling war. Die Antwort ist gar nicht. Die dort gezeigten Bilder stammen von einer Pressekonferenz in Japan. Es ist aber durchaus so, dass Hogan damals kurz vor seinem Debüt bei TNA Wrestling stand und damit auch gleich den ersten großen dreistündigen Pay-Per-View headlinen sollte. Daraus wurde allerdings nichts, da sich Hogan am Knie verletzte bzw. kurze Zeit später auch schon wieder bei World Wrestling Entertainment zu sehen war. In der Zeit danach äußerte sich der Hulkster immer wieder negativ über TNA Wrestling.


    Am Dienstag Abend wurde nun jedoch ein Interview mit dem Hulkster im Southtown Star veröffentlicht, in dem Hogan erklärt, dass TNA Wrestling nur noch einen großen Namen davon entfernt sei mit WWE zu konkurieren. Wer hier zwischen den Zeilen liest, könnte also durchaus vermuten, dass der Hulkster darüber nachdenkt vielleicht selber dieser eine große Name zu sein, der seiner Meinung nach noch fehlt. Hogan ist zwar der Meinung, dass das Boot von Vince McMahon noch seetauglich sei, aber schon das ein oder andere kleine Loch habe, während TNA Wrestling immer stärker werde. Wenn man böse ist, könnte man auch vermuten, dass Hogan nur dringend Arbeit sucht, denn so erklärte er auch wie gut doch WWE noch sei. Vielleicht will er ja auch mal für einen Montag wieder was zu tun haben.



    Quelle: Genickbruch

  • Haben die Amerikaner keine Altenpfleger ??? Nee mal im Ernst der soll da bleiben wo er is und am besten auch wo ihn keiner sieht xD


    Achja und so viel zu "Dixie Carter sagt Konkurrenz den Kampf an" xDDD WIe denn das mit einen Typen der kaum noch laufen kann xDD Hulk Hogan ist beliebt JA aber noch so beliebt um mit einen John Cena mithalten zu können ??? Ich kann beide nicht leiden aber Cena hat eindeutig mehr Marks auf seiner Seite als ein Hulk Hogan

  • Dann ist TNA endlich in den Köpfen aller Wrestling-Interessierten. Solang man nicht auf eine Vollzeit-Beschäftigung, sondern vielleicht auf eine 6-monatige Zusammenarbeit aus ist, habe ich nichts dagegen.

  • Wenn Hogan diesen Schritt wirklich macht, dann wird er auf jeden Fall viele Fans verlieren.

    Beispiel zum herausfinden, ob bestimmte Aussagen glaubhaft oder dubios sind:


    Wenn sie das nächste mal zur Wahrsagerin gehen, und sie fragt " Was führt sie zu mir?"


    Antworten sie einfach:" Also, wenn Sie das schon nicht wissen....." :thumbup:

  • Es ist aber das Beste, was dieser trostlosen Liga passieren könnte.


    Einschaltquoten ohne Ende, viel mehr als die von RAW und noch viel viel mehr als mit Mr. "ich kann nur auf der Rampe stehen und meinen Finger zeigen" Bobby Lashley. ^^


    Außerdem ist Hogan immer noch viel interessanter als 3/4 des gesamten TNA-Kaders, von daher kann es mit ihm nur gut werden. ^^

  • Außerdem ist Hogan immer noch viel interessanter als 3/4 des gesamten TNA-Kaders, von daher kann es mit ihm nur gut werden.


    also ich weiss echt nicht wo hogan bitte interessant ist.er kann doch fast keinen move mehr und alles was er macht hat man von ihn schon tausende male gesehen.ich finde bei tna fast jeden interessanter als hogan.allerdings könntes du mit einem recht haben nämlich damit das die quoten bei tna steigen würden denn es gibt bei den amis noch genug freaks die auf hogan stehen weil er früher viel fürs wrestling getan hat obwohl ich dazu sagen muss das ich ihn früher auch schon scheiße fand und ich mich immer gefragt habe was die alle an ihm finden.

  • Also für TNA wäre es ein Gewinn und würde die Popularität der Liga erheblich verbessern. Aber Hogan is eben leider nicht mehr der jüngste und seine Zeit (leider) schon vorbei, also wenn dann bitte nur für eine begrenzte Zeit.


    Hulkamania Rulez :thumbsup:

  • Als Teil der MEM und dort mit nur 1-2 Matches und sonst einer Managertätigkeit wäre ein absoluter Knaller.
    Ja körperlich ist der Hulkster nicht mehr fit. Nur vom Charisma her steckt er - so wie ein Flair es auch immer tat - so ziemlich jeden in den Sack!
    Würde der Liga sehr, sehr gut tun. Dem Hulkster nach seinem privaten Desaster auch.
    Würde wohl sein letzter "Run" sein...

  • Sollte Hogan wirklich zur MEM kommen, kommt mir das wie ein 2ter Versuch der NWO vor...ob das gutgehen wird?!

    If u want some...come get some!!!

  • hulk hogan wäre vom namen her eine große bereicherung für tna und würde für steigende einschaltquoten sorgen, die vielleicht die von wwe übertreffen könnten, wenn man den richtigen impact hätte.


  • also ich weiss echt nicht wo hogan bitte interessant ist.er kann doch fast keinen move mehr und alles was er macht hat man von ihn schon tausende male gesehen.ich finde bei tna fast jeden interessanter als hogan.



    Das ist ganz einfach zu erklären. Hogan hat Ausstrahlung ohne Ende, was 3/4 des TNA-Kaders überhaupt nicht hat. Leute, die farblos wirken, sind uninteressant. Leute mit viel Charisma wie Hogan sind immer interessant. Es stimmt zwar, dass er kein besonders guter Wrestler ist, aber in Sachen Ausstrahlung kann eigtl. sogar niemand bei TNA Hogan das Wasser reichen.