«Ich Bin Ein Star Holt Mich Hier Raus - Staffel 7»

  • RTL nennt Dschungel-Kandidaten


    Ab Freitag geht der Dschungel-Spaß in eine neue Runde. Elf Promis werden dann wieder 16 Tage lang von Kameras überwacht. Wer dabei ist…


    Am Montag hat RTL seine elf Kandidaten der neuen «Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!»-Staffel benannt. Zahlreiche Namen der C-Promis, die an der nunmehr siebten Staffel teilnehmen, waren bereits zuvor in den Boulevard-Medien genannt worden. So ist „Mama Katzenberger“ Iris Klein ebenso an Bord wie auch der 68-Jährige Helmut Berger.


    Aus dem Casting-Show-Bereich kommt Ex-«DSDS»-Teilnehmer Joey Heindle (19) und der ehemalige Juror der Show Patrick Nuo. Auch Fiona Erdmann erreichte nach ihrer Teilnahme an einem Casting-Format Bekanntheit. Sie wirkte in der ProSieben-Sendung «Germany’s Next Topmodel» mit; war später dann in Nebenrollen von TV-Sendungen (unter anderem «Anna und die Liebe») zu sehen.


    Außerdem dabei: Schauspielerin Allegra Curtis und Kollegin Claudelle Deckert. Auch Drag-Queen Olivia Jones, die schon bei diversen Promi-Wochen von «Big Brother» dabei war, wird in den Dschungel gehen. RTL nannte auch den als „Dagobert“ bekannt gewordenen Arno Funke als Teilnehmer. Komplettiert wird das Feld durch den „Hot Banditoz“-Sänger Silva Gonzales und «Bachelor»-Kandidatin Georgina.


    Die neue Staffel beginnt mit der Eröffnungsshow am kommenden Freitag um 22.15 Uhr. Erstmals wird an der Seite von Sonja Zietlow dann Daniel Hartwich moderieren.


    (Quelle: quotenmeter.de)

  • Naja, Ex- Kriminelle im Dschungel sind ja schon gute Tradition bei RTL (siehe Ingrid Von Bergen). Diese Allegra Curtis habe ich weder gesehen, noch irgendwas von ihr gehört. Die restlichen Kandidaten sind für die Verhältnisse eigentlich ganz Ok - moment mal: Die Mutter von Daniela Katzenberger????

    [align=center]Steiner's Wrestling Tour 2014
    01.02.2014 TNA Maximum Impact VI London
    26.04.2014 wXw Superstars of Wrestling Oberhausen
    03.05.2014 GWP Focus on Optimum II Roth
    12.07.2014 GSW Power Game Marburg
    06.09.2014 NEW SnakePit Erlangen
    27.09.2014 WFW Night of Pride Waldkraiburg
    18.10.2014 wXw Slammania II Mannheim
    25.10.2014 SOW American Catch Wrestling IV Odelzhausen
    22.11.2014 wXw 14th Anniversary Tour Hamburg

  • «Ich bin ein Star» startet noch stärker als sonst


    Sogar besser als in den Vorjahren schnitt der Auftakt in die siebte Staffel ab.


    Fast drei Stunden Sendezeit spendierte RTL am Freitagabend dem Start seines wohl größten Erfolgs der vergangenen beiden Jahre: «Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!» wurde ab 21:15 Uhr vor durchschnittlich 7,77 Millionen Zuschauern gezeigt. Diese Schnapszahl reichte am relativ schwach frequentierten Freitag bereits für einen tollen Marktanteil von 27,7 Prozent. In der werberelevanten Zielgruppe kam man auf 4,58 Millionen Fernsehende und einen Wert von 39,8 Prozent, womit der aktuelle Senderschnitt mehr als verdoppelt wurde.


    Dies waren ohne Frage grandiose Quoten, womit man die Vorjahreswerte problemlos in den Schatten stellen konnte. Damals sahen 6,88 Millionen Menschen zu, was 24,7 Prozent aller Fernsehenden waren. Bei den 14- bis 49-Jährigen konnte das Dschungelcamp auf 36,1 Prozent bei 4,29 Millionen verweisen. Die Skandalstaffel im Jahr 2011 lief mit 7,28 Millionen und 28,2 bzw. 39,3 Prozent ebenfalls minimal schwächer an - wenngleich es im weiteren Verlauf gleich sechs Ausgaben gab, die mit bis zu 8,93 Millionen und mehr als 35 Prozent im Schnitt ein deutlich höheres Interesse verzeichnen konnten. Bei den Jüngeren kam eine Folge sogar über 50 Prozent hinaus.


    (Quelle: quotenmeter.de)

  • Ich muss ehrlich zugeben, dass ich das Dschungelcamp in der Vergangenheit so gut wie garnicht verfolgt habe. Doch dieses Jahr (bzw. gestern) hatte ich richtig lust drauf. In erster Linie wegen Olivia Jones. Diese "Frau" ist einfach großartig. :)

    //Thorx on Tour '13\\
    ---

  • Quote

    RTL-Zuschauer wählen Joey Heindle zum "Dschungelkönig"


    Die Zuschauer der RTL-Sendung "Ich bin ein Star - holt mich hier raus" haben am Samstagabend den Sänger Joey Heindle zum "Dschungelkönig 2013" gewählt. Nach Senderangaben bekam Heindle die meisten Telefonanrufe, vor Travestiekünstler Oliver Knöbel in seiner Rolle als Olivia Jones und Model Claudelle Deckert auf den Plätzen zwei und drei.


    Joey Heindle tritt damit die Nachfolge von Costa Cordalis (2004), Desiree Nick (2004), Ross Antony (2008), Ingrid van Bergen (2009), Peer Kusmagk (2011) und Brigitte Nielsen (2012) an. Der Fernsehsender RTL durfte sich bei der diesjährigen Staffel über vergleichsweise sehr gute Einschaltquoten freuen: Durchschnittlich 7,64 Millionen Menschen sahen beispielsweise am Freitagabend die letzte Sendung vor dem Finale.

  • Zum Glück ist es so gekommen. Joey hat am meisten Courage, Moral und Anstand bewiesen und hat sich den Sieg deswegen auch verdient. Claudelle hätte sich den Sieg ebenfalls verdient gehabt, aber mit Joey ist es absolut in Ordnung. Glücklicherweise ist es nicht Olivia Jones geworden, die außer Lästereien rein gar nichts zu bieten hatte.

    The post was edited 3 times, last by EnigmaX ().

  • Zum Glück ist es so gekommen. Joey hat am meisten Courage, Moral und Anstand bewiesen und hat sich den Sieg deswegen auch verdient. Claudelle hätte sich den Sieg ebenfalls verdient gehabt, aber mit Joey ist es absolut in Ordnung. Glücklicherweise ist es nicht Olivia Jones geworden, die außer Lästereien rein gar nichts zu bieten hatte.


    Da wäre mir Olivia Jones aber deutlich lieber gewesen als Sieger(in) statt "Lets getty to Rumboh" Joey Heindle ... Da werden sicherlich die DSDS Kiddies angerufen und das Voting entschieden haben ... ^^